Konten - Abschreibungen auf Finanzanlagen und Wertpapiere des Umlaufvermögens

Der häufigste Fall in diesen Konten ist die Wertkorrektur von Aktien, die das Unternehmen hält. Wenn der Kurs eines Wertpapieres dauerhaft unter die Anschaffungskosten sinkt oder zum Bilanzstichtag kleiner ist als die Anschaffungskosten, so kann über diese Aufwandskonten eine entsprechende Abschreibung vorgenommen werden. Die hier genannten Konten werden auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufsvermögens angewendet. 
Abschreibungen auf Finanzanlagen und Wertpapiere des Umlaufvermögens
Bei der Anwendung der Abschreibung muss steuerlich beachtet werden, ob die Wertpapiere zum Anlagevermögen oder zum Umlaufvermögen gehören.

Wertpapiere des Umlaufvermögens können zum Bilanzstichtag oder zum davor liegende Verkaufstag auf den niedrigeren Kurswert abgeschrieben werden. Da diese Papiere nicht zum längerfristigen Verbleib im Unternehmen vorgesehen sind, wird hierbei von einer dauernden Wertminderung ausgegangen.

Bei den Finanzanlagen liegt aus Sicht der Finanzverwaltung erst eine dauernde Wertminderung vor, wenn zum Bilanzstichtag der Kurs des Wertpapiers über 40% der Anschaffungskosten gefallen ist oder der Kurs zwischem dem aktuellen und den vorangegangen Stichtig um 25% unter die Anschaffungskosten gefallen ist. Hierbei gilt es zu beachten, dass die aktuellen Kursentwicklungen mit berücksichtigt werden müssen.
SKR03: 4870 - 4879
SKR04: 7200 - 7260












letzte Änderung R. am 12.05.2021
Autor(en):  Redaktion RWP

RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Keine passende Stelle gefunden? 

Tragen Sie sich im kostenfreien Talentpool ein & Firmen bewerben sich bei Ihnen!
1. In wenigen Minuten Ihr Profil erstellen
Teilen Sie uns mit, wie Ihr Wunscharbeitgeber aussieht, welche Gehaltsvorstellungen Sie haben und in welcher Region Sie arbeiten möchten.
2. Arbeitgeber bewerben sich bei Ihnen
Wir stellen Ihnen passende Arbeitgeber vor und Sie entscheiden, mit wem Sie ein Interview führen.
3. Ihren neuen Traumjob antreten
Prüfen Sie im Interview, ob der neue Arbeitgeber Ihren Vorstellungen entspricht, und falls ja: Starten Sie Ihre neue Karriere!
Kostenlos registrieren und passende Jobs erhalten:jetzt registrieren

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!