Arbeitsmarkt: Arbeitsklima wichtiger als Top-Bezahlung

Bewerbern ist ein gutes Arbeitsklima wichtiger als ein hohes Gehalt oder viel Urlaub. Das ergab eine repräsentative Umfrage. Um Mitarbeiter aus anderen Unternehmen abzuwerben, sollten Arbeitgeber vor allem auf ein gutes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten achten.

Die Studie "Beruf und Karriere 2015" im Auftrag der Creditplus Bank ergab jetzt: Mehr als die Hälfte der Deutschen (58 %) würde für ein besseres Arbeitsklima den Job wechseln. Fast jeder Zweite (48 %) würde sich mit der Aussicht auf flexiblere Arbeitszeiten abwerben lassen. Eine überdurchschnittlich hohe Bezahlung würde nur ein Drittel der Arbeitnehmer (34 %) dazu bewegen, ihren bisherigen Arbeitgeber zu verlassen.
Bewerbern ist ein gutes Arbeitsklima wichtiger als ein hohes Gehalt oder viel Urlaub. Das ergab eine repräsentative Umfrage. 

Um Mitarbeiter aus anderen Unternehmen abzuwerben, sollten Arbeitgeber vor allem auf ein gutes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten achten. Die Studie "Beruf und Karriere 2015" im Auftrag der Creditplus Bank ergab jetzt: Mehr als die Hälfte der Deutschen (58 %) würde für ein besseres Arbeitsklima den Job wechseln. Fast jeder Zweite (48 %) würde sich mit der Aussicht auf flexiblere Arbeitszeiten abwerben lassen. 

Eine überdurchschnittlich hohe Bezahlung würde nur ein Drittel der Arbeitnehmer (34 %) dazu bewegen, ihren bisherigen Arbeitgeber zu verlassen. Die Studie ergab folgende Top Ten der Wechselanreize: 
  1. Gutes Betriebsklima bzw. Arbeitsatmosphäre (58%) 
  2. Flexible Arbeitszeiten (48%) 
  3. Aufstiegsmöglichkeiten (37%) 
  4. Überdurchschnittlich hohe Bezahlung (34%) 
  5. Teamarbeit (33%) 
  6. Anspruchsvolle Aufgaben (31%) 
  7. Angebot und Unterstützung von Weiterbildungsmaßnahmen (30%) 
  8. Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten (29%) 
  9. Familienfreundlichkeit (29%) 
  10. Sonder- oder Sozialleistungen (27%) 
Die Arbeitszufriedenheit habe in der Studie gegenüber dem Vorjahr abgenommen, teilt Creditplus mit. In der aktuellen Studie hatten 70 Prozent der Befragten gesagt, ihr Job mache ihnen Spaß. Im Vorjahr habe der Wert bei 75 Prozent gelegen, berichtet die Bank. 

Über die Bevölkerungsumfrage Beruf und Karriere 2015

An der Umfrage "Beruf und Karriere 2015" der CreditPlus Bank AG haben sich 1.008 Bundesbürgern ab 18 Jahren beteiligt. Die Befragungen wurden im Juni 2015 online vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt. Die Ergebnisse sind repräsentativ hochgerechnet und auf ganze Zahlen gerundet. An der Umfrage haben sich neben Arbeitnehmern auch Jobsuchende und Arbeitslose beteiligt.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 03.08.2015
Geändert: 23.02.2018 11:22:18
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  Creditplus Bank
Bild:  © panthermedia.net / Wolfgang Behm, Dr. Peter Fischer
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen >> sowie der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Kommentars einverstanden. (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise >>)


 

Anzeige

Themenspecials

Für die gefragtesten Themen hat die Rechnungswesen-Portal.de-Redaktion jetzt Themenspecials erstellt, die jeweils die wichtigsten Beiträge zum TOP-Thema auflisten:
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter (m/w)

logo.png

Das Sankt Gertrauden Krankenhaus ist ein leistungs­fähiges Kranken­haus mit 384 Betten und ca. 1.000 Beschäf­tigten. Es liegt zentral und verkehrs­günstig in der west­lichen Berliner Innen­stadt. Eine Kranken­pflege­schule und ein Medi­zinisches Versorgungs­zentrum sind dem Kranken­haus ange­schlossen. Als Kranken­haus in konfessioneller Träger­schaft identi­fizieren wir uns mit dem christlichen Menschenbild. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Finanz- und Rechnungswesen einen Bilanzbuchhalter (m/w) in Vollzeit.
Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Digitalen Wandel im Finanz- und Rechnungswesen aktiv gestalten
Lernen Sie Strategien zu entwickeln, wie Sie mit auftretenden Ängsten bei sich und Ihren Mitarbeitern aktiv umgehen. Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt dieser Strategien, die es Ihnen ermöglichen, auf Ihre jeweils individuelle Situation angemessen und effektiv zu reagieren. Mehr Infos >>>

Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel-Tipp

  ChartCreator_SB-Temp_Chart_BD.jpg
ChartCreator: Ihre Ergebnisse lassen sich mit wenigen Eingaben und Einstellungen flexibel darstellen. Innerhalb kürzester Zeit lassen sich Beschriftungen, Hervorhebungen, Vergleiche und Sortierungen nach Ihren Bedürfnissen einarbeiten. Ergebnisentwicklungen und -unterschiede werden dadurch flexibel und professionell in Szene gesetzt. Mehr Infos >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>