Differenz SBK

Excel-Vorlagen Shop
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
Differenz SBK
Hallöchen ihr Lieben.

Wir haben vor kurzem mit Buchhaltung in der Berufsschule angefangen. Soweit so gut. Leider komme ich momentan bei einer Aufgabe nicht weiter. Unzwar kommt beim SBK zum Schluss eine unterschiedliche Summe raus. Das darf soweit ich das bisher weiss nicht sein, oder ?

Finde leider meinen Fehler nicht. Es handelt sich auf dem Bild um Aufgabe 4.
Wäre dankbar über jede Hilfe.

Liebe Grüße
Bild
IMG_27662.jpg (49.81 KB) [ Download ]
Bild
IMG_27682.jpg (0.5 MB) [ Download ]
Hallo Sheen,

wenn Du die Eröffnungsbilanz zuerst machst, wirst Du feststellen, dass auch dort eine Differenz besteht.
Aktiv: 105.500 Passiv: 142.000
Daher sehe ich in deiner Aufstellung auch keinen Fehler.
In der Aufgabe sind nicht alle Konten berücksichtigt, so wie ich das sehe. Das Eigenkapital ist vollkommen aussen vor gelassen.

Vielleicht soll das die fehlende Position sein smile:denk:

Hoffe, konnte dir ein wenig helfen

LG
K
Bearbeitet: Rosenmund - 12.04.2013 11:56:48 (Zahl vertippt (144 statt 142) sry)
moins,

habs auch grad mal durchgesehen, irgendwie "hängen" schon im EBK 36.500,00 EUR.

Allerdings habe ich die 142.000,00 EUR auf der Aktivseite im EBK und die 105.000,00 EUR auf der Passivseite im EBK
Bearbeitet: tbrast - 11.04.2013 17:06:02
MfG

T.Brast
smile:wink1:

soweit ich mich erinnern kann mussten in der Schule bei diesen Aufgaben das EK immer errechnet werden, da sonst die SBK nicht aufging.

So hab mir die Aufgabe mal angesehen:

Klar da fehlt das EK, daher muss dies die Diff. sein.
Bearbeitet: Momo - 12.04.2013 09:42:51
LG
Momo
@[.brast
Wieso hast DU die Zahlen Aktiv und Passiv anders herum?

Anfangsbestand X Änderungen X Schlussbestand
Aktiv-Positionen:
Fuhrpark X 40.000,00 X 0,00 X 40.000,00
Warenvorrat 35.000,00 X +2.000,00 X 37.000,00
Ford L+L X 16.000,00 X -750,00 X 15.250,00
Bank X 10.000,00 X -1.000,00 -500,00 +750,00 X 9.250,00
Kasse X 4.500,00 X +1.000,00 X 5.500,00

Summe X 105.500,00 X +1.500,00 X 107.000,00

Passiv-Positionen:
Bank lang 100.000,00 X +20.000,00 X 120.000,00
Bank kurz 20.000,00 X -20.000,00 X 0,00
Verb. L+L 22.000,00 X +2.000,00 -500,00 X 23.500,00

Summe X 142.000,00 X +1.500,00 X 143.500,00

Differenz X 36.500,00 X 0 X 36.500,00

Die Differenz bleibt die gleiche. Es werden ja auch keine Erfolgskonten berührt.

Liebe Grüße
K
Weil doch der Buchungssatz zum EBK bsp. Fuhrpark an EBK heisst, oder nicht???
MfG

T.Brast
Fuhrpark ist ein Aktivkonto und somit wird es auf der Soll-Seite mehr, auf der Habenseite weniger.

Fuhrpark an EBK.

Schließt Du das Konto Fuhrpark ab, so hast Du buchst Du SBK an Fuhrpark. In der SBK steht die Position Fuhrpark somit wieder auf der Soll-Seite.

Sheen hat das mit den T-Konten alles richtig aufgestellt.
Hallo Sheen,

wenn Du die Eröffnungsbilanz zuerst machst, wirst Du feststellen, dass auch dort eine Differenz besteht.
Aktiv: 105.500 Passiv: 142.000
Daher sehe ich in deiner Aufstellung auch keinen Fehler.
In der Aufgabe sind nicht alle Konten berücksichtigt, so wie ich das sehe. Das Eigenkapital ist vollkommen aussen vor gelassen.

Vielleicht soll das die fehlende Position sein

Hoffe, konnte dir ein wenig helfen

LG
K
Bearbeitet: Rosenmund - 12.04.2013 11:56:48 (Zahl vertippt (144 statt 142) sry)

(... Zitat von Rosenmund)

... Ich meinte, dass die Passivseite des Eröffnungsbilanzkontos 105.500 EUR beträgt und nicht wie oben beschrieben, 142.000 EUR...


Denn wie du schon richtig beschrieben hast lautet die Buchung zum EBK bspw. Fuhrpark an EBK... Oder bin ich auf dem total falschen Weg...???
Bearbeitet: tbrast - 15.04.2013 10:25:21
MfG

T.Brast
Hallo T.Brast

Wenn Du ein Konto - ein Aktiv-Konto - was das Fuhrpark-Konto ist, eröffnest, steht der Anfangsbestand, wie Sheen es auch auf den T-Konten dargestellt hat, auf der SOLL-Seite:

Buchung (immer soll an Haben!):
Fuhrpark(konto) an Eröffnunfbilanzkonto

Schließt du das Konto ab und buchst es zum Schlussbilanzkonto, so steht die POSITION Fuhrpark in der Schlussbilanz wieder auf der Aktiv(Soll)-Seite

Schlussbilanzkonto an Fuhrpark(konto) -> Schlussbilanzposition auf Sollseite: Fuhrpark.

Wie schon gesagt - Sheen hat es in ihren T-Konten richtig dargestellt!
Vllt versuchst du es mal, nachzubuchen, dann siehst Du, dass die AKTIVseite der Eröffnungsbilanz 105.500 EUR und die PASSIV-Seite 142.000 EUR beträgt.

Bilanzaufbau:
Aktiv

A. Anlagevermögen
I. Immaterielle Vermögensgegenstände (Lizenzen, Konzessionen, etc)

II. Sachanlagen
1.Grundstücke
2.technische Anlagen und Maschinen( u.a. Fuhrpark)
3.BGA

III. Finanzanlagen

B. Umlaufvermögen
I. Vorräte
II. Forderungen
III. Wertpapiere
IV. Kassen, Bankenguthaben

Passiv

A. Eigenkapital
B. Rückstellungen
C.Verbindlichkeiten

(nachzulesen im HGB §266)

Bei allen Positionen gilt: je länger im Unternehmen, desto höher die Position in der Bilanz.

Hoffe, konnte dir damit helfen
Grüße
K.
oh je ich glaube wir schreiben an einander vorbei...

Du schreibst von der Eröfnungsbilanz, wobei ich vom EBK schreibe...
Bearbeitet: tbrast - 15.04.2013 12:54:25
MfG

T.Brast
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):


Anzeigen

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook

xing-logo_48px.png

RSS Feed


JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>

RS-Darlehensverwaltung

RS-Darlehensverwaltung.JPG
Mit RS- Darlehensverwaltung verwalten Sie ihre Darlehen einfach und übersichtlich oder planen neue. Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Darlehen in einer Übersicht. Zusätzlich wird eine Liquiditätsübersicht erstellt. mehr Informationen >>

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V.
Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im
5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>