NN01 (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Forum » User » NN01
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste
Mietkauf
Hallo zusammen,

Muss ein Unternehmen beim Verkauf eines Gerätes durch Mietkauf (in 24 Raten) die Rechnung in voller Höhe stellen oder kann das Unternehmen jeden Monat (24 Monate) eine anteilige Rechnung ausstellen. Der Kauf soll mit der Zahlung der letzten Rate erfolgt und abgeschlossen werden. Im ersten Fall wäre dann die MwSt. bei Vertragsabschluss und Rechnungsstellung sofort in einer Summe fällig und in zweiten Fall wäre dann jede Monat die anteilige MwSt. fällig.

Danke vorab für eure Hilfe und Erklärungen

Gruß
Archivierung der elektronischen Abrechnungen
Hallo liebes Forum,

hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit der Archivierung der elektronischen Abrechnungen?
Eine uns elektronisch übermittelte Abrechnung besteht aus Abrechnung in pdf-Datei und Digitale Signatur in p7s-Datei.
Muss die digitale Signatur von uns geprüft und das Prüfergebnis dokumentiert werden? Mit welchem Tool kann man die
digitale Signatur prüfen und was wird überhaupt geprüft?
Was beinhaltet dann die elektronische Archivierung? Abrechnung in pdf-Datei PLUS Digitale Signatur in p7s-Datei  PLUS das Prüfprotokoll in ?-Datei.

Für jede Erklärung wäre ich euch sehr dankbar.

Gruß, NN
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
OK.
Danke und Gruß
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
Hallo Macaslaut,

danke dir!

ja, das mit der ZM mache ich auch.
Es handelt sich um ein Zertifikat, das die Spezifizierung der Eigenschaften eines Gerätes durch u.a. Normen etc wiedergibt.

Gruß, NN
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
Hallo zusammen,

für eine Erläuterung wäre ich euch dankbar.

Gruß, NN
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
Hallo sogehts,

danke für deine Antwort.
Ich bräuchte noch eure Unterstützungen.  
Ich glaube ich habe Verständnisproblem bei der Definition bzw. Ermittlung der "Ort der sonstigen Leistung" ( §3a UStG und der § 13b UStG)

Fall a) Weiterbelastung der Frachtkosten (beauftragte Spedition hat seine Betriebstätte in D) vom Unternehmen in D an das Unternehmen in EU:
Ort der sonstige Leistung ist die Betriebstätte des Leistungsempfänger (Unternehmens in EU), so Nettobetrag muss man in Rechnung stellen, mit dem Vermerkt : Reverse Charge. Ist es so richtig?

Fall b) Weiterbelastung die Kosten eines Zertifikates (auch hier hat das Unternehmen das das Zertifikat erstellt, seine Sitz in D) vom Unternehmen in D an das Unternehmen in EU:
Wo ist in diesem Fall der "Ort der sonstigen Leistung"?
Wie soll man die Kosten steuerlich weiterbelasten?

Danke ganz herzlich für eure Erläuterung.
Gruß, NN
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
Hallo liebe Community :-)

ist es richtig, dass ein Unternehmen in D die Frachtkosten an einem Unternehmer in EU steuerlich wie folgt behandeln muss? (wenn das Unternehmen in D die ansässige Spedition in D beauftragt hat)

Nettobetrag mit Vermerk "Reverse Charge" und somit Anmeldung in USt-VA Zeile 21 (nicht steuerbare sonstige Leistungen)

Gilt diese Vorgehensweise auch dann wenn es sich bei den sonstigen Dienstleistungen um die Berechnung bzw. Weiterbelastung die Kosten eines Zertifikates geht?

herzlichen Dank im voraus,
Gruß NN
Rechnung aus dem EU Ausland mit 19% USt., Rechnung aus dem EU Ausland mit 19% USt.
Hallo Bert,

danke für die detaillierte und ausführliche Erläuterungen.
. . und interessante Diskussion, woraus man nur was lernen kann.

Danke euch alle und schöne Ostertage.
Rechnung aus dem EU Ausland mit 19% USt., Rechnung aus dem EU Ausland mit 19% USt.
Hallo Macaslaut,

danke für die Antwort.

Wir kommen an Adobe wegen Änderung der Rechnung auf eine Nullrechnung nicht heran.
Ist es dann richtig, dass wir nun die vorhandene Rechnung wie eine "Nullrechnung" (brutto=netto) behandeln müssen? d.h. die
Steuershuldnerschaft geht dann auf uns?

Danke und Gruß NN
Rechnung aus dem EU Ausland mit 19% USt., Rechnung aus dem EU Ausland mit 19% USt.
Hallo Gustav,

danke für die Antwort.

Die "wenn" am Anfang verunsichert mich ein bisschen :denk: .
Sind sonstige Leistungen wie Adobe PDF Pack, Adobe Export PDF, Adobe Send etc. in Deutschland steuerbar und steuerpflichtig ?

Gruß, NN
Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover
Sachbearbeiter Rechnungswesen/Finanzbuchhalter (m/w/d)
WISKA Hoppmann GmbH
Kaltenkirchen
Financial Accountant (w/m/d)
ANDRITZ Separation GmbH
Vierkirchen
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
MIAS Maschinenbau Industrieanlagen & Service GmbH
Eching bei München
Sachbearbeiter* in der Kreditorenbuchhaltung
ENERTRAG
Dauerthal
SACHBEARBEITER (M/W/D) ABRECHNUNG – BACKOFFICE – FINANZBUCHHALTUNG
TotalEnergies in Deutschland
Berlin
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
Indorama Ventures Polymers Germany GmbH
Gersthofen (bei Augsburg)
Bilanzbuchalter*in
European Citizen Science Asscociation
Berlin
Spezialist (m/w/d) Kreditorenbuchhaltung / Sachkonten
Loh Services GmbH & Co. KG
Haiger
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
ACTEGA Terra GmbH
Lehrte
Buchhalter (m/w/d) mit Entwicklungsoption zur Teamleitung
Max-Planck-Institut für Psychiatrie
München
Sachbearbeiter (m/w/d) Rechnungswesen
Knappschaft Kliniken Service GmbH
Bochum

1 - 15 von 106
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Fachreferentin Konzernrechnungswesen (w/m/d)
Wie sich Mobilität morgen auf Schienen, Straßen und Luftweg anfühlen wird, das entscheidet sich schon heute an Deinem Arbeitsplatz. Ganz egal, ob als Zahlenjongleur, Organisationstalent oder Analytiker: mit Talent und Leidenschaft wirst Du Anteil an zukunftsweisenden Mobilitäts- und Logistiklösun... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
Der Golf Club St. Leon-Rot entwickelte ein kontinuierlich wachsendes Shared Service Center, das einiges zu bieten hat. Unser Alltag ist niemals alltäglich. Mit einem siebenköpfigen Team führen wir für mehrere eigenständige Unternehmen und Vereine als externer Dienstleister alle Kompetenzen aus de... Mehr Infos >>

Versicherungsmathematiker für das Reserving Aktuariat (m/w/d)
Wenn Sie Spaß an der Lösung komplexer Fragestellungen haben und Sie schon immer wissen wollten, wie Sie Ihre mathematischen Fähigkeiten praktisch dazu einsetzen können, dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das breite Aufgabenspektrum eines Aktuars im Fachbereich Rechnungswesen / Aktuariat kenne... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

!RER-A Rollierende Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung.png
Mit Hilfe dieses Excel-Kalkulationsprogrammes sind Sie in der Lage, die zukünftig zu erwartende Liquidität für sich und für externe Kapitalgeber (z.B. Kreditinstitute)  transparent darzustellen. Das Tool vermittelt ein Gefühl für die Bestimmungsgrößen der Liquiditätsentwicklung.
 Mehr Informationen >>


Cha-Ris - Übungsprogramm zur Verbesserung der Risikoeinschätzungs-Kompetenz

Risikobasiertes Denken und Handeln bedeutet Unbestimmtheiten zu beseitigen, gepaart mit dem Blick auf sich bietende Gelegenheiten. Dieses Programm errechnet für jedes Risiko die Schadenshöhe.
Mehr Informationen >>

Prozesskostenrechnung - Ermittlung Prozesskostensatz

prozesskosten.png
Mit dem Excel-Tool Prozesskostenrechnung ermitteln Sie die Kosten auf Ebene einzelner Teilprozesse und wissen so, was ein bestimmter Vorgang wirklich kostet. Das sorgt für mehr Transparenz der Gemeinkosten. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>