Autohaus Walter setzt im Markenumfeld Nissan und Hyundai auf FibuNet

Die Autohaus Walter GmbH & Co.KG besteht als Nissan-Händler der ersten Stunde heute aus zwei Firmen mit über 70 Mitarbeitern. Am Hauptstandort Birkenfeld wird seit 2016 neben Nissan die Marke Hyundai vertrieben. Die positive Unternehmensentwicklung in Verbindung mit der steigenden Vielfalt bei Modellen und Dienstleistungsangeboten stellt erhöhte Anforderungen an die Unternehmensführung. Die Verfügbarkeit von steuerungsrelevanten Informationen hat dabei zunehmende Bedeutung. Dies geht einher mit der Gesamtentwicklung in der Branche. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Mehrmarkenhändlern mit mehreren Standorten wurde auf Initiative des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe ein standardisierter Kontenrahmen für die Kfz-Branche entwickelt. Damit sollen fehlende Auswertungsmöglichkeiten beseitigt sowie eine höhere Flexibilität in der Anwendung erreicht werden. Vor diesem Hintergrund hat sich Autohaus Walter Anfang 2017 entschieden, mit der Einführung eines neuen Dealer Management Systems von Loco-Soft in Verbindung mit der FibuNet Finanzbuchhaltung eine zukunftsweisende Umstellung auf den neuen Branchenkontenrahmen SRK 51 vorzunehmen.
Mit der Entscheidung von Autohaus Walter, den Branchenkontenrahmen SKR 51 einzuführen, konnte die bestehende Lösung DCM-Solution einschließlich integrierter Buchhaltungssoftware den künftigen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Im Oktober 2016 wurde seitens der Geschäftsleitung grünes Licht für eine neue Systemauswahl gegeben. Ziel war die Evaluierung einer Systemlösung, welche die Umstellung auf den SKR 51 bestmöglich unterstützt. Dies umfasste die Bereiche Dealer Management System (DMS) einschließlich Warenwirtschaft sowie eine Finanzbuchhaltungssoftware, die sich im Branchenumfeld bewiesen hat.

Der Geschäftsumfang des Autozentrums umfasst jährlich rund 700 Neuwagen, 550 Gebrauchtwagen sowie rund 8.200 Werkstatt-Durchgänge. Weiterhin gehören die Vermittlung von Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsgeschäften sowie die kurzfristige Vermietung von Kraftfahrzeugen zum Geschäftsbetrieb. Daneben werden noch eine Waschanlage, Gastankstelle und eine Stromtankstelle betrieben.

Die Entscheidung für ein neues DMS fiel zugunsten von Loco-Soft. Bei FibuNet als präferierte Buchhaltungssoftware überzeugte neben der Branchenerfahrung, Leistungsfähigkeit und dem

Funktionsumfang vor allem das vorentwickelte Controllingtool FibuNet webBI. Mit diesem Tool können aus den komplexen Buchungsdaten, die aus den Anforderungen des SKR 51 resultieren, „automatisch“ erfolgskritische Informationen für die Unternehmenssteuerung gewonnen werden. Dies ermöglicht in Verbindung mit der integrierten OLAP-Datenbank beliebige Auswertungen über Standort, Marke, Kostenstelle, Absatzkanal und Modell - sei es über vergleichende Aneinanderreihung, Quervergleiche oder als Teilauswertungen innerhalb einer Dimension, wie beispielsweise den Erfolg eines Modells in den unterschiedlichen Absatzkanälen eines Standortes.

Der Branchenkontenrahmen SKR 51 wird als fertiges Datenmodell in FibuNet webBI nutzbar gemacht. Die für die Ermittlung von Leistungskennzahlen erforderlichen, inhaltlich definierten Basiswerte und Strukturen, wie beispielsweise G+V-Positionen, Bilanzpositionen, KLR-Positionen oder Deckungsbeiträge, können mit FibuNet webBI über ein einfaches Mapping per Drag & Drop an die unternehmensspezifischen Voraussetzungen einschließlich Rechnungswesen angepasst werden.

Die Umstellung auf FibuNet erfolgte zeitgleich mit der Umstellung auf das DMS von Loco-Soft. In diesem Zuge wurde FibuNet mit Loco-Soft über eine neue Standard-Schnittstelle integriert. Die buchungsrelevanten Daten aus den in Loco-Soft erzeugten Ausgangsrechnungen und der Loco-Soft-Kassenverwaltung werden auf diesem Wege in FibuNet überspielt.

Eine wichtige Projektanforderung war die automatisierte Erzeugung und Übertragung der monatlichen Meldungen an die Hersteller Nissan und Hyundai für zentralisierte Betriebsvergleiche und -analysen. Die Übertragung erfolgt an beide Hersteller im „GGRCK“-Format, das seitens FibuNet standardmäßig unterstützt wird.

Aus dem Altsystem DCM wurden zur Aufnahme des Produktivbetriebs die Stammdaten sowie die Altdaten für ein Wirtschaftsjahr per Schnittstelle in die FibuNet-Buchhaltungssoftware migriert. Das komplette Umstellungsprojekt auf Loco-Soft und FibuNet wurde zum 01.07.2017 planmäßig abgeschlossen und die neue Systemlösung live geschaltet.

„Wir schätzen besonders die hohe Branchenkompetenz des Hauses FibuNet“ so Nicole Wallinger, Controllerin der Autohaus Walter GmbH & Co.KG Birkenfeld. „Alle Anforderungen konnten mit dem vorhandenen Funktionsspektrum der FibuNet-Finanzbuchhaltung professionell und im Zeitplan umgesetzt werden.“

Auf einer nächsten Stufe sollen mit FibuNet webBI die Auswertungsmöglichkeiten auf Basis des SKR 51 eingeführt und genutzt werden. Ebenso soll nachgelagert die Umstellung der Anlagenbuchhaltung auf FibuNet folgen, die derzeit noch in der Hand des Steuerberaters von Autohaus Walter liegt.


Erstellt von (Name) J.H. am 14.11.2017
Geändert: 20.11.2017 11:27:13
Autor:  Jobst Heinemann FibuNet GmbH
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen >> sowie der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Kommentars einverstanden. (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise >>)


 

Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

(Senior) Finanz­buchhalter/Bilanzbuch­halter/ Accountant (m/w) Accounts Payable

logo.png

Searchmetrics ist der marktführende Anbieter einer Software-Plattform für Online-Marketing und auf den Bereich Search und Content spezialisiert. Sie sind stolz auf ihre global ausgerichteten, leistungsstarken Produkte und versuchen jeden Tag, diese noch besser zu machen. Daran arbeiten mehr als 240 Menschen aus über 25 Nationen in cross-funktionalen Teams in Berlin, im Silicon Valley sowie in New York und London zusammen in einer Atmosphäre, die Startup- Kultur mit einem professionellen Unternehmensumfeld verbindet. Sie suchen einen (Senior) Finanz­buchhalter/Bilanzbuch­halter/ Accountant (m/w) Accounts Payable.  Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Qualifizierung zum/r Digitalisierungs-Experten/in im Rechnungswesen
In unserem Qualifizierungsprogramm erwerben Sie umfassendes Digitalisierungs- und Prozess-Know-how. Damit sind Sie optimal auf die Transformation vorbereitet und haben alle notwendigen Skills, um Ihr Rechnungswesen als Digitalisierungs-Experte/in zukunftsweisend zu begleiten. Mehr Infos >>>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>