Umsatzsteuer - Buchungen - Bei Inkassodienstleistungen einer GmbH

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Umsatzsteuer - Buchungen - Bei Inkassodienstleistungen einer GmbH, Wie sind Mahnschreiben/Zahlungseingänge zu verbuchen?
Liebe Forumsgemeinde,

ich stehe leider etwas auf dem Schlauch. Ich frage mich, da mich ein befreundeter RA fragte, wie ein Inkasso Ihre Dienstleistungen verbucht und wann darauf Umsatzsteuer fällig wird, wenn das Unternehmen eine GmbH ist.

Ein Inkasso schreibt ja beispielsweise 100 säumige "Gegner" an und fordert damit das Inkassohonorar.

Wenn der Schuldner am gleichen Tag bezahlen sollte, ist die Angelegenheit ja einfach. Die folgenden Fälle verstehe ich allerdings nicht komplett:

1) Wenn das Schreiben des Inkassos im Januar verschickt wurde und der Gegner im Februar zahlt, wird die Umsatzsteuer im Februar fällig oder eventuell erst mit der späteren Abrechnung im März (falls diese so spät erfolgen sollte)?
2) Was passiert mit den Schuldner die nicht bezahlen - wird hier nie Umsatzsteuer fällig, da die Leistung nicht vollendet wurde?
2) Der dritte Fall interessiert mich noch bei Ratenzahlungen. Wenn ich die erste Rate mit dem Fremdgeld des eigentlichen Gläubigers verrechne, entsteht dann keine Umsatzsteuer? Sollte ich die erste Rate auf das Honror verrechnen, entsteht dann die volle Umsatzsteuer oder nur anteilig oder gar keine, da die Leistung nicht vollendet wurde?

Ich wäre sehr gespannt auf die Antworten und hoffe natürlich, dass jemand hier eventuell helfen könnte.

Vielen lieben Dank im Voraus.
Hallo, Moos

die Umsatzsteuer entsteht bekanntlich, nach dem die Leistung erbracht wurde. Wann rechnet die Inkasso ihre Leistungen ab bzw. wann wird die Rechnung an den Gläubiger geschickt?  M.E. man soll sich die Vetragsbedingungen anschauen. Rechnet das Inkassobüro ihre Leistungen unabhängig davon ob der Schludner zahlt?
Hallo Macaslaut,

besten Dank für die Antwort - ich hatte dazu nachgefragt.

Die Inkassogebühr wird nur verlangt, wenn der Schuldner bezahlt. Abgerechnet wird wochenweise, wobei Teilzahlungen in den meisten Fällen "stehen" bleiben. Teilzahlungen werden erst dann teilweise abgerechnet, wenn der Schuldner nicht mehr bezahlt (z. B. Insolvenz) oder wenn alle Raten bezahlt wurden.


Die Umsatzsteuer wird also mit Rechnungsstellung fällig?
Theoretisch könnte das Inkasso ja auch Abschlagszahlungen an den Gläubiger tätigen - wie verhält es da mit der Umsatzsteuer? Wenn ich unterschiedliche Rechnungen habe, also der Rechnungsbetrag nicht immer gleich ist, kann man das ja nicht einfach schätzen? Oder könnte man mit dem Finanzamt eine Sondervorauszahlungen vereinbaren?

Hier findet man via Google tatsächlich sehr wenig... deswegen vielen lieben Dank für alle Antworten.
Zitat
moos schreibt:
Theoretisch könnte das Inkasso ja auch Abschlagszahlungen an den Gläubiger tätigen

Ehrlich gesagt, verstehe ich das nicht. Welche Abschlagszahlung soll das Inkasso an den Gläubiger leisten? Soll das nicht umgekehrt sein- der Gläubiger zahlt die Rechnung von Inkasso?

Das Inkassobüro treibt Geld  des Gläubigers beim Schuldner ein und kassiert dafür die Inkassogebühren vom Gläubiger, wenn der Schuldner die Forderung  bezahlt.
Solange  der Schuldner die Forderung in Raten zahlt, rechnet  das Inkassobüro die Leistung gegenüber dem Gläubiger nicht ab.

Die Leistung des Inkassobüros soll umsatzsteuerlich separat betrachtet werden. Sobald die Rechnung  an den Gläubiger ausgestellt wird, fällt die Umsatzsteuer an.
Zitat
Macaslaut schreibt:
Sobald die Rechnungan den Gläubiger ausgestellt wird, fällt die Umsatzsteuer an.

Und das ist der Regelfall.

Viele kleine Unternehmen sind jedoch auf Antrag Ist-Versteuerer. (Umsätze < 600 T€ UStG §20) Diese Unternehmen zahlen die Umsatzsteuer erst im Folgemonat des Geldeinganges, nicht der Rechnungslegung. Oder bei Fristverlängerung einen Monat später. Achtung: Es gilt UStG §14 (2) Nr. 2; nach 6 Monaten spätestens hat die Rechnung unterwegs zu sein, sofern der Umsatz nicht steuerbefreit ist. Inkasso ist nicht steuerbefreit.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Kreditorenbuchhalter (m/w/d) Vollzeit
VSE Aktiengesellschaft
Saarbrücken
People & Culture Administrator (m/w/x)
bike-components
Würselen
Mitarbeiter Finanzbuchhaltung (m/w/d)
Rollon GmbH
Düsseldorf
Leiter/in Rechnungswesen & Finanzen (m/w/d)
Corodur Fülldraht GmbH
Willich
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter internes Rechnungswesen der Sparte Bundesforst (w/m/d)
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Bonn
FINANZBUCHHALTER / CONTROLLER (M/W/D)
REISSER AG
Böblingen
Sachbearbeiter*innen Reiseangelegenheiten und Rechnungsstelle (m/w/d)
Bundesanstalt für Materialforschung und ‑prüfung
Berlin-Steglitz
SACH­BEARBEITER (M/W/D) BUCH­HALTUNG – RECHNUNGS­WESEN
Sahm GmbH & Co. KG
Höhr-Grenzhausen
Kaufmännischen Mitarbeiter / Buchhalter (m/w/d)
WINTER Beratende Ingenieure für Gebäudetechnik GmbH
Düsseldorf
Kaufmännischer Mitarbeiter / Sachbearbeiter (m/w/d) Buchhaltung / Kreditorenbuchhaltung
RICHARD WOLF GmbH
Knittlingen
Assistenz der Unternehmens­beratung (m/w/d) Teilzeit/Vollzeit
bpa Servicegesellschaft mbH
Mainz
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Team Baupersonal 4.0
Berlin
Finanzbuchhalter / Personalsachbearbeiter (m/w/x)
DWA GmbH & Co. KG
Ubstadt-Weiher
Revenue Management Growth Analyst (m/w/d)
HEINEKEN Deutschland GmbH
Berlin
Finanzbuchhalter (m/w/d)
company bike solutions GmbH
München

1 - 15 von 100
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
Smurfit Kappa gehört mit weltweit 48.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 36 Ländern zu den führenden Anbietern von papier­basierten Verpackungslösungen. Nachhaltigkeit ist dabei nicht nur Teil unserer Produkte, sie ist Teil unserer DNA. Bei Smurfit Kappa schaffen wir innovative und nachhalti... Mehr Infos >>

Hauptbuchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa gehört mit weltweit 48.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 36 Ländern zu den führenden Anbietern von papier­basierten Verpackungslösungen. Nachhaltigkeit ist dabei nicht nur Teil unserer Produkte, sie ist Teil unserer DNA. Bei Smurfit Kappa schaffen wir innovative und nachhalti... Mehr Infos >>

PRAKTIKANT IM BEREICH FINANZEN RECHNUNGSWESEN (W/M/X)
Es geht um mehr als nur Zahlen: Bei BMW treiben agile Finanzteams das Geschäft kontinuierlich voran – und verfolgen mit Ehrgeiz das Ziel, neue Meilensteine zu erreichen. Egal, ob Sie unsere vielfältigen Teams leidenschaftlich mit kompetenter Finanzplanung und -verwaltung unterstützen oder eigenst... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Projekt Toolbox

Bild Projekt Toolbox.png
Die Projekt-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich im Projektmanagement bewährt haben. Ideal für Projektleiter und Mitarbeiter aus dem Projektmanagement.
Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Mehr Informationen >>

RS Toolpaket - Controlling

PantherMedia_Jan_Prchal.jpg
Wir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Das RS Toolpaket - Controlling stellt Ihnen die wichtigsten Werkzeuge von der Unternehmensplanung bis zur Bilanzanalyse für Ihre strategischen Entscheidungen zur Verfügung. Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit!
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.