sroko (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Forum » User » sroko
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: Vorherige 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 114 Nächste
Schenkungssteuer oder Einkommensteuer?
Hallo Macaslaut,

Ok und wie begründet du das im DBA? Welcher Artikel greift denn dann?

Ich habe mich auf diese Stelle bezogen aus dem DBA und unterstellt dass dies somit auch Kursgewinne umfasst.

(2) Der in diesem Artikel verwendete Ausdruck „Dividenden“ bedeutet Einkünfte aus Aktien einschließlich Kuxen, Genußrechten oder Genußscheinen, Gründeranteilen oder anderen Rechten – ausgenommen Forderungen – mit Gewinnbeteiligung sowie sonstige Einkünfte, die nach dem Recht des Staates, in dem die ausschüttende Gesellschaft ansässig ist, den Einkünften aus Aktien steuerlich gleichgestellt sind.


Schönen Gruß
Geändert: sroko - 15.08.2017 13:43:17
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Schenkungssteuer oder Einkommensteuer?
PS:

Es kann auch sein, das dieses oben aufgeführte Dokument wirklich nur für Erstattungen notwendig ist und bei rechtzeitiger Freistellung vorab dieses hier reicht. Das müsste man mit einem Steuerberater oder falls du russisch sprichst, mit der Bank dort besprechen.

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=384A15A3F9B4E59FD43D

Die deutsche Regierung wird dir immer nur diese 15% anerkennen. Wenn du dir 30% abziehen lässt, dann musst du wohl im Nachhinein auf Erstattung von 15% aus Russland hoffen, mit dem Formular von oben.
Geändert: sroko - 15.08.2017 13:25:14
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Schenkungssteuer oder Einkommensteuer?
Hallo Igor,

jetzt bekommst du noch eine Einschätzung von mir:

Als erstes lass einmal den ganzen "Quatsch" mit Herrn Schwarz weg.

Erträge aus Aktien sind für dich als natürliche Person in Russland zu 15% Quellsteuerpflichtig. Heißt Russland darf diese einbehalten.    Du fällst unter Buchstabe b) siehe unten

RECHTSGRUNDLAGE: DBA DE-RU
a) 5vom Hundert des Bruttobetrags der Dividenden, wenn der Nutzungsberechtigte eine Gesellschaft ist, die unmittelbar über mindestens 10 vom Hundert des Grund- oder Stammkapitals der die Dividenden zahlenden Gesellschaft verfügt und dieser Kapitalanteil mindestens 80 000 Euro[2] oder den entsprechenden Wert in Rubeln beträgt;

b) 15 vom Hundert des Bruttobetrags der Dividenden in allen anderen Fällen.

Dieser Absatz berührt nicht die Besteuerung der Gesellschaft in bezug auf die Gewinne, aus denen die Dividenden gezahlt werden
.

So, und dann geht's weiter mit Artikel 23
Hier greift wieder Buchstabe b) wo aussagt das diese Einkünfte in Deutschland nicht freigestellt werden, also hier steuerpflichtig sind, du aber die russisch Steuer darauf anrechnen darfst.

b) Auf die von den nachstehenden aus der Russischen Föderation stammenden Einkünften und den dort gelegenen Vermögenswerten zu erhebende deutsche Einkommen-, Körperschaft- und Vermögensteuer wird unter Beachtung der Vorschriften des deutschen Steuerrechts über die Anrechnung ausländischer Steuern die russische Steuer angerechnet, die nach russischem Recht und in Übereinstimmung mit diesem Abkommen gezahlt worden ist für

aa) Dividenden, die nicht unter Buchstabe a fallen


Heist, das du auf die in Deutschland zu zahlende Steuer die Russische abziehen darfst. Somit würde dir keine Mehrbelastung entstehen, wenn du beispielsweise 25% in Deutschland zahlen musst, ziehst du die russischen 15% ab und zahlst in DE noch 10%.

Um in Russland die 15% zu erreichen wirst DU vermutlich über diese Anträge arbeiten müssen, um die Vorraussetzungen nachzuweisen.

http://www.steuerliches-info-center.de/DE/AufgabenDesBZSt/AuslaendischeFormulare/Quellensteuer/D­ownloads_und_Links/083_Russische_Foederation_Form_1012DT_200­2.pdf?__blob=publicationFile

Schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Rechnungsstellung Nicht-EU Ausland
Hallo Chris,

du hast Recht, deine erbrachte Leistung ist eine sogenannte "sonstige Leistung" und damit keine Lieferung.

Der Ort dieser Leistung ist zwischen Unternehmern grundsätzlich dort (bis auf spezifische Ausnahmen) wo der Empfänger seinen Sitz hat.

Somit ist die Leistung in Deutschland steuerbar (nach deutschem USt Recht).

Durch das sogenannte Reverse Charge Verfahren wird aber die Anmeldung und Abführung der Umsatzsteuer auf den Empfänger verlagert.

Du kannst ruhig auf deine Rechnung Reverse Charge drauf schreiben, das schadet nicht.

Zur Sicherheit muss man nun nur noch prüfen, ob eine der Ausnahmeregelung greift des 3a Absatz 3 und folgende.

Das einzigste was bei dir ansatzweise greifen könnte wäre der 3a (6) Nr. 3, wenn deine Programme etwas mit Internet oder Telekommunikationsnutzungen zu tun haben.

Aber selbst diese Regelung würde den Ort nur nach Deutschland  verlagern  und ist somit hinfällig, da das gleiche Ergebnis wie oben rauskommen würde.

Schönen Gruß
Geändert: sroko - 14.08.2017 14:40:12
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Buchung Gehalt
Ja wollt ihr es nicht zurückholen? Ich meine es kommt eben darauf an, was ihr machen wollt.
Ich würde es auf jeden Fall erstmal auf Forderungen gegen Personal o.ä. buchen.

Schönen Gruß
Geändert: sroko - 12.08.2017 10:40:22
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Reisekosten
Ja dies ist natürlich "blöde" weil du dadurch sinnlose Mehrarbeit hast.

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder wertest diese Essen als von euch veranlasst, dann kürzt du die VpflPauschale um 40% (was aber im Enddeffekt quatsch ist und sehr ungünstig für den Mitarbeiter) und buchst die Semmel in den Aufwand z.B. freiweillige soziale Aufwndungen

Oder besser du lässt dem Mitarbeiter und buchst die Semmel auf Forderungen gegen Personal und lässt diese Mitarbeiterin das Geld über die Kasse einzahlen.

schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Reisekosten
Hat die Mitarbeiterin eine Firmenkreditkarte?
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Werkzeugeinkauf für Spritzgussmaschine
Hallo Joy,

bitte nicht böse sein, aber anhand der Antworten, solltest du denke ich in der Lage sein, den Sachverhalt richtig abzubilden.
Und das Hauptproblem/-gefahr die hier abzuklären ist, war ob es wirklich verkauft wird und nicht bei euch bilanziert wird, oder ggf doch.
Es gibt hier mit Sicherheit auch etwas Spielraum was das genaue buchungstechnische Vorgehen betrifft.
Was hast du denn jetzt genau noch für eine Frage?

Und es ist für uns Außenstehende immer schwierig zu sagen, wie du es genau buchen musst. Wir kennen weder deine Software, noch die Firma, interne Vorgaben zum Kontenplan oder Beschränkungen, ob ihr ein Warenwirtschaftssystem/Bestellsystem habt oder nicht etc.

schönen Gruß
Geändert: sroko - 10.08.2017 13:46:50
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Werkzeugeinkauf für Spritzgussmaschine
Hallo Joy,

ja, ein Großteil kommt "nur" her um schnell eine Antwort zu haben.  Vielleicht 10% wollen etwas dazu lernen.

Ich sehe diese so: Wer eine schnelle präzise Antwort haben möchte, der muss zum Steuerberater gehen  ;)
Natürlich könnte ich ähnlich antworten, aber ich sehe mich halt nicht als kostenlose Steuerauskunft, sondern als Diskussions- Informationsaustausch zu steuerlichen Themen. Gern helfe ich einmal einen "Gründer" auch tiefer. Aber einem angestelltem Buchhalter, der auch Geld dafür bekommt das er dies wissen sollte, dann eher etwas knapper und zum selbst mitdenken ;-)

Zum Beispiel schaue ich fast nie "Konten" nach welche angefragt werden, da dies je nach Kontenplan individuell ist. Und ich keine Lust habe noch alle Kontenpläne von Datev durchzusehen.

Außerdem finde ich es gut, wenn ich die Nutzer hier anrege auch mitzudenken  :green:

schönen Gruß
Geändert: sroko - 10.08.2017 11:28:19
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Buchung von Verpflegungsmehraufwendungen (6674) eines Unternehmers an Bank (SKR04)?, oder MUSS gegen Privateinlagen (2100) gebucht werden?
Ja, sieht soweit korrekt aus.

schönen Gruß
Bilanzbuchhalter IHK & Wirtschaftsfachwirt IHK
Seiten: Vorherige 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 114 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Controller (m/w/d)
ATESTEO GmbH & Co. KG
Alsdorf
Senior Corporate Auditor (m/w/d)
RATIONAL AG
Landsberg am Lech
Spezialist im Bereich Bilanzierung und Steuern (m/w/d)
E.V.A. mbH
Aachen
Rechnungsprüfer (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Netzentgeltrechnungen
Städtische Werke Netz + Service GmbH
Kassel Anzeige
Steuerfachwirt*in (m/w/d)
Hörmann Holding GmbH & Co. KG
Kirchseeon Firmeninfo
Projektmanager (w/m/d) – Buchhaltung / Rechnungswesen
INFORM GmbH
Aachen Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter Rechnungswesen und Debitorenbuchhaltung (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Buchhaltung
Max-Planck-Institut für Festkörperforschung
Stuttgart
Mitarbeiter*in für die Treuhandstelle für den Bereich Jahresabschlussprüfung in Baden (m/w/d)
Diakonie Baden
Karlsruhe
Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Finanzbuchhaltung / Gemeindekasse
Gemeinde Halstenbek
Halstenbek
ACCOUNTANT (M/W/D) HAUPTBUCHHALTUNG
YAMAHA Music Europe GmbH
Rellingen
Buchhalter (d/m/w) mit dem Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung
MDG Medien Dienstleistungsgesellschaft mbH
Hannover oder Leipzig
Buchhalter / Sachbearbeiter (w/m/d) operative Buchhaltung
INFORM GmbH
Aachen
Finanzbuchhalter*
CONRADYGRUPPE Verwaltungs GmbH
Gottmadingen
Buchhalter (m/w/d)
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Berlin-Buch

1 - 15 von 111
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

PRAKTIKANT IM BEREICH FINANZEN - ACCOUNTING (W/M/X)
Erfolg ist Teamarbeit. Nur wenn Experten ihr Fachwissen und ihre Begeisterung teilen, entsteht ein Workflow, in dem Ideen fließen. Das nennen wir Innovationskultur. Deshalb geben wir Studierenden bei uns nicht nur die Gelegenheit zum Zuhören, sondern vor allem auch zum Mitreden und Weiterdenken. Mehr Infos >>

Buchhalter*in (m/w/d)
Du arbeitest eigenverantwortlich in einem selbst organisierten Team auf Basis von selbst definierten OKRs nach agilen Prinzipien und Werten. Du gestaltest die Prozesse im Team mit und trägst dazu bei, dass sich unser Team laufend weiterentwickelt. Mehr Infos >>

Accountant/Finanzbuchhalter (m/w/d)
Die EBERTLANG Distribution GmbH mit Sitz in Wetzlar konzentriert sich seit mehr als 25 Jahren auf den Großhandel mit Software für IT-Profis und ist heute einer der führenden Value-Added-Spezialdistributoren im deutschsprachigen Europa. Seit März 2019 hält HQ Equita eine Mehrheitsbeteiligung an EB... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Projektmanagement-Paket

09_Projektmanagement-Paket.png
Dieses Excel-Vorlagen Paket enthält insgesamt 9 verschiedene Excel-Dateien für die Projektplanung und das Projektmanagement. Alle Dateien sind einfach zu bedienen und können vom Nutzer beliebig angepasst werden.
 Mehr Informationen >>


Dokumentenverfolgung mit Excel

In verschiedenen Projekten muss oft eine große Anzahl von Dokumenten termingemäß erstellt und geliefert werden. Dieses Excel-Tool enthält die dazu erforderlichen Tabellenvorlagen sowie die notwendigen Berechnungsmodelle, deren Ergebnisse in einem integrierten Dashboard präsentiert werden. 
Mehr Informationen >>

Bilanzanalyse mit Excel

Das umfangreiche Excel- Tool berechnet die wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und GuV.
Neben den Kennzahlen, die mit Erläuterungen versehen sind, werden die G+V und Bilanz in 5 Jahres-Übersicht dargestellt und automatisch eine Kapitalflussrechnung erstellt.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>