Buchungen einer Sale and Lease Back Gesellschaft

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Buchungen einer Sale and Lease Back Gesellschaft, Buchungssätze Fianzierungsgesellschaft
Guten Tag liebes Forum,

ich habe eine Frage zu den Buchhungen einer Immobilien-Sale-and-Lease-Back Gesellschaft. (Was für eine Wortkonstruktion :D )

In der Regel läuft es wie folgt ab.

Einleitung:

Ein Unternehmen hat ein eigenes Grundstück inkl. der sich darauf befindlichen Gebäude die es selber nutzt z.b. für Verwaltung, Produktion oder zur Vermietung.
Dieses Unternehmen will nun diese Immobilie an eine Leasinggesellschaft verkaufen und wieder zurückmieten (Sale and lease back - Verfahren), da es Liquidität benötigt.

Der zukünftige Leasinggeber gründet hierfür eine Leasing-Grundstücks/Immobilien GmbH & Co. KG für dieses Objekt.
Die GmbH übernimmt die Haftung der KG, die das Leasingobjekt, also die Immobilie, hält.

An der KG ist meistens der zukünftige Leasingnehmer und aktuelle Eigentümer mit bspw. 94% beteiligt.
Die restlichen 6% hält die vollhaftende GmbH. Eigentümer der GmbH wird hier wohl der Leasinggeber sein?
Die Verwaltung erfolgt normal über die refinanzierende Leasinggesellschaft.

Verfahren:

Die benötigten Gesellschaften haben ihre Verträge und Konditionen ausformuliert, die GmbH und die KG gegründet.
Die Stammeinlagen, sodass die gewünschten Anteile 94% und 6% gegeben sind sind erfolgt.

Nun wird das Objekt verkauft und der Leasingnehmer erhält das Geld auf seinem Konto.
Der Leasingnehmer zahlt nun seine Miete und das Mieterdarlehen.

Buchhaltung und Bilanz

Bilanz der Leasing-Grundstücks/Immo GmbH & Co. KG

Aktiva

AV
Grundstücke & Bauten: 10000

UV
Guthaben bei Kreditinstitute: 0

Passiva:

EK
Kapitalanteil persönlich haftender Gesellschafter (Festkapital): 6
Kapitalanteil Kommanditisten (Festkapital): 94
Entnahmen: -10000
Einlagen: 10000

Verbindlichkeiten aus Mieterdarlehen gegen Gesellschafter: 200

PRAP
Noch zu erbringende Leistungen aus Mietverträgen einschließlich Vorschüsse auf Mieterdarlehen: 9800

So ungefähr sieht die Bilanz wesentlich aus. (Zahlenverhältnisse beispielhaft nicht bindend) Sonstige Forderungen und Verbindlichkeiten habe ich weggelassen. Diese betreffen meist Gebührenrechnungen o.ä. die weiterberechnet werden an den Leasingnehmer. Fallen bei der Bilanzsumme auch nicht ins Gewicht.

GuV
Umsatz +400
Afa: -380
sonstige Steuern: -20
Ergebnis: 0

Das Jahresergebnis ist ungefähr ausgeglichen. Im Bezug zu der Bilanzsumme
im unter 1% Bereich. (Auch hier habe ich nur Zahlen angegeben um zu zeigen, dass es ausgeglichen ist)

Nun zu meiner Frage:


Wie erfolgt die Buchhaltung in der Leasing-Grundstücks/Immo GmbH & Co. KG?
im Grunde müsste es so sein.

Gründung:
Bank an Festkapital Vollhafter
Bank an Festkapital Teilhafter

Einbringung Immobilie:
AV an Einlage ?

Überweisungen:
Bank an PRAP (Geld vom Leasinggeber?)
Entnahme an Bank (Überweisung an Leasingnehmer?)

Zahlungseingang Miete (verkürzt)
Bank an Erträge aus Vermietung
Bank an Mieterdarlehen

Afa:
Afa an AV

Auflösung PRAP:
PRAP an Bank

Liege ich hiermit richtig oder komplett daneben?

Auf der Seite des Leasingnehmers muss ich jetzt Miete + Mieterdarlehen zahlen und habe
damit eine Mehrbelastung aufgrund der Finazierungskosten.

In der Leasing GmbH & Co. KG ist aber ein ausgeglichenes Ergebnis und Zinsaufwand fällt keiner an, weil es Einlagen und Entnahmen auf der Eigenkapitalseite sind.

Wo entsteht also der Gewinn für den Leasinggeber?
Der PRAP ist genauso hoch wie das AV.

Es müsste also der Gewinn bei der Bank realisiert werden, aber der PRAP ist genauso hoch wie das Anlagevermögen.

Die Einlagen und Entnahmen sind ebenfalls gleichhoch.

Gibt es weitere Buchungen die ich übersehen habe die nicht in der Bilanz ersichtlich sind?

Vielen Dank schonmal vorab :wink1:
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (m/w/d)
KaDeWe Group GmbH
Berlin
Financial Accountant (f/m/d)
Sono Motors
München
Mitarbeiter (m/w/x) im Kundenmanagement Schwerpunkt Buchhaltung
RWB PrivateCapital Emissionshaus AG
Oberhaching bei München
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Bad Ems
Referent (m/w/d) Kosten- und Ergebnisrechnung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Finanzbuchhalter HGB (m/w/d)
Cibes Lift
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa Recycling GmbH
Mönchengladbach
BETRIEBSWIRT / BILANZBUCHHALTER M/W/D ALS JUNIOR FINANCE MANAGER M/W/D
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen
Teamleiter Finanzen / Zahlungsverkehr (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Buchhalter Rechnungswesen/ Bilanzbuchhalter (m/w/d)
häussermann GmbH & Co. KG
Sulzbach/Murr
Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover

1 - 15 von 95
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Buchhalter (m/w/d) im Finanz-und Rechnungswesen
Unsere Mitarbeitenden sind mitreißend menschlich: Engagiert für Menschen, die Hilfe brauchen, benachteiligt sind oder am Rande der Gesellschaft stehen. Unser Ziel ist eine gerechte Gesellschaft: für Ältere, für Jüngere, für jeden Menschen. Als Teil unseres Teams ist Ihre Arbeit sinnstiftend. Aber... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
Der Golf Club St. Leon-Rot entwickelte ein kontinuierlich wachsendes Shared Service Center, das einiges zu bieten hat. Unser Alltag ist niemals alltäglich. Mit einem siebenköpfigen Team führen wir für mehrere eigenständige Unternehmen und Vereine als externer Dienstleister alle Kompetenzen aus de... Mehr Infos >>

Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Das Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre in Bochum (www.mpi-sp.org) ist ein Forschungs­institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissen­schaften e.V., das die viel­fältigen Aspekte der IT-Sicherheit und des Daten­schutzes interdisziplinär erforscht. Das neu geg... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>


candis-logo-white-blue2.png
CANDIS ist eine einfache Software für Rechnungsmanagement - schnell von überall einsetzbar und für alle Mitarbeiter ohne Schulung zu nutzen.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

PLC Businessplan

Businessplan.jpg
Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung Ihres Businessplans? Der automatisierte Businessplan hilft Ihnen systematisch bei der Erstellung und das automatisiert und ohne viel Dateneingabe.
 Mehr Informationen >>

Nutzwertanalyse

Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind.
Mehr Informationen >>

Meilensteintrendanalyse

Meilensteintrendanalyse.png
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>