Auflösung der Rückstellung für Jahresabschlussprüfung

Anzeige
Seiten: 1
Antworten
Auflösung der Rückstellung für Jahresabschlussprüfung, Wie ist die korrekte Buchungsweise
Hallo,

ich habe eine Frage. Gehen wir von folgendem fiktivem Beispiel aus.

Es wurde eine Rückstellung für Jahresabschlussprüfung in Höhe von 10.000 € gebildet für 2009. Die Jahresabschlussprüfung hat nur 8.000 € gekostet. Im Jahr 2010 sollen wieder 10.000 € als Rückstellung eingestellt werden.

Ich muss die nicht in Anspruch genommene Rückstellung für 2009 in 2010 doch als Ertrag aus der Auflösung von Rückstellungen in Höhe von 10.000 € berücksichtigen ? Danach kann ich ja ganz normal für 2010 wieder zuführen BS: Prüfungskosten an RSt f. Prüfungskosten 10.000)

Oder darf ich auch "saldiert" einfach von den noch bestehenden 2.000 € des Vorjahres 8.000 zubuchen um zum 31.12.2010 wiederum einen Stand von 10.000 € zu haben?

Danke für eure Hilfe.

Meier
Wenn es für die gleiche Sache ist, würde ich sagen ja. Wird ja bei den Urlaubsrückstellungen auch oft so gemacht

Gruß

Maik
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Ich bin da anderer Meinung,
denn Rückstellungen sind aufzulösen, wenn der Grund für die Bildung entfallen ist.
In diesem Fall sind die 2.000 Euro die in 2009 zu hoch angesetzt wurden in 2010 als Ertrag anzusetzen und entsprechend zu versteuern.
Denn Voraussetzung für die Bildung einer Rückstellung ist eine ungewisse Verbindlichkeit.

Und für den Abschluss 2010 ist eine neue Rückstellung zu bilden.

Sonst würden bei Verrechnung die 2.000 Euro evtl. über Jahre „verschleppt“ und das FA geht leer aus.

Gruß
Andreas
Früher haben wir derartige Rückstellungen (Prüfungskosten, Urlaubsrückstellungen...) auch saldiert. Seit zwei Jahren dürfen wir das laut Anweisung des Wirtschaftsprüfers nicht mehr.

Viele Grüße

Schwarzelf
Also, wir saldieren immer noch und buchen nur die Anpassung. Dem FA kann das egal sein, weil ich dann ja einen niedrigeren Aufwand habe, oder?
Jetzt sehr im Zweifel ist
Gabi
Du hast im Endergebnis immer den gleichen Aufwand, einfach mal durchrechnen, die Beispiele

Rückstellung 10.000 € Rechung von 8.000 wurde bereits bezahlt = Rest RST 2.000 €

1. Bsp. RST Rest 2000,00 € = notwendige Aufwandsbuchung für Rückstellung = 8000,- € = Gesamtaufwand 8000,- €
2. Bsp  RST Rest 2000,00 €  = Ertragsbuchung 2000,- € + Aufwandsbuchung für RST 10.0000,- = Gesamtaufwand 8000,- €


Gruß

Maik
Zitat
gabib schreibt:
Also, wir saldieren immer noch und buchen nur die Anpassung. Dem FA kann das egal sein, weil ich dann ja einen niedrigeren Aufwand habe, oder?

Jetzt sehr im Zweifel ist

Gabi
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Ja, genau, also geht doch das FA nicht leer aus, wenn man saldiert.
Gruß Gabi
Nein es geht nicht leer aus.

Aber grundsätzlich verstößt es gegen die GoB´s der Verrechnung und Klarheit + Übersichtlichkeit.

Gruß

Maik
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Okay,
das ist ein Argument, da gebe ich Dir Recht und werde es in Zukunft richtig machen.
Gabi
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finance & Accounting Manager (m/w)
LILLYDOO GmbH
Frankfurt am Main Anzeige
TEAMLEITER (M/W) LOHNBUCHHALTUNG IN VOLLZEIT
Kirschnick GmbH
Landshut/Ergolding Anzeige Firmeninfo
MEHRERE BUCHHALTER M/W IN VOLL- ODER TEILZEIT
Kirschnick GmbH
Landshut/Ergolding Anzeige Firmeninfo
Business Controller (m/w)
Rabobank Frankfurt
Frankfurt/Main Firmeninfo
Referent (m/w) im Bereich Konzernrechnungswesen
ZSCHIMMER & SCHWARZ GmbH & Co KG
56112 Lahnstein Firmeninfo
Business-Controllerin/ Business-Controller
Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR)
Berlin Anzeige Firmeninfo
Spezialist (m/w) Prozessoptimierung und Shared Services Projekte im Bereich Debitoren / Kreditoren
DPD Deutschland GmbH
Koblenz Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) Controlling – Kostenrechnung
Auto-Kabel Management GmbH
Hausen im Wiesental Firmeninfo
Senior Accountant (m/w) im Veranstaltungsbereich
MCI Deutschland GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
Junior Controller (m/w)
NORMA Germany GmbH
Gerbershausen Firmeninfo
DEBITORENBUCHHALTER / MAHNWESEN - M/W für den Standort München
MSC Kreuzfahrten GmbH
München Firmeninfo
(Senior) Business Analyst (m/w) mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen
IKOR Management- und Systemberatung GmbH
deutschlandweiter Projekteinsatz Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) im Controlling Voll- oder Teilzeit
KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Karlsruhe Anzeige Firmeninfo
Objektbuchalter (m/w)
MOMENI Gruppe
Hamburg Firmeninfo
Produktionscontroller (m/w)
SCA Schucker GmbH & Co. KG
Bretten Firmeninfo

1 - 15 von 991
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte


Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook

xing-logo_48px.png

RSS Feed


Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TEAMLEITER (M/W) LOHNBUCHHALTUNG IN VOLLZEIT

Kirschnick_Logo290px.jpg
Die Kirschnick GmbH mit Hauptsitz in Ergolding ist ein innovatives, inhabergeführtes,
mittelständisches Unternehmen und gehört zu den führenden Anbietern im Bereich des
Lebensmittel-Großhandels und der Lebensmittel-Logistik. Zur Verstärkung unseres Teams in Landshut/Ergolding suchen wir ab sofort einen Teamleiter m/w Lohnbuchhaltung in Vollzeit Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>