Gleitender Systemübergang mit FibuNet bei VW-Händler Erich Röhr

An sechs Standorten ist die RÖHR Unternehmensgruppe der führende Volkswagen-Partner in Südostbayern. Eine positive Unternehmensentwicklung im Wettbewerbsumfeld setzt nicht nur eine ständige Erweiterung, Modernisierung und Optimierung der jeweiligen Schauräume und Werkstätten voraus. Auch die Strukturen und Abläufe müssen permanent optimiert werden, um neben stimmigen Preisen den ständig steigenden Erwartungen der Kunden im Service und in der Betreuung gerecht werden zu können. Die vor diesem Hintergrund erforderlich gewordene Umstellung der zentralen IT-Steuerungssysteme wurde jetzt auf der ersten Stufe mit der Einführung der Buchhaltungssoftware von FibuNet erfolgreich umgesetzt.
Kaltenkirchen, 16. März 2016. Neben einer Vielzahl anderer Volkswagen-Partner folgt auch die Erich Röhr GmbH & Co. KG der zentralen Empfehlung seitens VW und Audi, in Verbindung mit dem Dealer-Management-System CROSS die Buchhaltungs- und Kostenrechnungssoftware auf den neuen Branchenkontenrahmen BKR051 umzustellen.

Dies führte zu der Entscheidung, das bestehende Dealer-Management-System C/A/R/E in Verbindung mit dem Buchhaltungsprogramm DKS Comarch gegen CROSS in Verbindung mit der Buchhaltungssoftware FibuNet auszuwechseln. Auf der ersten Stufe sollte eine neue Finanzbuchhaltung einschließlich Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung eingeführt werden. Es folgt nun die Einführung des Dealer-Management-Systems CROSS mit der Umstellung auf den Branchenkontenrahmen BKR051.

Der Branchenkontenrahmen BKR051 hat seinen Ursprung in einer Initiative des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, die das Ziel verfolgt, einen einheitlichen branchenübergreifenden Kontenrahmen für das KFZ-Gewerbe zu etablieren. Aus der branchenorientierten Ausrichtung von FibuNet resultiert nicht nur ein gut funktionierendes Zusammenspiel mit dem Dealer-Management-System CROSS. Die FibuNet-Software bietet auch eine automatische Toolunterstützung für die unterjährige Umstellung von Buchhaltung und Kostenrechnung auf den Branchenkontenrahmen BKR051, die durch ein engmaschiges Netz von Plausibilitätsprüfungen systemtechnisch unterstützt wird.

Nach der Entscheidung zugunsten von FibuNet erfolgte ab September 2015 die Einführung in mehreren Stufen. Im Rahmen der Umstellung der sechs Buchhaltungsmandanten wurden die Altdaten aus DKS Comarch über eine eigens dafür geschaffene Schnittstelle automatisch in FibuNet übernommen. Dies beinhaltete die kompletten Buchungsdaten über insgesamt fünfzig Wirtschaftsjahre. Nach Einführung des FibuNet Kostenrechnungsmoduls ist vor wenigen Wochen die FibuNet  Anlagenbuchhaltung erfolgreich in Produktivbetrieb gegangen. Der Nutzungsumfang schließt mit insgesamt sieben Concurrent Usern auch das FibuNet Modul Bankblitz ein, mit dem aus dem elektronischen Zahlungsverkehr automatisch Kontierungsvorschläge erstellt werden, die direkt als Buchung übernommen werden können.

„Wir sind froh, der Empfehlung von Ostermaier-Lichtinger GmbH & Co. KG gefolgt zu sein, die als Autohandelsbetrieb aus einer vergleichbaren Situation heraus die Systemumstellung auf FibuNet in Verbindung mit CROSS bereits erfolgreich gemeistert hatten“, so Franz Fuchs, kaufmännischer Leiter der Erich Röhr GmbH & Co. KG. „Es hat sich bestätigt, dass sich die spezifischen buchhalterischen Anforderungen des Automobilhandels mit FibuNet problemlos und unkompliziert abbilden lassen.“


Erstellt von (Name) J.H. am 16.03.2016
Geändert: 16.03.2016 16:01:29
Autor:  Jobst Heinemann
Bild:  Erich Röhr GmbH & Co.KG
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

 



Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook

xing-logo_48px.png

RSS Feed


Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
springer-Nature_logo_190px.jpg
Springer Nature ist ein weltweit führender Verlag für Forschungs-, Bildungs- und Fachliteratur mit einer breiten Palette an angesehenen und bekannten Marken. Aktuell gesucht wird ein Koordinator Debitorenbuchhaltung (m/w). Sie sind Teil eines global aufgestellten Finance Teams, welches im Rahmen des Shared Service Centers in Berlin die Aufgaben der Kreditoren-, Debitoren- und Bilanzbuchhaltung sowie das Treasury und Forderungsmanagement übernimmt.  Zum Stellenangebot >> 
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anlagevermögen III
Erweitern Sie durch die Bearbeitung einer Vielzahl von Fallbeispielen aus der Praxis systematisch Ihre Kompetenz bei der Bilanzierung immaterieller Vermögensgegenstände.
Mehr Infos >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpgDie einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe. Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ausschreibungen

wahl3_pm_Marc_Brugger.jpgSie suchen eine Buchführungs- Software oder einen selbständigen Buchhalter bzw. Steuerberater? Dann erstellen Sie eine kostenfreie Ausschreibung. Sie finden So ganz einfach den passenden Anbieter.   mehr >>
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >> 
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>