supertuxer (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste
Eingangsrechnung aus EU verbuchen (MOSS Verfahren)
Hallo.

Ich würde folgrndes machen, wenn der "UST-Betrsg" überschaubar ist:

1) Den fehlenden Betrag der Lizenz als "Eigenbeleg" ausweisen (hier kann keine UST gezogen werden) und den Beleg als Zusatzbeleg zu dem anderem Beleg hinzunehmen.

2)  Alles zusammen ohne Vorsteuerauszug einbuchen. Also:
Zeitlich begrentzte Lizenzen
 an  Bank / PayPal



Vielleicht kannst Du auch den Verkäufer kontaktieren, wenn die UST sehr hoch ist, und diesen Bitten korrigierte Rechnungen auszustellen, damit das Reverse-Charge-Verfahren Anwendung finden kann.


Das wäre meine Interpretation. Aber vielleicht hat noch jemand eine passendere Antwort.
USt nach 13b auch für Kontenklasse 6 möglich? (SKR04)
Hallo.

Zugegeben, ich würde hier aktuell erst einmal die Frage stellen, warum UST fließt.
Prinzipiell sollte es doch für das "Australische" Unternehmen ein "Export" sein und somit Steuerfrei. Dann würde doch gar keine UST fließen.

Habe ich da einen Denkfehler?

Greift hier überhaupt Reverse-Charge?

Ich hatte diesen Fall bisher noch nicht. Vielleicht kann mich hier auch jemand erhellen :-)


Zitat
steven schreibt:
Konkretes Beispiel: Eine 1-Jahres-Lizenz für eine Verwaltungssoftware wird von einem australischen Händler erworben, wobei der Kauf dem Reverse-Charge-Verfahren unterliegt
Welcher Kontorahmen?
Hallo.

Grundsätzlich seid ihr in der Wahl des Kontenrahmen völlig frei. Prinzipiell, wenn ihr es könnt, dürft ihr auch einen völlig selbsterstellten Kontenrahmen verwenden.

Die übrigen Dinge wie Bilanz, GuV, USTVA usw. haben damit eigentlich njchts zu tun. Natürlich müssen jedoch die Voraussetzungen erfüllt sein.

Durchgesetzt haben sich grundsätzlich 2 DATEV Standardkontenrahmen (SKR03 und SKR04), die beide vollständig für das Vorhaben geeignet sind.

Daher ist es oft eine Frage des Geschmacks. Natürlich gibt es praktische Unterschiede. Diese richten sich jedoch nach der Gliederung. Ich verwende sowohl SKR03 oder auch SKR04 für vetschiedene Unternrhmensarten.

Ohne genauen Einblick in die Strucktur des Unternehmens ist es schwierig eine richtige Empfehlung zu geben. Ich denke, ich würde zu dem SKR03 greifen. Dieser ist von "Laien" oftmals leichter einprägsam oder verständlicher (obwohl es hierzu eigentlich keinen Grund geben dürfte).

Natürlich kann der Kontenrahmen, mit entsprechendem Aufwand, auch später geändert werden. Wenn es sein müsste.

Falls die UG "viele" (mehr als 3) Gesellschafter hat, könnte ggf. der SKR04 besser sein, da dieser für die bessere Trennung von Gesellschaftern" meiner Meinung nach besser gegliedert ist, ohne diesen gleich anpassen zu müssen.

Aber, wie gesagt, ist das meine Sicht der Dinge. Eine Vorschrift hierzu gibt es nicht, außer das der Kontenrahmen für einen verständigen Dritten innerhalb einer angemessenen Zeit nachvollziehbar und verständlich sein muss.

Wenn Du heute bereits weißt, das Du jeden Betriebsprüfer ärgern willst, baue Dir Deinen eigenen  :green:
Aber ich würde es nicht tun.
Entschädigung für Unfallschaden, Kfz Unfallschaden - Entschädigungsleistung mit oder ohne Umsatzsteuer?
Hallo anni.

Ich kann Dir versichern, das ich Deine Posts segr genau gelesen habe.

Zitat
anni2012 schreibt:
ich weiß nicht.. Vllt. nochmals meine beiden ersten Post lesen?  

Zu beurteilen, so Deine Frage aus dem Post, ist ja ob steuerliche Aspekte vorliegen und nicht, ob ihr eine Rechnung habt!

Bei einer möglichen BP würde ich persönlich genau dort ansetzen, was ich geschrieben habe. Denn mMn liegt hier eine Verkürzung vor, da eigentlich die Nettorechnung ohnd Schaden höher und somit auch die UST höher wäre. Dadurch, das nachträglich Zahlungen - gleich azs welchem Grund - fließen, die in direktem Zusammenhang mit dem Erwerb stehen (Nebenleistung folgt der Hauptleistung), sehe ich hier eindeutig steuerbare Leistungen.

Das war, bin ich mir sicher, die eigentliche Frage des Eröffnungsposts. Vielleicht hilft es, die Ursprungsfrage besser zu formulieren, wenn eine andere Antwort erwartet wird.

Also nach meiner Bewertung muss UST fließen (egal ob die Versicherung diese "ersetzt"), da es im Zusammenhang mit dem Kauf zu sehen ist. Es ist nicht plausibel warum sonst "Fremde" einfach so Geld von Euch bekommen. Dafür bedarf es ja auch eines Beleges.

Grüsse
Entschädigung für Unfallschaden, Kfz Unfallschaden - Entschädigungsleistung mit oder ohne Umsatzsteuer?
Hallo.

Prinzipiell würde ich auf dem ersten Blick dasselbe behaupten.

Auf dem zweiten Blick komme ich jedoch zu einer anderen Erkenntnis.

Grund:
Ohne Schaden wäre ein höherer Verkaufspreis erziehlt worden, der natürlich um den höheren Anteil auch eine höhere anteilige Umsatzsteuer erziehlt hätte. Selbst bei einer Differenzbesteuerung wäre es mehr gewesen.

Prinzipiell würde ich also behaupten, das eigentlich der Verkäufer den vollständigen Schadenersatz von der Versicherung zu bekommen hat.

Somit würde ich seitens des Verkäufers eigentlich folgendes vermuten;
Verkaufspreis 15000€
an Schadenersatz / Versicherungsleistung 5000€
an Bank 10000€

Natürlich ist die UST zu berücksichtigen. Da jedoch Vetsicherungen nur Netto "ersetzen", würde die UST mMn auf nur 10000€ zu berechnen sein.

Wenn der Verkäufer jedoch 15000€ in Rechnung stellt, dann die UST auf 15000€. Der Schadenersatz gehört mMn in jedem  Fall ausschließlich dem Verkäufer, da er diesen eigentlich sejner Versicherung anmeldet.

Liegr ich falsch?
Welche Folgen hat eine Umbuchung für das Bilanzergebnis, Fehlerhafte Buchung korregieren
Hallo.

Ich bewerte das so:

Grundsätzlich ist auch das "Geschäftsführergehalt" ein Lohnkonto für Angestellte. Denn auch der GF ist ein Angestellter, jedoch prinzipiell laut aktueller Rechtsprechung kein Arbeitnehmer.

Dennoch sind die Kosten voll Betriebsausgaben und somit ein reiner Positionswechsel innerhalb der GuV. Also neutral ohne Auswirkung.

Aber:
Es handelt sich um eine "Ein-Mann-GmbH" und hierdurch ist der GF ein GGF (Gesellschafter Geschäftsführer) und da er alleiniger Gesellschafter ist, ist er sogar "beherschender GGF", was immer kritisch beäugt wird.

Laut aktueller Rechtslage, ist dieser BGGF (beherschender GGF) sozialversicherungstechnisch als Unternehmer zu werten und daher besteht für diesen keine Sozialvetsicherungspflicht. Dieses bitte am besten durch ein Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung BUND rechtssicher feststellen lassen.

Wenn jetzt Änderungen vollzogen werden, können sich Änderungen bei den Sozialabgaben ergeben. Auch eine Einstufung des 13. Gehalts als vGA wäre denkbar.


Mein Tipp: Mit Euren StB klären, da dieser die Gesamtzusammenhänge der Gesellschaft kennen sollte.

Normalerweise müsste auch ggf. der GF Anstellungsvertrag zur Bilanz veröffentlicht werden. Falls dieses für Euch gelten könnte, könnten Folgeprobleme auftreten.


Zitat
angie74 schreibt:
Es handelt sich um eine Ein-Mann-GmbH.
Geändert: supertuxer - 05.09.2019 00:55:32(Tippfehler)
Differenz Anlagevermögen über Jahreswechsel, Differenzen im Anlagevermögen vom 31.12.2017 zum 01.01.2018
Hallo.

Ich habe da nur eine Vermutung.

Hat die EB auch diese Differenz oder nur die SuSa zum 01.01.?
Könnte es sein, das in 2018 ein AfA (oder ähnliches) "am 01.01." nachgeholt wurde, weil diese in 2017 vergessen wurde und der JA nicht mehr änderbar war?

In so einem Fall könnte es denkbar sein, das diese Werte ungleich sind.

Aber wirklich sicher bin ich mir auch nicht ... mich würde der wahre Grund interessieren wenn dieser festgestellt werden sollte.
Empfang elektronischer Rechnungen, Rechnungen elektronisch empfangen und revisionssicher ablegen
Hallo hjs.

Richtig.

Zitat
hjs schreibt:
Sehr häufig werden aber elektronische Rechnungen als PDF ohne Signatur versandt und der Empfänger hat keine Hard-/Softwarelösung zur "Unveränderbarkeit". Dann könnte der Empfänger ein Problem mit dem Prüfer der Finanzverwaltung bekommen und das wollen wir doch alle nicht..

Aber:
Es gibt keine Vorschrift, welche "Farbe" im Dokument vorschreibt. Wenn zB ich Dir eine Mail senden würde, die einecunsignierte PDF (keine PDF/A) enthällt, ist diese Mail nach aktueller Rechtsauffassung "nur eine Hülle". Die PDF darin muss "gesichert" werden. Die Mail selbst ist egal, da nur ein Transportmedium (ähnlich wie ein Briefumschlag mit Poststempel, der ja auch nicht aufbewahrt werden muss, sondetn nur dessen Inhalt).

Prinzipiell könnte folgendes getan werden:
1. Erhalt einer notmalen PDF als Anhang per Mail
2. Ausdrucken (es ist ja nicht nachweisbar, wer nun gedruckt hat und dass das Dokument NICHT per Briefpost kam)
3. Selbst wenn man nur einen SW-Drucker hat, spielt das keine Rolle, da auch der Absender "zufällig" in SW gedruckt haben kann. Es gibt keine Vorschrift, das ein farbiges Dokument in SW ungültig wird (Scans werden immer in SW vorgenommen und sind gültig).
4. Die PDF löschen, die Mail löschen; es gibt dann keinen Nachweis mehr
5. Dem Prüfer sage ich: Kam alles per Post; mal in Farbe und mal in SW und gebe ihm den Ordner ;-)

Da es sich, wer sich mit dieser Thematik beschäftigt, bestimmt nicht um ein "Large Enterprise" handelt, sehe ich das so als völlig ok an.
Wohl bemerkt: Genau mit dieser Handlungsweise gab es noch nie Probleme bei einer BP. Bei einem Large Enterprise würde ich es nicht tun, aber die haben meistens auch keine Probleme damit, "Multimillionen teure Archivsysteme" anzuschaffen die sich in ihr ERP einbindet.

Letzten endes fühlen sich auch einige Prüfer wie Gott und akzeptieren gar nichts. Aber die würden dann auch das "Haar in der Suppe" bei einem DMS finden.


Nochmals sorry, falls ich ggf. Formulierungen ungünstig gewählt haben könnte. Leider bin ich bei diesem Thema sensibilisiert, da es einige "Berater" gibt, die den Kunden verunsichern und sich dieser dann in ein nicht zwingend erforderliches Finanzrisiko stürtzt (der Kunde). Nur, weil manchmal mit Kanonen nach Spatzen geschossen wird.
--> Nein, das ist nicht auf Dich bezogen :-)

Ich erlebe es leider immer wieder, das an dieser Stelle - besonders nach DSGVO - "Angst" herrscht und man dazu neigt, überzureagieren.
Empfang elektronischer Rechnungen, Rechnungen elektronisch empfangen und revisionssicher ablegen
Nachtrag

Hier der Link der IHK zu ZugFeRD:
https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.essen.ihk24.de/blob/eihk24/recht_und_steuern/steuerrecht/downloads/37919­86/b3ef821cb078b92efb30f5599c2f8f64/ZugFerD-data.pdf&ved=2ahUKEwiDtoC2-7fkAhV4QkEAHS88CN4QFjADegQIBhAB&usg=AOvVaw0DchrU8TjtZM-lZQ11fto5

Dort kann die Spezifikation nachgelesen werden.
Geändert: supertuxer - 04.09.2019 22:08:02
Belege EC/Kreditkarte - wie sinnvoll ablegen?
Hallo.

Bitte denke daran, das Thermopapier mit der Zeit völlig verblasst und daher von jedem einzelnem Beleg zwingend eine Kopie gemacht werden muss, damit die Aufbewahrungspflicht und Beweiskraft erfüllt ist.


Variante A)
1. Beleg auf DIN A4 aufkleben (mit Klebestift und auf gar keinen Fall Tesafilm nehmen, da der Kleber darin die Schrift mit der Zeit zerstört)
2. Den aufgeklebten Beleg dann kopieren und die Kopie mit einem Hefter an das Original heften (muss dauerhaft verbunden sein).
3. Beleg buchen und abheften (durch die Kopie ist die dauerhafte Lesbarkeit suchergestellt)
4. Hierfür verwenden wir einen eigenständigen Ordner


Variante B)
1. Wie bei Variante A
2. Den aufgeklebten Beleg mit einem Scanner einscannen (schwarz-weiß reicht aus, es sei denn die Farbe hat wesentliche Ordnungskriterien wie zB "rot" bedeutet "minus"). Hierbei ein geeignetes Format wählen (zB. durchsuchbares PDF). Seit einigen Jahren ist es legitim und seitens der Finanzverwaltung erlaubt, alle Belege einzuscannen und das Original (Papier) danach zu vernichten.
3. Am besten sollten diese Dateien in einem geeignetem DMS (zB EcoDMS, ...) gespeichert werden. Es ist aber nicht zwingend erforderlich, aber macht das Leben einfacher).

Bei Variante B muss eine Verfahrensdokumentation erstellt werden, damit zweifelsfrei feststeht, wer, wann, wie mit Dokumenten umgeht. Das hört sich schwierig an, ist es aber nicht. Prinzipiell würde ein "Ablaufdiagramm" ausreichen. Bitte zu dem Thema Verfahrensdokumentation in Verbindung "ersetzendes Scannen von Belegen" mal googeln.

Wir setzen EcoDMS ein ... (einfach schlau lesen) ... aber es geht jedes andere DMS auch.


Zitat
Haumine schreibt:
EC/Kreditkartenbelege (Thermopapier) haben wir
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Buchhalter (w/m/d) in agilem Unternehmen mit guter Work-Life-Balance
launchlabs GmbH
Berlin Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Alois Dallmayr Automaten-Service GmbH
Friolzheim Firmeninfo
Buchhalter/in (m/w/d) in Vollzeit
Lanes & Planes GmbH
München Firmeninfo
Accountant (m/w/x)
Ventura Travel GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Organisation
Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Michelstadt Firmeninfo
Finanzierungsspezialist (m/w/d)
Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Michelstadt Firmeninfo
Bilanzbuchhalter/ Accountant (m/w/d) mit Schwerpunkt Leasing
STILL GmbH
Hamburg
Buchhalter / Controller (m/w/d)
Maximator GmbH
Nordhausen Firmeninfo
FINANZBUCHHALTER (M/W/D)
Naturata AG
Marbach Firmeninfo
Buchhalter (m/w/d)
ChartWorld GmbH
Hamburg Firmeninfo
Mitarbeiter/in Personalabrechnung / Entgeltabrechnung (m/w/d)
Bayerische Staatsforsten (BaySF)
Regensburg Firmeninfo
Senior Accountant (m/w/d)
Berlitz
Frankfurt am Main Firmeninfo
Buchhalter (m/w/div)
Artprojekt Entwicklungen GmbH
Berlin Firmeninfo
Buchhalter/in, Finanzbuchhalter/in
Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Berlin Firmeninfo
Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung / Steuerfachangestellter (w/m/d)
opta data Abrechnungs GmbH
Essen

1 - 15 von 97
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Buchhalter (m/w/d)

Unbenannt.png
ChartWorld ist ein modernes, international tätiges Handelsunternehmen mit konsequent nachhaltiger Ausrichtung. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten zählen die Ausstattung der Schifffahrtsindustrie mit digitalen Seekarten, ergänzenden Softwareprodukten, ECDIS und damit verbundenen Dienstleistungen. Ihre Kunden beraten und unterstützen sie weltweit – persönlich sowie über ihre Online-Plattform. Ab sofort suchen sie zur Verstärkung ihres Teams in Hamburg einen Buchhalter (m/w/d). Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software

sevDesk
Mehr Infos >>

FORECASH - Liquiditätsplanung mit Bankenschnittstelle
FORECASH ist ein Online-Tool zur dynamischen Liquiditätsplanung und - steuerung. Durch die standardisierte Bankenschnittstelle wird der aktuelle Kontostand sowie Ein-und Auszahlungen mehrmals täglich erfasst und mit den Soll-Umsätzen abgeglichen. Der berechnete Liquiditätsforecast ist damit jeder... Mehr Infos >>

HS Auftragsbearbeitung
Auch bei vielschichtiger Auftragslage - so behalten Sie alles unter Kontrolle Branchenunabhängig einsetzbar und besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet: Mit der HS Auftragsbearbeitung steht Ihnen eine professionelle Windows-Anwendung zur Verfügung, die durch Komfort, Schnelli... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Sicherheitsmanagementsystem
Dieses Excel Tool legt die Anforderungen für ein Sicherheitsmanagementsystem fest, einschließlich der Aspekte, die für den Schutz der Sicherheit der Lieferkette entscheidend sind.  Mehr Infos >>

Kontoplanung mit Excel
Mit diesem „Excel-Tool“ können Sie ihre festen monatlichen Einkommen und Ausgaben, sowie ihre zusätzlichen monatlichen Ausgaben erfassen und haben damit immer ihren Kontostand im Blick. Mehr Infos >>

Excel-Finanzplanung
Verfolgen Sie vorausschauend die Liquiditätsentwicklung Ihres Unternehmens mit dem Excel-Tool Finanzplanung. Es ist ein Makro unterstütztes Tool und stellt die die Liquiditätsentwicklung grafisch und zahlenmäßig dar. Die Liquiditätsentwicklung wird in einer wöchentlichen und einer mon... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Seminar-Tipps

B. W. L. - Betriebswirtschaft Wird Lebendig, Grundlagen Betriebswirtschaft/BWL, Dresden, 24.06.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Umsatzsteuerrecht bei Export und Import von Dienstleistungen, Hamburg, 25.10.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Basiswissen Buchführung und Bilanzierung, München, 14.10.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Praktische Finanzbuchhaltung kompakt, München, 17.10.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Kostenrechnung und Kalkulation, Altdorf b. Nürnberg, 27.05.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>