ReWeCo 2019: Steuergesetzgebung unter Druck

Das Steuerrecht ächzt unter der Last der Einspruchs- und Klageverfahren sowie unter Abstimmungsprozessen zwischen Europa und den Mitgliedstaaten. Davor warnten Steuerrechtsexperten auf der ReWeCo 2019, der jährlichen Kongressmesse des Bilanzbuchhalter- und Controllerverbandes BVBC.

3 Millionen Einsprüche, 50.000 Klagen, mehr als 2.000 neue Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH): Mit diesen Zahlen schilderte der Steuerrechtsprofessor Christoph Uhländer das Steuerjahr aus der Sicht der Finanzverwaltung. Der Vorsitzende des Forums Steuerrecht Schloss Nordkirchen e.V. sprach auf der Rechnungswesenkongressmesse ReWeCo 2019 in Fulda über aktuelle Herausforderungen des Steuerrechts.

Verfassungsgerichtentscheidungen mit Terminsetzung


Eine besondere Bedeutung komme dabei den neuen Entscheidungen des BFH zu, erklärte Uhländer. Zwei Drittel der Einsprüche gegen Entscheidungen der Finanzämter würden überhaupt nur eingelegt, um das Verfahren offen zu halten, damit der Steuerpflichtige von einer für ihn günstigen BFH-Entscheidung profitieren könne. Finanzbeamte verlören zunehmend den Überblick, warnte Uhländer, und auch der Staat brauche immer länger für das Gesetzgebungsverfahren.

So habe das Bundesverfassungsgericht in seinen Entscheidungen in jüngster Zeit dem Gesetzgeber feste Fristen gesetzt, um Regelungen zu ändern, die nicht verfassungskonform sind. Etwa in der Grundsteuer und der Erbschaftssteuer. Früher habe das Gericht dies nicht für nötig gehalten, sagte Uhländer.
Das Steuerrecht leidet allerdings nicht nur an der großen Zahl von Einsprüchen und Klagen der Steuerzahler. Auch die politischen Abläufe belasten das Gesetzgebungsverfahren. So sind Steuergesetze zustimmungspflichtig durch den Bundesrat. In der Länderkammer werden Gesetzentwürfe allzu oft zum Spielball unterschiedlicher politischer und regionaler Interessen. Hinzu kommt der wachsende Einfluss von Europa. Die Europäische Union setzt die Richtlinien für das Umsatzsteuerrecht in den Mitgliedstaaten. Zunehmend weite Europa seinen Einfluss auch auf das Gebiet der Ertragssteuern aus, erklärte Uhländer. Die Rücksprachen zwischen dem nationalen Gesetzgeber und Europa verzögere Gesetze zusätzlich.

Andererseits betonten Steuerexperten in ihren Vorträgen auf der ReWeCo: Viele Weichenstellungen sind nur auf europäischer Ebene zu leisten. Da wären die "heimatlosen Unternehmen", bei denen nicht klar ist, wo sie überhaupt zu besteuern sind: Amazon, Google, Apple und andere. "Diese Entwicklung hat das Steuerrecht zehn Jahre lang verschlafen", kritisierte Uhländer. Einer Lösung für das Problem stehe das Einstimmigkeitsprinzip in der EU im Weg, sagte Uhländer. Deshalb müssten Steueroasen wie Irland durch Zugeständnisse auf anderen Gebieten dazu bewogen werden, ihr Geschäftsmodell zu verändern.

Alles drängt zu digitalisierten Steuerverfahren


Der Verfassungs- und Steuerrechtler Paul Kirchhof nahm die EU in seinem Vortrag auf der ReWeCo in Schutz. Kirchhof war von 1987 bis 1999 Bundesverfassungsrichter und im Vorfeld der Bundestagswahl 2005 Mitglied im Kompetenzteam der damaligen CDU-Kanzlerkandidatin Angela Merkel. Auch die Europäische Union nehme die wachsende Distanz zwischen Rechtsumsetzung und Steuergestaltung zunehmend als Problem wahr, erklärte Kirchhof. Darum dränge alles zu einer Standardisierung der Steuerfälle, die computergestützte Bearbeitungen und Entscheidungen unterstützen.
Kirchhof warnte jedoch, IT-gestützte Steuerverfahren könnten sich auch als Innovationshindernis erweisen. Die unternehmerische Freiheit bestehe in der Freiheit, etwas neu und anders zu machen als bisher. Wie werden IT-Systeme mit neuen Geschäftsmodellen zurechtkommen?

Indirekte Steuern für heimatlose Unternehmen


Kirchhof verwies ebenfalls auf das Problem der heimatlosen Unternehmen und leitete daraus eine Prognose ab. Da den Unterschieden in der direkten Besteuerung innerhalb der EU nur schwer beizukommen sei, werde die Bedeutung der indirekten Steuern wachsen, also der Umsatzsteuer. Hierzu hat die EU für die nächsten Jahre einige Neuerungen beschlossen. Mit der Umsetzung in nationales Recht lasse sich die große Koalition allerdings immer noch Zeit, kritisierte der Diplom-Finanzwirt Ralf Sikorski in seinem Vortrag auf der ReWeCo.

Sikorski listete eine Reihe von Änderungen auf, die bereits zum Jahresbeginn 2020 in Kraft treten, bislang noch nicht in nationales Recht umgesetzt sind: So wird der Nachweis der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Abnehmers Bedingung für die Steuerbefreiung einer innergemeinschaftlichen Lieferung sein. Unternehmer sollten dann vor jeder innergemeinschaftlichen Lieferung die USt-ID des Geschäftspartners kontrollieren, denn eine rückwirkende Korrektur sei dann nicht mehr möglich, erklärte Sikorski. Weiterhin vereinfacht die EU den Nachweis von Warenbewegung ins EU-Ausland für den Versender. für den Fall der Abholung durch den Empfänger wird die Sache für den Versender jedoch sogar schwieriger. Der Gesetzgeber hat also noch viel zu tun, bis zum Jahresende.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 13.05.2019
Geändert: 06.08.2019 11:47:23
Autor:  Wolff von Rechenberg
Bild:  panthermedia.net / U Pixel
Drucken RSS

Zum Schreiben eines Kommentars melden Sie sich bitte an. Kommentare werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft.

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Werden Sie zum Experten der Konsolidierung!

anzeige-cec-300x120.jpg
Unser Zertifikatskurs vermittelt Ihnen das Know-how, das Sie zur Aufstellung des Konzernabschlusses nach HGB und IFRS benötigen. Exklusiv mit Hochschul-Zertifikat.
Mehr Infos >> 
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Haufe_Akademie_290px.jpg    
Konsolidierungstechnik auf Excel-Basis
Aufbauend auf Ihren grundlegenden Excel-Kenntnissen vermittelt der Referent Ihnen in diesem Workshop vertiefendes Know-how im Bereich der Konsolidierung. Anhand einer durchgängigen praxisnahen Fallstudie erfahren Sie, wie Sie die Erstellung des Konzernabschlusses in Excel eigenständig durchführen. Der Fokus liegt dabei u. a. auf der Kapitalflussrechnung, dem Eigenkapitalspiegel sowie der Entkonsolidierung. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

GDC-Software
Kernkompetenz der GDC Software GmbH ist die GDC-Software mit den Modulen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Entgeltabrechnung, Controlling und Reporting Services zur interaktiven und ganzheitlichen Steuerung des Unternehmens. Mehr als 5.000 Anwender arbeiten mit uns... Mehr Infos >>

Taxpool Buchhalter - Einnahmen-Überschuss-Rechnung
Taxpool-Buchhalter ist eine professionelle Buchhaltungssoftware und wurde speziell für eine leichte Bedienbarkeit optimiert. Sowohl die Eingabemasken als auch die Auswertungen können für den Benutzertyp 'Anfänger' oder 'Profi' angepasst werden. Die Zielgruppe d... Mehr Infos >>

AC Finac
Die Softwarelösung AC Finac für Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung basiert auf Windows und ist damit besonders anwenderfreundlich und kompatibel mit der Vielzahl von anderer üblicherweise eingesetzter Windows-basierter Applikationen. Über zahlreiche integrierte Schnittstel... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Aktienbewertungsvorlage nach der Levermann-Strategie in Excel
Mit dem Excel-Tool "Aktienbewertung nach Levermann" sind Sie in der Lage innerhalb weniger Minuten eine Aktienbewertung nach der sogenannten Levermann-Methode durchzuführen.  Mehr Infos >>

Excel-Stundenverrechnungssatz-Kalkulator
Welchen Betrag muss ich meinen Kunden pro Stunde in Rechnung stellen? Mit dem Excel-Stundensatzkalkulator ermitteln Sie schnell, einfach und zuverlässig ihre Stundenverrechnungssätze sowie die Deckungsbeitragsziele für die Planung des nächsten Geschäftsjahres oder ein bestimmtes Projekt. Das Tool... Mehr Infos >>

PLC - Kennzahlenanalyse in Excel
Das PLC- Kennzahlenanalyse- Tool berechnet Ihnen automatisch alle relevanten Kennzahlen aus Bilanz und GuV. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

PLC Businessplan automatisiert 

PLC_Businessplan.jpg
Der automatisierte Businessplan hilft Ihnen systematisch bei der Erstellung Ihres Businessplans und das automatisiert und ohne viel Dateneingabe.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Unternehmensbewertung - Impairment Test, Novotel Berlin am Tiergarten, Berlin, 11.05.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Business Charts und Dashboards mit Excel, Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hamburg, 08.06.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Working Capital Management, Hotel Residence Starnberger See, Feldafing, 16.11.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Argumentieren und überzeugen, Wuppertal, 05.03.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Tax Compliance im Mittelstand, Wuppertal, 08.05.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Haushaltsbuch Premium 

Haushaltsbuch_Premium_03.jpg
Kostenkontrolle durch Planung und Erfassung aller privaten Ausgaben und Einnahmen.
Monatsende und schon wieder fragen Sie sich „Wo ist das ganze Geld geblieben?“
Die Excel-Vorlage Haushaltsbuch Premium bringt Aufschluss. Auf den ersten Blick erscheint es zwar mühsam, jedoch bringt die Erfassung aller monatlichen Einnahmen und Ausgaben in einem Haushaltsbuch viele Vorteile mit sich:. Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut von einem Team kompetenter Fernlehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge zum Bilanzbuchhalter detailliert vor >>

Anzeige

Kundendatenbank inkl. Rechnungserstellung

kundendatenbank_Firmendaten.jpg
Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden, ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin- / Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie kinderleicht Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Produktkatalog. Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>