Fragen zu EÜR & Buchungskonten

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Fragen zu EÜR & Buchungskonten
Hallo zusammen,

ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt.
Ich komme eher aus dem IT - Bereich, möchte aber ein Verständnis bekommen, was folgende Begrifflichkeiten angeht:

a) SKR03
b) SKR04
c) GuV
d) EÜR

Folgende Fragen habe ich:


a) SKR03 und SKR04

Dass das Buchungsrahmen sind, ist mir klar.
- Ändern sich die Buchungskonten jährlich oder was muss man hier jährlich beachten?
- Gibt es eine Übersicht, welches die wichtigsten Konten sind?
- Wie kann man die Konten differenzieren? Welche Konten sind für die Ausgaben, welche für die Einnahmen?

GuV / EÜR
Ich würde das gerne nachbilden in einem Programm.
Wie finde ich aber heraus, welche Konten / Kontenklassen zu welcher Kategorie gehören? Gibt es hierzu irgendwo eine Zuordnung?

Mein Verständnis ist, dass alle Beträge von einem Konto (ob SKR03 oder SKR04) in die GuV oder EÜR gehen.
Was mir nun aber fehlt ist quasi ein Mapping welche Kontenklasse wo in der EÜR und GuV wieder zu finden sind.

Bsp ind er EÜR gibt es:
- "Summe Betriebseinnahmen"
- "Raumkosten und sonstige Gerundstücksaufwendungen"
-> Welche Konten laufen in die jeweiligen Abschnitte der GuV und EÜR ?


Der Prozess sieht ja so aus:
- Ich erfasse einen Beleg. Dieser Beleg hat 1...n Belegpositionen. Jede Belegposition kann einer Kontenkategorie (Löhne, Raumkosten etc.) zugeordnet werden.
- Die bestimmten Kontenkategorien werden wiederum summiert und dann in der EÜR als z.B.  "Raumkosten und sonstige Gerundstücksaufwendungen" ausgegeben. Was eben fehlt ist, WELCHE Konten zu welcher Zuordnung gehören.

Frage ist auch, ob die EÜR eine Vorgabe hat, oder können die verschiedenen Kategorien varieren?

Vielen Dank für die Info
Bearbeitet: internet - 18.09.2019 11:37:37
Zitat
internet schreibt:
a) SKR03 und SKR04 Dass das Buchungsrahmen sind, ist mir klar. - Ändern sich die Buchungskonten jährlich oder was muss man hier jährlich beachten? - Gibt es eine Übersicht, welches die wichtigsten Konten sind? - Wie kann man die Konten differenzieren? Welche Konten sind für die Ausgaben, welche für die Einnahmen?
Lade dir von der Seite https://www.datev.de/web/de/datev-shop/?query=&Berufsgruppe=Steuerberater&Produktart=Arbeitsmaterial­%20%26%20Hardware die beiden Kontenrahmen als Pdf herunter und lies und vergleiche. Deine Fragen werden hierin beantwortet. Und nein, es ändern sich nicht alle Konten jedes Jahr!
Zitat
internet schreibt:
GuV / EÜR Ich würde das gerne nachbilden in einem Programm. Wie finde ich aber heraus, welche Konten / Kontenklassen zu welcher Kategorie gehören? Gibt es hierzu irgendwo eine Zuordnung?
Das ist in den Kontenrahmen hinterlegt
Zitat
internet schreibt:
Bsp ind er EÜR gibt es: - "Summe Betriebseinnahmen" - "Raumkosten und sonstige Gerundstücksaufwendungen" -> Welche Konten laufen in die jeweiligen Abschnitte der GuV und EÜR ?
Die Zuordnungen sind in den Konten hinterlegt - wenn du Programme hierfür verwendest, ist dies schon in der Vorbelegung erledigt. Wenn du "frei Schnauze" buchst, kannst du die Zuordnung in den Kontenrahmen (pdf) finden.
Und: du machst entweder EÜR oder eine GuV, dann aber auch eine Bilanz!
Danke für die Antwort.

Wo genau finde ich denn die Zuordnung? Wo man was wiederum in der EÜR / GuV findet?

-> Also ein Mapping von Konto zu wo man es in der EÜR findet fehlt mir

Auch die Frage was es für Kontoarten gibt? Wenn ich es richtig verstehe, dann hat ein Konto genau eine Zuordung zu einer Kontoart:

Bei einem Programm gibt es z.B.
- erhaltene Umsatzsteuer
- bezahlte Umsatzsteuer
- Steuer
- Einlagen
- Einnahmen
- Indirekte Kosten
- Direkte Kosten
- Einnahmen
- Anlagenkonto

Gibt es nur diese Kontoarten oder wurde das so von diesem Programm selbst definiert?
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover
Sachbearbeiter Rechnungswesen/Finanzbuchhalter (m/w/d)
WISKA Hoppmann GmbH
Kaltenkirchen
Financial Accountant (w/m/d)
ANDRITZ Separation GmbH
Vierkirchen
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
MIAS Maschinenbau Industrieanlagen & Service GmbH
Eching bei München
Sachbearbeiter* in der Kreditorenbuchhaltung
ENERTRAG
Dauerthal
SACHBEARBEITER (M/W/D) ABRECHNUNG – BACKOFFICE – FINANZBUCHHALTUNG
TotalEnergies in Deutschland
Berlin
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
Indorama Ventures Polymers Germany GmbH
Gersthofen (bei Augsburg)
Bilanzbuchalter*in
European Citizen Science Asscociation
Berlin
Spezialist (m/w/d) Kreditorenbuchhaltung / Sachkonten
Loh Services GmbH & Co. KG
Haiger
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
ACTEGA Terra GmbH
Lehrte
Buchhalter (m/w/d) mit Entwicklungsoption zur Teamleitung
Max-Planck-Institut für Psychiatrie
München
Sachbearbeiter (m/w/d) Rechnungswesen
Knappschaft Kliniken Service GmbH
Bochum
Lohn- und Gehaltsbuchhalter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
Faßbender Tenten GmbH & Co.KG
Alfter
Bilanzbuchhalter (w/m/d)
CeramTec GmbH
Plochingen
Sachbearbeiter Debitorenbuchhaltung (w/m/d) in Elternzeitvertretung
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam

1 - 15 von 105
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

AP Accountant
Hello, we are AMBOSS, and we have just started our search for an experienced Accounts Payable Accountant. You will support our young, central, agile accounting team with your enthusiasm and professional know-how. You will help our team reflect the company's strong growth in accounting on time... Mehr Infos >>

Senior Accountant (w/m/d) - Siemens Bank
Unsere Mission bei Controlling and Finance Assurance (CF A) ist es den Erfolg von Siemens durch objektive, unabhängige und vorausschauende Analysen voranzutreiben. Als Talent Inkubator für Siemens bieten wir einzigartige Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten um Sie in Ihrer beruflichen... Mehr Infos >>

SAP IT Consultant (w/m/d) für Revenue Accounting & Reporting (RAR)
Die Welt steht nie still. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen hinzu. Unsere Leidenschaft ist es, den Status Quo zu hinterfragen, Ideen zu liefern und die intelligente Vernetzung der Welt voranzutreiben. So ebnen wir den Weg für eine smarte Zukunft unserer Gesellschaft. Ob Technologien, di... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>


candis-logo-white-blue2.png
CANDIS ist eine einfache Software für Rechnungsmanagement - schnell von überall einsetzbar und für alle Mitarbeiter ohne Schulung zu nutzen.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Rechnung (Excel- Vorlage)

Mit diesem Excel-Tool können Sie Rechnungen erstellen. Es kann für jeden Artikel der jeweilige USt.- Satz und ein individueller Rabatt eingegeben werden. Der Rechnungsbetrag wird automatisch aus den einzelnen Artikelpositionen, USt.- Satz und Rabatt ermittelt. Der Aufbau der Rechnung entspricht den Anforderungen des UStG.
Mehr Informationen >>

Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und Mehrarbeit - Rückstellungshöhe für Handels- und Steuerbilanz ermitteln

PantherMedia_Dmitriy_Shironosov_240x160.jpg
Mit diesem flexiblen Excel-Tool lassen sich Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und Mehrarbeit für die Handels- und für die Steuerbilanz ermitteln und dokumentieren. Die Berechnungen entsprechen der aktuellen Rechtsprechung.
Mehr Informationen >>

GoBD: Checkliste Anforderungen der GoBD in Excel 

In dieser Checkliste sind grundlegende Anforderungen der GoBD festgehalten. Bei der Umsetzung müssen zwingend die individuellen Sachverhalte des Betriebes berücksichtigt und die Punkte konkretisiert und detailliert werden. Die Checkliste dient dem Einstieg in das Thema kann beliebig ergänzt und verändert werden.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>