Verkauf von Anlagen

Hier werden die Buchungssätze der Anlagenverkäufe dargestellt, dabei werden auf die drei Möglichkeiten eines Anlageverkaufs eingegangen. Anlagenverkäufe können einen Verlust oder einen Ertrag für das Unternehmen als Folge haben. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verkauf über den Buchwert : 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beispiel :   
Das Unternehmen verkauft eine Maschine für 12.000,- € (Netto). Der Buchwert beträgt 8.000,- €. Der Kaufpreis wurde vom Käufer per Banküberweisung beglichen. 
Buchungssatz :   
Bank   
14.280,- €  
an   
Erlöse aus AV  
12.000,- €  
 
 
 
USt. 19%  2.280,- €  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Erlöse aus AV  
12.000,- €  
an   
Maschinen   
8.000,- €  
 
 
 
Erträge aus AV 4.000,- €  
Anmerkungen :   
Erlöse aus AV = Erlöse aus Anlagenverkauf
Erträge aus AV = Erträge aus Anlagenverkauf
Ust. 19 % = Umsatzsteuer 19 %
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verkauf zum Buchwert : 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beispiel :   
Der Unternehmer x verkauft eine Maschine zum Buchwert von 160.000€ auf Rechnung.  
Buchungssatz :   
Ford. a. LuL   
 190.400,- €
 
an   
Erlöse aus AV  
 160.000,- €
 
 
 
 
USt. 19%   30.400,- €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Erlöse aus AV  
 160.000,- €
 
an   
Maschinen   
160.000,- €  
Anmerkungen :   
Ford. a. LuL = Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verkauf unter dem Buchwert : 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beispiel :   
Ein Unternehmen verkauft ein Maschine für 5.950,- € (Brutto) bar. Der Buchwert der Maschine beträgt 6.000,- €.  
Buchungssatz :   
Kasse   
 5.950,- €
 
an   
Erlöse aus AV  
5.000,- €  
 
 
 
USt. 19%  950,- €  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Erlöse aus AV  
5.000,- €  
 
 
 
Verluste aus AV  1.000,- €
 
an   
Maschinen   
 6.000,- €
 
Anmerkungen :   
Verluste aus AV = Verluste aus Anlagenverkauf 

Zurück zum Buchungssatz Tutorium >>


letzte Änderung Redaktion RWP am 14.08.2018

RSS
Literaturhinweise
Foren Beiträge
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

11.03.2017 09:24:12 - Jürgen Becker

Verkauf teilweise abgeschriebener Sachanlagen:
Was spricht gegen folgende Buchung?

2800 Bank an 5.... Erlös aus Verkauf Anlagegut
4800 Umsatzsteuer

6..... Verlust a. Abgang Sachanlagen an 0... Sachanlage "Restwert"

Dem Verkaufserlös wird hier lediglich die Ausbuchung des Restbuchwerts
als Aufwand gegenübergestellt. Buchgewinn oder Buchverlust ergeben sich
aus der Differenz in der GuV und werden nicht gesondert ausgewiesen.
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!