Upgrade für Steuerberater

Upgrade für Steuerberater
Die BStBK betrachtet die gesetzliche Aufwertung als Bestätigung für die exklusive Stellung des Steuerberaters in Deutschland in berufsrechtlichen Diskussionen auf europäischer Ebene. Die meisten Mitgliedstaaten der Europäischen Union treffen keine berufs- oder steuerrechtliche Unterscheidung zwischen Steuerberatern und Bilanzbuchhaltern, während das Steuerberatungsgesetz (StberG) bestimmte Dienstleistungen ausschließlich Steuerberatern und Fachanwälten vorbehält.

BStBK-Präsident Schwab wörtlich: "Die hohe Qualität unserer umfassenden Beratung ist in anderen Mitgliedstaaten noch nicht ausreichend bekannt. Nun haben wir einen Gleichklang mit dem in Europa überall bekannten Rechtsanwalt und können die Besonderheiten und Vorteile des deutschen Berufsrechts auf europäischer Ebene besser vermitteln."

Erstellt von (Name) W.V.R. am 10.12.2019
Geändert: 10.12.2019 13:32:06
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  BStBK
Bild:  panthermedia.net / alphaspirit