MacPomm (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 Nächste
Echter Schadensersatz - nicht steuerbar
Danke. Genauso hatte ich es mir auch gedacht.
Sorry, wenn ich nochmal so doof nachfrage, also muss der Umsatz generell nicht in die USTVA, egal, ob die Rechnung an einen Inländer, EU-ler oder Drittländer gestellt wird?

Und noch eine Frage: normalerweise stellen wir unsere Rechnungen für Dienstleistungen an den EU-Kunden ja mit Hinweistext "Reverse charge". Das ist es ja in diesem Fall nicht. Könnte ich da stattdessen "not taxable/nicht steuerbar" schreiben?

Danke!
Echter Schadensersatz - nicht steuerbar
Zitat
Die nicht steuerbaren Umsätze, deren Ort in Deutschland liegt, gehen nicht  in die UstVa rein.

Jetzt muss ich nochmal nachfragen:

Du schränkst das ein auf "nicht steuerbare Umsätze, deren Ort in Deutschland liegt"

Dem entnehme ich, dass es anders ist, wenn der Ort nicht in Deutschland liegt? Wo wäre z.B. in der USTVA einzutragen:

echter Schadensersatz, den wir an ein Spanisches Unternehmen (EU) berechnen oder
echter Schadensersatz, den wir an ein Schweizer Unternehmen (Drittland) berechnen?

Würde das in die USTVA eingehen und in welcher Ziffer? (Meiner Meinung nach aber doch auch nicht, oder?)

Danke,
MacPomm
Echter Schadensersatz - nicht steuerbar
Danek Dir!
Echter Schadensersatz - nicht steuerbar
Danke, Super.

Noch eine Frage:

Wir kaufen Briefmarken ein (Porto).

Ab und an verschickt ein Mitarbeiter privat einen Brief und dem verkaufen wir dann die Briefmarke (ohne Aufschlag).
(Unser Geschäftsfeld hat nichts mit Postdienstleistungen zu tun)

Ist das steuerpflichtig oder steuerfrei?

Wenn steuerfrei, in welche Kennziffer gehört das?

Auch hierfür schonmal Danke.
Echter Schadensersatz - nicht steuerbar
Hallo,

echter Schadensersatz ist ja nicht steuerbar. Wir haben echten Schadenersatz berechnet.

Wird der Umsatz jetzt gar nicht in der USTVA ausgewiesen?
Oder wenn doch, wo? Ich finde keine Kennziffer, in die das passen könnte...

Danke,
MacPomm
Frachtkosten als Nebenleistung im Export
Super, danke!
Frachtkosten als Nebenleistung im Export
Hallo,

wenn wir eine Export-Rechnung stellen, melden wir den Umsatz ja in der USTVA in Kennziffer 43 (Ausfuhr).

Jetzt haben wir erstmalig auch Frachtkosten in Rechnung gestellt (machen wir sonst nicht), und ich frage mich, kommen die Frachterlöse dann auch in Kennziffer 43 oder, da es ja keine Lieferung, sondern eine Leistung ist, in Kennziffer 45?

Damit ich auch einen Lerneffekt habe, leite ich mir die Antwort mal selber her, aber würde gerne von Euch wissen, ob das denn auch so stimmt?

Die Nebenleistung teilt das Schicksal der Hauptleistung, also Kennziffer 43.
Zudem wird ja auch der Empfänger den Wareneingang + Fracht komplett als Import buchen, da er auf die gesamte Rechnung EUST zahlen wird Und nicht nur auf den Warenanteil. Zudem wird er ja auch nicht die Frachtleistung als "reverse charge Ausland" versteuern, was er ja bei einer reinen Leistung, die für uns in Ziffer 45 gemeldet würde, müsste.  

Richtig gedacht?

Danke,
MacPomm
steuerfrei oder reverse charge, Rechnung aus UK
Hallo zusammen,

ein Unternehmen hat mehrere Niederlassungen (Schwesterunternehmen), eine in UK und mehrer in der EU. z.b. in Spanien, Deutschland, Belgien.

1. Das UK Unternehmen bestellt beim Vorlieferanten (auch in UK) ein großes Kontingent Produkte für alle Niederlassungen. Die jeweiligen Niederlassungen bestellen dann widerum beim Schwesterunternehmen in UK ihren Anteil der Produkte. Diese Produkte werden beim Vorlieferanten für die jeweiligen Niederlassungen in den entsprechenden Flaggenfarben bedruckt. Diese Farbumstellung wird jedesmal an die UK-Niederlassung berechnet. UK berechnet diese Kosten dann 1:1 weiter an die entsprechende Niederlassung.

Meine Frage ist, aus Sicht der deutschen Niederlassung, welche Besteuerung da zum Tragen kommt bei Buchung der Rechnung aus UK?
Ich habe das bisher immer als sonstige Leistung Drittland - reverse charge (§13b) - gebucht.
Denn eigentlich hat das UK-Unternehmen ja keine Leistung erbracht, sondern nur eine ihm berechnete Leistung an uns weiterberechnet.
Ist es überhaupt eine sonstige Leistung, oder sind es nicht viel mehr Wareneinkaufskosten, also erhöhen den Warenpreis - müssten diese nicht als Lieferung (Import) steuerfrei gebucht werden? Sie erscheinen aber wiederum nicht auf der Einkaufsrechnung der Produkte (da ja bereits gesondert berechnet) und würden somit nicht der EUST unterworfen.

2. Die UK Niederlassung bestellt wiederum Zubehör aus Indien, welches dann zum Vorlieferanten in UK geliefert wird um dort mit eingebaut zu werden. Für diesen Zubehörtransport von Indien zum Vorlieferanten in UK fallen Frachtkosten an. Auch diese werden per Weiterberechnung an die EU Niederlassungen anteilig berechnet.

Auch hier die Frage: Frachtkostenweiterberechnung = sonstige Leistung = reverse charge (so wurde es bislang gebucht) oder steuerfrei, da Transport aus Drittland?
Auch hier: Denn eigentlich hat das UK-Unternehmen ja keine Leistung erbracht, sondern nur eine ihm berechnete Leistung an uns weiterberechnet.
Ausserdem sind ja Transportleistungen aus Drittland steuerfrei. Aber wiederum wurde ja nichts an uns nach DE geliefert,

Also, ich steige da nicht durch. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Danke,
MacPomm
USTVA 2021, neue Kennziffer 37
Hat keiner eine Idee?
Forderung an Mitarbeiter abschreiben
Hallo,

ein Mitarbeiter (MA) hatte vom AG ein Mitarbeiterdarlehen erhalten.
Dann hat man dem MA gekündigt, es ging vor das Arbeitsgericht, dort hat man sich verglichen.
Eine Bestimmung des Vergleichs war, das sämtliche Ansprüche beiderseits durch den Vergleich abgegolten sind.

Somit ist das Darlehen uneinbringlich. Kann ich das jetzt über Konto 2400 (SKR03) abschreiben? Oder ist das nur für Forderungen aus LL gedacht?

Danke,
MacPomm
Seiten: 1 2 3 4 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
Wieland Electric GmbH
Bamberg
SAP Key-User (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Debitoren/Kreditoren Stammdaten
BayWa AG
München
Revisorin / Revisor (m/w/d)
Lotto Bayern
München
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Revision und Kassenprüfung
Lotto Bayern
München
Buchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d) für die Kreditorenbuchhaltung
Port International GmbH
Hamburg
Leitung Finanz- und Rechnungswesen m/w/d
HEYCO-WERK Heynen GmbH & Co. KG
Remscheid
Head of Finance (gn) der Good Impact Gruppe
GoodJobs
Berlin
Financial Accountant (m/w/d)
Beta Systems Software AG
Berlin
Sachbearbeiter*in (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung
Gürzenich Orchester Köln
Köln
Personalsachbearbeiter Abrechnung (m/w/d)
Keller Grundbau GmbH
Renchen
Kaufmännische Leitung (m/w/d)
ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH
Dortmund Firmeninfo
Sachbearbeiter (w/m/d) Verwaltung mit dem Schwerpunkt Buchhaltung
Stadt Erlangen
Erlangen
Manager:in Finance & Controlling (m/w/d)
360VIER GmbH
Groß-Umstadt
Teamleitung (w/d/m) Hauptbuchhaltung
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Kreditorenbuchhalter (m/w/d)
Löwen Play GmbH
Bingen am Rhein

1 - 15 von 69
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung

aca-300x120.jpg
Egal wie kompliziert die Konzernrechnungslegung sein mag – der Online CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung der LucaNet.Academy hält Sie über Wasser!
Mehr erfahren >>
Anzeige

Stellenmarkt

PRAKTIKANT IM BEREICH FINANZEN - ACCOUNTING (W/M/X)
Erfolg ist Teamarbeit. Nur wenn Experten ihr Fachwissen und ihre Begeisterung teilen, entsteht ein Workflow, in dem Ideen fließen. Das nennen wir Innovationskultur. Deshalb geben wir Studierenden bei uns nicht nur die Gelegenheit zum Zuhören, sondern vor allem auch zum Mitreden und Weiterdenken. Mehr Infos >>

SENIOR ACCOUNTANT SAP (W/M/X)
Es geht um mehr als nur Zahlen: Bei BMW treiben agile Finanzteams das Geschäft kontinuierlich voran – und verfolgen mit Ehrgeiz das Ziel, neue Meilensteine zu erreichen. Egal, ob Sie unsere vielfältigen Teams leidenschaftlich mit kompetenter Finanzplanung und -verwaltung unterstützen oder eigenst... Mehr Infos >>

TEAMLEITUNG FINANZBUCHHALTUNG (M/W/D)
Zwei Unternehmen, eine große Familie. Unter dem Dach der Hekatron Unternehmen finden sich zwei eigen­ständige Firmen zusammen: Hekatron Brandschutz und Hekatron Manufacturing. Um im anlagen­technischen Brandschutz weiter wachsen zu können, suchen wir im Bereich Unternehmens­steuerung eine Teamlei... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Bewerber Beurteilung

Bewerber Beurteilung Bild 1.png
Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>