Gewerbesteuer Übungsaufgabe

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Seiten: 1
Antworten
Gewerbesteuer Übungsaufgabe
Guten Tag zusammen,

ich muss eine Übungsaufgabe zur Ermittlung der Gewerbesteuer bearbeiten, weiß aber absolut nicht ob ich mit meiner Lösung richtig liege oder komplett daneben, evtl. kann jemand kurz drüberschauen und sagen ob das Ergebnis und insbesondere meine Erklärungen der einzelnen Schritte richtig ist.

Die Aufgabe lautet:
Für den Bau- und Möbelschreiner Baufix soll für das Jahr 2016 die Gewerbesteuererklärung erstellt werden.
Die gesamten Umsatzerlöse beliefen sich auf 1.005.920,00 Euro. Demgegenüber stehen Ausgaben in Höhe von 730.920,00 Euro. Der handelsrechtliche Jahresüberschuss vor Bildung von Steuerrückstellungen ergibt somit 275.000,00 Euro.

• Für einen betrieblichen Kredit zahlt er 10.000,00 Euro Zinsen
• Einheitswert seines betrieblichen Grundstücks in Höhe von 65.000,00 Euro
• Gesondert festgestellter vortragsfähiger Gewerbeverlust zum 31.12.2015 in Höhe von 35.000,00 Euro
• Hebesatz 350%
• Gewerbesteuer-Vorauszahlungen in Höhe von 27.000,00 Euro

Ermitteln Sie die Gewerbesteuer und die Gewerbesteuerabschlusszahlung für das Jahr 2016! Wie hoch ist gegebenenfalls der gesondert festzustellende vortragsfähige Gewerbeverlust zum 31.12.2016?

---

Ich gehe also von einem Gewerbeertrag i.H.v. 275.000 € aus und ziehe einen Freibetrag von 24.500 € ab (da keine Kapitalgesellschaft). Die Zinsen stellen m.E. keine Hinzurechnung dar, da der Wert unter 100.000 € liegt (§8 Abs. 1 Satz 1). Gekürzt wird der Ertrag um 1,2% des Einheitswerts des Grundstücks, also um 780 €. Zudem werden 35.000 € (Verlustvortrag) abgezogen, was einen Steuermessbetrag i.H.v. 214.720 € ergibt.

Gewerbesteuer (12,25%) wären also 26303,20 €, was bedeuten würde, dass er eine Rückerstattung i.H.v. 696,80 € erhält. Ein vortragsfähiger Gewerbeverlust ist nicht entstanden.

---

Was meint Ihr? Ist das so richtig?

Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe  :D
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Leiter Controlling (m/w) Standort Ispringen / Region Karlsruhe
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH
Standort Ispringen / Region Karlsruhe Anzeige Firmeninfo
Vetriebscontroller (m/w)
PUK Group GmbH & Co. KG
Berlin Anzeige Firmeninfo
Controller / Financial Analyst (m/w)
International Business Services GmbH
Frankfurt am Main Firmeninfo
Kostenanalytiker m/w
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen Firmeninfo
Leiter/in Finanzbuchhaltung und Controlling
Freie und Hansestadt Hamburg
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w) als internationaler Werkscontroller (Operational Controlling)
Franke Foodservice Systems GmbH
Bad Säckingen Firmeninfo
Steuerfachangestellter (m/w)
Günter Hässel Steuerberatungsgesellschaft GmbH
Neukeferloh Firmeninfo
Controller (w/m)
greybee
Frankfurt Firmeninfo
Controller (m/w) Reporting
DPD Deutschland GmbH
Aschaffenburg Firmeninfo
Controller (m/w) Overhead Controlling
DPD Deutschland GmbH
Aschaffenburg Firmeninfo
Datenanalysten (m/w)
Techniker Krankenkasse
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w)
torqeedo GmbH
München Firmeninfo
Buchhalter/Accountant (w/m)
Hitachi Medical Systems GmbH
Wiesbaden Firmeninfo
ASSISTENZ FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN
Bauwerk Capital GmbH & Co. KG
München Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w)
SERVICEPLAN Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG
München Anzeige Firmeninfo

1 - 15 von 202
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte


Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Anzeige

Beitragsrechnungswesen und Statistiken eine/n Bilanzbuchhalter/in IHK

logo.png
Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio ist eine Gemeinschaftseinrichtung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland. Es wird Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle
in einem flexiblen Arbeitszeitsystem geboten, das es Ihnen ermöglicht, Berufliches und Privates in Einklang zu bringen. Es wird für das Team Beitragsrechnungswesen und Statistiken eine/n Bilanzbuchhalter/in IHK gesucht.  Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>