Einnahme-/Überschussrechnung 2013

Anbieterinformationen

Anbietername: Data Becker DE (softwareload)
Anschrift: 
Ansprechpartner: 
Telefon: 
Telefax: 
Webseite:  ad.zanox.com/ppc/?24450918C1627945099T

Softwareinformationen

Softwarename: Einnahme-/Überschussrechnung 2013
Preisklasse:
(je Lizenz ohne Customizing)
<200 €
<1.000 €
<5.000 €
>5.000 €
Modul: Kein Modul
Webseite: Produktdetailseite

ÜBER DIE SOFTWARE
Komfortable Bedienung
Basis der Einnahme/Überschuss-Rechnung 2013 ist die ebenso bequeme wie übersichtliche Erfassung all Ihrer Einnahmen und Ausgaben nach Kategorien (Büromaterial, Bewirtung etc.). Miete, Personalkosten und andere regelmäßig wiederkehrende Posten können praktisch per Mausklick verbucht werden. Die integrierte ELSTER-Schnittstelle und der DATEV-Export ermöglichen die direkte und unkomplizierte Weitergabe Ihrer Daten an den Fiskus oder Ihren Steuerberater.

Perfekte Anlagenverwaltung
Selbst ohne besondere Buchführungskenntnisse können Sie mit Unterstützung der enthaltenen Anlagenverwaltung mobile und immobile Wirtschaftsgüter aller Art (Maschinen, Werkzeuge, Fahrzeuge, Computer etc.) übersichtlich erfassen und optimal nach den aktuellen AfA-Tabellen abschreiben. Die betriebsbedingte Nutzung von bis zu zehn Fahrzeugen ermittelt die Software automatisch. Mit Hilfe verschiedener Reports haben Sie auch offene Posten perfekt im Griff.

Steuersparende Gewinnermittlung
Die Entwicklung Ihrer Geschäfte lässt sich anhand tabellarischer Auswertungen jederzeit übersichtlich verfolgen. Am Jahresende erstellt das Programm neben Ihrer steuersparenden Einnahme/Überschuss-Rechnung auch gleich die gesetzeskonforme* Umsatzsteuererklärung sowie die Umsatzsteuervoranmeldung fürs nächste Jahr - fix und fertig für das Finanzamt oder Ihren Steuerberater, dem Sie Ihre Daten dank DATEV-Exportschnittstelle bequem übergeben können.

Die optimale Business-Ergänzung
Die ebenfalls mandantenfähige Rechnungs-Druckerei 2013 pro ("http://www.databecker.de/shop/software/finanzen/rechnungsdruckerei-pro.php") reduziert Ihren Aufwand für die Erstellung akkurate Angebote, Lieferscheine und Rechnungen auf ein Minimum. Sie können Ihre umsatzsteuerrelevanten Daten einfach aus der Rechnungs-Druckerei 2013 pro in Ihre Einnahme/Überschuss-Rechnung 2013 importieren und somit direkt für die Gewinnermittlung 2013 berücksichtigen. Darüber hinaus unterstützt Sie die rundum aktualisierte Software-Lösung auch bei der Belegarchivierung sowie bei der professionellen Verwaltung von Kunden, Artikeln und Lieferanten.

Wichtiger Hinweis: Das Programm ist nur für den deutschen Markt bestimmt und kann z. B. in Österreich oder der Schweiz, bedingt durch abweichende Steuerformulare und gesetzliche Bestimmungen, nur eingeschränkt genutzt werden.

* Entspricht den aktuellen steuerlichen und gesetzlichen Bestimmungen (Stand: August 2012). Für eventuell später erfolgende gesetzliche Änderungen für das Kalenderjahr 2013 werden Service-Packs bereitgestellt.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN
Windows kompatibler PC mit
  • Windows 8, 7 (SP1), Vista (SP2), XP (SP3)
  • Grafikkarte: Auflösung 1024 x 768
  • Freier Festplattenspeicher ca. 800 MB
  • Drucker, CD-/DVD-Laufwerk, Internetzugang (DSL empfohlen)
  • Internet Explorer 8 oder Firefox 5.x (oder jeweils höher)


Unternehmens-News

Anzeige

KIS - Kassenbuch in Excel

Mit dem Excel-Tool "Kassenbuch (KAB)" können die Bareinzahlungen und -auszahlungen nach Monaten aufgezeichnet werden. Je Monat stehen 210 Buchungszeilen zur Verfügung. Die kumulierten Monatswerte sind in einer Jahresübersicht zusammengefasst. Es werden die summierten Ein- und Auszahlungen, die Nettowerte und die Umsatzsteuer... mehr lesen

ReWeCo 2014 - Update in steuerlichen Fragen

Die ReWeCo, führende Kongressmesse für Rechnungswesen und Controlling, findet vom 15. bis 17. Mai 2014 in Bad Soden am Taunus statt. Angesichts zahlreicher Neuregelungen ist der Orientierungsbedarf sehr groß.  Es ist es nicht leicht, in Steuerfragen den Überblick zu behalten. Gleichzeitig wächst die Notwendigkeit,... mehr lesen

Betriebsfeiern: Mehr Möglichkeiten für den Steuerabzug

Betriebsfeiern sind ein wichtiges Instrument, um das Betriebsklima zu fördern. Oft fallen hierfür hohe Summen an, gerade wenn Veranstaltungen in stilvollem Ambiente stattfinden oder auch die Lebenspartner der Mitarbeiter teilnehmen. Jüngst hat der Bundesfinanzhof mit zwei Urteilen (BFH; Az. VI R 94/10, Az. VI R 7/11)... mehr lesen

Elektronische Archivierung: Auf saubere Dokumentation der Scanprozesse achten!

Wer seine Papierbelege nach dem Einscannen wegwerfen möchte, sollte auf eine saubere Dokumentation seiner Scanprozesse achten. Das ist das Fazit der Simulationsstudie zum Ersetzenden Scannen, die die Universität Kassel und die DATEV eG im vergangenen Herbst durchgeführt haben.  In der Regel reicht die digitale... mehr lesen

Lohnsteuer: Geschäftsführer haftet auch für Versäumnisse eines Mitgeschäftsführers

In dem vom Finanzgericht Rheinland-Pfalz (FG) rechtskräftig entschiedenen Fall ging es um die Frage, ob der Kläger als Geschäftsführer für nicht an das Finanzamt abgeführte Lohnsteuern haften muss.  Der Kläger und Herr H. waren Geschäftsführer einer GmbH. Im Jahr 2010 wurde für die beschäftigten Arbeitnehmer... mehr lesen
Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
HMD Software
Anzeige
DATEV eG
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Leiter Verteilungsfinanzen (m/w/d)

Unbenannt.png
Als weltweiter Dienstleister der Kreativbranche ist die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) auf dem Weg, eine der modernsten Verwertungsgesellschaften der Welt zu werden. Vom attraktiven Medienstandort Berlin aus sind wir Dienstleister und Dialogpartner für die großen Player der Branche wie Universal, Sony Music und Warner Music ebenso wie für 10.000 weitere Unternehmen und mehr als 140.000 ausübende Künstler. Für den Standort Berlin suchen wir ein Leiter Verteilungsfinanzen (m/w/d).
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG 
NEU: Vertiefungstag 2018/2019: Anlagevermögen
Kombinieren Sie Ihren Besuch der Jahres-Tagungen mit einem Vertiefungstag zu den aktuellsten Themen rund um die Bilanzierung im Anlagevermögen. Nutzen Sie die Gelegenheit, für Sie besonders wichtige Aspekte und individuelle Fragestellungen rund um die Behandlung von materiellen und immateriellen Vermögensgegenständen in kleiner Runde zu klären. Mehr Infos >>>

Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>