erfolgsunwirksame Buchungen

Bei diesen Buchungen wird der Jahresüberschuss des Unternehmens nicht verändert, weil nur Bestandskonten bebucht werden. Diese Buchungen finden häufig bei Investitionen oder Geldtransfers (Bank an Kasse) statt. Da diese Buchungen auf der Aktivseite der Bilanz geschehen, wird hierbei auch von einen Aktiv-Aktiv-Tausch gesprochen. Alternativ dazu gibt es auch den Passiv-Passiv-Tausch, dieser findet häufig bei Umfinanzierungen statt, wie zum Beispiel bei der Umwandlung von kurzfristige Schulden in langfristige Schulden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bareinzahlung Bank von Kasse :
 
Beispiel :  
Das Unternehmen entnimmt der Kasse 2.500,- € und zahlt diese auf das Geschäftskonto ein. 
Buchungssatz :  
Bank  
2.500,- € 
an  
Kasse  
2.500,- € 
Anmerkung :  
In diesem Beispiel werden nur aktive Bilanzpositionen bebucht, wodurch die Bilanzsumme konstant bleibt. In diesen Fall wird von einen Aktiv-Aktiv-Tausch gesprochen. 
 
 
 
Umwandlung einer kurzfristigen Verbindlichkeit in eine langfriste Verbindlichkeit : 
 
Beispiel :  
Der Unternehmer wandelt Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung (Verb. a. LuL) in ein Darlehen um. Der Betrag ist 5.000,- €.  
Buchungssatz :  
Verb. a. LuL  
5.000,- € 
an  
Darlehen  
5.000,- € 
Anmerkung :  
In diesem Beispiel werden nur passive Bilanzpositionen bebucht, wodurch die Bilanzsumme konstant bleibt. In diesen Fall wird von einen Passiv-Passiv-Tausch gesprochen.
 
 
 
Kauf von Rohstoffe auf Ziel : 
 
Beispiel :  
Die Firma kauft Rohstoffe im Wert von 15.000,- € bei Lieferant X auf Ziel ein. 
Buchungssatz :  
Rohstoffe  
15.000,- € 
an  
Verb. a. LuL  
15.000,- € 
Anmerkung :  
In diesem Beispiel wird eine aktive und passive Bilanzposition bebucht. Da die jeweiligen Konten in ihrer Summe steigen, wird die Bilanzsumme ebenfalls erhöht. In diesen Fall wird von einer Aktiv-Passiv-Mehrung gesprochen. 
 
 
 
Tilgung eines Darlehen durch Überweisung :
 
Beispiel :  
Das Unternehmen tilgt einen Kredit über 24.000,- € per Banküberweisung.  
Buchungssatz :  
Darlehen  
24.000,- € 
an
 
Bank
 
24.000,- €  
Anmerkung :  
In diesem Beispiel wird eine aktive und passive Bilanzposition bebucht. Da die jeweiligen Konten in ihrer Summe sinken, wird die Bilanzsumme ebenfalls reduziert. In diesen Fall wird von einer Aktiv-Passiv-Minderung gesprochen. 

Zurück zum Buchungssatz Tutorium >>


letzte Änderung Redaktion RWP am 28.03.2013

Drucken RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

02.12.2012 13:51:08 - Gast

Bei den oben genannten Beispielen fehlt doch etwas!
Bei drittens fehlt die Vorsteuer!
LG patrick smile:denk:
[ Zitieren | Name ]

03.12.2012 07:56:41 - Redaktion

Hallo,

da es hier nur um ein Beispiel geht, wie erfolgsunwirksame Buchungen aussehen, wurde auf die Betrachtung von Steuern verzichtet.

Mit freundlichen Grüßen

Das Redaktions-Team
[ Zitieren | Name ]
Diskussion im Forum >>
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

 



Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

RS-Darlehensverwaltung

RS-Darlehensverwaltung.JPG
Mit RS- Darlehensverwaltung verwalten Sie ihre Darlehen einfach und übersichtlich oder planen neue. Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Darlehen in einer Übersicht. Zusätzlich wird eine Liquiditätsübersicht erstellt. mehr Informationen >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpgDie einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe. Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>