Controller oder Treasury-Mitarbeiter

Bewerberprofil

Bisherige Position:Controller
Beruf/Abschluß:Controller / Diplom-Ökonom
Bevorzugter Arbeitsort / Region:Raum Pforzheim, Stuttgart oder Karlsruhe
Bisherige Tätigkeit:Sparkasse (Standort siehe Lebenslauf): - Bedienen und Betreuen der Kunden im Dienstleistungsgeschäft einschließlich Beraten in den Standardgeschäften - Erledigen der daraus resultierenden Nachfolgearbeiten - Kundenansprache zur Anbahnung von Zusatz- und Neugeschäften - Betreuen des Jugendmarktes und Mitwirken bei Verkaufsaktivitäten - Abwickeln aller Geldgeschäfte unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften - Durchführen der Gelddisposition und Kassenverwaltung Kreissparkasse (Standort siehe Lebenslauf): - Wertorientiertes Marktpreisrisiko mit Schwerpunkt Zinsänderungsrisiko: Auswertung und Analyse, Performance-Messung, Fonds- Controlling. - Wertorientiertes Beteiligungsrisiko. - Qualitätssicherung für den MaRisk-Tagesreport. - Liquiditätsrisiko: Beobachtung von Weiterentwicklungen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen, Berichterstellung. - Operationelle Risiken: Risikobericht, Risikolandkarte, Datenpooling. - Kommunikation mit dem Steuerungsbereich Treasury. - Aufstellen der Risikotragfähigkeit. - Unterstützung des Teamleiters Controlling bei Fragen zur Gesamthaus-Risikosicht und zur strategischen Asset-Allokation. Volksbank (Standort siehe Lebenslauf): - Weiterentwicklung der Geschäftsfeld- und Profitcenterrechnung als Steuerungsinstrument. - Gesamtbank- und Zinsänderungs-Risikosteuerung unter Barwert- und Performancegesichtspunkten. - Strategische und operative Ertragssteuerung. - Unterstützung der Abteilung Treasury. - Kostenrechnung (Deckungsbeitrags-, Kostenstellen-, Zinsspannenrechnung, Kennzahlen). - Risikosteuerung mit Ermittlung der Risikotragfähigkeit sowie Gestaltung von Limitsystemen und Risikobudgetierung für Adressenausfall- , Marktzins- und sonstige Risiken. - Unterstützung und Beratung des Bereichsleiters in Fragen der Gesamtbanksteuerung.
Persönliche Stärken:Meine nunmehr achtjährige Berufserfahrung in einem zahlenaffinen Beruf befähigt mich, Probleme und Aufgaben systematisch anzugehen und zu lösen. Eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit, sowie sehr gute MS-Office Kenntnisse zählen ebenso zu meinen persönlichen Qualifikationen wie analytisches Denken, eine rasche Auffassungsgabe, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft, organisatorisches Geschick, hohe Belastbarkeit sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, diese werden gegenwärtig in einem Kursus „Business-English“ erweitert. Zu einem SAP-Kurs bin ich angemeldet.
Gründe für den Jobwechsel:Ich suche neue Herausforderungen sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht und einen Arbeitsplatz, der näher am Wohnsitz meiner Familie liegt.

Ich suche einen Arbeitsplatz, indem ich mich beruflichen weiterentwickeln und meinen Erfahrungshorizont erweitern kann, außerdem einen Arbeitsplatz, der sich näher an meinem Wohnort befindet.

Mein Interesse gilt dabei nicht nur dem Banken-und Dienstleistungsbereich, sondern auch der Industrie und dem Handel.

Durch die im Studium an der Fernuniversität Hagen gesammelten Erfahrungen und Routinen bin ich in der Lage mich auch in zunächst fremden Themengebieten rasch zurechtzufinden.


Lebenslauf liegt vor
Zeugnisse liegen vor

Kontaktdaten anfordern



Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Anzeige

Leiter Verteilungsfinanzen (m/w/d)

Unbenannt.png
Als weltweiter Dienstleister der Kreativbranche ist die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) auf dem Weg, eine der modernsten Verwertungsgesellschaften der Welt zu werden. Vom attraktiven Medienstandort Berlin aus sind wir Dienstleister und Dialogpartner für die großen Player der Branche wie Universal, Sony Music und Warner Music ebenso wie für 10.000 weitere Unternehmen und mehr als 140.000 ausübende Künstler. Für den Standort Berlin suchen wir ein Leiter Verteilungsfinanzen (m/w/d).
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG 
NEU: Vertiefungstag 2018/2019: Anlagevermögen
Kombinieren Sie Ihren Besuch der Jahres-Tagungen mit einem Vertiefungstag zu den aktuellsten Themen rund um die Bilanzierung im Anlagevermögen. Nutzen Sie die Gelegenheit, für Sie besonders wichtige Aspekte und individuelle Fragestellungen rund um die Behandlung von materiellen und immateriellen Vermögensgegenständen in kleiner Runde zu klären. Mehr Infos >>>

Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel-Vorlage für Rechnungen und Angebote

Excel_Vorlage_Rechnungen_und_Angebote.jpgDas Excel-Tool "Der Finanzwerker v 1.0"  ermöglicht, dank smarter Programmierung, die automatisierte Erstellung von Rechnungen und Angeboten. Darüber hinaus ermöglicht es das Pflegen von Kunden-, Rechnungs- und Produktdatenbanken. Ebenso erfahren Sie, welche Rechnungen bereits bezahlt wurden, welche Kunden am profitabelsten sind sowie weitere Umsatzstatistiken. Weitere Infos >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>