die drei ? (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Nächste
Kontengliederung, kann man Konten bewusst nicht bebuchen?
Guten Morgen,

mal eine etwas vielleicht doofe Frage... hab mir darüber noch nie wirklich Gedanken gemacht - bis jetzt (dem Controller sei Dank :) )... und nun bin ich auf der Suche nach ein paar Argumenten:  :D

Folgendes (Annahme: Verwendung GKV):
wie wir alle wissen, gibt es ja verschiedene Kontenpläne
Diese sind auch immer schön aufgebaut und irgendwie unterteilt (z.B. im Aufwandsbereich grob gesagt in Materialkosten und Gemeinkosten)
Nehmen wir ein Beispiel "Gewährleistung"... da gibt's auch das Konto "Gewährlstg.aufwand" dazu.... das wäre dann  bei den Gemeinkosten (§275 (2) Nr. 8 HGB) angesiedelt.
Theoretisch kann ich aber auch bei einer entsprechenden Gewährleistungs-Rechnung von "Fremdlstg"  (§275 (2) Nr. 5b HGB) ausgehen.... dann würde das Ganze im Materialbereich ausgewiesen werden...

So, und da komm ich jetzt zur eigentlichen Frage...
wo steht denn, wo ich was auszuweisen habe?
natürlich verpflichten mich die Bilanzierungsgrundsätze zu einer gewissen Kontinuität was den Ausweis betrifft - aber mit einer gewissen Begründung für den Prüfer kann das auch einmalig geändert werden...

Aussagekraft des Kontos ist ebenfalls überschaubar (zumindest in einem Konzern - da kann vieles nur mit Hilfe des Controllings in tatsächlicher Höhe ausgewertet werden)

Vll. könnt ihr mir ja kurz noch ein paar Ideen oder Denkanstöße liefern...

Danke und einen schönen Tag!

Die drei ?
Rechnungs-Nummern, bei Bewirtungsrechnung - bestehend aus Datum / Tisch-Nr./ Uhrzeit
Guten Morgen allerseits,

hätt da mal ne Frage wie ihr das seht bzgl. Rechnungs-Nr....
grundsätzlich ist man ja bei der Gestaltung relativ frei und kann sich kreativ austoben - wie ist das nun, wenn man Bewirtungsrechnungen auf dem Tisch liegen hat, bei denen die Rechnungs-Nr. aus dem Datum, der Tisch-Nr, und der Uhrzeit der Abrechnung besteht?
also z.B. RE08.05.2019/Tisch1/16:32Uhr

Fortlaufend ist die Nr. ja
erklärbar auch
einmalig vergeben, ebenso

Eure Meinungen dazu?

Danke + einen schönen Tag!
LG
die drei ?
Rückstellungen für Buchhaltungsarbeiten
Hi effe,

naja, die Verpflichtung Bücher zu führen besteht ja bei einer KapG - daraus würde ich eine gewisse rechtliche Verpflichtung ableiten... was wiederum bedeutet, dass eine ungewisse Verbindlichkeit besteht...
Wenn beim Jahresabschluss 2018 "schon" bekannt war, dass man alles noch einmal buchen darf, dann: yep, gem §249 HGB ist ne RSt zu bilden!
(Frage aus Neugier: beim JA 2017 wusste man noch nicht, dass alles ziemlicher Bullshit war???)

Liebe Grüße
die drei ?
VST ziehen auf Anzahlung?
Guten Morgen Macaslaut,

schon klar - einstweilen geht es nur um die VoSt  der Anzahlung.
Nichtsdestotrotz kann man sich ja überlegen, wie mit der "Schlussrechnung" - also bei Lieferung - dann zu verfahren ist.
Theoretisch müsste eine Ergänzung angefordert werden, aus der ersichtlich ist, wann der Gegenstand geliefert wurde.
Sonst ist zwar der VoSt-Abzug für die Anzahlung gegeben aber nicht der für den größeren Restbetrag...

Einen schönen Tag euch!
LG
die drei ?
VST ziehen auf Anzahlung?
Nachtrag zu Macaslaut:

an und für sich gebe ich dir recht... es reicht die gesamte Rechnung aus... sofern diese alle notwendigen Angaben gem. §14 enthält.

Würd mich nur interessieren, wie das mit dem Lieferdatum gelöst wurde? Ist dieses auf dem "Kassenzettel" tatsächlich vermerkt?
Wenn ja, dann handelt es sich um ein Datum in der Zukunft - was lt. Betriebsprüfer lediglich als "geplantes" Lieferdatum gewertet wird.
Für den VoSt-Abzug bei der Anzahlung mag das kein Problem sein... andererseits wird wohl keine "Schlussrechnung" mit tatsächlichem Lieferdatum mehr erfolgen. Und somit liegt eine ordnungsgemäße Rechnung (streng genommen) , welche den restlichen VoSt-Abzug erlauben würde, nicht vor....


("Kassenzettel"... wohl auch nicht im klassischen Sinne... sondern schon brav mit Nennung des Empfängers.)

LG
die drei ?
Kauf eines Modems, Aufwandkonto für Modem
Hallo,

hmm.. ich glaube, ich teile die Meinung von sogeht's nicht so 100 %ig...

Zum PC dazu aktivieren: ja, wenn das Modem zusammen mit dem PC gekauft wurde (oder in einem engen zeitlichen Zusammenhang). Gem. "alles, um den VG zu erwerben und ihn in einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen"
Aber: wenn das Modem losgelöst von dem in der Vergangenheit liegenden Anschaffungsvorgang des PC's liegt, und nur ein weiterer technischer Zusatz ist
(wohlgemerkt, ich denke nicht, dass man hier von einer "über den Ursprung hinausgehenden, wesentlichen Verbesserung" sprechen kann), dann sind m.E. die Kosten für das Modem als Aufwand zu betrachten und brauchen nicht aktiviert werden.
Ich würde das "Hard- und Software Instandhaltung und Wartung" nicht so streng nur für "Ersatzbeschaffung" sehen - sondern eher als Aufwandskonto in diesem Bereich, wenn eben nicht aktivierungspflichtige Käufe getätigt werden.

Hoffe, das hilft weiter!
Liebe Grüße
die drei ?
Prozesskostenrückstellung, Rückstellung für Verzugszinsen
Hi Garfield.

würde sagen: ja.
Verursacht im alten Jahr - werterhellende Tatsache, so dass nun die exakte Höhe der zu zahlenden Zinsen bekannt ist. Evtl. sogar Ausweis als Verbindlichkeit zu überdenken...

Liebe Grüße
die drei ?
Anlagenspiegel, Gebäudeabbruch - RBW als HK für neuen Parkplatz
Hallo zusammen,

eine Frage bzgl. dem Ausweis im Anlagenspiegel:

Wir reißen ein Gebäude ab (mit Abbruchabsicht; RBW ist dem neuen WG zuzurechnen)

1. Die AfaA für das Altgebäude erfolgt und wird im Anlagenspiegel auch als Abschreibung deklariert; RBW nach Abbruch = 0,00
2. Der RBW vor der AfaA muss dem neuen WG (=Parkplatz) zugerechnet werden -> Ausweis erfolgt als ??? Zuschreibung???

Was hält ihr von der Lösung das Ganze elegant via "Umbuchung" zu lösen? (Vorschlag des WP's)
Ganz ok, ist das doch nicht. Die Abwertungspflicht des Altgebäudes aufgrund des Abbruchs besteht doch.
Andererseits: was kommt unterm Strich raus, einmal Aufwand einmal Ertrag...
- aber genau dies einfach zu "verrechnen" und als Umbuchung zu handhaben widerstrebt mir...

Eure Meinungen?

Danke und einen schönen Abend noch!

LG; die drei ?
Aktivierung Bautafel, eigenstädiges WG oder NK zum Gebäude
Hallo zusammen,

wie seht ihr denn die Aufwendungen für eine Bautafel?
diese wird grundsätzlich für ca 2 Jahre vor Ort hängen und anschließend wieder abmontiert und hat keine weitere Verwendung mehr.

- kann man argumentieren, dass es sofort als Aufwand abziehbar ist?
 (nicht auf längere Zeit dem Betrieb dienend)

- oder seht ihr es eher so, dass man nicht drum herum kommt, es als Anlagevermögen zu aktivieren
 (da gesetzlich vorgeschrieben, um das Gebäude errichten zu können... klassische Baunebenkosten also)
  dann würd ich die Tafel aber auch auf 33 Jahre abschreiben -> unschön!

- oder kann ich doch noch argumentieren, dass kein einheitlicher Nutzungs-/Funktionszusammenhang mit einem entstehenden Gebäude besteht und daher separat  
  aktivieren und auf 2 Jahre abschreiben?

Danke für eure Meinungen?

LG, die drei ?
Instandhaltungsreparaturen in Kfz-Werkstatt, Instandhaltungsreparaturen firmeneigener Kfz in Kfz-Werkstatt
Hi Jule,

ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht so ganz...

Eine Rechnung an euch selber ist natürlich Käse!
Die Lohnkosten fallen an, egal ob ihr Däumchen dreht, oder ob ihr eure Kfz's repariert.
Die Materialkosten kommen in den Verbrauch / Aufwand.

Von welchem Nachweis sprichst du?

Liebe Grüße
die drei ?
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Accountant (m/w/x)
Ventura Travel GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Organisation
Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Michelstadt Firmeninfo
Finanzierungsspezialist (m/w/d)
Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Michelstadt Firmeninfo
Bilanzbuchhalter/ Accountant (m/w/d) mit Schwerpunkt Leasing
STILL GmbH
Hamburg
Buchhalter / Controller (m/w/d)
Maximator GmbH
Nordhausen Firmeninfo
FINANZBUCHHALTER (M/W/D)
Naturata AG
Marbach Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d)
ChartWorld GmbH
Hamburg Firmeninfo
Mitarbeiter/in Personalabrechnung / Entgeltabrechnung (m/w/d)
Bayerische Staatsforsten (BaySF)
Regensburg Firmeninfo
Senior Accountant (m/w/d)
Berlitz
Frankfurt am Main Firmeninfo
Buchhalter (m/w/div)
Artprojekt Entwicklungen GmbH
Berlin Firmeninfo
Buchhalter/in, Finanzbuchhalter/in
Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Berlin Firmeninfo
Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung / Steuerfachangestellter (w/m/d)
opta data Abrechnungs GmbH
Essen
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Wichtel Akademie München GmbH
München Firmeninfo
Finanzfachkraft (m/w/d)
Indorama Ventures Polymers Germany GmbH
Gersthofen bei Augsburg oder Hattersheim am Main Firmeninfo
Gehaltsbuchhalter (m/w/d)
LDB Gruppe
Berlin Firmeninfo

1 - 15 von 95
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Buchhalter/in, Finanzbuchhalter/in 

Unbenannt.png
Der Felix Bloch Erben, Verlag für Bühne, Film und Funk in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Buchhalter/in, Finanzbuchhalter/in. Zu ihren zukünftigen Aufaben gehören unteranderem die Eigenverantwortliche Führung der Haupt- und Nebenbücher (Debitoren, Kreditoren), eigenständige Klärung und Abstimmung der Sach- und Personenkonten,Gehaltsbuchhaltung, Prüfung und Verbuchung der Reisekostenabrechnungen (LEXWARE wünschenswert), Kassenführung und vieles mehr. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software

tax
Über die software Einfach. Gut. Günstig. Tax führt Sie zur ordentlichen Steuererklärung. Übersichtlich, verständlich, zuverlässig und präzise – zu einem besonders günstigen Preis. Ob Sie das elektronische ElsterFormular oder die klassischen Papiervordrucke nutzen: Bei der Steuererkl... Mehr Infos >>

Kanzlei-Portal für Steuerberater und Buchhalter
KANZLEI-PORTAL FÜR STEUERBERATER UND BUCHHALTER Sie sind eine Steuerberatungskanzlei oder Buchhalter und möchten erste digitale Prozesse einführen oder weiterentwickeln? Gewinnen Sie im digitalen Zeitalter neue Mandanten, binden Sie Ihre Mitarbeiter und heben Sie das Potential der Digital... Mehr Infos >>

HS Personalwesen
Halten Sie Ihr Unternehmen auf Kurs – umfassend, einfach und schnell. Das ITSG-zertifizierte HS Personalwesen ist das Highlight der Produktlinie Personalwirtschaft. Die leicht bedienbare Software ist die perfekte Lösung für mittelständische Unternehmen. Ganz gleich, ob Sie 10, 250 oder mehr... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Aktienbewertungsvorlage für den Piotroski F-Score in Excel
Diese Excel-Vorlage versetzt Sie in die Lage innerhalb weniger Minuten eine Aktienbewertung nach der sogenannten Piotroski F-Score Methode durchzuführen. Mehr Infos >>

Leaning Brick Pile
Mit diesem Excel Tool haben Sie ein Instrument aus dem strategischen Controlling, um das Sortiment von 6 strategischen Geschäftseinheiten eines Unternehmens aus Sicht des Shareholder Value zu analysieren. Mehr Infos >>

Kaufmännischer Rechner 5.1 (Zuschlagskalkulationen in Excel)
Ein kleiner Alleskönner im Büro: nützlich im Vertrieb, Einkauf und der Buchhaltung Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Steuern und Rechnungswesen, Ulm, 26.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung I, Frankfurt a. M., 22.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, HGB-Bilanzpolitik, Düsseldorf-Ratingen, 03.02.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, IFRS Update 2019, München, 06.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Steuern und Rechnungswesen, Dortmund, 21.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>