GWG-Pool. Grundsatzfrage

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Seiten: Vorherige 1 2
Antworten
[ geschlossen ] GWG-Pool. Grundsatzfrage
Hallo,
die Antworten von meinen Vorrednern sind alle korrekt. Wenn du diese natürlich immer anzweifelst dann ist es besser deinen Steuerberater hierzu zu kontaktieren. Wegen deinem Programm kann dir keiner eine Auskunft geben. Hast du die aktuelle Version?
Gruß
Michael
Hallo,

also dein Programm sollte die neue Festplatte kurz zu den Rechner hinzurechnen und dann wieder sofort abschreiben. Aber ich würde es persönlich in den Wartungsaufwand für EDV packen, ist einfach einfacher  :D .

EDIT:

Noch eine kleine Frage würdet ihr einen neuen PC in diesem Jahr noch kaufen oder bis ins nächste Jahr warten und somit das Wachstumsbeschleunigungsgesetz abwarten um somit evtl. den GWG-Pool zu umgehen?

Gruß Bookman
Schönen guten Morgen alle Zusammen,

Ich würds auch wie Bookmann machen, ist einfach, einfacher 8)  :D

Persönliche Anmerkung: bei eine Zuschreibung ist es nicht verboten die Afa-Zeit zu verlängern. Somit könnte man z.b. die Festplatte auch wieder über 3 Jahre abschreiben, ........nur wer will das schon.

Gruß

Andreas
Mal verliert man :(  ..........und mal gewinnt das Finanzamt. :shock:
Hi Bookmann,

wann hast du den editiert, muss ja Sekunden vor meinem Beitrag gewesen sein, sehe das durch Zufall erst jetzt.

Ich denke das der Anschaffungszeitpunkt eigentl. egal ist.

AK 800 Euro

im Pool Afa = 160 Euro bis 2013
in 2010 Afa = 266 Euro bis 2012

mal gegenübergestellt

...............Pool ...........................AV 2010
2009........160...............................0,-
2010........320...............................266
2011........480...............................532
2012........640...............................800
2013 .......800 ..............................800

Der Pool fängt früher an aber die alte/neue Regelung hört früher auf ( :mrgreen: wer früher stibt, ist länger tot), ich sehe hier bei diesen Beträgen keine wirkliche Bevorteilung der Methoden, höchstens im Handling innerhalb der Buchführung. Ein PC unter 410,- Euro wird wohl schwierig sein. Nur meine Meinung

Gruß

Andreas
Mal verliert man :(  ..........und mal gewinnt das Finanzamt. :shock:
Hallo,

darum gehts ja, ich habe  ein PC Angebot unter 400,-€. Ist kein Highend System, brauch ich auch nicht. Daher der doch günstige Preis.

Also den Beitrag editiert habe ich kurz nachdem ich ihn erstellt hatte ca 10-20 min später. Wäre das System über den 400 Euro wäre es mir absolut egal, da stimmt deine Rechnung mit diesen minimalen Unterschied.

Viele Grüße Bookman
Na wenn du das Gerät auch noch im Januar für den Preis bekommst, würd ich sagen wäre es im nächsten Jahr günstiger, vorrausgesetzt der Bundesrat stimmt dem Gesetz zu. :mrgreen:

wünsch Dir einen schönen Abend

Andreas
Mal verliert man :(  ..........und mal gewinnt das Finanzamt. :shock:
Ok, na mal sehen, am 18.12. soll darüber entschieden werden oder?
Ja am 18.12.2009, soweit ich weiss.
Mal verliert man :(  ..........und mal gewinnt das Finanzamt. :shock:
Seiten: Vorherige 1 2
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finance & Accounting Manager (m/w)
LILLYDOO GmbH
Frankfurt am Main Anzeige
TEAMLEITER (M/W) LOHNBUCHHALTUNG IN VOLLZEIT
Kirschnick GmbH
Landshut/Ergolding Anzeige Firmeninfo
MEHRERE BUCHHALTER M/W IN VOLL- ODER TEILZEIT
Kirschnick GmbH
Landshut/Ergolding Anzeige Firmeninfo
Business Controller (m/w)
Rabobank Frankfurt
Frankfurt/Main Firmeninfo
Referent (m/w) im Bereich Konzernrechnungswesen
ZSCHIMMER & SCHWARZ GmbH & Co KG
56112 Lahnstein Firmeninfo
Business-Controllerin/ Business-Controller
Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR)
Berlin Anzeige Firmeninfo
Spezialist (m/w) Prozessoptimierung und Shared Services Projekte im Bereich Debitoren / Kreditoren
DPD Deutschland GmbH
Koblenz Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) Controlling – Kostenrechnung
Auto-Kabel Management GmbH
Hausen im Wiesental Firmeninfo
Senior Accountant (m/w) im Veranstaltungsbereich
MCI Deutschland GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
Junior Controller (m/w)
NORMA Germany GmbH
Gerbershausen Firmeninfo
DEBITORENBUCHHALTER / MAHNWESEN - M/W für den Standort München
MSC Kreuzfahrten GmbH
München Firmeninfo
(Senior) Business Analyst (m/w) mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen
IKOR Management- und Systemberatung GmbH
deutschlandweiter Projekteinsatz Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) im Controlling Voll- oder Teilzeit
KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Karlsruhe Anzeige Firmeninfo
Objektbuchalter (m/w)
MOMENI Gruppe
Hamburg Firmeninfo
Produktionscontroller (m/w)
SCA Schucker GmbH & Co. KG
Bretten Firmeninfo

1 - 15 von 991
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte


Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook

xing-logo_48px.png

RSS Feed


Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TEAMLEITER (M/W) LOHNBUCHHALTUNG IN VOLLZEIT

Kirschnick_Logo290px.jpg
Die Kirschnick GmbH mit Hauptsitz in Ergolding ist ein innovatives, inhabergeführtes,
mittelständisches Unternehmen und gehört zu den führenden Anbietern im Bereich des
Lebensmittel-Großhandels und der Lebensmittel-Logistik. Zur Verstärkung unseres Teams in Landshut/Ergolding suchen wir ab sofort einen Teamleiter m/w Lohnbuchhaltung in Vollzeit Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>