Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)

Das Ergebnis einer Gewinn- und Verlustrechnung ist der Periodenerfolg eines Unternehmens. Diese aufgestellte Erfolgsrechung wägt dabei die Aufwendungen und Erträge gegeneinander ab. Sie ist Teil des Jahresabschlusses der je nach Größe und Art des Unternehmens partiell oder vollständig - mit zusätzlichen Angaben - veröffentlicht werden muss.


Personengesellschaften müssen bei der Gestaltung der Gewinn-und Verlustrechung nur wenige Dinge beachten. Ein wichtiger Punkt ist wieder die Einhaltung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung. Zudem gilt nach §246 HGB ein Saldierungsverbot für Aufwendungen und Erträge. Für Kapitalgesellschaften wird ein strengeres Regelwerk angewandt. Sie dürfen beispielsweise die GuV nicht in Kontenform aufstellen. Sie sind zur Gestaltung in der sog. Staffelform verpflichtet. 


Gemäß §275 HGB hat der Unternehmer die Wahl zwischen der Nutzung des Gesamtkostenverfahrens oder des Umsatzkostenverfahrens.


Zurück zum ABC der Bilanzierung >>


letzte Änderung Redaktion RWP am 27.07.2018

RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Keine passende Stelle gefunden? 

Tragen Sie sich im kostenfreien Talentpool ein & Firmen bewerben sich bei Ihnen!
1. In wenigen Minuten Ihr Profil erstellen
Teilen Sie uns mit, wie Ihr Wunscharbeitgeber aussieht, welche Gehaltsvorstellungen Sie haben und in welcher Region Sie arbeiten möchten.
2. Arbeitgeber bewerben sich bei Ihnen
Wir stellen Ihnen passende Arbeitgeber vor und Sie entscheiden, mit wem Sie ein Interview führen.
3. Ihren neuen Traumjob antreten
Prüfen Sie im Interview, ob der neue Arbeitgeber Ihren Vorstellungen entspricht, und falls ja: Starten Sie Ihre neue Karriere!
Kostenlos registrieren und passende Jobs erhalten:jetzt registrieren

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

08.11.2013 09:22:05 - Gast

Wie kann man ein Gewinn oder Verlust berechnen wen man nur Bilanz gegeben
[ Zitieren | Name ]

08.11.2013 09:51:53 - Reaper-RWP

Hallo Gast, du kannst den Gewinn errechnen, in dem du die Aktiva minus den Schulden rechnest. Gruß Reaper
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!