Analyse hinterlegter Bilanzen eines potentiellen Geschäftspartners

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Analyse hinterlegter Bilanzen eines potentiellen Geschäftspartners
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich überlege in geschäftliche Beziehungen mit einem Unternehmen zu treten, das als kleine GmbH & Co. KG geführt wird.
Das Verhältnis zum Inhaber des Unternehmens war anfänglich sehr gut, im Laufe der Zeit gab es jedoch einige Ungereimtheiten. Deshalb habe ich mir die im Unternehmensregister hinterlegte Bilanz des Unternehmens näher angesehen.

Diese sieht (in etwa) so aus:

AKTIVA 2016
Anlagevermögen: 25.000
Umlaufvermögen: 65.000
Summe: 90.000

PASSIVA 2016
Eigenkapital: 5.000
Verbindlichkeiten: 85.000
Summe: 90.000

AKTIVA 2017
Anlagevermögen: 95.000
Umlaufvermögen: 65.000
Summe: 160.000

PASSIVA 2017
Eigenkapital: 5.000
Verbindlichkeiten: 155.000
Summe: 160.000


Die Verbindlichkeiten 2017 haben alle eine Restlaufzeit von einem Jahr, 55.000€ davon sind Verbindlichkeiten gegenüber des Inhabers/Geschäftsführers.
Das Unternehmen hat einen Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigt.

Mich erschreckt etwas die Höhe der Verbindlichkeiten, die das Unternehmen angesammelt hat.
Das deckt sich in meinen Augen nicht unbedingt mit den Aussagen des Inhabers, der (gegenüber Anderen) gern mit Umsätzen und abgeschlossenen Geschäften prahlt.

Es wäre für mich fatal mit dem Unternehmen an dem geplanten Projekt zu arbeiten, wenn sich herausstellt, dass nicht genügend Liquidität vorhanden oder das Unternehmen sogar in Schwierigkeiten ist.
Leider sind die Publikationspflichten einer kleinen Gesellschaft sehr dürftig und eine GuV möchte man mir nicht vorlegen.

Wie würdet ihr die Situation bewerten?
Ist eine Bewertung ohne GuV überhaupt möglich?
Was sollte ich noch betrachten?

Vielen Dank vorab und beste Grüße!
Bearbeitet: mat_fromm - 19.05.2019 13:33:17
Wenn es sich wirklich um die KG handelt, wundert es mich nicht. Alle Gewinne/Verluste werden mit Ablauf des 31.12. sofort dem Gesellschafter gutgeschrieben, hier wohl die GmbH. Von der hast du keine Bilanz, dies wäre aber notwendig, um das gesamte Bild zu haben.
Von der Steigerung der Verbindlichkeiten wurde ja Anlagevermögen angeschafft - somit dürfte hier der Gesellschafter viel finanziert haben. Da das Umlaufvermögen gleich geblieben ist, dürfte sich auf dem Gebiet der Waren/Fertigerzeugnisse Ein- und Verkauf im Wesentlichen die Waage halten. Sagt also nichts aus über Umsätze etc.

Du solltest vielleicht etwas Geld in die Hand nehmen und bei Creditreform u.a. mehr Informationen zu bekommen. Ohne GuV kann man schwerlich mehr zu den Zahlen sagen.
Hallo Mat_From,

was macht dieser Laden überhaupt?

Code
Es wäre für mich fatal mit dem Unternehmen an dem geplanten Projekt zu arbeiten, wenn sich herausstellt, dass nicht genügend Liquidität vorhanden oder das Unternehmen sogar in Schwierigkeiten ist.


Ohne in die Tiefe zu gehen: 155.000 kurzfristige Verbindl. gegenüber 65. 000 euro UV ( wieviel davon Cash?)    Spricht gerade nicht für die Topliquidität.   Der ganze Gewinn ( wenn der erwirtschaftet wurde) wurde komplett  deinem eventuellen Partner entnommen. GmbH  hat  bestimmt kein Vermögen, die ist nur für die Haftung da.
AV wurde mit dem  Gesellschafter Geld finanziert.  Die Anlagenintänsität von ca 60 % spricht auch nicht gerade für die hohe Liquidität.  Und man finanziert nicht das Anlagevermögen mit dem kurfristigen  Fremdkapital. Woraus sich wiederum die Frage ergibt:  Was macht dieses Unternehmen?
Nein, eine fundierte Aussage ist anhand der Bundesanzeiger-Daten praktisch nicht möglich. Die Daten sind bestenfalls als minimal indiz zu werten. Da bist du mit einer Wirtschaftsauskunft, Aussagen von Referenzkunden und der eigenen Erfahrung aus Geschäftsbeziehung besser aufgehoben.

Schritt nummero uno ist quasi eine Wirtschaftauskunft einzuholen. Das kannst du bei Creditreform, Bürgel oder bei Makler für Kreditversicherungen (o.ä.)
Bearbeitet: hans123 - 20.05.2019 11:18:14
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (m/w/d)
KaDeWe Group GmbH
Berlin
Financial Accountant (f/m/d)
Sono Motors
München
Mitarbeiter (m/w/x) im Kundenmanagement Schwerpunkt Buchhaltung
RWB PrivateCapital Emissionshaus AG
Oberhaching bei München
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Bad Ems
Referent (m/w/d) Kosten- und Ergebnisrechnung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Finanzbuchhalter HGB (m/w/d)
Cibes Lift
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa Recycling GmbH
Mönchengladbach
BETRIEBSWIRT / BILANZBUCHHALTER M/W/D ALS JUNIOR FINANCE MANAGER M/W/D
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen
Teamleiter Finanzen / Zahlungsverkehr (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Buchhalter Rechnungswesen/ Bilanzbuchhalter (m/w/d)
häussermann GmbH & Co. KG
Sulzbach/Murr
Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover

1 - 15 von 95
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Business Accountant (w/m/d)
Wie sich Mobilität morgen auf Schienen, Straßen und Luftweg anfühlen wird, das entscheidet sich schon heute an Deinem Arbeitsplatz. Ganz egal, ob als Zahlenjongleur, Organisationstalent oder Analytiker: mit Talent und Leidenschaft wirst Du Anteil an zukunftsweisenden Mobilitäts- und Logistiklösun... Mehr Infos >>

Kreditorenbuchhalter / Accountant Accounts Payable (m/w/d)
Mit über 2.200 Mitarbeitenden an 9 Standorten sowie 15 Marken in 12 Ländern ist die KLiNGEL Gruppe der führende Multichannel-Distanzhändler für Best-Ager in Deutschland. Mode ist unsere Kernkompetenz, Schmuck, Living- und Lifestyle-Produkte ergänzen unser Sortiment. Wir wachsen weiter und arbeite... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
Die Spar- und Bauverein eG ist mit mehr als 26.000 Mit­gliedern und über 8.000 eigenen Wohnungen die älteste und größte Wohnungs­genossen­schaft mit Spar­einrichtung Hannovers. Jährlich investieren wir Millionen, um unsere Häuser und Wohnungen auf dem neuesten Stand zu halten und modernen Wünsche... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Reisekostenabrechnung 2021

02_Reisekostenabrechnung.png
Diese Excel-Vorlage eignet sich zur Reisekostenabrechnung in allen Branchen für Unternehmen, deren Angestellte, Vereine und Organisationen, Gewerbetreibende sowie Freiberufler. Das Tool unterstützt die aktuellen in Deutschland geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien für die Abrechnung von Reisekosten.
Mehr Informationen >>


RS-Businessplan

Betriebsaufwand.png
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele.
Mehr Informationen >>

Liquiditätsplanung XL

Liquiditätsplanung XL.png
Mit der RS-Liquiditätsplanung können Sie die Liquidität planen. Die Planung erfolgt dabei über einzelne Sichten, welche komprimiert im Liquiditätsplan ausgegeben werden. Das Tool beinhaltet unter anderem zwei Jahresplanung und eine Detailsicht für Ein- und Auszahlpositionen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>