Falk999 (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1
Abstimmung Lohn- und Gehaltskonten beim Jahresabschluss
Hallo,

ich sitze am Jahresabschluss für eine Firma und überprüfe die Lohn- und Gehaltsbuchungen. Das Konto 1755 muss ja ausgeglichen sein. Die Fehler habe ich gefunden und entsprechend korrigiert. Somit ist eine wichtige Sache erledigt.

In Bezug auf den Jahresabschluss 2017 - hier stimmte bei den Gehaltsbuchungen einiges nicht - hatte mir die Steuerberaterin eine Übersicht an die Hand gegeben, wo die Differenzen zum Jahreslohnjournal und die jeweiligen Konten ersichtlich waren.

Laut ihrer Liste zählen folgende Konten zum Lohn:
4100   Löhne und Gehälter   (hier sind Tantieme, Sonderzahlungen etc. gebucht)
4120   Gehälter
4170   Vermögenswirksame Leistungen
4126   Geschäftsführer
4169   Aufwendungen für Unterstützung
4190   Aushilfslöhne
4198   pauschale Lohnsteuer Direktversicherung
4199   Pauschale Steuer für Aushilfen

Die Konten für die Sozialversicherung sind 4130 und 4195. Für 2018 passen die gebuchten Werte genau mit denen im Jahreslohnjournal zusammen.

Wenn ich die die Lohnkonten zusammenzähle, komme ich nicht auf den Wert des Jahreslohnjournals der Spalte "G-Brutto" (siehe Bild). Kann mir jemand sagen, ob in der oberen Kontenliste etwas fehlt? Mache ich beim Zusammenrechnen vielleicht etwas falsch? Welche Fallstricke gibt es hierbei? Müssen die Spalten "VWL-AG" und "VWL-AB" zu dem Gesamtbrutto dazugerechnet werden oder sind sie da schon enthalten?

Abgesehen davon, möchte ich gern wissen, wie es sich mit den Konten 1740-1750 verhält. Müssen die am Jahresende ausgeglichen sein? Worauf muss bei ihnen geachtet werden?

Wir arbeiten in der Firma mit dem Programm SBS. Als Bilder habe ich jeweils Muster vom Lohnjournal und der Primanota angehängt.

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.
Seiten: 1

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
PRAKTIKANT IM BEREICH FINANZEN - ACCOUNTING (W/M/X)
BMW AG
Regensburg Anzeige Firmeninfo
Referent (m/w/d) Bilanzierung Schwerpunkt Energiewirtschaft
E.ON Energie Deutschland GmbH
München oder Essen Anzeige Firmeninfo
PRAKTIKANT IM BEREICH ACCOUNTING BMW AG (W/M/X)
BMW AG
München Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d)
e.distherm Wärmedienstleistungen GmbH
Schönefeld Anzeige Firmeninfo
AZUBI ZUM INDUSTRIEKAUFMANN (W/M/X) IM WERK
BMW Group
Dingolfing Anzeige Firmeninfo
PRAKTIKANT IM BEREICH RECHNUNGSWESEN (W/M/X)
BMW AG
München Anzeige Firmeninfo
PRAKTIKANT QUALITÄTSMANAGEMENT (W/M/X)
BMW AG
München Anzeige Firmeninfo
JUNIOR MANAGER GROUP ACCOUNTING (W/M/X)
BMW AG
München Anzeige Firmeninfo
PROZESSMANAGER DIGITALISIERUNG EINVOICING (W/M/X)
BMW AG
München Anzeige Firmeninfo
Senior Consultant (w/m/d) Public Sector - Finanzen und Controlling
KPMG
Mehrere Standorte Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (w/m/d) Finanzen und Rechnungswesen
KPMG
Berlin Anzeige Firmeninfo
PROZESSMANAGER DIGITALISIERUNG & STEUERUNG (W/M/X)
BMW AG
München Anzeige Firmeninfo
Referenten (m/w/d) im Rechnungswesen Schwerpunkt Bilanzbuchhaltung
S-Kreditpartner GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
ALBA Management GmbH
Velten Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter Buchhaltung / Rechnungswesen (m,w,d)
ROXALL Medizin GmbH
Oststeinbek Anzeige Firmeninfo

46 - 60 von 74
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

PRAKTIKANT IM BEREICH ACCOUNTING BMW AG (W/M/X)
Erfolg ist Teamarbeit. Nur wenn Experten ihr Fachwissen und ihre Begeisterung teilen, entsteht ein Workflow, in dem Ideen fließen. Das nennen wir Innovationskultur. Deshalb geben wir Studierenden bei uns nicht nur die Gelegenheit zum Zuhören, sondern vor allem auch zum Mitreden und Weiterdenken. Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (Debitoren) (m/w/d)
Die Abteilung Finanzbuchhaltung, mit Sitz im Franziskus Krankenhaus, betreut neben zwei Krankenhäusern (St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof und Franziskus-Krankenhaus Berlin) mehrere Servicegesellschaften und ein MVZ. Hieraus ergibt sich eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit. Mehr Infos >>

Mitarbeiter Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d)
Die e.distherm Wärmedienstleistungen GmbH – ein Tochterunternehmen der E.DIS AG – konzipiert, baut und betreibt maßgeschneiderte Energielösung auf hohem Niveau und mit erfahrenem Personal. Unsere Kunden – dazu gehören u.a. Kommunen, Krankenhäuser, die Wohnungswirtschaft und Gewerbe – versorgen wi... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

!RER-A Rollierende Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung.png
Mit Hilfe dieses Excel-Kalkulationsprogrammes sind Sie in der Lage, die zukünftig zu erwartende Liquidität für sich und für externe Kapitalgeber (z.B. Kreditinstitute)  transparent darzustellen. Das Tool vermittelt ein Gefühl für die Bestimmungsgrößen der Liquiditätsentwicklung.
 Mehr Informationen >>


Cha-Ris - Übungsprogramm zur Verbesserung der Risikoeinschätzungs-Kompetenz

ChaRis.png
Risikobasiertes Denken und Handeln bedeutet Unbestimmtheiten zu beseitigen, gepaart mit dem Blick auf sich bietende Gelegenheiten. Dieses Programm errechnet für jedes Risiko die Schadenshöhe.
Mehr Informationen >>

Prozesskostenrechnung - Ermittlung Prozesskostensatz

prozesskosten.png
Mit dem Excel-Tool Prozesskostenrechnung ermitteln Sie die Kosten auf Ebene einzelner Teilprozesse und wissen so, was ein bestimmter Vorgang wirklich kostet. Das sorgt für mehr Transparenz der Gemeinkosten. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>