Allgemeine Tipps zur Bildung von Buchungssätzen

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Allgemeine Tipps zur Bildung von Buchungssätzen
Liebes Forum,

Ich bin nun leider durch eine Bilanzklausur gefallen und brauche dringend Eure Hilfe!

Nach vielen Wiederholungsstunden und Nacharbeit habe ich einigermaßen verstanden und kann sagen,
- bei wem das Wirtschaftsgut wann zuzuordnen ist
- ob es bilanziert werden kann bzw. muss
- mit welchem Wert es angesetzt wird

Nun habe ich aber große Schwierigkeiten mit dem letzten Schritt: Bildung von Buchungssätzen.
Die Eselsbrücken „Soll an Haben“ und „Weißt du nicht wohin, buche auf Gewinn“ habe ich schon tausend Mal gehört, aber sie leuchten mir immer noch nicht ein…

Ich habe jetzt erstmal versucht, meine Probleme und Fehler zu verstehen:

1. Wann steht eine Position bei Soll und wann bei Haben?
Ich komme einfach über die Grundlagen nicht hinaus … Ich denke, ich bin verwirrt, weil ich die Wörter „soll“ und „haben“ einfach zu wörtlich nehme & weil da sowohl Positionen aus der Bilanz (wie Forderungen, Verbindlichkeiten, Bank, etc) als auch aus der GuV (Ertrag, Aufwand, etc) vorkommen & weil z.B. Forderungen (Aktiva) nicht immer auf der Soll oder immer auf der Haben Seite steht, sondern je nach Sachverhalt eben unterschiedlich.

2. Brutto oder Netto Betrag? Wann ist VSt oder USt zu buchen?

3. Scheinbar vergesse ich Buchungssätze …

Als Beispiel:
Wareneinkauf in 2019, Zahlung in 2020:
Lösung sagt:
2019:
Ware, VSt an Verbindlichkeiten LuL
Ware an Bestandsveränderungen
2020:
Verbindlichkeiten LuL an Bank

Hier wäre ich nie im Leben auf die Idee gekommen, Ware an Bestandsveränderungen zu buchen. Ich wäre überhaupt froh wenn ich den ersten und letzten Buchungssatz richtig geschrieben hätte …
Wie kann man sicherstellen, dass man auch wirklich alles gebucht hat?

4. Was ist bei einer Korrekturbuchung für die Anpassung der Steuerbilanz zu beachten?


Sorry, dass das so viele Fragen sind, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Hallo Camin,

grundsätzlich werden Zugänge im SOLL gebucht und Abgänge im HABEN.
Auch wenn es erst mal nicht logisch ist, so geht es nunmal.

Bei den Jahresabschlussarbeiten muss man in der Buchhaltung mehr berücksichtigen.
Deshalb gibt es dort mehr Buchungssätze, weil man die Konten auch abschließen muss.

Hier im Rechnungswesen Portal kann man auch Buchungssätze lernen.
Klicke dich doch einmal durch bei FACHINFO Grundlagen.

Dann gibt es im Internet die Seite
www. rechnungswesen-verstehen.de

Da kann man auch lernen.

Oder du arbeitest das Buch vom edumedia Verlag Finanzbuchhaltung 1 durch, das auch an den Volkshoch-
schulen verwendet wird.

Das sind meine Tipps für dich.

LG
Ad 1. Grundlegende Regel:
Bilanzkonten zeigen Anlage-, Umlaufvermögen, Bankbestände etc. im Soll auf, Eigenkapital, Rückstellungen, Verbindlichkeiten im Haben.
In der GuV werden Aufwendungen im Soll und Erträge im Haben gezeigt.

Da du in der Doppik immer zwei Konten bebuchen musst, kannst du anhand der grundlegenden Festlegungen buchen:
Erhöhung von Aktivposten werden im Soll, Verringerungen dieser Posten demnach im Haben
Erhöung von Passivposten weren im Haben, Verringerungen dieser Posten im Soll.
Aufwendungen stehen mit wenigen Ausnahmen (wegen Saldierungsverbots) immer im Soll, Erträge im Haben.

Damit solltest du eine Leitlinie für die Zuordnungen haben.

2. Das kommt auf die Einstellungen im Programm an. Prinzipiell musst du bei Aufwendungen und Erträgen mit Mehrwertsteuer buchen, ob du hier auf der Basis von Nettowerten (MwSt als von Hundert auf Nettobetrag) oder auf Basis von Bruttobeträgen ( MwSt als in Hundert vom Betrag) buchst, hängt wie gesagt an den Einstellungen des Programmes. Auf der Forderungs- bzw. Verbindlichkeitnenseite als Gegenbuchung muss immer der Bruttobetrag stehen, der auch auf der Rechnung ausgewiesen ist. Mehrwertsteuer wird dann gebucht, wenn eine Rechnung im Sinne des Umsatzsteuergesetzes vorliegt - also auch z. B. beim Erwerb oder Verkauf von Sachanlagevermögen.

3. Hier sind drei unterschiedliche Sachverhalte
a) Kauf = Wareneingang 19% an Verbindlichkeiten LuL
b) Bestandsaufnahme (Inventur) am Bilanzstichtag = Warenbestand an Bestandsveränderung oder bei Verminderung Bestandsveränderung an Warenbestand
c) Zahlung = Verbindlichkeiten LuL an Bank.

4. Die Korrekturbuchungen für die Steuerbilanz werden in einer gesonderten Periode gebucht, damit man sowohl die Handels- als auch die Steuerbilanz ermitteln kann. Die Handelsbilanz wäre dann z. B. Periode 1 bis 14 und Steuerbilanz 1 bis 15.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter Sozialversicherung - in Voll- oder Teilzeit/Vollzeit (w/m/d)
PwC
Düsseldorf, Frankfurt a. M., München Firmeninfo
Duales Studium - B.A. Steuern & Prüfungswesen (m/w/d) Tax & Legal 2022
Deloitte
Düsseldorf, Frankfurt (Main), Hannover, Mannheim, München oder Stuttgart Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Berichtsausfertigung
Deloitte
Düsseldorf Firmeninfo
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
Amadeus FiRe AG
Osnabrück Firmeninfo
SENIOR SPECIALIST ACCOUNTING & TAX CZ (TEMPORARY 1 TILL 31.10.2022)
adidas
Prag Firmeninfo
MANAGER FISCAL COMPLIANCE (M/F/D)
adidas
Herzogenaurach Firmeninfo
(Senior) Manager (m/w/d) Audit/Wirtschaftsprüfung - Capital Markets
Deloitte
Köln und Düsseldorf Firmeninfo
Personalsachbearbeiter Entgelt (m/w/d)
Amadeus FiRe AG
Goslar Firmeninfo
Praktikant Transaktionsberatung und Unternehmensbewertung - Financial Services (w/m/d)
PwC
Frankfurt a. M., München Firmeninfo

61 - 69 von 69
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung

aca-300x120.jpg
Egal wie kompliziert die Konzernrechnungslegung sein mag – der Online CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung der LucaNet.Academy hält Sie über Wasser!
Mehr erfahren >>
Anzeige

Stellenmarkt

Finanzbuchhalter:in – Schwerpunkt Steuern, Bilanzierung und SAP (m/w/d)
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Fors... Mehr Infos >>

Teamleitung (w/d/m) Hauptbuchhaltung
Mehr Wir-Gefühl. Mehr Gestaltungsfreiheit. Mehr Erfolg. Und dadurch mehr vom Leben. Das ist Arbeiten bei Apollo. In unseren rund 900 Filialen in Deutsch­land verhelfen wir täglich tausenden Menschen zu besserem Sehen und Hören, sodass auch sie mehr vom Leben haben. Dabei begeistern wir mit mehr S... Mehr Infos >>

Steuerfachangestellter (m/w/d) Team Rewe in Berlin Köpenick
Als Steuerberater mit sechs Standorten in Berlin, Potsdam und Dallgow-Döberitz finden wir Steuerlösungen nach Maß, die sämtliche relevante, steuerliche und betriebswirtschaftlichen Aspekte auf den Punkt bringen. Persönliche Betreuung, hohe Beratungsqualität und schnelle Reaktionsfähigkeit sind fü... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

!RER-A Rollierende Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung.png
Mit Hilfe dieses Excel-Kalkulationsprogrammes sind Sie in der Lage, die zukünftig zu erwartende Liquidität für sich und für externe Kapitalgeber (z.B. Kreditinstitute)  transparent darzustellen. Das Tool vermittelt ein Gefühl für die Bestimmungsgrößen der Liquiditätsentwicklung.
 Mehr Informationen >>


Cha-Ris - Übungsprogramm zur Verbesserung der Risikoeinschätzungs-Kompetenz

Risikobasiertes Denken und Handeln bedeutet Unbestimmtheiten zu beseitigen, gepaart mit dem Blick auf sich bietende Gelegenheiten. Dieses Programm errechnet für jedes Risiko die Schadenshöhe.
Mehr Informationen >>

Prozesskostenrechnung - Ermittlung Prozesskostensatz

prozesskosten.png
Mit dem Excel-Tool Prozesskostenrechnung ermitteln Sie die Kosten auf Ebene einzelner Teilprozesse und wissen so, was ein bestimmter Vorgang wirklich kostet. Das sorgt für mehr Transparenz der Gemeinkosten. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung