News - Aktuelles zum Thema Rechnungswesen und Steuern

Schwelle für GWG soll auf 800 Euro steigen

Die Schwelle für GWG (geringwertige Wirtschaftsgüter) soll 2018 von jetzt 410 Euro auf 800 Euro steigen. Darauf habe sich die Bundesregierung geeinigt, teilt das Bundeswirtschaftsministerium mit. Unternehmen müssen alle Wirtschaftsgüter in einem Anlageregister führen und über die gesetzlichen... mehr lesen

Weiterbildung gegen Fachkräftemangel

Unternehmen investieren verstärkt in Weiterbildung, um digitale Wissenslücken zu schließen. Denn das Gewinnen von neuen Mitarbeitern wird immer schwieriger und teurer. Das ergab eine Studie des Beratungsunternehmens Sopra Steria Consulting. 43 Prozent der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern... mehr lesen

Zukunftsangst: Sicherheit im Beruf gefragt

Zukunftsangst lässt deutsche Millennials nach Sicherheit im Beruf suchen. Drei Viertel von ihnen suchen nach einer Festanstellung in Vollzeit. Das könnte jedoch der ohnehin schwach entwickelten Gründungskultur in Deutschland schaden. Das ergab der Millennial Survey 2017 des Beratungsunternehmens... mehr lesen

Leistung aus Betriebsunterbrechungsversicherung ist Betriebseinnahme

Eine Betriebsunterbrechungsversicherung springt ein, wenn der Betrieb wegen Krankheit geschlossen bleiben muss. Die Leistungen der Versicherung gelten allerdings gewinnerhöhend als Betriebseinnahme und müssen versteuert werden. Das hat das Finanzgericht Köln jetzt entschieden (Az. 10 K 524/16). ... mehr lesen

Kostümparty ist keine Brauchtumspflege und steuerpflichtig

Eine Party mit Pappnase ist nicht automatisch steuerbefreite Brauchtumspflege. Das gilt auch dann, wenn ein gemeinnütziger Karnevalsverein das Kostümfest veranstaltet hat. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden (Az. V R 53/15). Die „Förderung des Karnevals in seinem historischen Sinn“:... mehr lesen

Spendenquittung per PDF

Spendenquittungen dürfen digital verschickt werden. Das hat das Bundesministerium der Finanzen im BMF-Schreiben vom 6. Februar 2017 entschieden. Allerdings muss der Spendenempfänger vorher das Finanzamt darüber informiert haben, dass er ein entsprechendes Verfahren betreibt. Spendenquittung... mehr lesen

Neue DATEV-App für Wirtschaftsprüfer

Mit einer neuen DATEV-App sollen Wirtschaftsprüfer Nachweise noch schneller und sicherer in die Prüfungsakte übertragen können. Das teilt der Nürnberger Softwareanbieter mit. Die App DATEV Abschlussprüfung soll es Wirtschaftsprüfern ermöglichen, Prüfungsnachweise einfach abfotografieren, mit... mehr lesen

Restschuldbefreiung gilt auch für Steuerschulden aus dem Ausland

Hat ein Schuldner das Insolvenzverfahren mit einer Restschuldbefreiung durchlaufen, dann dürfen auch Altschulden aus dem Ausland nicht mehr vollstreckt werden. Das gilt auch für Steuerforderungen von Finanzbehörden im Ausland. So hat das Finanzgericht Baden-Württemberg im Fall eines Griechen entschieden... mehr lesen

Freiberufler: Betriebsstätte beim Kunden

Ein Freiberufler, der regelmäßig und über längere Zeit im Betrieb eines Kunden arbeitet, hat dort seine Betriebsstätte. Im Home Office erledigt er nur Nebentätigkeiten. Das hat das Hessische Finanzgericht im Fall eines freiberuflichen EDV-Beraters entschieden (Az. 9 K 485/16). Der EDV-Berater... mehr lesen

Strengere Regeln für Registrierkassen in Österreich

Auch in Österreich gelten im neuen Jahr strengere Regeln für elektronische Registrierkassen. Am 1. April 2017 tritt die Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) in Kraft. Die Verordnung richte sich vorrangig an Hersteller von Registrierkassen, an Softwarespezialisten und an Unternehmen,... mehr lesen

Geburtagsfeier in der Firma kann steuerlich absetzbar sein

Kosten für eine Geburtstagsfeier können im Einzelfall ganz oder teilweise beruflich veranlasst und als Werbungskosten absetzbar sein. Das entschied der Bundesfinanzhof. Gleichzeitig betonten die Richter, dass in der Regel kein Werbungskostenabzug möglich sei, da die Feier durch die gesellschaftliche... mehr lesen

Erbschaftssteuer bereitet dem Mittelstand 2017 Sorge

Die Erbschaftssteuerreform verdirbt 2017 dem deutschen Mittelstand die Laune. Vom Gesetzgeber wünschen sich die Unternehmen vor allem Investitionen in die digitale Infrastruktur. Das ergab eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). PwC fragte... mehr lesen

GoBD in Kraft – Vorsicht mit Excel und Word

Die GoBD stellen in der Buchführung die Daten über Papierbelege. Seit Jahresbeginn 2017 sind sie nun uneingeschränkt in Kraft. Fallen lauern bei der Verwendung von Word und Excel in der Buchführung, warnt unter anderen der Softwareanbieter Lexware. Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung... mehr lesen

Einwurfeinschreiben reicht gemäß GmbHG aus

Das Einwurfeinschreiben genügt den Anforderungen an den Schriftverkehr im GmbH Gesetz. Auch eine erneute Zahlungsaufforderung mit drohender Kaduzierung gilt auf diese Weise als zugestellt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Az. II ZR 299/15). Die formalen Anforderungen einer erneuten... mehr lesen

Turnierpokerspieler muss Gewinne versteuern

Turnierpokerspieler müssen ihre Gewinne versteuern. Denn das sogenannte Glücksspiel hängt bei ihnen wohl mehr von Geschicklichkeit und Erfahrung ab und weniger vom Zufall. Das hat das Finanzgericht Münster entschieden (Az. 14 K 1370/12 E,G). Zwischen 2005 und 2007 hatte ein Pokerspieler an 91... mehr lesen

Steuerberater: Mindestgebühren mit Ausnahmen

Die Steuerberater dürfen weiter Mindestpreise für ihre Leistungen festschreiben, müssen aber Ausnahmen zulassen. Und so könnten am Ende einzelne Leistungen der Steuerberater am Ende künftig doch günstiger werden. Die Europäische Kommission hat ihr Vertragsverletzungsverfahren gegen die Steuerberatungsvergütungsverordnung... mehr lesen

Firmenwagen: E-Auto und Ladestation mit Steuervorteil

Alle E-Autos genießen zehn Jahre Steuerbefreiung – rückwirkend. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Arbeitgeber, die ein E-Auto als Firmenwagen anschaffen, können einen Steuervorteil für eine Ladestation in Anspruch nehmen. Die Bundesregierung bietet zusätzliche Steuervorteile für E-Autos.... mehr lesen

Kleinunternehmerregel bei geringer Grenzüberschreitung futsch

Die sogenannte Kleinunternehmerregelung ist selbst bei geringen Überschreitungen der Umsatzgrenzen nicht mehr anwendbar. Und zwar von Anfang an. Es liegt im Risiko des Unternehmers, Umsätze korrekt zu ermitteln. Das hat das Finanzgericht Sachsen-Anhalt entschieden (Az. 4 V 1379/15). Kleinunternehmer... mehr lesen

Schuldnerwechsel bei Pensionszusage: Ablösebetrag kein Arbeitslohn

Wechselt der Schuldner einer Pensionszusage gegen Zahlung einer Ablösesumme, dann entsteht beim Versorgungsberechtigten kein Arbeitslohn. Auch wenn er alleiniger Geschäftsführer beider Schuldnerunternehmen ist. Das gilt jedoch nur dann, wenn der Ablösebetrag tatsächlich nur von einer GmbH an eine... mehr lesen

Vordrucke für Umsatzsteuervoranmeldung 2017

Die Vordrucke für Umsatzsteuervoranmeldungen und -vorauszahlungen sind veröffentlicht. Das Bundesfinanzministerium gab das per Schreiben vom 19. Oktober 2016 bekannt. Das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens (StModernG) bringt dabei einige Neuerungen mit sich. Im Umsatzsteuer-Voranmeldungs-... mehr lesen

News 1 - 20 von 42
Erste | Vorherige | 1 2 3 | Nächste | LetzteAlle

Anzeige

Themenspecials

Für die gefragtesten Themen hat die Rechnungswesen-Portal.de-Redaktion jetzt Themenspecials erstellt, die jeweils die wichtigsten Beiträge zum TOP-Thema auflisten:
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Software-Tipp


banner_lbb_special_290px.jpg
Software + Fachwissen in Einem
Exklusive Vorteilspakete für Ihr Lohn- & Buchhaltungsbüro

Jetzt mehr erfahren!

Anzeige
logo.jpg
Bijou Brigitte – das bedeutet mehr als 50 Jahre Leidenschaft für Modeschmuck und Accessoires. Mit rund 1.100 Filialen in über 20 Ländern sind wir der Marktführer in Europa. Werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte und  unterstützen Sie uns in unserer Firmenzentrale als Mitarbeiter in der Filialbuchhaltung (M/W) in Hamburg

Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lehrgang Geprüfte/r Debitoren- und Kreditorenbuchhalter/in
Als Kombination aus Präsenzveranstaltungen und Online-Lernen bietet Ihnen der praxisbezogene Lehrgang die Möglichkeit, die für Ihr Aufgabengebiet wichtigsten Themen sachgerecht und systematisch zu erarbeiten.
Mehr Infos >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>