Autohaus Walter setzt im Markenumfeld Nissan und Hyundai auf FibuNet

Die Autohaus Walter GmbH & Co.KG besteht als Nissan-Händler der ersten Stunde heute aus zwei Firmen mit über 70 Mitarbeitern. Am Hauptstandort Birkenfeld wird seit 2016 neben Nissan die Marke Hyundai vertrieben. Die positive Unternehmensentwicklung in Verbindung mit der steigenden Vielfalt bei Modellen und Dienstleistungsangeboten stellt erhöhte Anforderungen an die Unternehmensführung. Die Verfügbarkeit von steuerungsrelevanten Informationen hat dabei zunehmende Bedeutung. Dies geht einher mit der Gesamtentwicklung in der Branche. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Mehrmarkenhändlern mit mehreren Standorten wurde auf Initiative des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe ein standardisierter Kontenrahmen für die Kfz-Branche entwickelt. Damit sollen fehlende Auswertungsmöglichkeiten beseitigt sowie eine höhere Flexibilität in der Anwendung erreicht werden. Vor diesem Hintergrund hat sich Autohaus Walter Anfang 2017 entschieden, mit der Einführung eines neuen Dealer Management Systems von Loco-Soft in Verbindung mit der FibuNet Finanzbuchhaltung eine zukunftsweisende Umstellung auf den neuen Branchenkontenrahmen SRK 51 vorzunehmen.
Mit der Entscheidung von Autohaus Walter, den Branchenkontenrahmen SKR 51 einzuführen, konnte die bestehende Lösung DCM-Solution einschließlich integrierter Buchhaltungssoftware den künftigen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Im Oktober 2016 wurde seitens der Geschäftsleitung grünes Licht für eine neue Systemauswahl gegeben. Ziel war die Evaluierung einer Systemlösung, welche die Umstellung auf den SKR 51 bestmöglich unterstützt. Dies umfasste die Bereiche Dealer Management System (DMS) einschließlich Warenwirtschaft sowie eine Finanzbuchhaltungssoftware, die sich im Branchenumfeld bewiesen hat.

Der Geschäftsumfang des Autozentrums umfasst jährlich rund 700 Neuwagen, 550 Gebrauchtwagen sowie rund 8.200 Werkstatt-Durchgänge. Weiterhin gehören die Vermittlung von Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsgeschäften sowie die kurzfristige Vermietung von Kraftfahrzeugen zum Geschäftsbetrieb. Daneben werden noch eine Waschanlage, Gastankstelle und eine Stromtankstelle betrieben.

Die Entscheidung für ein neues DMS fiel zugunsten von Loco-Soft. Bei FibuNet als präferierte Buchhaltungssoftware überzeugte neben der Branchenerfahrung, Leistungsfähigkeit und dem

Funktionsumfang vor allem das vorentwickelte Controllingtool FibuNet webBI. Mit diesem Tool können aus den komplexen Buchungsdaten, die aus den Anforderungen des SKR 51 resultieren, „automatisch“ erfolgskritische Informationen für die Unternehmenssteuerung gewonnen werden. Dies ermöglicht in Verbindung mit der integrierten OLAP-Datenbank beliebige Auswertungen über Standort, Marke, Kostenstelle, Absatzkanal und Modell - sei es über vergleichende Aneinanderreihung, Quervergleiche oder als Teilauswertungen innerhalb einer Dimension, wie beispielsweise den Erfolg eines Modells in den unterschiedlichen Absatzkanälen eines Standortes.

Der Branchenkontenrahmen SKR 51 wird als fertiges Datenmodell in FibuNet webBI nutzbar gemacht. Die für die Ermittlung von Leistungskennzahlen erforderlichen, inhaltlich definierten Basiswerte und Strukturen, wie beispielsweise G+V-Positionen, Bilanzpositionen, KLR-Positionen oder Deckungsbeiträge, können mit FibuNet webBI über ein einfaches Mapping per Drag & Drop an die unternehmensspezifischen Voraussetzungen einschließlich Rechnungswesen angepasst werden.

Die Umstellung auf FibuNet erfolgte zeitgleich mit der Umstellung auf das DMS von Loco-Soft. In diesem Zuge wurde FibuNet mit Loco-Soft über eine neue Standard-Schnittstelle integriert. Die buchungsrelevanten Daten aus den in Loco-Soft erzeugten Ausgangsrechnungen und der Loco-Soft-Kassenverwaltung werden auf diesem Wege in FibuNet überspielt.

Eine wichtige Projektanforderung war die automatisierte Erzeugung und Übertragung der monatlichen Meldungen an die Hersteller Nissan und Hyundai für zentralisierte Betriebsvergleiche und -analysen. Die Übertragung erfolgt an beide Hersteller im „GGRCK“-Format, das seitens FibuNet standardmäßig unterstützt wird.

Aus dem Altsystem DCM wurden zur Aufnahme des Produktivbetriebs die Stammdaten sowie die Altdaten für ein Wirtschaftsjahr per Schnittstelle in die FibuNet-Buchhaltungssoftware migriert. Das komplette Umstellungsprojekt auf Loco-Soft und FibuNet wurde zum 01.07.2017 planmäßig abgeschlossen und die neue Systemlösung live geschaltet.

„Wir schätzen besonders die hohe Branchenkompetenz des Hauses FibuNet“ so Nicole Wallinger, Controllerin der Autohaus Walter GmbH & Co.KG Birkenfeld. „Alle Anforderungen konnten mit dem vorhandenen Funktionsspektrum der FibuNet-Finanzbuchhaltung professionell und im Zeitplan umgesetzt werden.“

Auf einer nächsten Stufe sollen mit FibuNet webBI die Auswertungsmöglichkeiten auf Basis des SKR 51 eingeführt und genutzt werden. Ebenso soll nachgelagert die Umstellung der Anlagenbuchhaltung auf FibuNet folgen, die derzeit noch in der Hand des Steuerberaters von Autohaus Walter liegt.


Erstellt von (Name) J.H. am 14.11.2017
Geändert: 20.11.2017 11:27:13
Autor:  Jobst Heinemann FibuNet GmbH
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige

tippzanox.jpg


Anzeige

Buchhalter Zahlungsverkehr (m/w/x)

Unbenannt.png
In Deutschland möchten wir unseren Kunden in den kommenden Jahren innovative und ganzheitliche Mobilitätsangebote bieten, die den öffentlichen Nahverkehr als attraktive Alternative zum Auto stärken. Und auch als Arbeitgeber steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt: Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut – sie sorgen dafür, dass wir unseren Kunden den besten Service anbieten können und Sie geben Go-Ahead Deutschland ein Gesicht. Für unser Unterhnemen suchen wir Buchhalter Zahlungsverkehr (m/w/x) in Berlin.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG 
NEU: Finance für IT-ler
Durch die Digitalisierung wird das Finanz- und Rechnungswesen wesentlich durch IT-Prozesse beeinflusst. Als IT-Experte sind Sie dabei erster Ansprechpartner, wenn es um die zukunftsorientierte und digitale Abbildung von Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen, Jahresabschlüssen und weiterer wichtiger Bausteine geht. Hierzu ist kompetentes Schnittstellenwissen unabdingbar. Dieses Training vermittelt Ihnen anhand einer Vielzahl von Beispielen und Fällen die wichtigsten Grundlagen aus dem Bereich „Finance“ und unterstützt den Transfer in Ihre Berufspraxis. Mehr Infos >>>


Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Excel-Vorlage für Rechnungen und Angebote

Excel_Vorlage_Rechnungen_und_Angebote.jpgDas Excel-Tool "Der Finanzwerker v 1.0"  ermöglicht, dank smarter Programmierung, die automatisierte Erstellung von Rechnungen und Angeboten. Darüber hinaus ermöglicht es das Pflegen von Kunden-, Rechnungs- und Produktdatenbanken. Ebenso erfahren Sie, welche Rechnungen bereits bezahlt wurden, welche Kunden am profitabelsten sind sowie weitere Umsatzstatistiken. Weitere Infos >>
Anzeige
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>