highland (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 Nächste
Rechnung aus Ausland mit deutscher Steuer
Hallo Bert,

vielen dank für deine Antwort.

Muss denn dann auf der Rechnung auch eine Deutsche Ust-ID des Lieferanten oder ein sonstiger Vermerk draufstehen (z.B. Lieferung aus deutschem Lager o.ä.)?
Rechnung aus Ausland mit deutscher Steuer
Hallo Forumsgemeinde,

ich hätte da eine steuerliche Frage an die Community.

Folgender Beispielsachverhalt:

Firma A (Sitz in DE) bekommt Material vom Lieferanten B in Frankreich gliefert. Die Rechnungen sind standardmäßig ohne Steuer ausgestellt und enthalten auch einen Vermerk zur Steuerfreiheit Der Lieferant tritt mit einer französischen Ust-ID auf. Gebucht wird diese Rechnung als innergemeinschaftlicher Erwerb. Denke das ist auch so alles korrekt und nicht weiter zu beanstanden.

Genau der gleiche französische Lieferant schickt aber auch immer wieder Rechnungen, bei welchen 19% deutsche Umsatzsteuer ausgewiesen ist. Die Rechnungen sehen völlig identisch aus. Also es steht die franz. Ust-ID des Lieferanten drauf und auch die deutsche Ust-ID des Empfängers. Nur wird die Rechnung dabei nicht steuerfrei, sondern unter Ausweis von 19% Umsatzsteuer ausgestellt.

Nun die spannende Frage:  Darf  Firma A daraus einen Vorsteuerabzug geltend machen ?

Würde mich über eine entsprechende Antwort sehr freuen.
Rechnungen von unterschiedlichen Niederlassungen
Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage. Wir bekommen regelmäßig von Lieferanten mit verschiedenen Niederlassungen Rechnungen. Einmal kommt die Rechnung von der Niederlassung Hamburg, dann München und ein anderes Mal wieder von Berlin.

All diese Rechnungen sind vom Layout her komplett identisch. Bedeutet gleiche Bankverbindung, gleiche Ust.ID,gleiche Firmierung usw.) Lediglich der Ort ist unterschiedlich.

Nun meine Fragre: Muss ich diese Rechnungen auch jeweils auf separate Kreditorenkonten buchen oder kann man diese unter einem Kreditor zusammenfassen  ?
Reverse Charge bei Belastung eines Lieferanten
Hier der Sachverhalt wie er derzeit bei uns abgewickelt (gebucht) wird:

"......bei der Überprüfung des Materials wurden Mängel festgestellt. Aufgrund des Fehlers musste die gesamte Lieferung überprüft werden. Zeitaufwand 2 Stunden....".

Belastung an Lieferant AT:   2 Stunden á 20 Euro (ohne Mwst) mit Vermerk auf Reverse-Charge

oder

".....im Rahmen einer Kontrolle wurde festgestellt, daß einige Teile Beschädigungen aufweisen. Die beschädigten Teile wurden aussortiert und durch uns entsorgt...".

Belastung an Lieferant CZ:   10 Teile á 5 Euro (ohne Mwst) mit Vermerk auf Reverse-Charge

Wie gesagt es gibt hier keinen Bezug auf die ursprüngliche Lieferung. Von diesen Belastungen sind Lieferanten im EU-Ausland und im Drittland betroffen.
Reverse Charge bei Belastung eines Lieferanten
Sorry, daß ich schon wieder frage, aber ich bin auf diesem Gebiet ein blutiger Anfänger.

Also wir bekommen Ware und die eine Rechnung (EU-ausland oder Drittland). Die Rechnung wird gebucht und auch so bezahlt.

Im Nachgang wird dann festgestellt, daß einige Teile beschädigt sind. Dann werden diese entweder aussortiert und der damit verbundene Arbeitsaufwand (Stunden) in Rechnung gestellt oder aber die Teile werden mit dem Warenwert belastet. In beiden Fällen besteht aber kein Bezug mehr zur ursprünglichen Rechnung. Ist das dann wirklich noch eine Änderung der Bemessungsgrundlage ?
Reverse Charge bei Belastung eines Lieferanten
Hallo zusammen,

kann mir vielleicht jemand bei dem nachfolgenden Sachverhalt helfen:

Wir (Sitz in DE) stellen bei Mängeln im Rahmen unserer Wareneingangs-Prüfung immer wieder Belastungen an unsere Lieferanten aus. Diese Belastungen umfassen entweder den jeweiligen Materialwert oder aber den entstandenen Aufwand (Stunden) beim aussortieren der mangelhaften Ware.

Wenn der Lieferant seinen Sitz in DE hat, ist dies soweit kein Problem. Belastung mit Steuer.

Wie sieht es aber aus, wenn der Lieferant im EU-Ausland oder im Drittland ansässig ist ?  

Darf ich da eine Belastung ohne Steuer mit dem Hinweis auf Reverse-Charge ausstellen ?   Oder muss da auch 19% Steuer drauf ?
Rechnungsstellung bei Dienstleistung im Ausland
Also jetzt verstehe ich leider gar nichts mehr.

Ich dachte Reverse-Charge findet hier keine Anwendung, da der Sitz des Spediteurs im Inland ist.

Auftraggeber DE  --> Leistungserbringer DE  --> Leistungserbringung CH
Rechnungsstellung bei Dienstleistung im Ausland
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das war mir so nicht bekannt.

Muss denn dann auch der Rechnung des deutschen Spediteuer auch ein entsprechender Vermerk zur Steuerbefreiung stehen ? Wie wäre denn da der Wortlaut ?

Danke und Gruß
highland
Rechnungsstellung bei Dienstleistung im Ausland
Hallo zusammen,

wir haben folgenden Sachverhalt:

Wir (Unternehmen in DE) beauftragen einen Spediteur (DE) mit dem Transport unserer Waren in die Schweiz. Die Waren werden dort ausgeliefert und für die Transportleistung stellt uns der Spediteur eine Rechnung aus.

Wie muss bzw. darf nun diese Rechnung aussehen ?

Aus meiner Sicht muss auf das Entgelt noch 19% Umsatzsteuer hinzugerechnet werden, da der Unternehmer in DE Sitz und nur die Leistungserbringung im Drittland erfolgt. Das Reverse-Charge-Verfahren darf hier aus meiner Sicht nicht angewendet werden. Ebenso wäre eine steuerfreie Rechnung seitens des Spediteurs nicht korrekt, oder doch ?

Kann mir da jemand hinsichtlich der steuerlichen Beurteilung weiterhelfen ?

Danke.

Grüße highland
Weiterberechnung von Hotelkosten
Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Konkret geht es um Montageleistungen durch einen inländischen Monteur im Ausland. (z.b. Möbelaufbau im Auftrag von uns in einem Möbelhaus). Des Weiteren gibt es aber auch Messebauleistungen. Der inländische Monteur baut für uns also im Ausland einen Messestand auf. Mit einer ausländischen Niederlassung hat das alles nichts zu tun.

Wenn ich die Antworten richtig interpretiere, dann ist es also durchaus in Ordnung wenn der Monteur die Hotelkosten inkl. ausländischer Umsatzsteuer an uns belastet und dann zusammen mit Abrechnung der eigentlichen Leistung darauf die 19% deutsche Umsatzsteuer aufschlägt ?  In diesen Fällen zahlen wir dann eben Umsatzsteuer auf Umsatzsteuer.

Wenn der Leistende vorsteuerabzugsberechtigt ist (davon gehe ich jetzt mal aus) könnte er sich auch über das Vorsteuervergütungsverfahren die gezahlte ausländische Umsatzsteuer holen und uns dann nur den Nettobetrag aus den betreffenden Hotelrechnungen belasten . Beides wäre also steuerlich korrekt und . hängt lediglich davon ab, was man mit dem Leistenden vereinbart hat ?

Grüße highland
Geändert: highland - 07.03.2017 09:24:31
Seiten: 1 2 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Aushilfe Finanzbuchhaltung bzw. Lohnbuchhaltung (m/w/d)
activeMind AG
München Firmeninfo
SUPPLY CHAIN ANALYST (M/W/D)
Braas GmbH
Oberursel Firmeninfo
Sachbearbeiter (w/m) Hauptbuchhaltung
BwFuhrparkService GmbH
Troisdorf (zwischen Köln und Bonn) Firmeninfo
Production Controller (f/m)
Wirthwein AG
New Bern, North Carolina, USA Firmeninfo
Teamleiter/in Controlling Schwerpunkt Planung & Reporting
Wirthwein AG
Creglingen bei Würzburg Firmeninfo
Werkscontroller (m/w)
Constellium Rolled Products Singen GmbH & Co. KG
Singen Anzeige
Finanzbuchhalter (m/w/d)
KLA-Tencor MIE GmbH
Weilburg Firmeninfo
Kaufmann / Kauffrau als Controller im Rechnungswesen (w/m/d)
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG
München (Stachus) Firmeninfo
Senior Manager Accounting Consolidation (w/m)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Bilanzbuchhalter (m/w)
Sankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH
Berlin Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (m/w)
Sankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH
Berlin Firmeninfo
Spezialist Divisionscontrolling (w/m)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Controller*in / Buchhalter*in
Save the Children Deutschland
Berlin Firmeninfo
Buchhaltungsfachkraft (w/m)
ESO Education Group
Berlin Firmeninfo
Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w) Buchhaltung
Dussmann Service Deutschland GmbH
Frankfurt Firmeninfo

1 - 15 von 123
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige
Anzeige

Bilanzbuchhalter (m/w)

logo.png
Das Sankt Gertrauden Krankenhaus in Berlin ist ein leistungsfähiges Krankenhaus mit 384 Betten und ca. 1.000 Beschäftigten. Es liegt zentral und verkehrsgünstig in der westlichen Berliner Innenstadt. Als Krankenhaus in konfessioneller Trägerschaft identifizieren wir uns mit dem christlichen Menschenbild. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Finanz- und Rechnungswesen einen Bilanzbuchhalter (m/w) in Vollzeit.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>