die drei ? (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 14 Nächste
Rückstellungen für "T-ZUG" per 30.06.21, Notwendigkeit zur Bildung einer Rückstellung für T-ZUG-Zahlungen ("Tarifliches Zusatzgeld" Metall/Elektro-Tarifvertrag) bei abw. WJ
Hi Mikan,

der Anspruch wurde erworben, die Verpflichtung besteht.
Yep, anteilig wäre die RSt zu bilden  :D

Liebe Grüße
die drei ?
Rückstellungen für "T-ZUG" per 30.06.21, Notwendigkeit zur Bildung einer Rückstellung für T-ZUG-Zahlungen ("Tarifliches Zusatzgeld" Metall/Elektro-Tarifvertrag) bei abw. WJ
Hi Mikan,

zu 1. (T-Zug A): soviel ich weiß, besteht hier der Anspruch von 01.01.-31.12. -> also, per JA 30.06.21 würde ich somit anteilig ne RSt bilden
zu 2. (T-Zug B): Lösung wie bei 1.
zu 3. (Transformationsgeld): Laufzeit beginnt - glaube ich - erst mit 7/21.... demzufolge wäre per 30.06. keine RSt zu bilden

Hoffe, das hilft dir weiter!
LG
die drei ?
Falsche OPOS aus dem Vorjahr korrigieren
Hi pse,

hab ich das richtig verstanden? Der Kreditor wurde eigentlich bezahlt, aber die Zahlung auf einem anderen Konto (welches?) verbucht und nicht dem eigentlichen Kreditor zugeordnet?

Demnach wäre es sehr interessant, wohin die Zahlung gebucht wurde...
Wenn ein falsches Bilanzkonto angesprochen wurde, musst du entsprechend diese Buchung nun korrigieren! Also: richtiger Kreditor an falsch bebuchtes Konto.
Auf periodenfremden Aufwand kannst du das nicht buchen - du hast ja keinen!

LG
die drei ?
Handelt es sich hierbei um eine Drohverlustrückstellung?
Der bestätigt was sogehts schreibt, nämlich dass nach §249 HGB die Verpflichtung dazu besteht, steuerrechtlich jedoch nicht gebildet werden darf.
eGecko Software, BWA nach Kostenstellen konfigurieren statt nach Kostenarten
Hi Invictus66,

komme auch ursprünglich von eGecko CSS und hatten zu diesen Zeiten auch keine "saubere" BWA auf Kostenstellen... mussten uns auch über Excel-Tools weiterhelfen.
Erst mit dem Wechsel zu SAP vor 5 Jahren war dies dann möglich.

Sorry, dass ich keine bessere Antwort liefern kann!
Trotzdem viel Spaß weiterhin!  :D

LG
die drei ?
Aktivierung Individualsoftware, Aktivierung Individualsoftware
Hallo,

letzten Endes wurde doch ein eigenen WG geschaffen (das neue Tool) für das ihr Aufwendungen hattet und das über einen gewissen Zeitraum benutzt wird und dem Betrieb also dient.
Demnach würde ich diesen Aufwand auch entsprechend aktivieren und abschreiben.

Hoffe, das hilft dir weiter!
LG die drei ?
Weiterbelastung von einer Veranstaltung, Muttergesellschaft und Schwestergesellschaften
Vielen Dank, PJane!
Das hat mir wirklich richtig weitergeholfen!
Liebe Grüße
die drei ?
Verfahrensdokumentation, Austausch
Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach ein paar Ideen/Muster bzgl “Verfahrensdokumentation Eingangsrechnungen”.

Mein Wirtschaftsprüfer mäckelt so ziemlich an allem in “meiner” Doku …. (Ich fand sie echt gut!)…, und das obwohl ich mich an im Netz verfügbaren Musterdokus orientierte… 🤨
Jetzt stellt sich mir die Frage: wie sehen eure aus?
Habt ihr darin auch gleich Richtlinien für Mitarbeiter reingepackt (wie ist das Vorgehen, wenn dieser oder jener Fall eintritt)?
Ist eine Prozessbeschreibung enthalten? Wie sieht euer IKS aus?
Über jeglichen Erfahrungsaustausch oder gerne auch ein Leseexemplar bin ich dankbar!
Liebe Grüße
Die drei ?
Lohnt sich eine Weiterbildung zum (Bibu) Finanzbuchhalter
Hey du,

generell vertrete ich die Meinung: jede Fortbildung ist für irgendetwas gut!

Die Frage ist halt, was sind deine Vorstellungen / deine Erwartungen / dein Know-how? Wie stark ist dein Durchhaltevermögen / dein Ehrgeiz?
Es kann sein, dass du mit dem Bibu-Kurs beginnst und wieder nen Job bekommst... dann kannst du ihn evtl. nebenbei fertig machen und bis du prüfungsbereit bist, hast du auch deine 2 Jahre Praxis hinter dir. (Wird das Studium denn nicht mehr angerechnet? )

Wenn aber tatsächlich alle drei Weiterbildungen für dich denkbar wären und du glaubst, dass du das Zeug dazu hast - dann mach deinen StB!
Ist sicherlich von allen die höchste Qualifizierung mit dem besten Einkommen  ;)

Und zum Thema "würde ich dich einstellen, ohne abgelegte Prüfung": .... it depends on  :D
Was hast du beruflich davor getan?
Wie sicher ist dein Theorie-Wissen im Allgemeinen? (auf die Prüfungsergebnisse kommt es gar nicht so sehr an!)
Wie ehrgeizig und lernwillig kommst du rüber?
Und letzten Endes, passt du menschlich ins Team?
Ich glaube zwar jetzt nicht, dass du gleich ne Chance im Management haben würdest, aber der Einstieg sollte machbar sein!

Und noch ein Hinweis: man kann vieles in der Buchhaltung automatisieren. Aber die wirklich interessanten Fragen (z.B. Aktivierung? und wenn ja mit welchem Wert?) wird dir kein Programm abnehmen können, weil es immer auf die Gestaltung des Sachverhalts - mitunter auch auf die Steuerung der Unternehmensziele - ankommt.  

Lange Rede, kurzer Sinn: was willst du? Wohin willst du dich entwickeln? Was traust du dir zu?

Wünsche dir viel Erfolg!
Liebe Grüße
die drei ?
Belegnummernvergabe bei Ausgangsrechnungen und Gutschriften, wie deutlich müssen sich Belegnummern unterscheiden?
Hi BWI,

also ne "0" als Präfix finde ich sehr dürftig... auch wird es immer wieder zu Verwirrung führen, da der eine oder andere Kunde diese bei der Erfassung wohl weglassen wird... Wenn dann Abstimmbedarf ist, redet der eine von ner Gutschrift, der andere von ner Rechnung...

Generell aber kann man natürlich ne "1" voranstellen, sofern es sich um ne Rechnung handelt und ne x-beliebige andere Ziffer (z.B. "2")  als Präfix für ne Gutschrift verwenden.

Tz 97 zu § 14 aus dem UStG-Kommentar von Schwarz/Widmann/Radeisen

Rz. 97

Der Unternehmer kann lt. Abschn. 14.5 Abs. 11 UStAE beliebig viele separate Nummernkreise schaffen, in denen die Rechnungsnummern jeweils aber nur einmal vergeben werden dürfen. Die Nummern können sich z. B. auf zeitlich, räumlich oder organisatorisch abgrenzbare Bereiche beziehen, also z. B. nach Tagen, Wochen, Monaten, Jahren, Kunden, Filialen, Betriebsstätten, Organgesellschaften, Vermietungsobjekten u. Ä. aufgeteilt werden.


Hoffe, das hilft dir weiter!

Liebe Grüße
die drei ?
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 14 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Assistenz der Geschäfts­bereichs­leiterin Finanz- und Rechnungswesen (w/m/d)
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Düsseldorf
Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung (w/m/d) in Teilzeit
Katjes Fassin GmbH + Co. KG
Emmerich am Rhein
Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung (w/m/d)
Katjes Fassin GmbH + Co. KG
Emmerich am Rhein
Sachbearbeiter für Finanz- und Lohnbuchhaltung (m/w/d)
Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands
Berlin
Sachbearbeiter (d/m/w) Buchhaltung
Captrain Deutschland CargoWest GmbH (CCW)
Gütersloh
Finanzplanung, Controlling und allgemeine Sachbearbeitung beim Beauftragten für den Datenschutz der EKD
Evangelischen Kirche in Deutschland
Hannover
Teamleitung (m/w/d) Buchhaltung / Rechnungswesen Teilzeit oder Vollzeit
Max-Planck-Institut für Psychiatrie
München
Sachbearbeiter (m/w/d) Buchhaltung
NoteMachine Deutschland GmbH
Mainz
Buchhalter (d/m/w) mit dem Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung
MDG Medien Dienstleistungsgesellschaft mbH
Hannover oder Leipzig
Bilanzbuchhalter:in
Die Lebenshilfe Göppingen
Göppingen
Bilanzbuchhalter (m/w/d) in Teilzeit
Smurfit Kappa GmbH
St. Leon-Rot
Sachbearbeiter (w/m/d) für das Sachgebiet 13 „Budget & Controlling“
Stadt Unterschleißheim
Unterschleißheim bei München
Steuerfachangestellter (m/w/d) Team NPO
Schürmann, Schürmann & Schürmann Steuerberatungsgesellschaft mbH
Berlin, Potsdam und Dallgow-Döberitz
SACHBEARBEITER (M/W/D) BUCHHALTUNG
Bauwerk Capital GmbH & Co. KG
München
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
Techtronic Industries Central Europe GmbH
Hilden

1 - 15 von 100
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung

aca-300x120.jpg
Egal wie kompliziert die Konzernrechnungslegung sein mag – der Online CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung der LucaNet.Academy hält Sie über Wasser!
Mehr erfahren >>
Anzeige

Stellenmarkt

Bilanzbuchhalter:in
Die Lebenshilfe Göppingen ist ein wichtiger Anbieter der Behindertenhilfe im gesamten Landkreis. An insgesamt 28 Standorten engagieren sich 333 Mitarbeiter:innen und Ehrenamtliche in Werkstätten und Wohnstätten, im Schulkindergarten, in ambulant betreuten Wohnformen, im Bildungszentrum und in der... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
AccorInvest ist Eigentümer und Betreiber eines Immobilienportfolios von mehr als 850 Hotels, die sich in Besitz und Pacht in 26 Ländern Europas, Lateinamerikas und Asiens befinden. In Europa investiert der Konzern in den Ausbau seines Immobilienportfolios durch Hotelrenovierungen und neue Hotelen... Mehr Infos >>

SAP Key-User (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Debitoren/Kreditoren Stammdaten
Die BayWa ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau sowie dem Entwicklungssegment Innovation & Digitalisierung. Als globaler Player entwickelt sie führende Lösungen und werthaltige Projekte für die Grundbedürfnisse Ernährung, Energie und Bau. Sitz der 1923 gegr... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Rechnung (Excel- Vorlage)

Mit diesem Excel-Tool können Sie Rechnungen erstellen. Es kann für jeden Artikel der jeweilige USt.- Satz und ein individueller Rabatt eingegeben werden. Der Rechnungsbetrag wird automatisch aus den einzelnen Artikelpositionen, USt.- Satz und Rabatt ermittelt. Der Aufbau der Rechnung entspricht den Anforderungen des UStG.
Mehr Informationen >>

Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und Mehrarbeit - Rückstellungshöhe für Handels- und Steuerbilanz ermitteln

PantherMedia_Dmitriy_Shironosov_240x160.jpg
Mit diesem flexiblen Excel-Tool lassen sich Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und Mehrarbeit für die Handels- und für die Steuerbilanz ermitteln und dokumentieren. Die Berechnungen entsprechen der aktuellen Rechtsprechung.
Mehr Informationen >>

GoBD: Checkliste Anforderungen der GoBD in Excel 

In dieser Checkliste sind grundlegende Anforderungen der GoBD festgehalten. Bei der Umsetzung müssen zwingend die individuellen Sachverhalte des Betriebes berücksichtigt und die Punkte konkretisiert und detailliert werden. Die Checkliste dient dem Einstieg in das Thema kann beliebig ergänzt und verändert werden.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>