News - Aktuelles zum Thema Rechnungswesen und Steuern

Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft kann ständiger Vertreter sein

Gemäß Steuerrecht können grundsätzlich auch solche Personen ständige Vertreter einer Kapitalgesellschaft sein, die im Zivilrecht als Organe dieser juristischen Person anzusehen sind. Diese Entscheidung des Bundesfinanzhofs hat Auswirkungen auf die Körperschaftsteuerpflicht (Az.: I R 54/16). Eine... mehr lesen

Selbstständige Bilanzbuchhalter und die Freiheit des Unternehmers

Das Steuerberaterprivileg bei der Umsatzsteuervoranmeldung beschränkt die Vertragsfreiheit des Unternehmers. Zu diesem Schluss kam der Verfassungsrechtler Paul Kirchhof in seinem Vortrag auf der Kongressmesse ReWeCo, zu der der Bilanzbuchhalter- und Controllerverband BVBC vom 9. Bis 11. Mai 20189 nach... mehr lesen

ReWeCo 2019: Steuergesetzgebung unter Druck

Das Steuerrecht ächzt unter der Last der Einspruchs- und Klageverfahren sowie unter Abstimmungsprozessen zwischen Europa und den Mitgliedstaaten. Davor warnten Steuerrechtsexperten auf der ReWeCo 2019, der jährlichen Kongressmesse des Bilanzbuchhalter- und Controllerverbandes BVBC. 3 Millionen... mehr lesen

Urheberrecht: Abmahnungen sind umsatzsteuerpflichtig

Eine Abmahnung zur Durchsetzung eines urheberrechtlichen Unterlassungsanspruches ist umsatzsteuerpflichtig. Die Zahlung des Rechteverletzers ist kein steuerfreier Schadenersatz, sondern Teil eines steuerbaren Leistungsaustauschs. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden (Az. XI R 1/17). Der... mehr lesen

Finanzamt muss Buchführung nach ausländischem Recht akzeptieren

Kommt ein Unternehmer seinen Buchführungspflichten nach ausländischem Recht nach, erfüllt er damit auch seine Mitwirkungspflichten im inländischen Steuerverfahren. Das Finanzamt darf also in einem solchen Fall keine gesonderte Buchführung nach inländischem Recht fordern. Das hat der Bundesfinanzhof... mehr lesen

Buchhaltungssoftware für Mac

Eine neue Buchhaltungssoftware von Scopevisio richtet sich speziell an Mac-User. Die Online-Fibu soll Freiberufler und Kleinunternehmer bei der laufenden Buchhaltung und der Einnahmenüberschussrechnung unterstützen. Das Bonner Software-Unternehmen spricht mit der neuen Fibu-Lösung vor allem Agenturen... mehr lesen

E-Rechnung: Umsetzung der XRechnung beginnt

Bei der E-Rechnung beginnen Bundes- und Landesbehörden mit der Einführung des Standards XRechnung nach europäischer Norm. Der soll künftig das Rechnungswesen in Behörden effizienter und schneller machen. Mit Folgen für die Rechnung auf PDF und nach dem hybriden Format ZUGFeRD. Das Statistische ... mehr lesen

Anbieter für Rechnungswesensoftware gründet KI-Kompetenzzentrum

Diamant Software, Spezialist für Lösungen im Rechnungswesen und Controlling, plant ein KI-Kompetenzzentrum in Darmstadt. Ab Mai 2019 will der Bielefelder Softwareanbieter dort auch Grundlagenforschung zum Thema betreiben. Der Bielefelder Softwareanbieter Diamant Software eröffnet ein Kompetenzzentrum... mehr lesen

Homeoffice: Nur Frauen nutzen Zeit für Familie

Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen häufen Arbeitnehmer mehr Überstunden an. Aber nur die Mütter verbringen zusätzlich noch mehr Zeit mit ihren Kindern. Das hat eine aktuelle Studie herausgefunden. Flexible Arbeitsmodelle wie Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit und Homeoffice sollen die Work-Life-Balance... mehr lesen

Steuerberater haftet nicht automatisch für Pflichtverletzung

Ein Steuerberater handelt pflichtwidrig, wenn er seinem Mandanten eine Investition empfiehlt und dabei nicht offenlegt, dass er selbst davon profitiert. Er haftet jedoch nicht automatisch für einen durch diese Investition entstandenen Schaden. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Az.: IX ZR 176/16).... mehr lesen

Bei Steuerberater-Zulassung deutsches Recht maßgeblich

Wenn nationales Recht zur Anerkennung einer Steuerberatungsgesellschaft als Geschäftsführer oder Gesellschafter einen Steuerberater fordert, widerspricht das nicht dem Unionsrecht. Das hat das Finanzgericht Hamburg klargestellt (Az.: 6 K 84/18). Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig. Die... mehr lesen

Umsatzsteuer: Bruchteilsgemeinschaft kein Unternehmen

Der Bundesfinanzhof hat seine Rechtsprechung zu Bruchteilsgemeinschaften im Umsatzsteuerrecht geändert und diesen Bruchteilsgemeinschaften dabei die Unternehmereigenschaft aberkannt (Az.: V R 65/17). Unternehmer sind statt dessen anteilig die einzelnen Gemeinschafter. Bislang konnte auch eine ... mehr lesen

Absolventen achten bei Jobsuche auf Gehalt und Flexibilität

Ein attraktives Gehalt allein reicht nicht mehr, um Absolventen von Hochschulen zu locken. Unternehmen müssen dem Fachkräftenachwuchs heute vor allem Flexibilität und Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Gute Nachricht für den Mittelstand: Gerade er ist bei den Berufseinsteigern mit Hochschulabschluss... mehr lesen

Arbeit nach Feierabend macht unglücklich

Arbeitnehmer sind unzufrieden mit ihrer Work-Life-Balance, wenn sie in der Freizeit für die Firma erreichbar sein müssen. Dabei spielt die Pflicht die entscheidende Rolle. Das zeigt eine Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.... mehr lesen

Gebühren für PayPal oder Sofortüberweisung unzulässig

Der Flixbus-Anbieter Flixmobility darf von seinen Kunden keine Gebühren für Zahlungen mit PayPal oder Sofortüberweisung verlangen. Das hat das Landgericht München I jetzt in einem Urteil über entschieden (Az. 17 HK O 7439/18). Bei Zuwiderhandlung können Unternehmen sogar von Wettbewerbern im Rahmen... mehr lesen

Briefkastenadresse auf einer Rechnung ausreichend

Die Finanzverwaltung akzeptiert ab sofort für den Vorsteuerabzug auch Rechnungen, die als Absender eine Briefkastenadresse enthalten. Das geht aus dem BMF-Schreiben vom 7.12.2018 hervor. Auch eine Rechnung, die als Absender lediglich eine Briefkastenadresse enthält, gilt künftig als ordnungsgemäß... mehr lesen

Betriebsprüfungen brachten dem Fiskus 2017 rund 17,5 Milliarden Euro

In 188.826 Betrieben und damit 2,4 Prozent aller Unternehmen in Deutschland haben die Finanzämter 2017 eine Betriebsprüfung durchgeführt und so ein Mehrergebnis von rund 17,5 Milliarden Euro erzielt. Das berichtet das Bundesfinanzministerium auf Grundlage von Meldungen der Länder. Aus Sicht der... mehr lesen

Fachkräfte: Chefs zufriedener als ihre Mitarbeiter

Wenn Chefs mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden sind, sagt das noch nichts über die Zufriedenheit der Fachkräfte im Unternehmen aus. Das ergab eine Studie des Beratungshauses Kienbaum und der Online-Jobplattform Stepstone. Befragt wurden 13.500 Fach- und Führungskräfte. 63 Prozent der Führungskräfte... mehr lesen

2019: Neues bei Steuern und Arbeitsrecht

Zum Jahreswechsel tritt eine ganze Reihe von Neuregelungen in Kraft, die Unternehmer kennen und berücksichtigen sollten. So gibt es eine neue Regel für die Besteuerung von Firmenwagen, neue Pflichten für Online-Marktplätze wie Amazon oder Ebay und Steuererleichterungen bei Umsätzen im EU-Ausland. Neben... mehr lesen

News 31 - 49 von 49
Erste | Vorherige | 1 2 | Nächste | LetzteAlle
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Haufe_Akademie_290px.jpg    
Neu ERP Systeme im Rechnungswesen
Das Rechnungswesen sollte mit seinem zentralen Baustein, der betrieblichen Finanz-Buchhaltung, den Kern eines ERP-Systems bilden. Sowohl Informationen zu Prozessen und Wertschöpfungsketten im Unternehmen, als auch die rechtlich vorgeschriebene Datenhaltung und Dokumentation sollten zentral gehalten werden und nicht einzelnen Insellösungen überlassen werden. Dieses Seminar vermittelt Ihnen den theoretischen Hintergrund rund um den Aufbau und die Einrichtung von ERP-Systemen und hilft Ihnen, alle Anforderungen Ihres Unternehmens zu bestimmen, an Ihre neuen Software-Systeme zu formulieren und praxisrelevant prüfen zu können. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

Microsoft Office 2019 Professional Plus
Anwender, welche die volle Bandbreite von Microsoft Office zu Hause oder im Büro nutzen, sind mit der Professional Plus-Edition hervorragend beraten. Enthalten sind alle wichtigen Programme: Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Publisher und Access. Mehr Infos >>

Reisekosten classic
Reisekosten unter Berücksichtigung aller gesetzlich vorgeschriebenen Regeln abrechnen. Reisekosten classic begleitet Sie durch den gesamten Prozess der Reisekostenabrechnung: von der Erstellung und Genehmigung eines Reiseantrags über die Erfassung und Prüfung von Reisedaten und Belegen b... Mehr Infos >>

HS Auftragsbearbeitung
Auch bei vielschichtiger Auftragslage - so behalten Sie alles unter Kontrolle Branchenunabhängig einsetzbar und besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet: Mit der HS Auftragsbearbeitung steht Ihnen eine professionelle Windows-Anwendung zur Verfügung, die durch Komfort, Schnelli... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

Aktienbewertungsvorlage für den Piotroski F-Score in Excel
Diese Excel-Vorlage versetzt Sie in die Lage innerhalb weniger Minuten eine Aktienbewertung nach der sogenannten Piotroski F-Score Methode durchzuführen. Mehr Infos >>

Skontorechner
Mithilfe dieses Tools können Sie von Ihren Rechnungen den Skontobetrag errechnen. Zusätzlich bietet der Skontorechner die Möglichkeit Lieferantenkredite mit Kontokorrentkrediten zu vergleichen um die günstigste Alternative zu ermitteln. Bitte beachten Sie, dass die Tools für MS Office ... Mehr Infos >>

Personalbedarfsplanung nach Arbeitszeit
Excel- Mappe zur Personalbedarfsplanung im Produktionsbereich. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Seminar-Tipps

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Transfer Pricing goes digital, Hamburg, 14.05.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

B. W. L. - Betriebswirtschaft Wird Lebendig, Grundlagen Buchhaltung/Buchführung, Dresden, 29.06.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Einführung digitaler Rechnungsprozesse, Leipzig, 05.05.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Jahresabschluss 2020, Wuppertal, 30.11.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Kostenrechnung und Kalkulation, Wuppertal, 01.10.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut von einem Team kompetenter Fernlehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge zum Bilanzbuchhalter detailliert vor >>

Anzeige
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Experten-Tipp

diagramm-pm-stephen-rees.jpgWollen Sie ihre im Unternehmen eingesetzten Excel-Lösungen anpassen oder erweitern? Unser Excel-Experte berät und untersützt Sie zu den Produkten der RS-Reihe oder bei der Anpassung und Erweiterung ihrer eigener Excel-Lösungen. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>