Ist das eine "Forderung", die man bucht?

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Ist das eine "Forderung", die man bucht?
Hallo,
Wenn eine Firma A eine Dienstleistung (Beratung) für Firma B vertragsgemäß übernimmt, ist ja von der Seite A aus der Vertrag erfüllt. Die Vergütung ist "erfolgsabhängig", prozentual ein Satz vom Gewinn (sagen wir mal 10%), nach Überschreiten eines Mindestgewinns (sagen wir mal nach 20.000€). Da die Beratung in der Gründungsphase erfolgt, erwartet Firma A, dass die Vergütung womöglich erst nach 3-4 Jahren häppchenweise erfolgt, wenn Firma B erfolgreich am Markt agiert und o.g. Mindestgewinn tatsächlich überschreitet. Die Beratungsvergütung wird pro Jahr nach Vorlage des Steuerbescheids ausgerechnet, so lange bis eine Maximalsumme von xx€ (sagen wir mal 50.000€) erreicht ist. Somit ist der Gesamtwert der Vertragsleistung 50.000€, wobei es Jahre dauern kann, bis diese Summe rechnerisch erreicht ist- oder niemals, sollte Firma B vorher wieder schließen (Risiko).

Zusammengefasst:
Konkret: Beratung durch Firma A im Jahr 2016
Anspruch an Vergütung ab ca. 2019, wenn Mindestgewinn der Firma B überschritten ist.
Zahlbar Vergütungsanspruch daher ab ca. 2019 laut Vertrag (rechnerisch also 0€ in den Jahren 2016, 17, 18, da Mindestgewinn nicht erreicht ist, daher keine Rechnungsstellung an Firma B)

Frage: Muss Firma A die theoretische Forderung bereits in 2016 in der Bilanz ausweisen als Forderung? Das ist ja nur eine theoretische Forderung auf die maximale Gesamtsumme von 50.000€, die sich mangels Gewinn in 2016, 17, 18 nicht von Firma B einfordern lassen? Firma B könnte einfach auf den Vertrag verweisen, nachdem sie in 2016, 17, 18 zu keinem Euro Vergütung verpflichtet ist. Stichpunkt: uneinbringliche Forderung?

Danke!
:wink1:  Hallo steuereek,


die Forderung entsteht, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, erst mit Vorlage des Steuerbescheids im Jahr.

Wie ist es im Vertrag geregelt? Sind da Zeiten angegeben?

Ist etwas verworren - für mich  :(

Was sind "theoretische Forderungen"??

Zitat
steuereek schreibt:
Somit ist der Gesamtwert der Vertragsleistung 50.000€,

Wann wurde hierfür die Leistung erbracht? In 2016? Oder über die Jahre hinweg?

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Hallo Anni,

Firma A erbringt Leistung in 2016.

Vertrag zw. Firma A und Firma B sagt, dass die Leistung (beziffern wir sie einfach mal auf 50.000€) bezahlt wird, sobald Firma B (befindet sich in der Gründung) über einen Mindestgewinn verfügt, davon gehen dann pro Jahr 20% an Firma A, bis die Leistung vollständig bezahlt ist.

Da die Summe etwas höher ist, wird das dann auch nicht in einem Jahr gezahlt werden, sondern ab ca. 2019 über mehrere Jahre verteilt. Je nach Gewinnlage (s. Steuerbescheid) von Firma B, bis die Gesamtsumme an Firma A gezahlt ist.

Beispiel: Steuerbescheid 2016 von Firma B: Unterschreitung des Mindest-Gewinns--> keine Rechnungsstellung
Steuerbescheid 2017 von Firma B: Unterschreitung des Mindestgewinns--> keine Rechnungsstellung
Steuerbescheid 2018 von Firma B: Unterschreitung des Mindestgewinns--> keine Rechnungsstellung
Steuerbescheid 2019 von Firma B: Überschreitung des Mindestgewinns--> davon 20%--> diese Summe ist dann der Rechnungsbetrag
Das Spiel geht so lange, bis durch Addition der einzelnen Rechnungsbeträge pro Steuerjahr der Gesamtwert der Beratungsleistung gezahlt ist (das kann 2-4-10 Jahre dauern, je nachdem wie erfolgreich Firma B wird).

Muss/Sollte Firma A bereits in 2016 (Jahr der Leistungserbringung) die Gesamtsumme von 50.000€ als Forderung in die Bilanz buchen? Oder hat das Zeit, bis man in 2-3-4 Jahren sehen kann, ob die Summe wirklich realisierbar ist? Die Beratungssumme ist großzügig bemessen, da eben auch ein Risiko dahinter steckt, dass diese nie bezahlt wird, da Firma B nie über die genannte Gewinnschwelle hinaus kommt. Vielleicht wären hier dann, wenn überhaupt, nur max. 50% der "Forderung" anzusetzen? Da das Risiko eines Ausfalls doch sehr hoch erscheint?

Danke!
Bearbeitet: steuereek - 06.02.2019 15:53:09
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (m/w/d)
KaDeWe Group GmbH
Berlin
Financial Accountant (f/m/d)
Sono Motors
München
Mitarbeiter (m/w/x) im Kundenmanagement Schwerpunkt Buchhaltung
RWB PrivateCapital Emissionshaus AG
Oberhaching bei München
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Bad Ems
Referent (m/w/d) Kosten- und Ergebnisrechnung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Finanzbuchhalter HGB (m/w/d)
Cibes Lift
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa Recycling GmbH
Mönchengladbach
BETRIEBSWIRT / BILANZBUCHHALTER M/W/D ALS JUNIOR FINANCE MANAGER M/W/D
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen
Teamleiter Finanzen / Zahlungsverkehr (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Buchhalter Rechnungswesen/ Bilanzbuchhalter (m/w/d)
häussermann GmbH & Co. KG
Sulzbach/Murr
Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover

1 - 15 von 95
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Die AcadeMedia GmbH ist Teil der führenden nordeuropäischen Bildungsgruppe AcadeMedia und hat im deutschen Kita-Markt eine erstklassige Reputation als Betreiber hochwertiger Kindertagesstätten erworben. Unsere Mitarbeiter*innen sind unsere wichtigste und wertvollste Ressource. Im Zuge unseres wei... Mehr Infos >>

Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Mehr Wir-Gefühl. Mehr Gestaltungsfreiheit. Mehr Erfolg. Und dadurch mehr vom Leben. Das ist Arbeiten bei Apollo. In unseren rund 900 Filialen in Deutsch­land verhelfen wir täglich tausenden Menschen zu besserem Sehen und Hören, sodass auch sie mehr vom Leben haben. Dabei begeistern wir mit mehr S... Mehr Infos >>

AP Accountant
Hello, we are AMBOSS, and we have just started our search for an experienced Accounts Payable Accountant. You will support our young, central, agile accounting team with your enthusiasm and professional know-how. You will help our team reflect the company's strong growth in accounting on time... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Kraft Buchhaltungs-Service

Logo-Kraft.png
Mehr Kraft für Ihre Kunden und mehr Zeit für Ihr Unternehmen.
"Kraft-Buchhaltung-Service" in Berlin hat es sich mit seiner bereits mehr als 10 jährigen Erfahrung zur Aufgabe gemacht, eine qualitative sachgerechte Leistung zu einem für Sie guten Preis bundesweit anzubieten.

Mehr Infos >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>