Intercompany-Abstimmung in SAP ERP Financials: Differenzen identifizieren, dokumentieren, eliminieren

Bereits ab zwei Buchungskreisen gibt es in der Regel übergreifende Geschäftsvorfälle. Im Konzernabschluss sind diese Innenumsätze zwischen verschiedenen organisatorischen Einheiten dann zu eliminieren, es entsteht Abstimmungsbedarf bei den Einzelbilanzen. Bisher wurden Differenzen auf Intercompany-Konten meist erst bei der Konsolidierung in der Konzernbilanz festgestellt. Mit SAP ERP Financials lässt sich dieser Arbeitsschritt bereits beim Einzelabschluss einfach erledigen.

Fast jeder Konzern verfügt über Tochter- oder Landesgesellschaften, die in Bezug auf die Bilanzierung selbstständig agieren. Für diese Unternehmen gehören Buchungsvorgänge zur Intercompany-Konsolidierung damit zum Tagesgeschäft. Beispielsweise wenn der Buchungskreis „3000 IDES USA“ ein Darlehen von seiner Tochtergesellschaft „1000 IDES Netherlands“ bekommt. Der Buchungssatz für „3000 IDES USA“ lässt sich in Buchungszeilen für flüssige Mittel im Soll (Sachkonto offene Posten) und Verbindlichkeiten im Haben (Personenkonto) unterteilen. Für das Tochterunternehmen „1000 IDES Netherlands“ wird in der Regel spiegelbildlich eine Forderung im Soll und ein Geldabgang im Haben kontiert.  

Fast jeder Konzern verfügt über Tochter- oder Landesgesellschaften, die in Bezug auf die Bilanzierung selbstständig agieren. Für diese Unternehmen gehören Buchungsvorgänge zur Intercompany-Konsolidierung damit zum Tagesgeschäft. Beispielsweise wenn der Buchungskreis „3000 IDES USA“ ein Darlehen von seiner Tochtergesellschaft „1000 IDES Netherlands“ bekommt. Der Buchungssatz für „3000 IDES USA“ lässt sich in Buchungszeilen für flüssige Mittel im Soll (Sachkonto offene Posten) und Verbindlichkeiten im Haben (Personenkonto) unterteilen. Für das Tochterunternehmen „1000 IDES Netherlands“ wird in der Regel spiegelbildlich eine Forderung im Soll und ein Geldabgang im Haben kontiert.

In einer reinen SAP-Umgebung sind solche Transaktionen längst kein Problem mehr. Bereits in SAP R/3 lassen sich die entsprechenden Forderungen und Verbindlichkeiten abgleichen. Buchungskreisübergreifende Belege ermöglichen eine automatische Buchung in beiden Unternehmen und vermeiden auf diese Weise Intercompany-Differenzen im Vorfeld.

Verfügt jedoch die Tochtergesellschaft „1000 IDES Netherlands“ nicht über eine SAP-Lösung, entsteht mit SAP R/3 am Periodenende in der Regel zusätzlicher Abstimmungsbedarf, beispielsweise für die Bereiche Kreditorenbuchhaltung (Verbindlichkeiten), Debitorenbuchhaltung (Forderungen) und Sachkontenbuchhaltung. SAP ERP Financials schafft hier Abhilfe. Die Lösung erlaubt es, Daten aus SAP- und auch Nicht-SAP-Systemen zu sammeln. Zudem werden neben Forderungen und Verbindlichkeiten auch Hauptbuchkonten in den Abstimmungsprozess mit einbezogen. SAP ERP ermöglicht also einen zentralen Abstimmungsprozess unabhängig von der Kontenart und dem Buchhaltungssystem. Erst auf dieser Basis kann eine effektive Intercompany-Abstimmung stattfinden.

Nachricht bei Klärungsbedarf

SAP ERP Financials unterstützt die Intercompany-Abstimmung in fünf Schritten. Zuerst werden die notwendigen Daten gesammelt – aus SAP-Lösungen via Remote Function Call, aus Nicht-SAP-Systemen im ASCII-Format. Anschließend speichert SAP ERP Financials diese Daten in einem eigenen Bereich. Technisch handelt es sich hierbei um das Special Ledger (FI-SL), auf das zurückgegriffen wird. Diese Vorgehensweise bietet gegenüber den sonst weit verbreiteten Excel-Lösungen folgende Vorteile:

  • Buchung von Einzelposten
  • Auswertung mit dem SAP Standardberichtswesen
  • Versionsverwaltung
  • Erweiterungsmöglichkeiten für kundeneigene Felder

Mit Hilfe im Customizing zu hinterlegender, flexibler Regeln lassen sich zueinander gehörende Positionen in den Intercompany-Konten finden und ausgleichen. Für die Beispieltransaktion etwa wird es dann möglich, den Geschäftsvorfall „Darlehen“ anhand des Betrags und einer Vertragsnummer im Belegfeld „Referenz“ eindeutig zu identifizieren. Auch müssen in den Buchungskreisen 1000 und 3000 je zwei entsprechende Belege vorhanden sein, die sich ausgleichen. Fehlt ein Beleg, existiert eine Differenz mit Klärungsbedarf.

Solche zu klärenden Positionen können per E-Mail direkt an die zuständigen Sachbearbeiter der einzelnen Gesellschaften gesendet werden. Die entstehende Korrespondenz ist in SAP ERP Financials dokumentiert. Fehlt danach weiterhin ein Beleg und reagiert der Verantwortliche auf die gesendete Nachricht nicht, kann die Differenz mit einer von SAP ERP Financials erstellten automatisierten Buchung in den verteilten SAP- und Nicht-SAP-Systemen beseitigt werden.

Mit dieser systemgetriebenen Klärung innerhalb des definierten Intercompany-Prozesses bekommt der Sachbearbeiter eine aktive Rolle zugewiesen. Sieht er keinen Klärungsbedarf, ist keine Reaktion erforderlich. Ansonsten stärkt die Benachrichtigung die Bereitschaft, kurzfristig Lösungen zu finden, die sonst auf einen Zeitpunkt nach dem Abschlussstichtag verlagert würden.

Datenmonitor für gemeinsame Sicht

Da der Geschäftsprozess „Intercompany-Abstimmung“ sowohl vom Sachbearbeiter im Einzelabschluss als auch von einem Kollegen bei der Konsolidierung abgewickelt werden kann, ist es sinnvoll, alle zugehörigen Transaktionen in SAP ERP Financials explizit sichtbar zu machen. Strukturell handelt es sich hier um zwei sehr unterschiedliche Vorgänge: Zum einen werden Intercompany-Konten auf der Ebene der Einzelposten gespeichert, in der Konsolidierung werden jedoch alle Konten auf Summenebene benötigt. Daher ist es hilfreich, wenn alle Transaktionen zur Intercompany-Abstimmung als Meilensteine in den Datenmonitor der Konsolidierung integriert sind.

Auch wenn Differenzen in der Praxis letztlich immer zwischen Personen geklärt werden müssen, erzeugt ein zentrales Abstimmungswerkzeug gerade in einer verteilten SAP-/Nicht-SAP-Landschaft einen hohen Mehrwert. Haben Mitarbeiter die Abstimmung bislang manuell vorgenommen, etwa via Tabellenkalkulationsprogramm, beschleunigt ein solches Software-Werkzeug den Prozess erheblich. Eine direkte Verknüpfung mit den operativen Daten ermöglicht die Sicht auf Originalbelege, die händische Versions- oder Statusverwaltung entfällt. Die zentrale Sicht auf Differenzen und Korrespondenzen strukturiert die Abstimmungsprozesse und macht sie transparent.


Mit freundlicher Unterstützung des zum Thema SAP passenden Diskussionsforum : www.fico-forum.de


letzte Änderung Eva Siebert und Sascha Gallion am 21.08.2018
Quelle:  FICO-forum

Drucken RSS
Literaturhinweise
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Themenspecials

Für die gefragtesten Themen hat die Rechnungswesen-Portal.de-Redaktion jetzt Themenspecials erstellt, die jeweils die wichtigsten Beiträge zum TOP-Thema auflisten:
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung 

Unbenannt.png
AccorInvest ist Eigentümer und Betreiber eines Immobilienportfolios von mehr als 850 Hotels, die sich in Besitz und Pacht in 26 Ländern Europas, Lateinamerikas und Asiens befinden. In Europa investiert der Konzern in den Ausbau seines Immobilienportfolios durch Hotelrenovierungen und neue Hotelentwicklungen in den Bereichen Economy & Midscale. Sie suchen einen Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software

FibuNet Finanzbuchhaltung & Controlling
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl ausgeklügelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchha... Mehr Infos >>

WISO Lohn & Gehalt 365
Ab sofort erledigen Sie die monatliche Lohn- & Gehaltsabrechnung selbst. Sparen Sie sich die Kosten für das Personal- oder Steuerbüro und melden Sie Löhne, Gehälter oder Minijobs einfach selbst an und rechnen diese elektronisch ab – für bis zu 15 Mitarbeiter. Die Software unterstützt Sie beim... Mehr Infos >>

tax
Über die software Einfach. Gut. Günstig. Tax führt Sie zur ordentlichen Steuererklärung. Übersichtlich, verständlich, zuverlässig und präzise – zu einem besonders günstigen Preis. Ob Sie das elektronische ElsterFormular oder die klassischen Papiervordrucke nutzen: Bei der Steuererkl... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Controlling Software Guide
Sind Sie auf der Suche nach einer Controlling Software? Zur Unterstützung der Auswahl nach entsprechenden Kauf- Kriterien wurde der Controlling-Software-Guide entwickelt, dessen Datenbestand jedoch mittlerweile veraltet ist. Sie können diese Excel-Vorlage jedoch nutzen,... Mehr Infos >>

RS-Businessplan S
Der RS-Businessplan S bietet Ihnen die Möglichkeit einen ersten Eindruck Ihrer Geschäftsidee auf ganz einfache Art und Weise zu bekommen. Mehr Infos >>

Marken-Portfolio
Dieses Excel-Tool ist ideal für die Arbeit im Produktmanagement oder Marketing für das strategische Controlling. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Steuern und Rechnungswesen, Stuttgart, 27.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Fernkurs Buchführung, Fernkurs, 30.08.2019 Lehrgang
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019: Vorbereitung Jahresabschluss, Frankfurt a. M., 27.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, Frankfurt a. M., 09.01.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

B. W. L. - Betriebswirtschaft Wird Lebendig, Grundlagen der Finanzbuchhaltung, Dresden, 07.10.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut von einem Team kompetenter Fernlehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge zum Bilanzbuchhalter detailliert vor >>

Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>