die drei ? (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 13 Nächste
Lohnt sich eine Weiterbildung zum (Bibu) Finanzbuchhalter
Hey du,

generell vertrete ich die Meinung: jede Fortbildung ist für irgendetwas gut!

Die Frage ist halt, was sind deine Vorstellungen / deine Erwartungen / dein Know-how? Wie stark ist dein Durchhaltevermögen / dein Ehrgeiz?
Es kann sein, dass du mit dem Bibu-Kurs beginnst und wieder nen Job bekommst... dann kannst du ihn evtl. nebenbei fertig machen und bis du prüfungsbereit bist, hast du auch deine 2 Jahre Praxis hinter dir. (Wird das Studium denn nicht mehr angerechnet? )

Wenn aber tatsächlich alle drei Weiterbildungen für dich denkbar wären und du glaubst, dass du das Zeug dazu hast - dann mach deinen StB!
Ist sicherlich von allen die höchste Qualifizierung mit dem besten Einkommen  ;)

Und zum Thema "würde ich dich einstellen, ohne abgelegte Prüfung": .... it depends on  :D
Was hast du beruflich davor getan?
Wie sicher ist dein Theorie-Wissen im Allgemeinen? (auf die Prüfungsergebnisse kommt es gar nicht so sehr an!)
Wie ehrgeizig und lernwillig kommst du rüber?
Und letzten Endes, passt du menschlich ins Team?
Ich glaube zwar jetzt nicht, dass du gleich ne Chance im Management haben würdest, aber der Einstieg sollte machbar sein!

Und noch ein Hinweis: man kann vieles in der Buchhaltung automatisieren. Aber die wirklich interessanten Fragen (z.B. Aktivierung? und wenn ja mit welchem Wert?) wird dir kein Programm abnehmen können, weil es immer auf die Gestaltung des Sachverhalts - mitunter auch auf die Steuerung der Unternehmensziele - ankommt.  

Lange Rede, kurzer Sinn: was willst du? Wohin willst du dich entwickeln? Was traust du dir zu?

Wünsche dir viel Erfolg!
Liebe Grüße
die drei ?
Belegnummernvergabe bei Ausgangsrechnungen und Gutschriften, wie deutlich müssen sich Belegnummern unterscheiden?
Hi BWI,

also ne "0" als Präfix finde ich sehr dürftig... auch wird es immer wieder zu Verwirrung führen, da der eine oder andere Kunde diese bei der Erfassung wohl weglassen wird... Wenn dann Abstimmbedarf ist, redet der eine von ner Gutschrift, der andere von ner Rechnung...

Generell aber kann man natürlich ne "1" voranstellen, sofern es sich um ne Rechnung handelt und ne x-beliebige andere Ziffer (z.B. "2")  als Präfix für ne Gutschrift verwenden.

Tz 97 zu § 14 aus dem UStG-Kommentar von Schwarz/Widmann/Radeisen

Rz. 97

Der Unternehmer kann lt. Abschn. 14.5 Abs. 11 UStAE beliebig viele separate Nummernkreise schaffen, in denen die Rechnungsnummern jeweils aber nur einmal vergeben werden dürfen. Die Nummern können sich z. B. auf zeitlich, räumlich oder organisatorisch abgrenzbare Bereiche beziehen, also z. B. nach Tagen, Wochen, Monaten, Jahren, Kunden, Filialen, Betriebsstätten, Organgesellschaften, Vermietungsobjekten u. Ä. aufgeteilt werden.


Hoffe, das hilft dir weiter!

Liebe Grüße
die drei ?
Rechnungsdatum vor Lieferdatum, - ausgenommen Anzahlungen
Vielen Dank, Gustav, für deine Einschätzung des Sachverhalts!
Hilft mir sehr!  :D

Liebe Grüße
die drei ?
Rechnungsdatum vor Lieferdatum, - ausgenommen Anzahlungen
Hallo zusammen,

mal ne Frage zu dem Lieferdatum:
wie seht ihr die Angabe des Lieferdatums auf einer Rechnung?
Grundsätzlich muss es natürlich enthalten sein... aber was ist, wenn das Lieferdatum nach dem Rechnungsdatum liegt?
Also z.B. Rechnungsdatum 31.08.20 - Lieferdatum 01.09.20
Unser Prüfer wertet dies als "geplantes Lieferdatum", welches aber nicht dem tatsächlichem Lieferdatum entsprechen muss und steht dem kritisch gegenüber.
Aber hat jmd eine Idee, wo dies rechtlich verankert wäre?
Meine grauen Zellen erinnern sich nicht an irgendeine gesetzliche Vorgabe diesbzgl…. aber evtl. gibt es Rechtsprechungen, Kommentare, etc (mir bislang nichts bekannt).

Wie wickelt ihr solche Rechnungen ab? Fordert ihr Korrekturen an?
Hattet ihr schon mal Probleme mit dem Betriebsprüfer hierzu?

Besten Dank und liebe Grüße
die drei ?
Fakturierungszeitpunkt beim Incoterm DAP
Hi pako90,

du hast ja noch gar keine Antwort erhalten... das darf natürlich nicht sein  ;)

Folgendes:

Das UStG enthält keine Aussage zur Frage des Zeitpunkts der Lieferung.
Das BMF-Schreiben vom 26.9.2005 (BStBl I 2005, 937) nimmt allerdings zum Leistungszeitpunkt Stellung.
Die Angabe des Leistungszeitpunkts ist nach § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 6 UStG Bestandteil der ordnungsgemäßen Rechnung.

Das BMF führt dabei Folgendes aus:
In den Fällen, in denen der Gegenstand der Lieferung durch den Lieferer, den Abnehmer oder einen vom Lieferer oder vom Abnehmer beauftragten Dritten befördert oder versendet wird, gilt die Lieferung nach § 3 Abs. 6 Satz 1 UStG dort als ausgeführt, wo die Beförderung oder Versendung an den Abnehmer oder in dessen Auftrag an einen Dritten beginnt. Soweit es sich um eine Lieferung handelt, für die der Ort der Lieferung nach § 3 Abs. 6 UStG bestimmt wird, ist in der Rechnung als Tag der Lieferung der Tag des Beginns der Beförderung oder Versendung des Gegenstands der Lieferung anzugeben. Dieser Tag ist auch maßgeblich für die Entstehung der Steuer nach § 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a Satz 1 UStG. Nach dem BFH-Urteil vom 6.12.2007 (V R 24/05, BStBl II 2009, 490 unter II.1.b.) regeln die Abs. 6 und 7 des § 3 UStG den Leistungsort und zugleich auch den Zeitpunkt der Leistung (s.a. Abschn. 13.1 Abs. 2 Satz 5 und Abschn. 3.12 Abs. 7 UStAE).

Soviel zum Entstehen der Umsatzsteuer...

Einen Forderungsanspruch hast du aber theoretisch erst mit "Verschaffung der Verfügungsmacht" - also dann, wenn dein Part der Lieferung erfüllt wurde und du an den vereinbarten Ort geliefert hast und der Gefahrenübergang (lt. Incoterms) stattfand.

Wir fakturieren grundsätzlich immer zum Zeitpunkt der Versendung - bislang hat sich auch noch kein Prüfer daran gestört...

Hoffe, das hilft dir weiter!

Liebe Grüße
die drei ?
Betriebsveranstaltung vs. Sachbezug, kann die Entscheidung jährlich wechseln?
Hallo zusammen,

mal ne Frage zu Betriebsveranstaltungen:

wie ihr ja alle wisst, befinden wir uns aktuell in einer Pandemie - dadurch entfallen natürlich auch einige Firmenveranstaltungen (klassisch z.B. die Weihnachtsfeier).

Angenommen, die Firma bietet - quasi ersatzweise - die Übernahme der Startgebühren für ein paar Stadtläufe an.
Kann man dann bei einem Stadtlauf (>44 EUR) sich für eine BV entscheiden? Und dahingegen argumentieren, dass es jedem zugänglich war, es ein gemeinsames Event  war,...?
Bei allen weiteren Lauf-Veranstaltungen (< 44 EUR) argumentiert man mit "Sachbezug" und hat alles steuerfrei?

Also: glaubt ihr, oder hat jmd. vll sogar Erfahrung damit, dass man für ein und denselben Sachverhalt zwei verschiedene Lösungen ansetzen kann?
Oder noch besser: hat jmd. Urteile, Kommentare oder anderes schlaues Zeug, was er mir weiterleiten kann?

Besten Dank für eure Meinungen und Erfahrungen!
Liebe Grüße
die drei ?
Organisation der Abteilung Externes Rechnungswesen
Hi Chris,

ja, das ist wohl eine klassische Aufteilung...

Diese Problematik kennt wohl jeder der Personalverantwortung hat und sich über diese Vertretungspläne den Kopf zerbrechen darf...  :(

Bei uns ist dies ähnlich wie bei euch - allerdings haben wir Debitoren- und Bankbuchhaltung (4-Mann-Team) in ein Team geworfen. Genauso wie Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung (7-Mann-Team) .
Hauptbuchhaltung/Jahresabschluss/Steuern/Konzern übernehmen die jeweiligen Abteilungsleiter von Debitoren bzw. Kreditoren.
Innerhalb der Teams gibt es einen Hauptverantwortlichen und einen Vertreter. Ziel ist es, dass diese zwei sich was Haupt- und Vertretungstätigkeit ergänzen und somit nur diese beiden sich in der Vertretung absprechen müssen.
Generell gilt pro Team: 1 MA im Urlaub, alle anderen sind da.... unerwartete Ausfälle durch (längere) Krankheiten sind immer schwierig zu kompensieren... dies versuchen wir über Praktikanten, Werkstudenten oder Azubis aufzufangen (klappt manchmal gut und manchmal ist es ne Katastrophe  :D )

Viel Glück und gute Nerven auch weiterhin!
Liebe Grüße
die drei ?
Unentgeltliche Warenübernahme, Verbuchung von Waren
Hallo,

na dann sei glücklich! Du hast keinen Aufwand sondern nur Ertrag!
Also buche Forderung (oder Kasse... je nachdem)  an sonstigen Ertrag (einmalig) - es trägt also zu deinem Erfolg bei  :D

Liebe Grüße
die drei ?
Auslaufendes Patent in der Bilanz
Hi Benni,

so wie du es beschrieben hast, hört sich das schon mal ganz gut an.

Zu deinen Fallkonstellationen:

1) Hab ich das richtig verstanden? Der Prüfbescheid und negativ und somit kann das Patent kein Patent werden?
   Wenn dem so ist, dann würde ich sagen einstweilen kein AV, solange bis ein positiver Bescheid erfolgt -> dann allerdings auch die notwendigen Anwaltskosten mit
   aktivieren.

2) ist dann die geplante ND tatsächlich 3 Jahre, wenn ich ja schon im Vorhinein plane, dass ich im 3.Jahr das Patent gar nicht mehr nutzen werde?
    Dann wäre die geplante ND auf 2 Jahre festzulegen (allerdings würde ich dies immer gaaaanz gut dokumentieren damit es einer späteren BP auch standhält)
    Theoretisch kann man auch sagen ND geplant auf 3 Jahre und im 3.Jahr.. Überraschung... man lässt es auslaufen, da sich der Umsatz nicht so entwickelt, dass
    das Patent sich rechnen würde...    warum dann eine außerplanmäßige AfA nicht möglich sein sollte, ist mir unbekannt....


hoffe, das hilft dir weiter!

Liebe Grüße
die drei ?
Transfer-Pricing, Erfahrungsaustausch gesucht
Hallo zusammen,

ich weiß, das Thema passt nicht so wirklich unter Konzernrechnungslegung - aber keine der anderen Kategorien erschien mir passender...

hat von euch jmd. Erfahrung mit diesem Thema?
Dann wäre es klasse, wenn man sich hier evtl. austauschen könnte oder wenn ihr Tipps für mich hättet.

Wir sind ein internationaler Konzern - bislang haben wir brav (naja meistens zumindest) Kosten 1:1 weiterberechnet... da die Töchter aber umfangreicher werden und nun große Posten regelmäßig weiterverrechnet werden sollen (SAP Rollouts) müssen - wir respektive ich - mich jetzt mit dem Thema Transfer-Pricing auseinandersetzen.
Hab schon ein wenig im Netz gesucht... was mich interessieren würde ist, wie machen es andere Konzerne?
Sammelt ihr alle Kosten und macht einen pauschalen Aufschlag?
Wendet ihr Vollkosten/Grenzkosten an?
Was verrechnet ihr alles? (wirklich alles? Oder habt ihr ne Pauschale, in der alles als abgegolten gilt?)
Wieviel Zeit / Aufwand steckt ihr in dieses Thema? So wie ich das sehe, kann man ja da auch ne Doktorarbeit drüber schreiben... aber auf was kommt es wirklich an?

Gerne könnt ihr mir auch eine private Nachricht schicken!

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
LG die drei ?
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 13 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Bilanzbuchhalter* Senior
ENERTRAG Aktiengesellschaft
Dauerthal
Betriebsführer* / kaufmännischer Support
ENERTRAG
Dauerthal
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AliSa International GmbH
Hamburg
Finanzbuchhalter (m/w/d) mit Schwerpunkt Steuern
AliSa International GmbH
Hamburg
Referent Kosten- und Ergebnisrechnung (m/w/d)
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Spezialist (m/w/d) Kreditorenbuchhaltung / Sachkonten
Loh Services GmbH & Co. KG
Haiger
Referent Konzernrechnungswesen (m/w/d)
RENA Technologies GmbH
Gütenbach im Schwarzwald
(Senior) Specialist Project Accounting - IT Projects (m/w/d) - Remote Option DE
BASF Services Europe GmbH
Berlin
Hauptbuchhalter (w/m/d) Rechnungslegung und Controlling
BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G.
Berlin
Sachbearbeiter / kaufmännischer Mitarbeiter Debitorenbuchhaltung (m/w/d)
WashTec Holding GmbH
Augsburg
Buchhalter / Accountant (m/w/d) mit Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung
Berlitz
60311 Frankfurt am Main Firmeninfo
Mietenbuchhalter (m/w/d)
acb GmbH
Wiesbaden
Buchhalter (w/m/d)
HUK-Coburg Autoservice GmbH
Düsseldorf
Leiter*in Finanz- und Rechnungswesen
Bugenhagen Berufsbildungswerk Diakonie-Hilfswerk Schleswig-Holstein
Timmendorfer Strand
Finanzbuchhalter (m/w/d) - Schwerpunkt Debitoren und Fakturierung in Teilzeit
Wellmann GmbH
München

1 - 15 von 79
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Stellenmarkt

Teamleiterin / Teamleiter (w/m/d) für das Service Center Finanz- und Rechnungswesen
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größte... Mehr Infos >>

Spezialist in der Finanzbuchhaltung w:m:d
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf und Münster. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land Nordrhein-Westfalen, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Zudem ist sie verlässlicher Partner für alle Banken und Sparkassen, Unternehmen all... Mehr Infos >>

Senior Accountant (m/w/d) in Vollzeit
Wir sind ein junges Team mit Start-up Mentalität, das gutes Schuhwerk liebt und sich zur Aufgabe gemacht hat diese Leidenschaft weiterzugeben. Für unsere Überzeugungen, Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit stehen unsere Produkte, ebenso wie unser Umgang miteinander. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

DATEV Anlagenbuchführung pro
Ermittlung der Abschreibungen und Restwerte auf Basis sämtlicher steuerrechtlicher Abschreibungsmethoden Anlagenbuchführung pro bietet Ihnen eine zuverlässige Lösung für die Verwaltung des Anlagevermögens. Vollständig in den Arbeitsablauf der Finanzbuchführung integriert, werden Doppelerfa... Mehr Infos >>

LohnFix
Warum LohnFix? 1. LohnFix ist einfach ‚Fix‘ (1. selbsterklärend 2. Hilfe-ABC 3. Restfragen per Anruf schnell geklärt) 2. LohnFix überträgt die Daten an SV und Finanzamt ohne Zusatzprogramme 3. der Support hilft wirkungsvoll (z. B. per Fernwartung) 4. unbegrenzt... Mehr Infos >>

WISO Unternehmer 365
Mit WISO Unternehmer bilden Sie all Ihre Geschäftsprozesse professionell und sicher ab: Angefangen bei Einund Verkauf, über Liquiditätsplanung und Buchhaltung, bis hin zu Löhnen und Gehältern. Mit WISO Unternehmer erstellen Sie Angebote, schreiben Rechnungen, buchen Zahlungseingänge und rechnen A... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Berichtswesen 1.2.
Beispiel für ein Umsatzbericht mit den dazugehörige Bilanzbericht Mehr Infos >>

Planung & Szenario
Dieses Excel Tool dient als “Was wäre wenn“ Planung. Nach Eingabe der Plandaten können Sie in einem Eingabefeld die prozentuale Verbesserung/Verschlechterung der jeweiligen Kennzahl eingeben und sehen im Anschluss, wie sich diese Veränderung auf das Gesamtergebnis auswirken würde. Beispiel: Was w... Mehr Infos >>

Muster für eine mehrstufige DB Rechnung
Mit diesem Excel Tool werden 10 Artikel in einer DB-Rechnung aufgestellt. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Wbildung Akademie GmbH, Bilanzanalyse, Mannheim, 29.07.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Stufe V - Präsentation & Moderation für Controller, Hotel Residence Starnberger See, Feldafing, 09.08.2021 5 Tage
Mehr Infos >>

LucaNet Academy GmbH, Datenanalyse und Visualisierung mit Power BI, München, 24.11.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Umsatzsteuer im Konzern, Dortmund, 06.10.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Komplexitätsmanagement und prozessorientierte Kalkulation, Wuppertal, 07.10.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>