MwSt bei Hotelvermittlung

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 159,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
MwSt bei Hotelvermittlung, Ist ein Handelsgewinn mit 7% oder 19% zu belegen?
Ich vermittle Hotelbuchungen. Nun "kaufe" ich das Hotel bei einem Dienstleister im EU Ausland, der dabei richtigerweise das reverse charge Verfahren anwendet, das Hotel kostet mich also bspw 100€ netto

Nun "verkaufe" ich das Hotel für 140€ brutto (131€ netto) an einen deutschen Endkunden (Unternehmen, sitz Deutschland, Hotel steht auch in Deutschland). Darin weise ich den für Hotels reduzierten MwSt Satz von 7% aus. Ich generiere also eine Marge von 31€.

Stellen diese 31€ nun eine Provision dar (die mit 19% zu belegen wäre) oder eine Nebenleistung zur Übernachtung (folglich 7%) oder muss ich das noch gänzlich anders behandeln? Mein Kunde soll natürlich auf der Rechnung die ich ihm stelle nicht die Höhe meiner Marge erkennen können, daher wäre der Ausweis von 2 verschiedenen MwSt Sätzen möglichst zu vermeiden

Noch komplizierter wird es sicher, wenn der Kunde im Ausland sitzt, das Hotel im Ausland steht (u dort nicht 7% sondern x% lokal fällig werden) etc, aber fangen wir mal einfach an :)

Danke für eure fundierten Antworten!
LG Nathan
Moin,

Zitat
Ich vermittle Hotelbuchungen. Nun "kaufe" ich das Hotel bei einem Dienstleister im EU Ausland,

Buchst du oder bezahlst du?

Zitat
Stellen diese 31€ nun eine Provision dar (die mit 19% zu belegen wäre) oder eine Nebenleistung zur Übernachtung (folglich 7%) oder muss ich das noch gänzlich anders behandeln? Mein Kunde soll natürlich auf der Rechnung die ich ihm stelle nicht die Höhe meiner Marge erkennen können, daher wäre der Ausweis von 2 verschiedenen MwSt Sätzen möglichst zu vermeiden

Deine Sachverhaltsschilderung ist arg dünn. Ich denke du bekommst lediglich eine Vermittlungsprovision und damit ist das Theme eben keins!    ;)

Zitat
Noch komplizierter wird es sicher, wenn der Kunde im Ausland sitzt, das Hotel im Ausland steht


Wie nun?  
Zitat
Nun "kaufe" ich das Hotel bei einem Dienstleister im EU Ausland


Zitat
(u dort nicht 7% sondern x% lokal fällig werden) etc, aber fangen wir mal einfach an smile:)

Und wen interressieren ausländische Umsatzsteuergesetze?  :|


Vielleicht sagst du mal einfach in klaren Worten was du achst und wer dir wofür etwas bezahlt!  ;)

Gruß
Zitat
Vielleicht sagst du mal einfach in klaren Worten was du achst und wer dir wofür etwas bezahlt! smile;)

Nein, er tut es nicht. Ist zwar mehrmals hier, aber antwortet nicht.

Muss man das verstehen :?:

Was interessiert dich das Frühstück? Bist du Gastronom oder Reisevermittler?

Vielleicht verrätst du dieses Geheimnis ja noch, sonst wird es schwer dir eine Antwort zu geben!  ;)

Gruß
Hm, scheinbar wurde meine Antwort gestern Abend nicht übertragen, sorry. Also, Versuch der Klärung:

Ich kaufe das Hotel ein, also buche und bezahle ich das Zimmer im Voraus. Meinem Kunden stelle ich es dann in Rechnung. Der Einkauf erfolgt bei einem Dienstleister im EU Ausland, mit einer Rechnung gemäß Reverse charge verfahren. Ich muss gegenüber meinem Kunden dann in der Rechnung mE 7% MwSt ausweisen.

Nun verkaufe ich das Hotel aber mit Gewinn, sprich ich schlage eine Marge auf. Ich erhalte keine Provision eines dritten für eine Vermittlung o.ä. sondern verkaufe einfach eine Leitung teurer als ich sie eingekauft habe. Darf diese Marge nun auch mit 7% belegt werden oder muss ich diese separat ausweisen und mit 19% ansetzen? Vielleicht noch wichtig: der Kunde zahlt mir zusätzlich für meinen Service eine kleine Servicegebühr, die setze ich natürlich mit 19% an.

Meine Kunden sitzen in verschiedenen Ländern, die Hotels stehen in verschiedenen Ländern. Der einfachste Fall wäre ein deutscher Kunde der in einem deutschen Hotel nächtigt und ich als deutsches Unternehmen verkaufe ihm die Übernachtung.

Mir geht es insbesondere um die Frage, ob meine Marge mit 7 oder 19% zu belegen ist
Zitat
Ich kaufe das Hotel ein, also buche und bezahle ich das Zimmer im Voraus.

Wieso bezahlst du als Eigentümer etwas für die Übernachtung?  :|

Zitat
Meinem Kunden stelle ich es dann in Rechnung.

Du stellst deinem Kunden in Rechnung, dass du übernachtet hast?  :o


Zitat
Der Einkauf erfolgt bei einem Dienstleister im EU Ausland, mit einer Rechnung gemäß Reverse charge verfahren. Ich muss gegenüber meinem Kunden dann in der Rechnung mE 7% MwSt ausweisen.

Welcher "Einkauf"?

Zitat
Nun verkaufe ich das Hotel aber mit Gewinn, sprich ich schlage eine Marge auf. Ich erhalte keine Provision eines dritten für eine Vermittlung o.ä. sondern verkaufe einfach eine Leitung teurer als ich sie eingekauft habe. Darf diese Marge nun auch mit 7% belegt werden oder muss ich diese separat ausweisen und mit 19% ansetzen? Vielleicht noch wichtig: der Kunde zahlt mir zusätzlich für meinen Service eine kleine Servicegebühr, die setze ich natürlich mit 19% an.


Jetzt wirds ganz wirr! Was willst du egtl wissen?

Ich fasse zusammen:

Du kaufst Hotels, um darin zu übernachten. Deine Übernachtung stellst du dann einem Unbekannten in Rechnung (bei dir "Kunden"). Und wenn du ausgeschlafen hast verkaufst du das Hotel.  :denk:

Bist du dir sicher, was du fragen möchtest?  :denk:

Gruß
Meine Kunden sitzen in verschiedenen Ländern, die Hotels stehen in verschiedenen Ländern. Der einfachste Fall wäre ein deutscher Kunde der in einem deutschen Hotel nächtigt und ich als deutsches Unternehmen verkaufe ihm die Übernachtung.

Mir geht es insbesondere um die Frage, ob meine Marge mit 7 oder 19% zu belegen ist
Na ganz so wirr ist es aber nicht! Ich habe doch eingangs geschrieben dass ich hotelbuchungen vermittel.
Und dafür kaufe ich die Übernachtung in einem Zimmer bei einem Dienstleister (bspw. Booking.com) ein und verkaufe diese dann an meinen Endkunden weiter (dieser schläft dann in dem Zimmer...)

Von Hotels kaufen hat keiner was gesagt ;-) war aber evtl missverständlich formuliert

Wenn man oben einfache"Hotel" durch "Übernachtungsleistung" ersetzt wird es vielleicht klarer...?
Zitat
Na ganz so wirr ist es aber nicht! Ich habe doch eingangs geschrieben dass ich hotelbuchungen vermittel.
Und dafür kaufe ich die Übernachtung in einem Zimmer bei einem Dienstleister (bspw. Booking.com) ein und verkaufe diese dann an meinen Endkunden weiter (dieser schläft dann in dem Zimmer...)

Ich würde mal behaupten du kaufst überhaupt nichts! Du vermittelst! Wie alle in der Branche!

Und für deine Tätigkeit erhälst du eine Provision. Alles ander würde mich meh als wundern. Aber anscheinend weiß du selber nicht so genau, was du egtl machst!  :green2:

Gruß
Zitat
Von Hotels kaufen hat keiner was gesagt smile;-)

Zitat
Nun "kaufe" ich das Hotel bei einem Dienstleister im EU Ausland

Sonst noch Fragen?  :green:
Korinthenkackertum kann auch anstrengend sein ;-)

Nein, ich bekomme KEINE Provision, darum geht es hier nicht. Daher habe ich ja nun mehrfach die Tatsache des "Einkaufens" und "Verkaufens" geschildert. Aus meiner Sicht ist das keine Provision sondern dasselbe wie wenn jemand einen Tisch für 100 kauft und für 120€  weiterverkauft. Nur da ist es einfach, da auch der Tisch mit 19% MwSt angesetzt werden muss...

Eine reine Vermittlung sieht anders aus, da würde ich Provision von einem dritten bekommen. Völlig klar, aber das meine ich nicht!
Und welcher Korintenkacker ist so dämlich Übernachtungen einzukaufen mit dem Risiko darauf sitzen zu bleiben?  :green:

Was steht denn auf den Rechnungen, die du bekommst bezüglich USt?

Übrigens gibt es weder Mehrwertsteuer, noch einen "Handelsgewinn"!  ;)
Bearbeitet: bdirk - 09.09.2014 23:46:30
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Steuerfachangestellten | Steuerfachwirt | Bilanzbuchhalter (M|W|D)
Kell und Feltes Steuerberatungsgesellschaft mbB
Wiesbaden
Senior Kreditorenbuchhalter / Forderungsmanager (m/w/d)
BVS Industrie-Elektronik GmbH
Hanau Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Konsolidierung/Handelsbilanzen
AccorHotels Deutschland GmbH
München Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w/d)
DR. EICHER PERSONALBERATUNG
Berlin Firmeninfo
Buchhalter-Sachbearbeiter (w/m/d)
DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe)
Düren Firmeninfo
Fachkraft (m/w/d)* für Entgelt und Reisekosten
Landratsamt München
München Firmeninfo
Referent Finanzen und Controlling (m/w/d)
Adam Riese GmbH
Stuttgart
Referent Steuern International [m|w|d]
Blanc und Fischer Corporate Services GmbH & Co. KG
Oberderdingen
Leitung (m/w/d) Finanz- und Rechnungswesen
Aller-Weser-Klinik gGmbH
Verden Firmeninfo
Mitarbeiter Finanzbuchhaltung (m/w/d)
ORS Deutschland GmbH
Freiburg im Breisgau Firmeninfo
Hauptbuchhalter (m/w/d)
JACK WOLFSKIN Ausrüstung für Draussen GmbH & Co. KGaA
Idstein Anzeige Firmeninfo
Buchhalter / Finance Accountant (m/w/d)
JACK WOLFSKIN Ausrüstung für Draussen GmbH & Co. KGaA
Idstein Anzeige Firmeninfo
Mietenbuchhalter (m/w/d)
ATCP Management GmbH
Berlin
Freelancer (m/w/d) - Vorbereitende Buchhaltung
ADAC Camping GmbH/PiNCAMP
Berlin Anzeige
Mitarbeiter Bilanz- und Rechnungswesen (g*)
D. Kremer Consulting
Essen Firmeninfo

1 - 15 von 75
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Buchhalter / Finance Accountant (m/w/d) 

Jack Wolfskin.png
Was braucht es für einen Fußabdruck? Richtig, einen festen Stand! Und genau den geben wir unseren Mitarbeitern, weil sie es sind, die unseren gemeinsamen Erfolg stützen. Nur zusammen können wir als innovative Marke für die perfekte Outdoor-Ausrüstung aus der Masse herausragen. Das Abenteuer beginnt für dich in unserem Headquarter Idstein ab sofort als BUCHHALTER / FINANCE ACCOUNTANT (M/W/D)Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

4PLAN HR - Personalcontrollingsystem
Produktivität steigern mit cleverer Personalkostenplanung 4PLAN kombiniert Finanz- mit HR-Controlling – Neue Features verbessern Usability München, Januar 2019. Erfolgreiche Unternehmensführung setzt eine genaue und effiziente Personalkostenplanung voraus. Die verlässliche Planu... Mehr Infos >>

HS Personalwesen
Halten Sie Ihr Unternehmen auf Kurs – umfassend, einfach und schnell. Das ITSG-zertifizierte HS Personalwesen ist das Highlight der Produktlinie Personalwirtschaft. Die leicht bedienbare Software ist die perfekte Lösung für mittelständische Unternehmen. Ganz gleich, ob Sie 10, 250 oder mehr... Mehr Infos >>

HS Auftragsbearbeitung
Auch bei vielschichtiger Auftragslage - so behalten Sie alles unter Kontrolle Branchenunabhängig einsetzbar und besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet: Mit der HS Auftragsbearbeitung steht Ihnen eine professionelle Windows-Anwendung zur Verfügung, die durch Komfort, Schnelli... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

Excel Projektfinanzierungsmodell mit Cash-Flow, GuV und Bilanz
Vollständiges, professionelles Projektfinanzierungsmodell mit Übersichten (Cashflow, GuV u. Bilanz), Grafiken, separate Kalkulationen für Bau- und Betriebsphase, Cashflow-Wasserfall und Szenario-Manager. Inklusive bankenspezifischer Kennzahlen. Mehr Infos >>

Exceltool für Bilanzanalytische und bilanzkritische Schwerpunkte finanzwirtschaftlicher Untersuchungen
Dieses leistungsstarke Exceltool unterstützt Sie in allen Belangen bei den Analysen der vergangenen, gegenwärtigen sowie zukünftigen Jahresabschlüssen und bei der Bereitstellung aller entscheidungs- und unternehmensrelevanten Informationen für das Management sowie für externe Adressaten wie zum B... Mehr Infos >>

RS Darlehensverwaltung XL
Mit der auf Excel basierenden RS- Darlehensverwaltung können Sie ihre Darlehen einfach und übersichtlich verwalten oder auch neue Darlehen planen. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Vertiefungstag 2019/2020: Umsatzsteuerrecht, Frankfurt a. M., 20.12.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Basiswissen Umsatzsteuerrecht, Berlin, 10.02.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Steuern und Rechnungswesen, Karlsruhe, 09.01.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Finanz- und Liquiditätsplanung, Wuppertal, 28.10.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

LucaNet Academy GmbH, Rechnungswesentag 2019, Berlin, 22.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel-Vorlage für Rechnungen und Angebote

Excel_Vorlage_Rechnungen_und_Angebote.jpgDas Excel-Tool "Der Finanzwerker v 1.0"  ermöglicht, dank smarter Programmierung, die automatisierte Erstellung von Rechnungen und Angeboten. Darüber hinaus ermöglicht es das Pflegen von Kunden-, Rechnungs- und Produktdatenbanken. Ebenso erfahren Sie, welche Rechnungen bereits bezahlt wurden, welche Kunden am profitabelsten sind sowie weitere Umsatzstatistiken. Weitere Infos >>
Anzeige

Experten-Tipp

diagramm-pm-stephen-rees.jpgWollen Sie ihre im Unternehmen eingesetzten Excel-Lösungen anpassen oder erweitern? Unser Excel-Experte berät und untersützt Sie zu den Produkten der RS-Reihe oder bei der Anpassung und Erweiterung ihrer eigener Excel-Lösungen. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>