noerml (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Forum » User » noerml
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1
Kommissionsgeschäft verbuchen
Zitat
Macaslaut schreibt:
Genau.

1 Die Rechnung an den Kunden buchst du ganz normal als Erlös+ Umsatzsteuer des jeweiligen Mitgliedstaates als Verbindlichkeit.

2. Bei der zweiten Rechnung buchst du diese Umsatzsteuerverbindlichkeit gegen Verbindlichkeit gegenüber Internetplattform um und die Gebühren als Aufwand.

okay danke dir für die Hilfe in diesem etwas kurioseren Fall!  :!:  :)
Kommissionsgeschäft verbuchen
Zitat
Macaslaut schreibt:

Es gibt seit dem 01.07.2021 eine einheitliche Lieferschwelle von 10.000 Euro die sich aus allen  Umsätzen im  übrigen Gemeinschaftsgebiet  ergibt und wenn sie weder im 2020 noch im 2021 nicht überschritten wurde, dann muss die Rechnung mit der deutschen Umsatzsteuer ausgestellt werden.

Noch Mal:

Die Rechnung wird mit der ausländischen Umsatzsteuer ausgestellt und komplett bezahlt. Dann  kommt die Rechnung vom Internetplattform in Höhe der abgeführten Umsatzsteuer + Gebühr für diese Dienstleistung. Korrekt?

Korrekt. Allerdings ist auf dieser Dienstleistungsrechnung, die Umsatzsteuer nach Ländern aufgeschlüsselt.
Kommissionsgeschäft verbuchen
Zitat
Macaslaut schreibt:
Du buchst das wie eine normale Rechnung nur eben mit der ausländischen Umsatzsteuer als Verbindlichkeit gegen jeweiligen Mitgliedstaat.

Das versteh ich leider nicht ganz. Kannst du mir das vielleicht noch etwas genauer erläutern? Es gibt ja zwei Rechnungen.
1) Einmal die Rechnung, die dem jeweiligen Käufer übermittelt wird.
2) Und dann die Rechnung, die das Internetportal über die Dienstleistung "Abführen von Umsatzsteuer" ausstellt.

Normalerweise wäre die Rechnung 1) ganz einfach zu buchen - insbesonder da die Lieferschwelle ja nicht überschritten wird. Meinst du also, dass die zweite Rechnung dann gegen die Erlöse aus im anderen EU-Land steuerbaren Leistungen gebucht wird um das wieder auszugleichen?
Kommissionsgeschäft verbuchen
Zitat
Macaslaut schreibt:
Zitat
noerml schreibt:
Die Mwst wird aber von der Internetplatform abgeführt
Warum wird die Umsatzsteuer von der Internetplatform abgeführt? Tritt die Internetplatform als Verkäuferin gegenüber dem Kunden an? Welche Vereinbarungen wurden zwischen dem Lieferanten und Internetplatform getroffen?

Warum Sie das tut, kann ich leider nicht sagen - mutmaßlich um es "einfacher" zu machen. Ich kann nur sagen dass sie es tut. Die Internetplatform tritt NICHT als Verkäuferin auf, nur als Vermitteler. Entsprechendes steht auch in der ToS.
Kommissionsgeschäft verbuchen
Ich hab hier einen eher schrägen Fall.

Über Internetplatform A werden digitale Inhalte international zum Kauf angeboten.
Die Erlöse gehen direkt und vollumfänglich auf das Paypalkonto des Rechteinhabers ein (minus paypal gebühren + umtauschgebühren versteht sich).
Die Mwst wird aber von der Internetplatform abgeführt. Darüber erhält der Rechteinhaber nachträglich monatliche eine Rechnung - nach ländern und den jeweiligen Beträgen aufgeschlüsselt.

Wie genau ist das zu Verbuchen (SKR03) ? Läuft so etwas unter Fremdgeld? Ein durchlaufender Posten ist es ja nicht
Wolle verbuchen (SKR 03)
Hallo Margarete,

deine Antwort versteh ich nicht? Ich hab doch extra gesagt, dass die Produkte NICHT verkauft werden. Der Warenwert wird ja mit der Verarbeitung für die Foto-Strecken quasi vernichtet und nicht

Wenn eine Seite für Rezepte, ein Rezept entwickelt, brauchen die ja vermutlich auch Mehl, Eier und Zucker für Ihren Kuchen. Aber der fertige Kuchen wird dann ja nicht verkauft (mal abgesehen davon, dass er höchstwahrscheinlich nicht essbar wäre, weil moderne Foodstylisten den Kuchen eher aus Styropor was weiß ich herstellen).

Grundsätzlich gebe ich dir ja teilweise recht - bis zum Verbrauch/Verwendung, ist es ja tatsächlich irgendeine Art Bestand. Aber im Grunde werden hier nur einmal verwendbare Requisiten (bzw Vorstufen davon) für Fotoshootings gekauft.
Wolle verbuchen (SKR 03)
Ich stehe vor einem Problem. Für eine DIY Webseite muss ich den Kauf von Wolle verbuchen. Die Wolle bzw die daraus geschaffenen Produkte werden aber nicht verkauft, sondern lediglich für die Produktion von Fotos/Videos benötigt. Die Fotos untermalen dann Anleitungen, mit denen dann Geld verdient wird. Die Produkte sind quasi wertlos und kommen maximal ins Requisiten-Lager.
Sind das jetzt trotzdem Hilfstoffe? Werbekosten? Oder einfach 04980 sonstiger Betriebsbedarf?
(Kosten sind unter 400€)

Wäre super, wenn hier jemand für mich eine zündende idee hat

PS: Hab versucht das forum zu durchsuchen, aber bei "Wolle" kommt leider jeder Beitrag mit "wollen" hervor, was...zielich viele sind ;-)
EÜR 10-Tagesregel Verwirrung
Zitat
Macaslaut schreibt:
Zitat
Norman Schwarze schreibt:
Aber ich war doch der auffassung, dass der Fälligkeitstag hier gilt.
Ist aber die falsche Auffassung. Es gilt das Zuflussdatum.

hmm...dass hat in den vergangenen 5 Jahren beim Finanzamt niemanden interessiert  :o

Mir ist auch nicht vollkommen klar, wie ich das buchen soll. Der umgekehrte Fall, sprich Nachzahlung, ist mir klar. Sprich man gibt die UStVA fristgemäß ab und zahlt auch fristgemäß (muss man ja ohnehin).

Und so richtig eindeutig scheint mir die Sachlage ja nun auch wieder nicht. Siehe hier oder auch hier  Finanzgericht Düsseldorf, 3k 2040/18 E
EÜR 10-Tagesregel Verwirrung
Die Grundsätze der 10-Tages-Regel und §11 des EstG ind mir geläufig.

nach Abgabe meiner EÜR für 2019 erhielt ich vom Finanzamt unter anderem jedoch folgende Rückmeldung.

„Die Umsatzsteuererstattung i. H.V. 1803€ wird erst in 2020 erfasst, da diese in 2020 erstattet wurde. Es sind somit nur 470€ als Betriebseinnahmen zu erfassen“.

Das hat mich sehr stutzig gemacht. Tatsächlich floss die Rückerstattung erst am 29.01.2020 zu. Aber ich war doch der auffassung, dass der Fälligkeitstag hier gilt. Vorsteuer-Einahmen zählen, nach meiner Kenntniss doch zu regelmäßigen einnahmen. Was also der 10.01 gewesen wäre und somit würde das ganze auch in 2019 fließen.

Jetzt hab ich aber beim Finanzamt angerufen, und die freundliche Dame meinte. Nein, nein, das sei schon immer so gewesen. Meinungen dazu?
Seiten: 1

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Fachgebietsleitung (m/w/d)
Verband der Auto­mobil­indu­strie e. V. (VDA)
Berlin
Buchhaltungsfachkraft (w/m/d)
Euro-Schulen-Organisation GmbH
Halle (Saale) Anzeige
Spezialist Rechnungswesen (m/w/d)
gabo Systemtechnik GmbH
Niederwinkling
Buchhalter / Steuerfachangestellter (w/m/d)
Agile Heroes GmbH
Frankfurt am Main
Manager Corporate Treasury (w/m/d)
Deutsche Post AG
Bonn
Buchhalter (m/w/d)
Cooperative Mensch eG
Berlin Anzeige
Teamleiter (d/m/w) Buchhaltung
Captrain Deutschland CargoWest GmbH
Gütersloh
Bilanzbuchhalter als kaufmännischer Leiter (m/w/d)
STRATEGY & ACTION International GmbH
Rodgau-Weiskirchen Firmeninfo
Customer Account Specialist Großkunden (m/w/d)
Opel Bank GmbH
Potsdam
Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung (m/w/d)
AEB
Stuttgart
Referent Bilanzierung und Reporting (m/w/d)
Max Weishaupt GmbH
Schwendi
Buchhalter (m/w/d)
Wera Werkzeuge GmbH
Wuppertal
WEG Verwalter für die Immobilienverwaltung (m/w/d)
DI Deutschland.Immobilien AG
Hannover
DEBITORENBUCHHALTER / MAHNWESEN - M/W/D
MSC CRUISES GMBH
München Firmeninfo
Sachbearbeiter_in Rechnungswesen Schwerpunkt Debitorenbuchhaltung (m/w/d) - Remote Option DE
BASF Services Europe GmbH
Berlin

1 - 15 von 123
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Anzeige

Stellenmarkt

Abteilungsleitung Rechnungswesen (d/m/w)
Unser*e Mandant*in mit Sitz im westlichen Ruhrgebiet ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit Tradition. Ein engagiertes Team kümmert sich um einen Bestand von mehr als 3.000 Wohneinheiten. Dabei stehen ein professionelles Kundenmanagement, zeitgemäße Quartiere und eine nachhaltige Bestand... Mehr Infos >>

Financial Accounting Expert (w/m/d)
Seit über 85 Jahren steht die HUK-COBURG als eine der größten Ver­sicherungen am deutschen Markt für die bedarfs­gerechte Ab­sicherung privater Haus­halte. 12 Millionen Kund:innen vertrauen uns – weil wir schon heute an morgen denken. Arbeiten an der Zukunft eben. Berufserfahrene und Einsteiger:i... Mehr Infos >>

KAUFMÄNNISCHE:R MITARBEITER:IN LOHN- UND GEHALTSABRECHNUNG IN VOLLZEIT, TEILZEIT
Als Kaufmännische:r Mitarbeiter:in Lohn- und Gehaltsabrechnung übernimmst du Aufgaben in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, indem du mit unserem Abrechnungsdienstleister kooperierst. Du gewährleistest eine zuverlässige Personalverwaltung und bist Ansprechpartner:in für unsere Führungskräfte bei all... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Reisekostenabrechnung 2021

02_Reisekostenabrechnung.png
Diese Excel-Vorlage eignet sich zur Reisekostenabrechnung in allen Branchen für Unternehmen, deren Angestellte, Vereine und Organisationen, Gewerbetreibende sowie Freiberufler. Das Tool unterstützt die aktuellen in Deutschland geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien für die Abrechnung von Reisekosten.
Mehr Informationen >>


RS-Businessplan

Betriebsaufwand.png
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele.
Mehr Informationen >>

Liquiditätsplanung XL

Liquiditätsplanung XL.png
Mit der RS-Liquiditätsplanung können Sie die Liquidität planen. Die Planung erfolgt dabei über einzelne Sichten, welche komprimiert im Liquiditätsplan ausgegeben werden. Das Tool beinhaltet unter anderem zwei Jahresplanung und eine Detailsicht für Ein- und Auszahlpositionen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

PLC Immobilien-Bewertung 

Haus-Geld-Muenzen-Hand_pm_tobs-lindner-gmx-de_B240576902_290px.jpg
Sie wollen in Immobilien investieren? Dann ist das PLC- Immobilienbewertungs-Tool genau richtig für Sie!

Mit diesem Tool kalkulieren Sie ganz einfach alle Kosten des Immobilienkaufs mit ein und sehen Ob Sie einen positiven Cash Flow generieren können. Weiterhin bietet unser Tool eine Prognose zur Wertsteigerung und der Aufstellung Ihres Vermögens für die kommenden Jahre.  Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>