EB Buchungen Lexware Buchhalter

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
EB Buchungen Lexware Buchhalter, Wie buche ich die EB Werte?
Hallo,
ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich steh total auf dem Schlauch. Ich habe eine E-Bilanz und möchte die Eröffnungsbuchungen für die Bilanz eingeben. Ich habe Kasse, Bank, Darlehen von Gesellschafter sowie das Eigenkapital angegeben. Nun sagt mir das Programm allerdings, dass ich einen Fehlbetrag habe. Dieser ist so ziemlich genau das Eigenkapital und wohl noch ein posten.
Was muss ich noch angeben, damit sich das wieder ausgleicht?

Anbei hab ich mal die Bilanzwerte angehängt.

Danke für jede Antwort.

Gruß
Nicole
Bilanz.jpeg (0.81 MB) [ Download ]
Die Grafik ist kaum lesbar - aber soweit ich sehe, hast du kein Eigenkapital gebucht! Wenn - wie du schreibst - auf ein "falsches" Konto. Gesellschaftsform ist hier nicht ganz unwichtig wegen des Kontos.Es wird nur das Jahresergebnis (wie kann so etwas in einer Eröffnungsbilanz stehen?) und ein Gewinn-/Verlustvortrag gezeigt, auch der hat in einer Eröffnungsbilanz nichts zu suchen!
Hallo,

Danke für deine Antwort.

Das sind die Daten der E-Bilanz von E-Bilanz Online, so wie es das Programm verlangt. Das sind die Muss-Daten, quasi das geringste, was man angeben musste. Geschäftsform ist eine UG. Ich versteh jetzt nicht ganz, warum du sagst, dass diese Daten dort nichts verloren haben. Das ist das, was das Finanzamt verlangt.

Ich hab aber schon die Lösung. Habe einen Steuerberater kontaktiert, dieser hat mir anhand dieser Bilanz + GuV die genauen Buchungssätze für Lexware gesagt und jetzt geht es auf.

Vielleicht magst du mir aber trotzdem erklären, warum die meinst, dass das da nichts verloren hat. Das verunsichert mich.

Gruß
1. Es fehlen die Daten für das Stammkapital bei einer UG (konto 800 in SKR 03) - das gehört zwingend in eine Eröffnungsbilanz. Bevor das Stammkapital nicht eingezahlt ist, existiert die UG nicht, da keine Eintragung im Handelsregister.
2. Es kann in einer Eröffnungsbilanz keine GuV geben und daher auch kein Jahresergebnis. Die UG fängt gerade mit einer Tätigkeit an, wo soll denn da ein Ergebnis herkommen? Das ist einfach falsch und wird auch vom Finanzamt nicht über Elster gefordert. Ich habe schon etliche Eröffnungsbilanzen über Elster abgegeben, aber eine GuV war nie erforderlich.
3. Einen Gewinn-/Verlustvortrag kann es auch nicht geben - außer bei einer Umwandlung einer bestehenden anderen Gesellschaft. Dann wären aber auch die übernommenen Wirtschaftsgüter, Forderungen und Verbindlichkeiten anzugeben. Da dies hier nicht vorliegt, hat eine neue Gesellschaft keine Gewinn-/Verlustvorträge.

Ich nehme an, du hast einfach die falschen Konten gewählt.
Die Firma besteht ja schon, deshalb gibt es einen Verlust.

wenn ich meine Daten nehme und versuche diese in Lexware einzutragen(das Programm neu begonnen, 2 Jahre nach Firmengründung), kommt immer Fehler bei der Eröffnungsbilanz.

Vielleicht kannst du mir ja nochmal helfen. An Daten habe ich tatsächlich nicht viele und so habe ich gebucht bei Lexware Buchhalter:
Kasse:36,47 € S1000/H9000
Bank: -28,13 € S9000/1200
Eigenkapital:-16879,00 € S880/H9000
Verbindlichkeiten ggü Gesellschafter: 17041,82 € S9000/H1667

Und das funktioniert nicht. Was mache ich denn falsch?
Zitat
Nicole1987 schreibt:
Die Firma besteht ja schon, deshalb gibt es einen Verlust.
Nein - eben nicht. Die (neue) Firma ist durch Umwandlung oder ähnliches entstanden und fängt mit einem Nullergebnis und Null-Vorträgen an. Eine EB mit GuV gibt es nicht!

Die (alte) Firma macht eine Schlussbilanz und versteuert das dort entstandene Ergebnis. Bei Buchwertfortführung werden die Buchwerte der Aktiv- und Passivseite fortgeführt - der Rest ist Eigenkapital (hier Stammkapital laut HR) und Rücklagen, aber nie Gewinn-/Verlustvortrag. Und Jahresergebnis - wo soll das herkommen, wenn das Geschäft dieser (neuen) Firma gerade beginnt?

Du hast ein eingetragenes Stammkapital - das buchst du 9000 an Stammkapital (bitte auch das richtige Kapitalkonto suchen, in SKR 03 ist dies 800).
Dann hast du die Bank - richtig.
Wo kommen die Verbindlichkeiten gegehüber dem Gesellschafter her? Aus der alten Firma? Dann richtig. Die Differenz deiner Buchungen wären dann Gewinnrücklagen, aber kein Jahresergebnis oder Gewinn-/Verlustvortrag. Alles aber auch nur, wenn eine Umwandlung stattgefunden hat mit Buchwertfortführung. Das muss bei einer GmbH (und damit auch für eine UG) auch so in der notariellen Urkunde stehen.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter Sozialversicherung - in Voll- oder Teilzeit/Vollzeit (w/m/d)
PwC
Düsseldorf, Frankfurt a. M., München Firmeninfo
Duales Studium - B.A. Steuern & Prüfungswesen (m/w/d) Tax & Legal 2022
Deloitte
Düsseldorf, Frankfurt (Main), Hannover, Mannheim, München oder Stuttgart Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Berichtsausfertigung
Deloitte
Düsseldorf Firmeninfo
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
Amadeus FiRe AG
Osnabrück Firmeninfo
SENIOR SPECIALIST ACCOUNTING & TAX CZ (TEMPORARY 1 TILL 31.10.2022)
adidas
Prag Firmeninfo
MANAGER FISCAL COMPLIANCE (M/F/D)
adidas
Herzogenaurach Firmeninfo
(Senior) Manager (m/w/d) Audit/Wirtschaftsprüfung - Capital Markets
Deloitte
Köln und Düsseldorf Firmeninfo
Personalsachbearbeiter Entgelt (m/w/d)
Amadeus FiRe AG
Goslar Firmeninfo
Praktikant Transaktionsberatung und Unternehmensbewertung - Financial Services (w/m/d)
PwC
Frankfurt a. M., München Firmeninfo

61 - 69 von 69
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

HAUSGOLD findet für Sie den Experten vor Ort

Hausgold-Logo.png
HAUSGOLD bringt mit einer digitalen Plattform Immobilienverkäufer und Immobilienmakler zusammen. Damit wird der gesamte Verkaufsprozess der Immobilie einfacher, transparenter und erfolgreicher gemacht.
Mehr Informationen >> 
Anzeige

Stellenmarkt

Buchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d) für die Kreditorenbuchhaltung
Als Hamburger Fruchtimporteur, dessen Eigentümerfamilie seit 1875 im Fruchthandel tätig ist, versorgen wir Fruchtgroßhändler und Supermarktketten mit Obst und Gemüse von allen Kontinenten der Welt und behaupten uns europaweit als einer der Marktführer im Segment Bio und Fairtrade. 2019 haben wir ... Mehr Infos >>

SAP Key-User (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Debitoren/Kreditoren Stammdaten
Die BayWa ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau sowie dem Entwicklungssegment Innovation & Digitalisierung. Als globaler Player entwickelt sie führende Lösungen und werthaltige Projekte für die Grundbedürfnisse Ernährung, Energie und Bau. Sitz der 1923 gegr... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Gemeinsam gestaltet das fintus-Team die digitale Zukunft der ​Finanzbranche im DACH-Raum und wächst dabei kontinuierlich weiter, in 2022 auch im Europäischen Ausland. Werde ein Teil dieser Wachstumsgeschichte ​und unseres einzigartigen Teams! Wir suchen Dich zum nächstmöglichen Zeitpu... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Excel-Vorlage: Bilanzanalyse

Bilanzanalyse1.png
Analysieren Sie die Bilanz Ihres Unternehmens oder Wettbewerbers ohne großen Aufwand aber transparent in Grafiken aufbereitet. Profitieren Sie von einer klaren Übersicht und Jahresvergleich der einzelnen Bilanzpositionen.
Mehr Informationen >>

Excel Vorlage Boston Matrix

Boston_Matrix_Excel_Vorlage.png
Mit der Excel-Vorlage "Boston Matrix" haben Sie ein strategisches Tool für die Analyse von Marktteilnehmern.
Nachdem Sie eine Kennzahl, zum Beispiel Umsatz, der Marktteilnehmer und dem Benchmark-Teilnehmer in einer Eingabemaske eingegeben haben, werden diese im 4 Felder-Portfolio visualisiert. Ideal für Unternehmensberater bzw. strategische Auswertungen.
Mehr Informationen >>

RS Toolpaket - Planung

Wir setzen für Sie den Rotstift an. Sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Planung über 35% im Vergleich zum Einzelkauf. Das RS Toolpaket -Planung stellt Ihnen die wichtigsten Werkzeuge für Ihre Unternehmensplanung zur Verfügung. Das Planungspaket umfasst 4 Excel-Tools! 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>