Kasse und ohne Kasse parallel erlaubt?

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
Kasse und ohne Kasse parallel erlaubt?
Guten Abend,

ich habe eine kleine Firma (EÜR) wo auch kleine Handwerksprodukte verkauft werden, hin und wieder per Barzahlung.

Das würde/will ich über die Kasse laufen lassen.
Wenn ich nun noch Barzahlungen habe z.B. Tanken oder Wandfarbe vom Baumarkt für das Büro. Das zahle ich nun Bar aus meinem privaten Geldbeutel und würde "Betriebsausgaben an Privateinlagen" buchen.

Darf ich das Parallel so machen oder muss ich alles über die Kasse laufen lassen?

Wenn ich das so machen darf, ist "Betriebsausgaben an Privateinlagen" oder das "Verrechnungskonto 1370" richtiger/sinnvoller?

Ich freue mich auf eure Antworten!

Gruß
Mathias
Hallo, Mathias

es besteht vom Gesetzgeber die Pflicht, in der Kasse alle Barbewegungen zu erfassen. Des beinhaltet auch die Privateinlagen und Privatentnahmen.Deshalb, wenn es nicht genug Geld in Kasse ist, leg vorher das Geld in die Kasse rein bzw. mach die Buchung  Kasse an Privateinlage.
Bearbeitet: Macaslaut - 09.04.2020 08:19:29
Genau so würde ich es nicht machen. Schaffe dir keine fiktiven Geschäftsvorfälle in Kassen.
nein - das würde gerade, wie @Macaslaut richtig sagt, einen Prüfer aufwecken. Wenn eine Kasse geführt wird (in Form der "offfenen Ladenkasse", die ja weiterhin erlaubt ist, sind in dieser alle Barvorgänge aufzuzeichnen, auch Einlagen und Entnahmen und etwas anderes ist die Zahlung von Porto etc. aus der "Hosentasche" nicht.
Hallo Zusammen,

vielen Dank schon mal für eure Antworten.
Fazit aus dem ganzen: Ich habe mich für die offene Ladenkasse entschieden also müssen ALLE Bewegungen über die Kasse laufen.

Entsprechend fülle ich die Kasse vorab mit genügend Bargeld, woraus ich dann die Barzahlungen wirklich tätigen kann.
Oder wenn nicht genügend Bares in der Kasse ist
Buche ich Kasse an Privateinlage und Sachkonto an Kasse

Gruß
Mathias
Oben wurde schon richtig bemerkt, dass im Kassenbuch alle Kassenbewegungen aufzuzeichnen sind.

Eine Auslage aus Deinem privaten Geld ist gerade keine Kassenbewegung. Dem Grundsatz der Wahrheit der Buchführung zu entsprechen, heißt genau das tun, was Dir vorschwebte: Du buchst "Kosten" an "Privateinlage". Alternativ legst Du Dir ein Verrechungskonto für Erstattung an und buchst von zu Zeit "Verrechungskonto" an "Bank" und Du bist der Zahlungsempfänger.

Vermutlich fliegt Dein Betrieb unter dem Radar der Betriebsprüfungen. Aber warum sollte man im Kleinen Unwahrheiten einbauen? Wird der Betrieb größer, musst man es sich ohnehin abgewöhnen.
@ck030
Es gibt auch Kassenprüfungen - sogar unangemeldet! Und da Kasse bewusst gewählt wird, ist der Vorschlag, jetzt über Verrechnungskonto zu buchen, kontraproduktiv. Und ob eine Betriebsprüfung ansteht oder nicht - auch die einzelnen Finanzämter sind durchaus in der Lage, solche Sachverhalte zu erkennen.
@sogehts

Ich bin strickt dagegen, Kassenbewegungen aufzuzeichnen, die es so nie gegeben hat.

"Privateinlage" passt am besten bei seltenen Auslagen.

Bei vielen Auslagen bevorzuge ich ein Verrechnungskonto, das ich monatlich ausgleichen lasse. Kennt man von Kreditkarten.
Ich wiederhole mich ungern: wenn ich mich für Kassenführung entscheide (und hier ist es ein Muss, da Bareinnahmen vorliegen), kann ich nicht "Ene, mene. muh ,," spielen und mal die Kasse buchen und mal nicht.
Vor allem: es kommt zwar selten vor, aber inzwischen müssen Privateinlagen und -entnahmen im Formular EÜR eingetragen werden. Das ist zwar bei den meisten "kleinen Krautern" ohne Folgen, aber sobald ich Kredite in Anspruch nehmen muss wie jetzt bei Corona können mir Privatentnahmen und - einlagen auf die "Füße" fallen. Dann fragt das FA, warum zwar Einlagen vorliegen wegen Betriebsausgaben, aber keiner lei Entnahmen bei den Bareinnahmen. Und das ist ein prima Aufhänger für eine Schätzung.
Zitat
sogehts schreibt:
Dann fragt das FA, warum zwar Einlagen vorliegen wegen Betriebsausgaben, aber keiner lei Entnahmen bei den Bareinnahmen. Und das ist ein prima Aufhänger für eine Schätzung.

Dann zweifelt das FA am Gesetzgeber:
"Gewinn ist der Unterschiedsbetrag zwischen dem Betriebsvermögen am Schluss des Wirtschaftsjahres und dem Betriebsvermögen am Schluss des vorangegangenen Wirtschaftsjahres, vermehrt um den Wert der Entnahmen und vermindert um den Wert der Einlagen."

Viele kleine Einlagen und mehrere monatliche Entnahmen (Unternehmergehalt). Das ist ein völlig normales Geschäftsleben.

Die Grundbücher der Unternehmen/ Unternehmer sind für Steuerkanzleien und jeden anderen bindend! Daran wird nicht manipuliert! Falls ich entdecke, dass etwas aus der Kasse bezahlt wurde (nicht hier bei Mathias) und nicht eingetragen ist, kann ich den Unternehmer auf den Sachverhalt hinweisen. Aber das hat er durch die Kassenzählung ja vorher bemerkt, weil sein fortlaufender Bestand nicht mit dem realen Kassenbestand übereinstimmt.

Oder würdest Du in die Bank auch zusätzliche Buchungssätze schreiben, weil es schöner ist, wenn alle Geschäftsvorgänge über Bank und Kasse abgebildet sind? Bloß nicht!
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Gewerbeimmobilienbuchhalter / Mietenbuchhalter (m/w/d)
ATCP Management GmbH
Berlin
Leiter (m/w/d) Rechnungswesen
WIEGEL Verwaltung GmbH & Co KG
Nürnberg Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d) für Debitoren und Kreditoren in Vollzeit
W. Renner GmbH
Landsberg Firmeninfo
Buchhalter für den Immobilienbereich (m/w/d)
Berlin Projekt Immobilienmanagement GmbH
Berlin
Sachbearbeiter (m/w/d) Lohn- / Finanzbuchhaltung
HYDREMA Baumaschinen GmbH
Weimar Firmeninfo
Buchhalterin / Buchhalter bzw. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) in der Anlagenbuchhaltung
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Potsdam Firmeninfo
Kundenbetreuer (m/w/d) Forderungsmanagement
GESOBAU AG
Berlin Firmeninfo
Kreditorenbuchhalter (m/w/d)
Martinswerk GmbH
Bergheim Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d)
Pluggit GmbH
München Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d)
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Berlin-Buch Firmeninfo
Bilanzbuchhalter*in / Steuerfachwirt*in in leitender Funktion (Vollzeit)
TransMIT GmbH
Gießen Firmeninfo
Settlement Execution Specialist
Cargill Deutschland GmbH
Düsseldorf Firmeninfo
Bilanzbuchhalter / Kreditorenbuchhalter (P2P Specialist) (m/w/d)
HEINEKEN Deutschland GmbH
Berlin Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung
KRAFTFAHRER-SCHUTZ e. V./ AUXILIA Rechtsschutz-Versicherungs-AG
München Firmeninfo
Finanzbuchhalter/-in (m/w/d)
Gesellschaft für diakonische Einrichtungen mbH
Darmstadt Firmeninfo

1 - 15 von 79
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Buchhalter (m/w/d) Teilzeit (30 Stunden)
Helfen Sie uns, wenn es darum geht, die Notfallmedizin mit technischen Innovationen noch besser und effizienter zu gestalten. Wir halten stets Ausschau nach hochmotivierten, engagierten und sozialkompetenten Menschen, die die Zukunft mit uns gemeinsam gestalten möchten. Mehr Infos >>

Buchhalter für den Immobilienbereich (m/w/d)
Wir sind ein seit Jahrzehnten etabliertes Berliner Familienunternehmen im Bereich der Immobilienwirtschaft. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf die Optimierung unseres eigenen Immobilienbestands. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine(n) hochmotivierte(n) Buchhalter/in Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung
Die KS/AUXILIA vereint einen der größten Automobil­clubs, einen der führenden Rechts­schutz­versicherer im deutschen Maklermarkt, einen attraktiven Schutz­brief­versicherer und ein eigenes IT-Unternehmen. Wir verstehen uns als moderner Dienst­leister für die Themen Verkehr und Recht. Seit Jahren ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Logo_sage.png

Software Tipp


Sage 50cloud: die moderne betriebswirtschaftliche Komplettlösung für Gründer, kleine und wachsende Unternehmen mit integrierten Microsoft Office 365 CloudServices und mobiler Auftragserfassung. 
Jetzt 30 Tage kostenlos testen.
Anzeige

Software

GDI-Finanzbuchhaltung
Liquidität ist lebenswichtig – GDI-FiBu schafft Klarheit und Sicherheit Jedes Geschäft steht auf zwei Beinen: Leistung und Finanzen. Darum sollte auch Ihre Finanzbuchhaltung von Anfang an genau so professionell gemacht werden, wie Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung. Und zwar in Ihre... Mehr Infos >>

Bracht LOHN - Software für Lohn- und Gehaltsabrechnung
Produktbeschreibung Der Bracht LOHN ist geeignet für Betriebsgrößen von 1 bis 5000 Mitarbeitern und kann in Unternehmen fast aller Branchen eingesetzt werden. Neben der Standardabrechnung bietet Ihnen der Bracht LOHN viele Zusatzmodule für beispielsweise Zahlstellen, Werkstätten für Mensche... Mehr Infos >>

Microsoft Office 2019 Home and Business
Der Name deutet bereits an, dass die Anwendungen in dieser Programmsammlung sowohl für den privaten oder beruflichen Einsatz zu Hause als auch im Büro geeignet sind. Enthalten sind die jeweils aktuellsten Varianten von Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Dokumente, Tabellen, Präsentationen, E-Ma... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

Excel-Tool: Investitionsberechnung, Finanzierungsberechnung, Renditeberechnung für Immobilien samt Haushaltsbuch
In diesem Excel-Tool können Sie die Finanzierung, Investitionskennzahlen, Renditen von Immobilien berechnen und einen Haushaltsplan erstellen, um über erfolgreiches Sparen und Investieren in  Immobilien im Laufe der Zeit ein Vermögen aufzubauen. Außerdem finden Sie in ein... Mehr Infos >>

RS-Auftragsbuch
Sie möchten einen besseren Überblick über Ihre erhaltenen Aufträge erhalten? Dann kann Ihnen das RS Auftragsbuch helfen. Dieses auf MS Excel basierende Auftragsbuch erfasst alle wichtigen Angaben zu Ihren erhaltenen Aufträgen wie zum Beispiel Kunde, Artikel, Termin, Bearbeiter und Auftragswert. ... Mehr Infos >>

Excel-Vorlage / -Tool: Preiskalkulation
Kalkulieren Sie Ihre Preise mit dieser auf MS Excel basierenden Vorlage. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Aktiendepot in Excel verwalten 

Excel-Aktiendepot_4_0.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten:
Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe simulieren mit Berücksichtigung von Spesen, Abgaben, Sparer-Pauschbetrag und GV-Topf, Automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung, Historie der Aktienverkäufe, ...   Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Konsolidierungstechnik nach HGB: Workshop zur praktischen Umsetzung, Hamburg, 19.03.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Anhang und Lagebericht: Grundlagen – Anforderungen – Gestaltung, Frankfurt a. M., 18.11.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Data Governance für BI, Big Data und Analytics, Holiday Inn Munich Westpark, München, 12.10.2020 1 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahresabschlussbuchungen I: Vorbereitung des Jahresabschlusses für Neu- und Wiedereinsteiger, Nürnberg, 30.11.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Verlag Dashöfer GmbH , Paket Praxis-Einstieg Biltrolling, Online, 31.12.2020 Jederzeit
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>