News - Aktuelles zum Thema Rechnungswesen und Steuern

Pauschbeträge für Sachentnahmen gelten ab 1. Juli 2021 weiter (Wolff von Rechenberg)

Die Pauschbeträge für Sachentnahmen (Eigenverbrauch) bleiben auch ab dem 1. Juli 2021 unverändert. Das ordnet das Bundesministerium der Finanzen (BMF) mit Schreiben vom 15. Juni 2021 an. Das Schreiben setzt das BMF-Schreiben vom 11. Februar außer Kraft. Darin hatte das BMF für das zweite Halbjahr höhere Pauschbeträge angegeben als für das erste Halbjahr. Rechnungswesen-Portal.de hat die Pauschbeträge für Sachentnahmen für den Eigenverbrauch in einem Fachbeitrag zusammengefasst, der den aktuellen Stand wiedergibt: Pauschbeträge: Sachentnahmen für Eigenverbrauch 2021 >> mehr lesen

Mindestlohn und Rechengrößen in der Sozialversicherung 2021 (Wolff von Rechenberg)

Der Mindestlohn steigt 2021 von derzeit 9,35 Euro/Stunde steigt 2021 in zwei Etappen auf 9,60 Euro. Außerdem hat die Bundesregierung höhere Beitragsbemessungsgrenzen und Rechengrößen in der Sozialversicherung für das kommende Jahr festgelegt.  Dem Plus bei Lohn und Gehalt im Jahr 2019 folgt ein Plus bei den Rechengrößen in der Sozialversicherung. Denn bei der Festlegung der Rechengrößen für das folgende Jahr legt die Bundesregierung die Lohnentwicklungen des Vorjahres zugrunde. Die wesentlichen Änderungen aus Sicht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS): mehr lesen

Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden! 

Tragen Sie sich hier für den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter von Controlling-Portal.de ein und erhalten Sie jeden Monat aktuelle Neuigkeiten für Controller. Wir informieren Sie über neue Fachartikel, über wichtige News, aktuelle Stellenangebote, interessante Tagungen und Seminare. Wir empfehlen Ihnen spannende Bücher und geben Ihnen nützliche Excel-Tipps. Verpassen Sie nie mehr wichtige Diskussionen im Forum und stöbern Sie in Software-Angeboten, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Zur Anmeldung >>

Weitere News

Leistungen zur Corona-Bekämpfung umsatzsteuerfrei (Wolff von Rechenberg)

Leistungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind umsatzsteuerfrei. Das teilt die Finanzverwaltung im BMF-Schreiben vom 15. Juni 2021 mit. Voraussetzung ist, dass die Leistungen im unmittelbaren Zusammenhang mit der Eindämmung und Bekämpfung der Covid-19-Pandemie und ohne Gewinnerzielungsabsicht er... mehr lesen

Mittelstand begrüßt globale Mindeststeuer (Wolff von Rechenberg)

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) begrüßt eine globale Mindeststeuer für Unternehmen als wichtigen Schritt zu mehr Steuergerechtigkeit für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland. Bei einem kürzlich zu Ende gegangenen Treffen der Finanzminister der 20 größten Industrienationen (G20)... mehr lesen

Corona-Steuerhilfen fehlt die Durchschlagskraft (Wolff von Rechenberg)

Corona-Steuerhilfen in Deutschland fehlt die Durchschlagskraft. Zu diesem Urteil kommt das ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in einer Studie für die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung. Vor allem Kleinunternehmen und Startups wurden kaum entlastet. Die Maßnahmen seien zwar... mehr lesen

Zu viele Tools im Home-Office (Wolff von Rechenberg)

Im pandemiebedingten Home-Office haben am Arbeitsplatz viele neue Tools und Programme Einzug gehalten, die die Zusammenarbeit im Unternehmen sicherstellen sollen. In vielen Fällen war es des Guten zu viel. Das zeigt eine Studie aus den USA. Viele Unternehmen haben als Reaktion auf die globale Coronapandemie... mehr lesen

Jobsuche: Soft Skills werden wichtiger (Wolff von Rechenberg)

Soft Skills werden bei der Jobsuche immer wichtiger. Das meldet das Jobportal StepStone auf der Basis einer eigenen Umfrage. Darauf sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber einstellen. Abschlüsse oder gar Noten verlieren dem gegenüber an Bedeutung für Personaler. Die Frage nach den Stärken ... mehr lesen

SAP S/4HANA: Tipps zum Wechsel (Wolff von Rechenberg)

Der Wechsel zu SAP S/4HANA beschäftigt derzeit viele SAP-Kunden. Denn die Unterstützung für die SAP Business Suite 7 läuft Ende 2027 aus. Wer danach SAP die Treue halten will, muss auf S/4HANA wechseln, warnt der Softwarespezialist dataglobal. Das Unternehmen gibt Tipps zum Wechsel. Beschleunigte... mehr lesen

KI für die Debitorenbuchhaltung (Wolff von Rechenberg)

Mit einer Automatisierungslösung für die Debitorenbuchhaltung erweitert der Softwareanbieter BlackLine seine Finanzmanagement-Plattform. Mit BlackLine AR Intelligence sollen Anwender das Finanzverhalten ihrer Kunden in Echtzeit analysieren und für eigene Entscheidungen nutzen können. Das Verspricht... mehr lesen

Lieferkettengesetz: Das müssen Unternehmen wissen (Wolff von Rechenberg)

Der Bundestag hat das sogenannte Lieferkettengesetz verabschiedet. Das Gesetz soll Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen innerhalb ihrer Lieferketten verantwortlich machen. Welche Unternehmen von dem neuen Gesetz betroffen sind und welche Pflichten es mit sich bringt, hat das IT-Unternehmen Business... mehr lesen

Neuer Mindestlohn ab 1. Juli 2021 (Wolff von Rechenberg)

Der Mindestlohn steigt zum 1. Juli 2021 von derzeit 9,50 Euro auf 9,60 Euro pro Stunde auf 9,35 Euro. Das hat die Mindestlohnkommission bereits zum Jahresbeginn 2021 angekündigt. Die Mindestlohnkommission berät alle zwei Jahre über die Anpassung der gesetzlichen Lohnuntergrenze. Bei ihren Beratungen... mehr lesen

Arbeitnehmer wünschen sich Recht auf Nichterreichbarkeit (Wolff von Rechenberg)

Viele Arbeitnehmer wünschen sich eine verbindliche Regel für Nichterreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeiten. Das ergab eine Umfrage der IT-Zeitschrift t3n. Junge Menschen legen demnach offenbar weniger Wert auf die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit. Im Home-Office schwinden leicht die Grenzen... mehr lesen

Veräußerungsgewinne keine Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit (Wolff von Rechenberg)

Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf von GmbH-Anteilen führen nicht zu Einkünften aus freiberuflicher Tätigkeit gemäß § 18 EstG. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden (Az. VIII R 21/17). Zumindest dann nicht, wenn die Beteiligung nicht zum Betriebsvermögen der freiberuflichen oder selbstständigen... mehr lesen

Ermäßigte Umsatzsteuer für Restaurants verlängert (Wolff von Rechenberg)

Für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen gilt der ermäßigte Umsatzsteuersatz bis zum Jahresende 2022 weiter. Durch das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz vom 10. März 2021, BGBl. I S. 330 hat der Gesetzgeber die Umsatzsteuerermäßigung für Restaurants und Caterer und andere Verpflegungsdienstleister... mehr lesen

Freigrenze für Zoll und Einfuhrumsatzsteuer fällt (Wolff von Rechenberg)

Die Freigrenze bis 22 Euro für Wareneinfuhren aus dem Nicht-EU-Ausland nach Deutschland entfällt zum 1. Juli 2021. Kunden müssen dann grundsätzlich für jede Ware, die sie in einem Nicht-EU-Land bestellen, Einfuhrabgaben zahlen, also Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Darauf weist die Deutsche Post DHL hin.... mehr lesen

Einheitliches Unternehmenskonto für Behördenkontakte (Wolff von Rechenberg)

Ein "einheitliches Unternehmenskonto" soll künftig die Kommunikation zwischen Unternehmen und Behörden erleichtern. Das gibt das Bayerische Staatsministerium für Digitales bekannt. Angebunden sind in einer ersten Phase die Verwaltungen der Länder Bayern, Bremen und Nordrhein-Westfalen sowie die Bundesverwaltung.... mehr lesen

Steuerschuld des Leistungsempfängers auch wenn Mitempfänger beteiligt war (Wolff von Rechenberg)

Der Steuerschuld des Leistungsempfängers gemäß § 13b Abs. 5 Satz 1 UStG (Reverse Charge) steht nicht entgegen, wenn eine weitere Person Empfängerin der Leistung ist. Das hat der Bundesfinanzhof in einem aktuell veröffentlichten Urteil entschieden (Az. V R 7/20). Wenn ein Unternehmer eine Leistung... mehr lesen

5 Faktoren für das Top-Gehalt (Wolff von Rechenberg)

Ein Top-Gehalt hängt von vielen Faktoren ab. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahmen Hans-Böckler-Stiftung hat die wichtigsten fünf Faktoren zusammengefasst. Dazu zählen Qualifikation, Geschlecht, Betriebsgröße und das Bundesland. Welche Faktoren tragen... mehr lesen

Quellensteuer digital mit neuer Software (Wolff von Rechenberg)

Quellensteuer-Prozesse digitalisieren: Das digitale Tool WITAX soll alle notwendigen Sachverhalte transparent abwickeln und revisionssicher dokumentieren. Das verspricht der Hersteller, das österreichische Softwareunternehmen DCCS. Die Anwendung unterstützt derzeit nur deutsche Quellensteuerprozesse.... mehr lesen

BFH urteilt zu grenzüberschreitender Betriebsaufspaltung (Wolff von Rechenberg)

Die Grundsätze einer Betriebsaufspaltung gelten auch, wenn ein inländisches Besitzunternehmen ein Grundstück im Ausland an eine ausländische Betriebskapitalgesellschaft verpachtet. Das verpachtende Unternehmen muss daher die Pachteinkünfte als gewerbliche Einkünfte versteuern. Das hat der Bundesfinanzhof... mehr lesen

Kein Investitionsabzugsbetrag für Erwerb von GbR-Anteilen (Wolff von Rechenberg)

Wer Anteile an einer GbR erwirbt, kann im Vorjahr keinen Investitionsabzugsbetrag für Wirtschaftsgüter in Anspruch nehmen, die sich bereits im Vermögen der GbR befinden. Das hat das Finanzgericht (FG) Münster) entschieden. Gegen das Urteil ist allerdings noch Revision vor dem Bundesfinanzhof (BFH)... mehr lesen

Umsatzsteuer: Urteil zum Vorsteuerabzug aus Mietzahlungen (Wolff von Rechenberg)

Ein Bauunternehmer darf den Vorsteuerabzug aus der Miete für sein Betriebsgelände in Anspruch nehmen, wenn er ausschließlich steuerpflichtige Umsätze ausführt. Das gilt auch, wenn er in späteren Zeiträumen steuerfreie Ausgangsumsätze ausführen will. Das hat das Finanzgericht (FG) Münster entschieden... mehr lesen

Einkommensteuererklärung 2020: Verlängerte Abgabefristen (Wolff)

Die Bundesregierung will die Abgabefristen für die Einkommensteuererklärung 2020 verlängern. Das geht aus einem gemeinsamen Antrag der Regierungsparteien CDU/CSU und SPD hervor, der dem Handelsblatt vorliegt. Steuerzahler ohne Steuerberater müssen ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2020... mehr lesen

Von Excel zu KI: Steiniger Weg für Finance-Abteilungen (Wolff von Rechenberg)

Standardisierung und Automatisierung zählen zu den wichtigsten Herausforderungen für Finance-Abteilungen in Unternehmen. Das scheitert aber bisher an der Dominanz von Excel und manuellen Prozessen. Das hat das Software-Beratungshaus BARC (Business Application Research Center) in einer gemeinsamen Studie... mehr lesen

6 häufige Lücken im ERP-System (Wolff von Rechenberg)

Die Corona-Pandemie treibt die Digitalisierung voran. Bevor Unternehmen in neue Technologien investieren, sollten sie jedoch Brüche und Probleme im bestehenden ERP-System abstellen. Der Software-Anbieter proALPHA hat die sechs häufigsten Digitalisierungslücken zusammengetragen und erklärt, was zu tun... mehr lesen

Umfrage: Jobwechsel wegen Corona (Wolff von Rechenberg)

Rund 28 Prozent der Beschäftigten haben ihre Bemühungen um einen neuen Job wegen Corona verstärkt. Das zeigt eine Studie der Jobplattform StepStone. Dabei gaben die Teilnehmenden auch Auskunft zu den Gründen, aus denen sie sich mit dem Gedanken an einen Jobwechsel tragen. Für die aktuelle Studie... mehr lesen

Jobangebote für Finance Fachkräfte auf Vor-Corona-Niveau (Wolff von Rechenberg)

Die Nachfrage nach Finance Fachkräften liegt wieder auf Vor-Corona-Niveau. Das teilt der Personaldienstleister Hays zur aktuellen Ausgabe des Hays-Index mit. Besonders gestiegen ist die Nachfrage nach Compliance-Managern und Finanzbuchhaltern. Der Hays-Fachkräfte-Index Finance stieg im 1. Quartal... mehr lesen

Beiträge 1 - 25 von 73
Erste | Vorherige | 1 2 3 | Nächste | LetzteAlle

Sie möchten gern ihren Newsbeitrag hier veröffentlichen?

Ihren Newsbeitrag bzw. ihre Pressemitteilung mit Controlling-Thema können Sie gern über unseren Mitgliederbereich eintragen. Falls Sie noch keinen Zugang für unseren Mitgliederbereich haben, können Sie sich hier registrieren und auch die weiteren Vorteile einer kostenfreien Mitgliedschaft im Controller-Club erhalten. Mehr Infos >>

Alternativ können Sie eine Anzeige in Form eines News- oder Fachbeitrages im redaktionellen Bereich auf der Startseite oder in einer beliebigen Fachinfo-Kategorie schalten. Ihr Beitrag wird auf der jeweiligen index-Seite mit einem Aufmacher/Anriss dargestellt und kann auf der Detailseite bis zu einer A4 Seite Text und ein Bild enthalten. Links sind nur nofollow möglich, da wir keine SEO-Links anbieten. Der Beitrag wird als Anzeige gekennzeichnet. Die Position auf der Startseite oder der Fachinfo-Kategorie wird nach Auftragseingang bestimmt und ist von redaktionellen Erwägungen abhängig. Lassen Sie sich bitte von uns beraten. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

Über 2.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Buchhalter-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Rechnungswesen-Forum.

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Referent Konzernrechnungswesen - Group Accounting (m/w/d)
Die RENK GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Spezialgetrieben, Antriebselementen und Prüfsystemen mit höchster Präzision, Zuverlässigkeit und hervorragender Qualität. Im Stammwerk in Augsburg entwickeln, konstruieren, fertigen und vertreiben wir mit rund 1.400 Mitarbeitern vollautomati... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d) mit Schwerpunkt Kreditoren
Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein aner­kannter Spitzen­verband der freien Wohl­fahrts­pflege. Als ver­bundenes Unter­nehmen zum Arbeiter­wohlfahrt Bezirks­verband Württemberg e. V. erbringt die AWO Wirtschafts­dienste GmbH für den Bezirks­verband und die ihm ange­schlossenen Ein­richtun... Mehr Infos >>

Financial Accountant and Tax Specialist (m/w/d)
Die ANDRITZ Separation GmbH in Vier­kirchen ist Teil von ANDRITZ Separation − dem weltweit führenden Spezialisten für Trenn­technik. ANDRITZ Separation ist seit nunmehr über 150 Jahren eine treibende Kraft in der Entwicklung von Trenn­lösungen und Serviceleistungen für unter­schiedlichste B... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Haufe_Akademie_290px.jpg    
Digitalisierung im Rechnungswesen: Das Live-Online-Training
Insbesondere im Hinblick auf das Ziel vieler Unternehmen den Jahresabschluss auf Knopfdruck zu implementieren, ist eine Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen unumgänglich. Erfahren Sie in diesem Online-Training, wie die Digitalisierung das Rechnungswesen nachhaltig beeinflusst und wie Sie sich und Ihr Rechnungswesen zukunftsfähig ausrichten. Erarbeiten Sie eine IST-Analyse Ihres Digitalisierungsgrads und definieren Sie ein klares SOLL-Ziel für Ihr Rechnungswesen. Mit diesem Online-Training gehen Sie auf die Überholspur bei der Digitalisierung des Rechnungswesens. Mehr Infos >>
Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

PLC Immobilien-Bewertung 

Haus-Geld-Muenzen-Hand_pm_tobs-lindner-gmx-de_B240576902_290px.jpg
Sie wollen in Immobilien investieren? Dann ist das PLC- Immobilienbewertungs-Tool genau richtig für Sie!

Mit diesem Tool kalkulieren Sie ganz einfach alle Kosten des Immobilienkaufs mit ein und sehen Ob Sie einen positiven Cash Flow generieren können. Weiterhin bietet unser Tool eine Prognose zur Wertsteigerung und der Aufstellung Ihres Vermögens für die kommenden Jahre.  Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>