Umbuchung Kreditorenkonto in Wareneingang erhöht Gewinn?

Anzeige
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Umbuchung Kreditorenkonto in Wareneingang erhöht Gewinn?
Hallo an alle.

Wir erstellen den Jahresabschluss nach §4 Abs. 3 EStG. Wir buchen aber alle Rechnungseingänge kreditorisch wegen der Vorsteuer. Außerdem ists weit übersichtlicher.

Nun habe ich aber gesehen, dass einige Barzahlungen von meinem Vorgänger kreditorisch gebucht wurden. Wenn ich diese nun korrigiereund direkt ein Aufwandskonto buche, erhöht sich aber mein Gewinn.

Als Beispiel:

Zahlung von 1000 € über die Bank wurde an Kreditor gebucht.
Wenn ich nun den Kreditor durch Wareneingang ersetze erhöht sich der Gewinn.

Meiner Meinung nach müsste es umgekehrt sein. Dadurch dass vorher kein Aufwand entstanden ist müsste sich durch die Buchung der Gewinn um 1000 € vermindern. Oder sehe ich hier gravierend etwas falsch?  

Ein anderes Beispiel:

Zahlung von der Bank an den Kreditor Steuerberater. Die Rechnung dazu wurde nicht gebucht. Wenn ich die Rechnung nun dazubuche, erhöht sich der Gewinn um den Aufwandsbetrag.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Bearbeitet: Jimigrille - 14.05.2019 11:56:49
Wenn du buchst wie in Worten beschrieben -  wurde Soll/Haben vertauscht?
Nein habe ich nicht. Geld ist von der Bank runtergegangen. Der Bankbestand stimmt.

Ich habe es nur so zwecks der besseren Lesbarkeit geschrieben.

Kreditor an Bank, Kreditor durch Wareneinganskonto ersetzt und dadurch erhöht sich der Gewinn.

Oder was ich gerade auch gesehen habe:

Zahlung von der bank an hornbach wurde 1590 an Bank gebucht. Jetzt ersteze ich 1590 zur Instandhaltungskosten und erhöhe den Gewinn. Ich finds seltsam^^

Im Übrigen zeigt die BWA ein viel niedrigeres steuerliches Ergebnis als der Jahresabschluss. Müsste das nicht gleich sein?
Bearbeitet: Jimigrille - 14.05.2019 12:42:46
Kommt darauf an was die Jahresabschlussbuchungen in dem Fall sind. Welches benutzt Programm liegt zu grunde?
Bearbeitet: hans123 - 14.05.2019 13:05:16
Ich arbeite mit Agenda.

Ist denn die Buchung Kreditor an Bank nicht erfolgsneutral?
Aufwand an Kreditor müsste auch erfolgsneutral sein.

Erst wenn ich die beiden zusammenbringe ist der Aufwand bezahlt und sollte eine gewinnmindernde Auswirkung haben.

Und wenn ich in der ersten Buchung den Kreditor durch ein Aufwandskonto ersetze, dann müsste das auch gewinnmindernd, keinesfalls aber gewinnerhöhend sein.

Genauso müsste es sich meiner Meinung nach auch mit dem Konto 1590 verhalten.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (gn*)
Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH
Potsdam Anzeige Firmeninfo
Manager Accounting Processes & Systems (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz Firmeninfo
Buchhalter / Accountant (m/w/d) in Teilzeit
November - Vorsorge & Bestattungen
Berlin Anzeige Firmeninfo
Senior Manager Financial Closing and Reporting (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung (w/m/d)
Franke Coffee Systems GmbH
Grünsfeld Firmeninfo
Mitarbeiter/in Vollstreckungsinnendienst
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Düsseldorf Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung
Göbber GmbH
Eystrup Anzeige Firmeninfo
Senior Manager Corporate Tax Management (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Spezialist (gn) Forderungsmanagement - Rechnungswesen
Universitätsklinikum Münster
Münster Firmeninfo
(Senior-) Consultant Microsoft Dynamics NAV mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen/ Finanzmanagement
TRASER Software GmbH
Kiel
Senior BI Controller/ Consultant IBM TM1 (w/m/d)
opta data Abrechnungs GmbH
Essen Firmeninfo
Bilanzbuchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d)
BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH
Berlin Firmeninfo
Kreditorenbuchhalter (gn*)
Universitätsklinikum Münster
Münster Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w/d) Debitoren und Kreditoren
Deutsche Extrakt Kaffee GmbH
Hamburg Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d) Erneuerbare Energien
Landwärme GmbH
München Firmeninfo

1 - 15 von 78
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Anzeige

Spezialist (gn) Forderungsmanagement - Rechnungswesen 

Unbenannt.png
Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Sie brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für ihre Patienten leisten zu können. Dafür bieten sie Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können. Sie suchen einen Spezialist (gn*) Forderungsmanagement - Rechnungswesen. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

postStream Dokumentenmanagement
PostStream ist eine Dokumentenmanagementsystem-Software zur datenbankgestützten Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente. Die Software umfasst insofern die Erfassung, Verarbeitung, Verwaltung und Archivierung spezifizierter Daten. Die Erfassung der Daten erfolgt zum Einen über eine... Mehr Infos >>

Taxpool Buchhalter - Einnahmen-Überschuss-Rechnung
Taxpool-Buchhalter ist eine professionelle Buchhaltungssoftware und wurde speziell für eine leichte Bedienbarkeit optimiert. Sowohl die Eingabemasken als auch die Auswertungen können für den Benutzertyp 'Anfänger' oder 'Profi' angepasst werden. Die Zielgruppe d... Mehr Infos >>

Microsoft Office 2019 Professional Plus
Anwender, welche die volle Bandbreite von Microsoft Office zu Hause oder im Büro nutzen, sind mit der Professional Plus-Edition hervorragend beraten. Enthalten sind alle wichtigen Programme: Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Publisher und Access. Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Vorkalkulation Eigenproduktion Theater
einfache Maske zur Erstellung von Vorkalkulationen von Eigenproduktionen im Theater: In den ersten 3 Spalten werden die Fixkosten der Produktion eingetragen, also i.d.R. die Kosten für Proben, Bühnenbild, Regie, Dramaturg, etc. Die 5. bis 7. Spalte dient zu... Mehr Infos >>

Finance & Controlling Model zur Verwaltung von Eigentumswohnungen in Excel
Mit dem auf Excel basierenden Finance & Controlling Model erwerben Sie ein umfangreiches Tool zur Verwaltung aller Aspekte Ihrer Eigentumswohnung, nebst Kapitaldienstrechner und weiteren vielfältigen Funktionen. Gleichfalls eignet sich das Tool zur Berechnung der Rendite/Wirtschaftlichkeit v... Mehr Infos >>

Excel-Liquiditätsplanung PREMIUM
Rollierende Liquiditätsplanung mit automatisiertem Datenimport aus Finanzbuchhaltungs- bzw. ERP-Software Das Excel-Tool „Liquiditätsplanung PREMIUM“ ermöglicht eine taggenaue Liquiditätsvorschau für bis zu 6 Monate. Die rollierende Planung erlaubt ein konsistentes Liquiditätsmanagement unter... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Seminar-Tipps

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Jahresupdate für Energieversorger, Düsseldorf, 15.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Jahresabschlussanalyse, Frankfurt/M., 20.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Forum für Führungskräfte, Hart verhandeln, Wien, 25.11.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Steuern und Rechnungswesen, Frankfurt a. M., 10.01.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Jahresabschluss, Köln, 16.01.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>