Wann wird die Umsatzsteuer fällig?

Anzeige
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Wann wird die Umsatzsteuer fällig?, Gutschrift im April für Leistung aus 2018
:wink1: Hallo Zusammen,

irgendwie steh ich gerade auf dem Schlauch.

Ich habe eine Gutschrift vom April 2019 vorliegen und der Leistungszeitraum betrifft das Jahr 2018.

Nachdem die Gutschrift für unser Unternehmen einen Erlös darstellt, wird dies natürlich in den Bereich der Erlöskonten eingebucht.

Jetzt setzt mir mein Programm aber die Umsatzsteuer (anders als bei der Vorsteuer!) in das Jahr 2018.

Irgendwie versteh ich das nicht. Natürlich bringe ich den Erlös noch in das Jahr 2018, da es ja auch dieses Jahr betrifft.. Aber ich konnte ja zu Ende des Jahres gar nicht die Umsatzsteuer abführen, da ich von der Gutschrift und den Erhalt und der Zuordnung ja erst durch die Gutschrift erfahren habe.

Warum kann ich diese nicht im April mit der Umsatzsteuervoranmeldung abführen, wie ich es bei der Vorsteuer auch tu?

Danke für eure kurze Antwort.

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Hallo, Anni2012

Code
Warum kann ich diese nicht im April mit der Umsatzsteuervoranmeldung abführen, wie ich es bei der Vorsteuer auch tu?


Deswegen:  
Code
Leistungszeitraum betrifft das Jahr 2018.


Bei der Vorsteuer muss die Rechnung vorliegen, für  das Entstehen der Umsatzsteteur wird die Rechnung nicht benötigt, nur die Durchführung der Leistung ist entscheidend
Bearbeitet: Macaslaut - 11.06.2019 10:22:20
:wink1:  Hallo Macaslaut,

Zitat
Macaslaut schreibt:
für  das Entstehen der Umsatzsteteur wird die Rechnung nicht benötigt, nur die Durchführung der Leistung ist entscheidend

das habe ich mir fast gedacht : o( Naja, dann wird es mit dem Jahresabschluss berichtigt und für die vorangegangenen Monate kann ich ne Berichtigung beim FA abgeben : o) Danke für die Antwort.

VG,
Anni
Bearbeitet: anni2012 - 11.06.2019 10:26:46
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Was ist das denn für eine Gutschrift? Mangelrüge? Preisnachlass? Umsatzerlöse? Wieso tangiert es die Umsatzsteuer? Ihr korrigiert für so etwas "mal eben" den Jahresabschluss? Hier wurde etwas nachträglich Realisiert. Das verhält sich doch wohl anders als die übliche Ausgangsrechnung im Zusammenhang mit einer Leistungserbringung?
Bearbeitet: hans123 - 11.06.2019 15:41:09
:wink1:  Hallo hans123,

Zitat
hans123 schreibt:
"mal eben" den Jahresabschluss?

der Jahresabschluss ist noch nicht erstellt! Einen Jahresabschluss haben wir noch nicht korrigiert und ist auch nicht vorgesehen!

Die Umsatzsteuer wird dann mit der Abgabe des Jahresabschluss vom Steuerberater beim Finanzamt berichtigt.

Zitat
hans123 schreibt:
Was ist das denn für eine Gutschrift? Mangelrüge? Preisnachlass? Umsatzerlöse?

Eine Zusatzprovision für eine bestimmte Anzahl an verkaufte Ware im Jahre 2018. Welches auch in die Erlöse gebucht wird.

Zitat
hans123 schreibt:
Das verhält sich doch wohl anders als die übliche Ausgangsrechnung im Zusammenhang mit einer Leistungserbringung?

die Leistungserbringung hierfür war im Jahr 2018 :denk:

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Ok, dass JA noch nicht fertig ist, mag vllt. ein Argument sein, es in jener periode aufzunehmen. Aber unter normalen Umständen würde doch die Umsatzsteuer bei Gutschriften/Boni/Skonti/Rabatte mit der  "Inanspruchnahme" fällig werden? Ihr berichtigt doch auch nicht die Umsatzsteuer (des Dezembers), wenn der Kunde im Januar seine Rechnung aus Dezember unter Abzug von Skonto bezahlt.
Bearbeitet: hans123 - 12.06.2019 12:24:01
:wink1:  Hallo hans123,

danke für deine konstruktive Kritik, für welche ich sehr offen bin.

:denk:  Wir bekommen vom Hersteller die Ware, bei "erhöhtem" Verkauf der Ware sichert uns der Hersteller eine Prämie zu, welche er erst nach Abschluss des Ermittlungszeitraums mitteilen kann.
Die Gutschrift hierfür ist - in meinem Fall - im Mai 2019 (der Hersteller braucht meistens so lange :( ) und gibt dem Leistungszeitraum von 2018 an.

Da ich den Jahresabschluss noch nicht fertig vorbereitet habe, habe ich gedacht, dass ich dies - anstatt einer Rückstellung im Jahr 2018 - direkt in die Erlöse buche. Natürlich kann - nachdem ich die Vorbereitung abschlossen habe - noch weitere Gutschriften für das Jahr 2018 vom Hersteller kommen. Diese werde und kann ich dann nicht im Jahr 2018 berücksichtigen, ausser dem Steuerberater sagen, dass er hierfür eine Rückstellung zu beachten hat. Dies liegt jedoch im Ermessen des Steuerberaters.

Aber - du meinst, ich sollte es ganz normal in das Jahr 2019 mit Belegdatum einbuchen?? Ich bin ja hierfür offen, denn ehrlich gesagt "nervt" mich das, dass ich die Umsatzsteuer nicht richtig eingegeben habe für 12/2018 :( da stimmt ja eigentlich auch meine Sondervorauszahlung nicht und pipapo was da dran hängt :(

Zitat
hans123 schreibt:
Ihr berichtigt doch auch nicht die Umsatzsteuer (des Dezembers), wenn der Kunde im Januar seine Rechnung aus Dezember unter Abzug von Skonto bezahlt.

Nein, sicherlich nicht. Zum einen gewähren wir kein Skonto ;( und zum weiteren würde ich hier die Leistungserbringen des gewährten Skonti im Zeitraum der Skonti-Gewährung sehen. Und nicht mit der Leistungserbringung der Rechnung. Sind für mich zwei unterschiedliche Sachen :( Oder sehe ich das falsch??

und danke für deine direkte Hinterfragung - find ich ehrlich klasse  :D

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Ich bezieh mich auf diese Quelle

...und der nachträglichen Gewährung von Boni, Skonti und Rabatten der Zeitpunkt der Auszahlung bzw. der Inanspruchnahme der Gutschrift durch den Kunden maßgeblich (Abschn. 223 Abs. 2 Satz 4 UStR 2008 sowie BMF-Schreiben vom 3.8.2004, IV B 7 – S 7280a – 145/04, BStBl. I 2004, 739, siehe BC 9/2004 – hier), bei Über- oder Doppelzahlungen der Zeitpunkt der tatsächlichen Rückzahlung (BFH vom 19.7.2007, V R 11/05, BStBl. II 2007, 966, vgl. BC 12/2007 – hier).


Quelle:



Aber natürlich ist es möglich, dass ich dies falsch verstehe.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Manager Accounting Processes & Systems (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz Firmeninfo
Senior Manager Financial Closing and Reporting (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Buchhalter* (m/w/d)
BELFOR Deutschland GmbH
Duisburg Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (m/w/d) oder Betriebswirt/Finanzen (m/w/d)
Sirion Biotech GmbH
Planegg/Martinsried Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
IDEAMED GmbH
München Firmeninfo
Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter (m/w/x)
FRIDAY
Berlin Firmeninfo
Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) Finanzen/Controlling/Verwaltung
Compositence GmbH
Leonberg Firmeninfo
Senior Manager Corporate Tax Management (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Pumpenfabrik Wangen GmbH
Wangen im Allgäu Firmeninfo
Teamleiter (m/w/d) Rechnungs­wesen / Steuern
Stadtwerke Hilden GmbH
Hilden Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d)
CONTORA
Frankfurt am Main Firmeninfo
Anlagenbuchhalter (m/w/d)
Stadt Korntal-Münchingen
Korntal-Münchingen Firmeninfo
Bilanzbuchhalter m/w/d
HAGEDORN Management GmbH
Gütersloh Anzeige Firmeninfo
Bilanzbuchhalter m/w/d
HAGEDORN Management GmbH
Hannover Anzeige Firmeninfo
Controller / Finanzbuchhalter (w/m/d)
Klinik Dr. Hartog
Bielefeld Anzeige Firmeninfo

1 - 15 von 80
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Buchhalter (m/w/d) 

contora.png
Wir, die CONTORA Unternehmensgruppe, bieten deutschlandweit die qualitativ hochwertigsten Bürolösungen in den besten Lagen und Immobilien Deutschlands, an den Top-Adressen in Berlin, Frankfurt, München, Hamburg und Düsseldorf. Für die zentrale Buchhaltung unserer Unternehmensgruppe in Frankfurt am Main suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Buchhalter (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

LucaNet.Financial Consolidation
LucaNet. Financial Consolidation Die Software für legale Konsolidierung und Management-Konsolidierung LucaNet.Financial Consolidation ist die Software für eine prüfungssichere Konsolidierung, die alle Funktionen für die Erstellung eines legalen Konzernabschlusses nach unterschiedlichen... Mehr Infos >>

SD-Reisekosten
SD-Reisekosten hilft ihnen die Reisekostenabrechnung und die Führung eines Fahrtenbuch für mehrere Fahrzeuge zu erleichtern. Alle gesetzlichen Pauschalen und Länder werden berücksichtigt. Die Software spart Ihnen Zeit  und alle steuerlichen Möglichkeiten bei der Abrechnung zu nutzen. Dabe... Mehr Infos >>

Bracht LOHN - Software für Lohn- und Gehaltsabrechnung
Produktbeschreibung Der Bracht LOHN ist geeignet für Betriebsgrößen von 1 bis 5000 Mitarbeitern und kann in Unternehmen fast aller Branchen eingesetzt werden. Neben der Standardabrechnung bietet Ihnen der Bracht LOHN viele Zusatzmodule für beispielsweise Zahlstellen, Werkstätten für Mensche... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Excel template for Value Benefit Analysis (Utility Analysis)
Excel template for Value Benefit Analysis (Utility Analysis) incl. plausibilty check and sensitivity analysis Mehr Infos >>

Abgrenzungsrechnung Tool
Diese einfache Excel-Tabelle stellt beispielhaft eine Abgrenzungsrechnung dar. Es können Daten aus der FIBU übernommen und unternehmensbezogene Abgrenzungen sowie kostenrechnerische Korrekturen vorgenommen werden. Im Ergebnis steht dann das Betriebsergebnis zur Verfügung. ... Mehr Infos >>

JAWO Die Brauereiantwort 2&2
"JAWO Die Brauereiantwort 2&2". Einzelplatzlizenz Dies setzen Unternehmen ein, die eine Gasthausbrauerei betreiben. Der Herstellungsprozess wird wirtschaftlich getrennt von der Gastronomie erfasst und ausgewiesen. Die Abhängigkeiten von Produktion und Verkauf  der beiden wir... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Fernkurs Buchführung, Fernkurs, 30.08.2019 Lehrgang
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Basiswissen Buchführung und Bilanzierung, Hamburg, 02.09.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Anlagenbuchhaltung Spezial: SAP® Anlagenbuchhaltung effizient einsetzen, Dortmund, 13.09.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahresabschluss auf SAP-Basis, Frankfurt a. M., 15.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, IFRS kompakt, Düsseldorf-Ratingen, 06.12.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>