sroko (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Forum » User » sroko
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 114 Nächste
Entstehung der Umsatzsteuer, Umsatzsteuer
Hallo,

siehe unterstrichen und fettgedruckt.

§ 13 Entstehung der Steuer


(1) Die Steuer entsteht 1.
für Lieferungen und sonstige Leistungen

a)
bei der Berechnung der Steuer nach vereinbarten Entgelten (§ 16 Abs. 1 Satz 1) mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums, in dem die Leistungen ausgeführt   worden sind. Das gilt auch für Teilleistungen. Sie liegen vor, wenn für bestimmte Teile einer wirtschaftlich teilbaren Leistung das Entgelt gesondert vereinbart wird. Wird das Entgelt oder ein Teil des Entgelts vereinnahmt, bevor die Leistung oder die Teilleistung ausgeführt worden ist, so entsteht insoweit die Steuer mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums, in dem das Entgelt oder das Teilentgelt vereinnahmt worden ist,

VG

Sroko
Geändert: sroko - 16.10.2017 14:12:34
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Versuchsmaterial buchen
Es sind ja dann sozusagen Entwicklungskosten. Werden die Rezepte aktiviert? DAnn könnte man es dort dazu tun.
Ansonsten einfach Aufwand in den sonstigen betrieblichen Aufwendungen.

schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Differenzbesteuerung §25a Abs.4- Margenberechnung-Drittland-Ausfuhr, Wie berechne ich die Bemessungsgrundlage bei Drittland-Ausfuhr ?
Hallo Pinkpaul,
hattest du 1-2 Kaffee zu viel  :denk:  :green:

Zitat
Pinkpaul schreibt:
Man man man, warum mit solchen Interpretationen hier noch den Themenstarter (TS) weiter verunsichern???
Es ist hier ein Diskussionsforum und keine konkrete Rechtsberatung. Dazu gibt es konkrete Bezahlseiten im Netz.

Der Reihe nach.



Sicherlich kann man Diff nach Gesamt und muss nicht. Man kann auch gleich voll regelversteuern zu 19% auf alle Verkäufe...also komische Aussage.
Das muss einem halt auch klar sein und man muss id Vor- und Nachteile abwägen
Die Gesamtdiff. hat nun mal Vor- und Nachteile. Der Hauptvorteil ist die einfachere Belegführung. und genau dafür ist es auch vorgesehen.

Der Steuervorteil, wenn man die Drittlandsumsätze abzieht, gleicht sich wieder aus, da man keine Einkäufe als Gegenwert ins Folgejahr nehmen kann und negative Differenzen null sind. Der Einzelberechner kann das dann machen wenn der Artikel wirklich verkauft wurde. Genau diese Argumentation sollte für den TS reichen.

Hier kann ich dir nicht folgen aus meiner Sicht. Es gibt einmal die Gesamtdifferenz mit allen Aufwendungen und Erträgen von diesem Jahr, oder
wenn man einmal die Ausfuhrumsätze ausgliedert, müssen diesen den entsprechenden Einkäufen zugeordnet werden.

Du kannst also so oder so keine Einkäufe als Gegenwert mit ins nächste Jahr nehmen(<500€), da ja die Ausfuhrumsätze bereits ausgeführt sind und du die Einkäufe diesen zuordnen musst, oder diese in der Gesamtdifferenz verbraucht wurden.

Im Endeffekt bleiben nur die Einkäufe übrig für das Folgejahr wo der Einkaufswert über 500 € beträgt und die noch nicht verkauft sind.

Richtig, laut 25a Abs 5 UStG sind Ausfuhrlieferungen umsatzsteuerfrei!!!

§ 4 Nr. 1a UStG. gilt auch für Diff. Daran gibts kein wenn und aber...


Absatz 4 und 5 schließen sich doch nicht gegenseitig aus? Wozu erwähnen?
Ausschließen nicht, aber sind auch in sich nicht ganz stimmig, da (4) ALLE Umsaätze einschließt und der (5) sagt dann das die Steuerbefreiungen für die Ausfuhr gelten.
Ich bin weder für die eine noch die andere Version, denke aber das es vor einem Gericht nicht sicher wäre wie wirklich entschieden wird.  


Und das mit dem Indiz bei den Arten bei den unter 500€ Artikeln ist Nonsens, sorry!! Das ist einfach die Regelung, dass man nicht einfach die eine Sorte nach Gesamt und die andere Sorte einzeln berechnen kann. Mehr nicht.
Ich habe ja auch geschrieben, das es nur ein Indiz ist und es ist aus meiner Sicht eben schon komisch, das im ganzen USTAE auf die Steuerbefreiungen nicht eingegangen wird in Bezug zu Gesamtdifferenz, was eben dieses Indiz aus meiner Sicht bestärken könnte.

Das sehe ich auf den ersten Blick ohne Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK zu sein.
Und Steuerberater in Ausbildung, wenn du es genau wissen möchtest.  ;)
Des weiteren, bin ich hier um zu diskutieren und zu lernen. Niemand weiß alles und alle machen auch Fehler.


Außerdem ist die Befreiung an sich kein Thema, sondern 2 verschiedene Arten der Aufteilung mit Befreiung. Das FA will dem Themenstarter erzählen, die anteiligen Einkäufe der späteren Verkäufe ins Drittland, dürfen bei der Ermittlung der Gesamtdifferenz nicht berücksichtigt werden. Das steht aber nirgends und wäre absolut nachteilig gegenüber dem Regelbesteuerer und es wäre auch nicht möglich bei Waren die erst im Folgejahr verkauft werden. Darum geht es hier  
Woher willst du denn wissen, was das Finanzamt vom User Kunst will? Deine Aussage hierzu klingt etwas an den Haaren herbeigezogen.


An Kunst muss ich noch mal fragen, ob er nicht auch Vorsteuerbeträge hat. Und zwar aus Rechnungen von Versanddiensten, Verpackungsmaterial?

[QUOTE]Kunst schreibt:

.
Geändert: sroko - 05.10.2017 11:57:36
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Differenzbesteuerung §25a Abs.4- Margenberechnung-Drittland-Ausfuhr, Wie berechne ich die Bemessungsgrundlage bei Drittland-Ausfuhr ?
Hallo Kunst,

ich würde einmal sogar den radikaleren WEg gehen und sagen, wo liest du denn das du es aufteilen darfst?

es steht:

Der Wiederverkäufer kann die gesamten innerhalb eines Besteuerungszeitraums ausgeführten Umsätze nach dem Gesamtbetrag bemessen, um den die Summe der Verkaufspreise und der Werte nach § 10 Abs. 4 Nr. 1 die Summe der Einkaufspreise dieses Zeitraums übersteigt (Gesamtdifferenz)


- Erstens steht du kannst, nicht du musst.
- Es steht auch nirgendwo (aus meiner Sicht) das du etwas anteilig ausgliedern kannst, zumindest in Bezug auf diese Vereinfachungsregelung nicht.

Heißt, wenn du soviele Auslandsumsätze hast, wieso verzichtest du denn dann nicht besser auf die Gesamtdiffererenz?

Anmerkung: Aus meiner Sicht wäre wohl ein Ausgang eines Gerichtsverfahrens im Zweifelsfall schwer vorauszusehen, da aus meiner Sicht für beide Fälle (Aufteilung erlaubt in steuerfreie Ausfuhrlieferungen / nicht erlaubt da fktive Vereinfachungsregelung) Indizien sprechen.

Der wichtigste Satz meiner Meinung nach ist der aus Absatz 5, der für die Aufteilungsversion sprechen kann:
Die Steuerbefreiungen, ausgenommen die Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen (§ 4 Nr. 1 Buchstabe b, § 6a), bleiben unberührt

Wenn dieser Satz direkt in Absatz 4 stehen würde, wäre alles klar. Aber in dem Absatz 4 über die Gesamtdifferenz steht halt kein Wort wie "zu beachten ist Absatz 5" oder die "zu den Steuerbefreiungen siehe Absatz 5 Satz 3"
Nun hat entweder der Gesetzgeber etwas "vergessen" oder halt absichtlich nicht eingefügt.

Im UStAE steht
(13) 1
Die Gesamtdifferenz kann nur einheitlich für die gesamten innerhalb eines Besteuerungszeitraums
ausgeführten Umsätze ermittelt werden, die sich auf Gegenstände mit Einkaufspreisen bis zu 500 € beziehen. 2
Es
ist nicht zulässig, die Gesamtdifferenz innerhalb dieser Preisgruppe auf bestimmte Arten von Gegenständen zu
beschränken.


Ok, hier steht wieder nur "Arten" und nicht konkret etwas zu den Steuerbefreiungen.
Aber es es auch wieder ein Indiz, das es vielelicht wirklich so sein könnte es nicht zu beschränken/aufzuteilen.

Zumindest kann das aus meiner Sicht eine heikle Sache sein, wenn in der BP einmal 5 Jahre geprüft werden und die genaue
Rechtslage so unklar ist.

schönen Gruß
Geändert: sroko - 03.10.2017 22:51:16
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Dreiecksgeschäft, Wie melde ich das Dreiecksgeschäft dem FA
Hallo Elvira,

nochmal zur Sicherheit liefert Amerika direkt an euch und die Rechnung geht nur an Schweden (Dann wäre es ein Reihengeschäft)
oder wird die Ware in Schweden eingeführt und dann erst an euch geliefert (Dann ist es so wie Macaslaut oben schreibt)?

VG
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
gelernte Hotelfachfrau weiterbilden mit VHS zum Finanzbuchalter
Hallo EyeofSummer,

wenn du dich dafür interessierst dann tu es einfach ;-)

Ich war damals bei der Bundeswehr 8 Jahre und musste mir danahc etwas neues suchen und habe die Buchhaltung ausgewählt in 2009.
Ich hatte da auch keine Ahnung und keine Berufserfahrung.

Jetzt 8 Jahre später, kann ich sagen der Weg hat sich gelohnt und ich würde es wider so machen ;-)

Was ich sagen will, mach den Kurs und lies gaaanz viel im Forum (4 Beiträge ist ja nichts...)

So habe ich übrigens meine erste Stelle in der Buchhaltung bekommen, weil ich eben hier viel im Forum gelesen und mitgemacht habe.
Dadurch wusste ich viel.
Und der CFO hat damals mit uns 3 Bewerbern  einen Einstellungstest gemacht mit Buchhaltungsfragen usw.
Dort hatte ich besser abgeschnitten als die mit teilweise Berufserfahrung und habe die Stelle bekommen. Das hätte ich mit nur Kurs und ohne Forum nicht geschfafft.

schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Forderungsverzicht von Gesellschafter an die GmbH / Buchungsvorgang, Entschuldung der Gesellschaft durch Forderungsverzicht des Allein - Gesellschafters. Welche Folgen? Wie buchen?
HAllo,

ich denke das wir dann hier von einer verdeckten Einlage sprechen und somit die Anschaffungskosten der Beteilung erhöht werden.
Siehe auch §27 KSTG.

Auf den Ertrag hätte es wohl nur Einfluß, wenn es betrieblich  veranlasst ist z,B, mehrere auch Dritte verzichten auf Forderungen umd die Gesellschaft zu sanieren o.ä.
Aber es klingt ja so als wenn du allein jegliche Kredite abgelöst hast.
Geändert: sroko - 03.10.2017 21:43:12
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Wie lange dürfen Rückstellungen stehen bleiben?
Hallo Amelie,

das was ich nur auf den ersten Blick komisch finde ist, das du eine vermutliche Quellensteuerbelastung in Peru mit der Umsatzsteuerfreiheit vermischt.
DAS kommt mir sozusagen "spanisch"  :green2:  vor.

LG
Geändert: sroko - 03.10.2017 21:11:21
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Abschreibung, Beispiel aus Österreich
Ist die Aufgabe komplett deutsches Recht? Einige Begriffe kommen mir komisch vor, oder ist das Österreich?
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Sofortabschreibung Teilsanierung
Hallo Grudolf,

kannst du diesen Part/deine Gedanken einmal näher erläutern?

Wie ist dieser Geschäftsfall buchalterisch zu verbuchen? Ich dachte ich berechne den Buchwert der 0.5 Mio und verbuche
dies als Sofortabschreibung (0.5-(0.5/30*10)) = 0.334. Wiederum aktiviere ich die Sanierung von 0.5 Mio.


Hier kann ich dir gar nicht folgen?

Danke
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 114 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finanz- und Lohnbuchhalter (m/w/d) in Teilzeit
VBKI gemeinnützige GmbH
Berlin
Controller (m/w/d)
ATESTEO GmbH & Co. KG
Alsdorf
Senior Corporate Auditor (m/w/d)
RATIONAL AG
Landsberg am Lech
Spezialist im Bereich Bilanzierung und Steuern (m/w/d)
E.V.A. mbH
Aachen
Rechnungsprüfer (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Netzentgeltrechnungen
Städtische Werke Netz + Service GmbH
Kassel Anzeige
Steuerfachwirt*in (m/w/d)
Hörmann Holding GmbH & Co. KG
Kirchseeon Firmeninfo
Projektmanager (w/m/d) – Buchhaltung / Rechnungswesen
INFORM GmbH
Aachen Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter Rechnungswesen und Debitorenbuchhaltung (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Buchhaltung
Max-Planck-Institut für Festkörperforschung
Stuttgart
Mitarbeiter*in für die Treuhandstelle für den Bereich Jahresabschlussprüfung in Baden (m/w/d)
Diakonie Baden
Karlsruhe
Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Finanzbuchhaltung / Gemeindekasse
Gemeinde Halstenbek
Halstenbek
ACCOUNTANT (M/W/D) HAUPTBUCHHALTUNG
YAMAHA Music Europe GmbH
Rellingen
Buchhalter (d/m/w) mit dem Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung
MDG Medien Dienstleistungsgesellschaft mbH
Hannover oder Leipzig
Buchhalter / Sachbearbeiter (w/m/d) operative Buchhaltung
INFORM GmbH
Aachen
Finanzbuchhalter*
CONRADYGRUPPE Verwaltungs GmbH
Gottmadingen

1 - 15 von 112
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

HAUSGOLD findet für Sie den Experten vor Ort

Hausgold-Logo.png
HAUSGOLD bringt mit einer digitalen Plattform Immobilienverkäufer und Immobilienmakler zusammen. Damit wird der gesamte Verkaufsprozess der Immobilie einfacher, transparenter und erfolgreicher gemacht.
Mehr Informationen >> 
Anzeige

Stellenmarkt

Betriebswirt (m/w/d) im Rechnungswesen
Bayern ist einer der stärksten Wirt­schafts­stand­orte der Bundes­republik. Wir von der LfA Förder­bank Bayern sorgen als Spezial­bank des Frei­staates Bayern für die Sicherung und den weiteren Ausbau dieses Potenzials. Dafür enga­gieren sich bei uns täglich mehr als 300 moti­vierte und kunden­or... Mehr Infos >>

Werkstudent (w/m/d) Project Accounting
Die Welt steht nie still. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen hinzu. Unsere Leidenschaft ist es, den Status Quo zu hinterfragen, Ideen zu liefern und die intelligente Vernetzung der Welt voranzutreiben. So ebnen wir den Weg für eine smarte Zukunft unserer Gesellschaft. Ob Technologien, di... Mehr Infos >>

Buchhalter / Sachbearbeiter (w/m/d) operative Buchhaltung
Seit über 50 Jahren sind wir Spezialisten in der Entwicklung von Optimierungssoftware. Unsere Softwarelösungen automatisieren Entscheidungsprozesse, indem sie aus einer Vielzahl von Alternativen eine für den Kunden optimale Lösung finden. Ob an Flughäfen, Containerterminals, im Handel, in Industr... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Reisekostenabrechnung 2021

02_Reisekostenabrechnung.png
Diese Excel-Vorlage eignet sich zur Reisekostenabrechnung in allen Branchen für Unternehmen, deren Angestellte, Vereine und Organisationen, Gewerbetreibende sowie Freiberufler. Das Tool unterstützt die aktuellen in Deutschland geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien für die Abrechnung von Reisekosten.
Mehr Informationen >>


RS-Businessplan

Betriebsaufwand.png
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele.
Mehr Informationen >>

Liquiditätsplanung XL

Liquiditätsplanung XL.png
Mit der RS-Liquiditätsplanung können Sie die Liquidität planen. Die Planung erfolgt dabei über einzelne Sichten, welche komprimiert im Liquiditätsplan ausgegeben werden. Das Tool beinhaltet unter anderem zwei Jahresplanung und eine Detailsicht für Ein- und Auszahlpositionen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>