Weiterbildung im Bereich internationale Rechnungslegung (IFRS, US-GAAP)

Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es für deutsche Unternehmen problematisch, geeignetes Personal im Finanzbereich zu finden. Besonders die Gebiete Controlling, Steuern und Rechnungswesen sind davon betroffen. (1) Um attraktiver für potentielle Arbeitgeber zu werden, sollten Finanzmitarbeiter neben Branchenerfahrung und Marktverständnis auch Fachwissen mitbringen, das mit Weiterbildungen im internationalen Bereich aufgewertet werden kann.


Weiterbildung

Obwohl die internationale Rechnungslegung bereits seit 2005 verpflichtend in Aktiengesellschaften angewendet werden muss, existieren noch keine standardisierten Weiterbildungsmöglichkeiten. Akademien und Schulen bieten zwar viele Kurse zu IFRS und US-GAAP an, jedoch gibt es dort nur wenige anerkannte Abschlüsse. Dazu gehören neben denen der IHK, die Zertifikate CINA (Certificate in International Accounting) sowie das Zertifikat für den CMA (Certified Management Accountant) und den IFRS-Accountant.


 Voraussetzungen

Die deutschen Industrie- und Handelskammern setzen für den Lehrgang zum internationalen Bilanzbuchhalter den Kenntnisstand eines geprüften Bilanzbuchhalters oder entsprechende praktische Kenntnisse voraus. Aus diesem Grund sind die Weiterbildungen in IFRS und US-GAAP vor allem für Rechnungswesen- und Steuerexperten gedacht, die ihr Wissen auf hohem Niveau und internationaler Ebene vertiefen möchten. Die Anbieter mit IFRS-Grundkursen verlangen hingegen nur Basiskenntnisse in der Buchhaltung und sind somit auch für kaufmännische Angestellte interessant.

 

Kurse

Die Mehrheit der Institute bietet hauptsächlich Kurse zu IFRS an. Einige erlauben nach erfolgreicher Absolvierung die anschließende Prüfung zum Certified IFRS Accountant bei dem Deutschen Institut für Zertifizierung im Rechnungswesen (DIZR e.V.). Überdies werden, ebenfalls als Fern- und Präsenzkurse belegbar, US-GAAP-Schulungen zur Verfügung gestellt. Diese sind jedoch eher für Unternehmen gedacht, die auf den amerikanischen Markt expandieren wollen. Weit verbreitet ist zudem die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter international (IHK). Die Schulen bereiten auf die Prüfungen vor, die schließlich vor der IHK abgelegt werden können. Die dazu angebotenen Präsenzseminare dauern in der Regel nur wenige Tage wohingegen die Fernlehrgänge auf längere Zeit ausgelegt sind aber auch viel Selbststudium erfordern.

 

Anbieter

Es gibt zahlreiche Anbieter von Kursen zur internationalen Rechnungslegung. Eine Auswahl von diesen hat die Redaktion von FIBUmarkt.de in der folgenden Tabelle zur Veranschaulichung dargestellt.

 

Der Vergleich

 

Kurse zum internen Rechnungswesen

Zur Detailansicht klicken Sie bitte auf das Bild.

 


Weitere IFRS-Kurse finden Sie hier >>

 


Quelle: (1) Global Financial Employment Monitor 2009 - 2010, Robert Half
Autorin: Sarah Denzin


letzte Änderung E.R. am 21.08.2018
Autor(en):  Sarah Depold

RSS

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Keine passende Stelle gefunden? 

Tragen Sie sich im kostenfreien Talentpool ein & Firmen bewerben sich bei Ihnen!
1. In wenigen Minuten Ihr Profil erstellen
Teilen Sie uns mit, wie Ihr Wunscharbeitgeber aussieht, welche Gehaltsvorstellungen Sie haben und in welcher Region Sie arbeiten möchten.
2. Arbeitgeber bewerben sich bei Ihnen
Wir stellen Ihnen passende Arbeitgeber vor und Sie entscheiden, mit wem Sie ein Interview führen.
3. Ihren neuen Traumjob antreten
Prüfen Sie im Interview, ob der neue Arbeitgeber Ihren Vorstellungen entspricht, und falls ja: Starten Sie Ihre neue Karriere!
Kostenlos registrieren und passende Jobs erhalten:jetzt registrieren

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

23.02.2016 19:04:08 - Badwan

Hallo, Ich habe mein Bachelorstudium im Accounting abgeschloßen, zurzeit studiere ich meinen Master im BWL schwerpunkt Finanzmanagement und Controlling. Ich suche für mich eine Weiterbildung in Internationale rechnungslegung (IFRS,HGB), die auf deutsch und keine fernstudium ist . Welche Weiterbildung ist, die Sie anbieten können. Mit Freundlichen Grüßen Badwan
[ Zitieren | Name ]

24.02.2016 16:55:02 - wvr

Liebe Leser, bitte nutzen Sie die Kommentare nur für Anmerkungen direkt zum Artikel. Fragen zu Einzelfällen stellen Sie bitte in unserem Forum. Dort können sie von anderen Nutzern gefunden und beantwortet werden. Vielen Dank Die Redaktion
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!