Buchung von Verpflegungsmehraufwendungen (6674) eines Unternehmers an Bank (SKR04)?

Anzeige
controller_152px.jpgController/in (IHK) werden! Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem ILS-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Dieser Fernlehrgang ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig. Nutzen Sie diese Weiterbildung als Sprungbrett für Ihre Karriere und steigen ins Controlling ein. Jetzt Infos anfordern >>


Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Buchung von Verpflegungsmehraufwendungen (6674) eines Unternehmers an Bank (SKR04)?, oder MUSS gegen Privateinlagen (2100) gebucht werden?
Hallo zusammen,

zunächst einmal ein recht herzliches "Hallo" an alle! - Bin ganz frisch in diesem Forum und ebenso in der Welt der Buchhaltung.

Ich habe in meinem Unternehmen (UG & Co. KG) folgenden Geschäftsfall in der KG:

Ein Gesellschafter der KG hat eine Dienstreise unternommen. Dazu möchte ich ihm nun die Verpflegungsmehraufwendungen erstatten. In den Beispielen, die online zu finden sind, wird aber immer gegen eine Privateinlage (2100) gebucht. Wenn ich das aber als Privateinlage und anschließend als Privatentnahme buchen soll, woher unterscheidet sich dann die Entnahme von einer gewöhnlichen Entnahme, welche Einkommensteuerpflichtig ist und wie kann ich diese kenntlich machen (es gibt ja mehrere Gesellschafter die potentiell bei solchen Erstattungen auf 2100 buchen würden)?

Kann ich nicht einfach direkt, wie auch bei den Erstattungen des Bahntickets an 1800 Bank buchen? - Vielleicht kann mir da jemand etwas Licht ins Dunkle bringen? :-)

Schon mal vorab vielen Dank!

Gruß, Ralf
Hallo,

buche ganz normal Aufwand gegen Kreditor oder Bank.
Das mit der Privateinlage passt nicht bei dem Firmenkonstrukt. Du musst dich eher an einer GmbH orientieren.

schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Vielen Dank schon mal für die Antwort!
Dann buche ich also wie folgt (inkl. Fahrtkostenerstattung -> Bahnticket für 119€ inkl. 19% Umstzsteuer):
Code
Konto       |                                                 |         | Konto        |                     |         |
SKR 04 Soll | Konten- Bezeichnung                             | Betrag  | SKR 04 Haben | Konten- Bezeichnung | Betrag  |
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
6674        | Reisekosten Unternehmer Verpflegungsmehraufwand |  24,00€ | 1800         | Bank                |  24,00€ |
6673        | Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten             | 100,00€ | 1800         | Bank                | 100,00€ |
1406        | abziehbare Vorsteuer 19 %                       |  19,00€ | 1800         | Bank                |  19,00€ |

Ist das so korrekt? - Wenn ja, wie ist das mit dem Buchungsdatum? - Die Verpflegungsmehraufwände und das Ticket betreffen ja die selbe Reisekostenabrechnung. Zum Bahn-Ticket gibt es auch ein Belegdatum. Die Geldtransaktion vom Bank-Konto zum Gesellschafter findet aber zu einem anderen Datum statt. müsste es dazu dann nicht zumindest eine Zwischenbuchung (Geld-Transit o.ä.) geben?
Bearbeitet: eight_ball - 09.08.2017 12:51:30
Ja, sieht soweit korrekt aus.

schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter/in für unsere Abteilung Rechnungswesen / Controlling
Kraftfahrer-Schutz e.V.
München Firmeninfo
CONTROLLER SUPPLY DEUTSCHLAND (M/W)
Total Deutschland
Berlin Firmeninfo
Erfahrene/r Buchhalter/in Vollzeit oder Teilzeit
Mannayan GmbH & Co. KG
München/Bayern Anzeige Firmeninfo
Referent/in Finanzen
Stiftung Haus der kleinen Forscher
Berlin Anzeige Firmeninfo
Buchhalter / Kreditorenbuchhalter (m/w)
IRIS Telecommunication GmbH
Halle (Saale) Anzeige Firmeninfo
Projektmanager Konzerncontrolling (m/w)
Stephanus-Stiftung
Berlin-Weißensee Anzeige Firmeninfo
Konzernbuchhalter (m/w)
Weber Maschinenbau GmbH
(Mittelhessen) oder Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) Firmeninfo
Leiter (m/w) Finanzbuchhaltung
Weber Maschinenbau GmbH
Breidenbach (Mittelhessen) Firmeninfo
Controller (m/w)
BIP Candy & Toys Germany GmbH
Berlin Firmeninfo
Management Accountant m/f
Humedics GmbH
Berlin Firmeninfo
BUCHHALTER
Chrono24 GmbH
Karlsruhe / Baden-Württemberg Firmeninfo
Kaufmännische Angestellte / Buchhalterin (m/w)
Premium Cars Leasing GmbH
Düsseldorf Firmeninfo
Specialist Accounting Debitorenbuchhaltung (m/w)
Vibracoustic GmbH & Co KG
Weinheim, Baden-Württemberg Anzeige Firmeninfo
Projektcontroller (w/m) im Bereich Bau
FitX Deutschland GmbH
Essen Anzeige
Projektmanager (w/m) Rechnungswesen
freenet AG
Büdelsdorf (bei Kiel) oder Hamburg Firmeninfo

1 - 15 von 201
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Buchhalter / Kreditorenbuchhalter (m/w)

bild.jpg
IRIS Telecommunication GmbH ist ein schnell wachsendes, frisches und modernes Start-up, das für Mobilfunknetzbetreiber Dienstleistungen für deren Netzaufbau und den Netzausbau plant und durchführt. Unseren Mitarbeitern bieten wir spannende und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Arbeitsumfeld.Wir suchen am Standort Halle (Saale) den Buchhalter / Kreditorenbuchhalter (m/w). Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpgDie einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe. Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>