1%-Regel richtig angewendet oder beenden möglich?

Anzeige
Seiten: 1
Antworten
1%-Regel richtig angewendet oder beenden möglich?
Guten Tag,

ich bin nebenberuflich selbstständig und fahre seit einem Jahr ein Leasing-Fahrzeug im Gewerbeleasing. Leider bin ich von verschiedenen Quellen verunsichert und möchte fragen, ob ich korrekt buche, wenn ich monatlich die 1%-Regel anwende, das Fahrzeug aber auch zu großen Teilen privat (bspw. für die Fahrt zum hauptberuflichen Arbeitsplatz) nutze?

Des weiteren ist mir aufgefallen, dass ich mit der 1%-Regel durchschnittlich mehr "einzahle", als monatlich verfahre. Ist es wohl möglich während der Leasinglaufzeit von einer weiteren Einbindung in meine Buchhaltung abzusehen?

Vielen lieben Dank!
Ja, durch die 1%-Regelung wird die private Nutzung mit abgegolten. Es ist in dem Sinne eine Vereinfachungsmethode, um das Fahrtenbuch zu ersparen. Du zahlst/versteuerst 1% des  Bruttolistenpreises und damit ist alles andere betrieblicher Aufwand.

Ein unterjähriger Wechsel der Methoden ist nicht erlaubt, sondern zum 1.1. - willst du dein Fahrzeug komplett privat übernehmen?
Bearbeitet: hans123 - 17.02.2017 13:11:08
Hallo Hans,

vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe. Das beruhigt natürlich, dann mache ich ja alles richtig und erachte es somit weiterhin als sinnvoll. Ich war nur leicht irritiert, da ich von einem Urteil gelesen hatte, in dem private Fahrten dennoch verrechnet werden müssten. Das Fahrzeug würde ich dann weiterhin auf mein Gewerbe laufen lassen.
Hallo Joakim,

Du schreibst, dass zu den Firmenwagen auch zu großen Teil für Deinen Haupterwerb (wohl Angestellentätigkeit) und daher zu Fahrten zu diesem Arbeitsplatz nutzt.
Bitte beachte, dass ein Firmenwagen in Deiner selbständigen Nebentätigkeit nur dann von Finanzamt als Betriebsausgabe anerkannt wird, wenn er zu mehr als 50% seiner jährlichen Laufleistung auch für die selbständige Nebentätigkeit verwendet wird.

Wird er zu mehr als 50% für die Angestelltentätigkeit genutzt, kannst Du für die Nebentätigkeit nur die tatsächlich gefahrenen Kilometer pauschal mit 0,30 EUR/km als Betriebsausgaben geltend mach/Alternativ auch ein individueller Km-Satz auf Basis der Fahrzeugkosten und der Jahresfahrleistung. Die Fahrtenbuchmöglich (Einnahme) und der Betriebsausgabenabzug (Leasingrate, Benzin, Wagenwäsche etc.) wären dann nicht möglich

Viele Grüße
Jogi
Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist - aber auch nicht mehr
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finance & Accounting Manager (m/w)
LILLYDOO GmbH
Frankfurt am Main Anzeige
TEAMLEITER (M/W) LOHNBUCHHALTUNG IN VOLLZEIT
Kirschnick GmbH
Landshut/Ergolding Anzeige Firmeninfo
MEHRERE BUCHHALTER M/W IN VOLL- ODER TEILZEIT
Kirschnick GmbH
Landshut/Ergolding Anzeige Firmeninfo
Business Controller (m/w)
Rabobank Frankfurt
Frankfurt/Main Firmeninfo
Referent (m/w) im Bereich Konzernrechnungswesen
ZSCHIMMER & SCHWARZ GmbH & Co KG
56112 Lahnstein Firmeninfo
Business-Controllerin/ Business-Controller
Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR)
Berlin Anzeige Firmeninfo
Spezialist (m/w) Prozessoptimierung und Shared Services Projekte im Bereich Debitoren / Kreditoren
DPD Deutschland GmbH
Koblenz Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) Controlling – Kostenrechnung
Auto-Kabel Management GmbH
Hausen im Wiesental Firmeninfo
Senior Accountant (m/w) im Veranstaltungsbereich
MCI Deutschland GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
Junior Controller (m/w)
NORMA Germany GmbH
Gerbershausen Firmeninfo
DEBITORENBUCHHALTER / MAHNWESEN - M/W für den Standort München
MSC Kreuzfahrten GmbH
München Firmeninfo
(Senior) Business Analyst (m/w) mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen
IKOR Management- und Systemberatung GmbH
deutschlandweiter Projekteinsatz Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) im Controlling Voll- oder Teilzeit
KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Karlsruhe Anzeige Firmeninfo
Objektbuchalter (m/w)
MOMENI Gruppe
Hamburg Firmeninfo
Produktionscontroller (m/w)
SCA Schucker GmbH & Co. KG
Bretten Firmeninfo

1 - 15 von 997
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte


Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Anzeige

TEAMLEITER (M/W) LOHNBUCHHALTUNG IN VOLLZEIT

Kirschnick_Logo290px.jpg
Die Kirschnick GmbH mit Hauptsitz in Ergolding ist ein innovatives, inhabergeführtes,
mittelständisches Unternehmen und gehört zu den führenden Anbietern im Bereich des
Lebensmittel-Großhandels und der Lebensmittel-Logistik. Zur Verstärkung unseres Teams in Landshut/Ergolding suchen wir ab sofort einen Teamleiter m/w Lohnbuchhaltung in Vollzeit Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>