Maschinenstundensatz in der Praxis ermitteln: Diverse Fragen

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Maschinenstundensatz in der Praxis ermitteln: Diverse Fragen
Guten Tag,

ich bin momentan in der Situation für eine maschinenintensive Dienstleistung, die eine Firma auf den freien Markt bringen will, einen Maschinenstundensatz zu kalkulieren, um daraus ein Angebot für diese Dienstleistung zu kalkulieren.

Folgendes kann ich zu der Maschine mit vertretbarem Aufwand ermitteln:
- Anschaffungskosten der Maschine zum damaligen Zeitpunkt
- Abschreibung bisher (lineare Abschreibung)
- Kosten für in der bisherigen Laufzeit angefallene Upgrades/Updates an der Maschine
- bisherige Laufzeit / Monatsstundenleistung / Jahreslaufzeit
- Auslastung
- Materialverbrauch zum Betrieb der Anlage p.a.
- angefallene Kosten für Instandhaltung in Summe oder p.a.
- angefallene Kosten für Reparatur in Summe oder p.a.
- angefallen Kosten für Wartung in Summe oder p.a.
- Leistungsaufnahme Strom der Maschine in kW
- Arbeitsfläche in m²
- interne Stundenlöhne betrieblicher Mitarbeiter

Was etwas mehr Aufwand sein dürfte:
- Wiederbeschaffungskosten (müsste für jede Maschine dann extern angefragt werden)
- Kalkulatorische Zinsen (hierzu bekomme ich intern keine Auskunft)

Meine Rechnung für den Maschinenstundensatz wäre folgender:
+ Kalkulatorische Abschreibung (Wiederbeschaffungskosten/Nutzungsdauer).
+ externe Kosten für Instandhaltung/Reparatur/Wartung/Kalibrierung ((Kosten Inst./Rep./Wart. /Kal. bisher/Nutzungsdauer)
+ Kalkulatorische Zinsen (Zinssatz x 1/2 x (Anschaffungskosten+Restwert)/Jahresstundenlaufzeit)
+ Kalkulatorische Miete (Arbeitsfläche x Preis pro m²)
+ Energieverbrauch (Leistungsaufnahme x Stromkosten)
+ interne Lohn & Gehaltskosten, um die Anlage in Betrieb zu halten
+ Steuern & Versicherung
+ Materialverbrauch pro Stunde

Alle Posten würde ich dann auf eine Stunde runterrechnen.

Konkrete Fragen:

Kosten für Updates/Upgrades:
Wo kommen Kosten mit rein, die während der letzten Jahre in die Maschine investiert wurden?
Ich hätte diese aus dem Bauch in die kalkulatorische Abschreibung aufgenommen (also (Anschaffungskosten+Upgrades)/Nutzungsdauer).

Nutzungsdauer:
Es ist schwer, an so etwas wie eine konkret geplante Nutzungsdauer von Maschinen zu kommen. Wäre es falsch, dort einfach mit der Nutzungsdauer von Anschaffung bis Stand heute zu rechnen? Oder sollte dann mit einem Wert nach Afa Tabelle gerechnet werden, wenn diese Maschine dort überhaupt zu finden ist?

Kalkulatorische Zinsen:
Dazu habe ich innerbetrieblich keine Information. Hab hierzu eine Formel gefunden:
( REX Endwert/REX Anfangswert -1) x 100 + 1,5) Kann damit jemand was anfangen?

Wiederbeschaffungskosten:
Gehe ich Recht in der Annahme, dass ich diese auch über (Anschaffungskosten x (1+Inflationsdurchschnitt)^Nutzungsdauer) rechnen kann?

Steuern & Versicherungen:
Intern wurde mir mitgeteilt, dass dort in der Vergangenheit mal ein Wert von x-% der Afa einkalkuliert wurde. Kann damit jemand was anfangen?

Kalkulatorische Miete:
Hier fehlt mir leider auch eine interne Informationsquelle. Wäre 10€/m² für einen Industriekomplex akzeptabel?
Oder sollte man da z.B. nach dem Bodenrichtwert des jeweiligen Bundeslandes gehen?

Ziel ist wie gesagt erst die Ermittlung eines internen Stundensatzes.
Dieser wird dann über eine Zuschlagskalkulation von x-% für allgemeine Kosten, Admin-Aufwand und zu erzielendem Profit zu einem finalen Angebot der Dienstleistung versehen.

Über Input oder Hilfestellungen jeder Art bin ich dankbar.
Komme leider nicht aus der BWL-Welt, hatte so Rechnungen nur mal im Durchflug in meinem Grundstudium am Rande.
Mir fehlt einfach die Erfahrung, wie gewisse Punkte in der Praxis wirklich durchgeführt werden.

Grüße und Dank
Knortz
Hallo Herr/Frau Knortz,

auf Ihre Fragen möchte ich Ihnen wie folgt antworten.

1. Updates
Was ist denn mit Updates gemeint? Wenn Sie Reparatur- und Instandhaltungskosten damit meinen, so sind die durchschnittlich jährichen Reparatur- und Instandhaltungskosten einzurechnen.

2. Nutzungsdauer
Sie können beim Bundesfinanzministerium AfA-Tabellen herunterladen und sich daran orientieren.

3. Kalkulatorische Zinsen
Die kalkulatorischen Zinsen berechnen sich wie folgt: ((AW + RW) / 2) * Zinssatz. Das sind dann die kalkulatorischen Zinsen pro Jahr.

4. Wiederbeschaffungswert
Den Wiederbeschaffungswert kann man ggf. in einer Liste nachschauen, ansonsten schätzen.

5. Steuern und Versicherungen
(Maschinenbezogene) Versicherungen gehören zu den (jährlichen) Kosten und sind in den Maschinenstundensatz einzurechnen. Steuern würden nur eingerechnet werden, wenn sie zu den Kosten zählen. Welche Steuern das hierbei sein sollen, ist mir nicht bekannt. Die Umsatzsteuer kann es an dieser Stelle nicht sein, denn diese würde dem Endkunden nach Gewinnaufschlag berechnet.

6. Platzkosten (kalkulatorische Miete)
Die Platzkosten (von Ihnen kalkulatorische Miete genannt) würden sich anteilig berechnen. Beipspiel: Für eine 1.000 m² große Produktionshalle werden 20 €/m² monatliche Miete gezahlt. Die Maschine nimmt davon 5 m² ein. Dann wären die (monatlichen) Platzkosten: 20 € * 5 = 100 €. Wenn die Produktionshalle Eigentum ist, fällt keine Miete für die Produktionshalle an, dafür Abschreibungen und kalkulatorische Zinsen. Dann würde ich als Platzkosten den entsprechenden Anteil dafür ansetzen.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Bilanzbuchhalter*
ENERTRAG
Dauerthal
Finanzbuchhalter*
ENERTRAG
Dauerthal
Buchhalter/in (m/w/d)
K&L Gates LLP
Berlin Firmeninfo
Book Keeper
Five Elephant
Berlin
Finanzbuchhalter (m/w/d)
ASYS Automatisierungssysteme GmbH
Dornstadt bei Ulm
Immobilienprofi Team Mieten & Wohnen
Baugenossenschaft Langen eG
Langen (Hessen)
Kaufmännische Assistenz (m/w/d)
Tegel Projekt GmbH
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
WEICON GmbH & Co. KG
Münster
Immobilienbuchhalter (w/m/d)
Oberhavel Holding Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Oranienburg
Buchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d)
Humanetics Europe GmbH
Heidelberg
Buchhalter (m/w/div) für 15-20 Stunden/Woche
Savue GmbH
Berlin
Sachbearbeiter Rechnungswesen / Controlling (m/w/d)
Kommunaler Schadenausgleich
Berlin
Referent (m/w/divers) Konzernrechnungswesen
Brüninghoff GmbH & Co. KG
Heiden
Betriebswirt / Bilanzbuchhalter (m/w/d) als Senior Accountant (m/w/d)
Andritz Küsters GmbH Co. KG
Krefeld
Abteilungsleitung (m/w/d) Rechnungswesen – im Bereich Finanzen
Berliner Sparkasse NL der Landesbank Berlin
Berlin

1 - 15 von 83
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kennzahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sachbearbeiter Rechnungswesen / Kreditorenbuchhaltung (m/w/d)
Arbeiten Sie bei der STEP! Sie suchen einen langfristig sicheren Arbeitsplatz mit angemessener Bezahlung und einer Perspektive für Ihre berufliche Laufbahn? Sie wollen den regionalen Marktführer unterstützen? Dann kommen Sie zu uns, zur Stadtentsorgung Potsdam. Wir sind ein Unternehmen der Stadtw... Mehr Infos >>

stellvertretende Leitung Buchhaltung* (m/w/d)
In der Schadensanierung macht uns keiner was vor: Wir stehen allein in Deutschland mit gut 1.100 Mitarbeitern an über 30 Standorten – und mehr als 300 weltweit – parat und expandieren stetig. Als internationaler Marktführer retten wir die Existenzen von Menschen, denn bei BELFOR sind Helden zu Ha... Mehr Infos >>

Leiter Buchhaltung (m/w/d)
Wir sind in Deutschland einer der führenden Anbieter von Metallbausystemen mit Hauptsitz in Ditzingen bei Stuttgart und mehreren Niederlassungen. Vom reinen Handelsunternehmen entwickelten wir uns zum Lieferanten intelligenter Systeme für die Fenster- und Türbetätigung. Mit ausgereiften Dienstlei... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

ABF-Rechnungswesen
Die ABF Software-Systeme GmbH ist Hersteller einer branchenunabhängigen Standardlösung für das Rechnungswesen, bestehend aus Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung. Wir bieten: Mehr als 15 Jahre Entwicklungs-Erfahrung im Bereich Buchhaltung Konzentration auf uns... Mehr Infos >>

AC Finac
Die Softwarelösung AC Finac für Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung basiert auf Windows und ist damit besonders anwenderfreundlich und kompatibel mit der Vielzahl von anderer üblicherweise eingesetzter Windows-basierter Applikationen. Über zahlreiche integrierte Schnittstellen vereinfacht und... Mehr Infos >>

DEWAWI Warenwirtschaftssystem
Moderne Unternehmenssoftware effiziente Prozesse DEWAWI ist ein innovatives und unkompliziertes Warenwirtschaftssystem mit dem man problemlos Angebote, Aufträge, Rechnungen und andere Belege erstellen kann. Gerne testen Sie das System in vollem Funktionsumfang und ohne Einschränkungen. ... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Budgetmanagement-Tool - Steigern Sie Ihr Vermögen in 2020
So können Sie in 2020 einfach und schnell Ihre Finanzen managen und Vermögen aufbauen! Hier finden Sie das perfekte Excel-Tool mit dem Sie Ihr privates Budget für 2020 schnell, einfach und selbsterklärend managen können. Garantiert. Sie können die Datei runterladen und direkt loslegen ohne hier w... Mehr Infos >>

Wirtschaftsplanung stationäre Altenpflege
Wirtschaftsplanung für die stationäre Altenpflege anhand der neuen Pflegegrade mit Erlöskalkulation, Ertragsplanung, Personalplanung, Personalkosten und Sachkostenplanung, Investitionen und Investitionskostenplanung, Monatsübesicht und Gesamtplan. Mehr Infos >>

Excel-Vorlage: Investitionsberechnung für Immobilien
Mit diesem Tool lassen sich ziemlich schnell erste genauere Erkenntnisse gewinnen, ob eine Immobilie eine Investition wert ist. Unter Berücksichtigung von Kredittilgung, Steuern, dem eigenen Einkommen lassen sich verschiedene Rendite-Ebenen (Vorsteuern, Nachsteuern, usw.) leicht berechnen. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Technische Akademie Wuppertal, Aktuelles zu Bilanzen und Steuern, Wuppertal, 14.06.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

LucaNet Academy GmbH, Online-Training: Konzernrechnungslegung II, Online-Training, 05.07.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., Grenzüberschreitender Waren- und Dienstleistungsverkehr und erforderliche Meldepflichten (Teil 1), Online, 05.05.2021 1,5 Std
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Stufe III Online - Berichtswesen & Kommunikation für Controller, CAonAir Online Training, 17.05.2021 4 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Controlling mit Kennzahlen, Holiday Inn Munich Westpark, München, 15.11.2021 3 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Experten-Tipp

diagramm-pm-stephen-rees.jpgWollen Sie ihre im Unternehmen eingesetzten Excel-Lösungen anpassen oder erweitern? Unser Excel-Experte berät und untersützt Sie zu den Produkten der RS-Reihe oder bei der Anpassung und Erweiterung ihrer eigener Excel-Lösungen. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>