Oktoberfest: Ermäßigte Umsatzsteuer auf Brezeln

Auf die sogenannten Wiesnbrezn, die mobile Brezelverkäufer den Gästen in den Festzelten auf dem Münchener Okoberfest verkaufen, fällt nur der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 Prozent an, da es sich um eine Lebensmittellieferung handelt. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden (Az. V R 15/17). Das gilt allerdings nur, wenn dem Brezelverkäufer nicht das Festzelt gehört.

Geklagt hatte eine Verkäuferin, die Verkaufsstände in mehreren Bierzelten auf dem Oktoberfest gepachtet hatte. Die von ihr angestellten „Breznläufer“ gingen durch die Reihen und verkauften den Gästen Brezeln. Das Finanzamt betrachtete dies als Dienstleistung ähnlich der Tätigkeit in einem Restaurant. Immerhin habe der Betreiberin der Verkaufsstände die vom Zeltbetreiber zur Verfügung gestellte Infrastruktur zuzurechnen: Musik, Bierzeltgarnituren sowie das Zelt selbst. Daher sei der Regelsteuersatz von 19 Prozent anzuwenden.

In erster Instanz bestätigte das zuständige Finanzgericht (FG) diese Sichtweise. Der BFH entschied zugunsten der Breznläufer. Demnach handelt es sich beim Brezelverkauf um eine Lebensmittellieferung, die mit dem ermäßigten Steuersatz zu versteuern ist. Der BFH widersprach der Sichtweise der Vorinstanz und des Finanzamtes. Die Infrastruktur im Festzelt hält der Festzeltbetreiber aus eigenen wirtschaftlichen Erwägungen vor. Auch haben Brezelverkäufer keinerlei Einfluss etwa auf die Anordnung der Tische und Bänke oder auf die Musik. Die Richter betonten zudem, dass allein der Verzehr von Brezeln schon zur Benutzung der Einrichtung berechtigte, ohne gleichzeitig ein Bier zu trinken.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 14.09.2017
Geändert: 31.05.2018 13:04:42
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  kostenlose-urteile.de, lto.de
Bild:  panthermedia.net / Martin Fally
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen >> sowie der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Kommentars einverstanden. (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise >>)


 

Anzeige

Themenspecials

Für die gefragtesten Themen hat die Rechnungswesen-Portal.de-Redaktion jetzt Themenspecials erstellt, die jeweils die wichtigsten Beiträge zum TOP-Thema auflisten:
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige

tippzanox.jpg


Anzeige

Senior Finanzbuchhalter (w/m) in Berlin oder Frankfurt

Unbenannt.png

Die Scope SE & Co. KGaA ist die Holdinggesellschaft der Scope Group. Europas führender Anbieter von unabhängigen Ratings, Research und Risikoanalysen aller Assetklassen hat seinen Sitz in Berlin und unterhält Büros in Frankfurt, London, Madrid, Mailand, Oslo und Paris. Wir suchen einen Senior Finanzbuchhalter (w/m) in Berlin oder Frankfurt. Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Digitalisierung im Rechnungswesen
Erfahren Sie in diesem Seminar, wie die Digitalisierung das Rechnungswesen nachhaltig beeinflusst und wie Sie sich und Ihr Rechnungswesen zukunftsfähig ausrichten. Mehr Infos >>>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.