News - Aktuelles zum Thema Rechnungswesen und Steuern

Verlust beim Aktienverkauf: BFH widerspricht Finanzverwaltung

Ob Verluste aus Aktienverkauf bei der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden können, hängt weder von der Höhe der Gegenleistung noch von der Höhe der anfallenden Veräußerungskosten ab. Das hat jetzt der Bundesfinanzhof entschieden und damit der bisherigen Auffassung der Finanzverwaltung widersprochen... mehr lesen

Trotz De-Mail hält sich das Einschreiben

Zehn Jahre nach Einführung der De-Mail hat die digitale Zustellung von wichtigen Dokumenten und Schreiben kaum Fortschritte gemacht. In Deutschland regiert nach wie vor das Einschreiben. Im Privatgebrauch hat die E-Mail den Brief längst verdrängt. Im offiziellen Schriftverkehr hält sich jedoch... mehr lesen

Firmenwagen: Steuervorteil für Elektroantrieb oder Hybrid ab 2019

Die 1 %-Regel für Firmenwagen mit Elektro- oder Hybridantrieb berechnet sich ab 2019 nur noch nach dem halben Bruttolistenneupreis. Die Bundesregierung will mit dieser Maßnahme Elektroautos und Hybridfahrzeuge als Dienstwagen attraktiver machen. Umweltverbände kritisieren die Neuregelung. Unternehmen... mehr lesen

Änderung von Steuerbescheiden nach arglistiger Täuschung möglich

Das Finanzamt darf rechtskräftige Steuerbescheide ändern, wenn sich herausstellt, dass der Steuerzahler Einnahmen bewusst verschwiegen hat. Das gilt auch für das Verschweigen von steuerfreien Aufwandsentschädigungen. Das geht aus einem Beschluss des Bundesfinanzhofs (BFH) hervor (Az. I R 10/17). ... mehr lesen

Kommunen drehen an der Gewerbesteuer-Schraube

53 Prozent der deutschen Kommunen haben in den vergangenen fünf Jahren die Gewerbesteuer erhöht, aber die Unterschiede bei den Hebesätzen sind weiterhin erheblich. Das zeigt eine Analyse der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young. Die deutschen Kommunen arbeiten an ihrer finanziellen... mehr lesen

DSGVO: Auftragsdatenverarbeitungsvertrag für Bilanzbuchhalter und Steuerberater

Selbstständige Bilanzbuchhalter sollten mit ihren Mandanten einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gemäß DSGVO abschließen. Das empfiehlt ein Praxis-Info des Beck Verlags. Auch Steuerberater können Auftragsdatenverarbeiter sein. Steuerberater können wohl zunächst auf ihn verzichten, selbstständige... mehr lesen

Kritik an GoBD: Kleine Mängel - große Nachforderungen

Die Bundessteuerberaterkammer (BStK) fordert Nachbesserungen an den GoBD. Unklare Vorschriften könnten zu formalen Mängeln in der Befolgung der GoBD führen und diese wiederum zu existenzbedrohenden Steuerschätzungen. Das geht aus einer Eingabe der Kammer an das Bundesministerium der Finanzen (BMF)... mehr lesen

Umsatzsteuer im Online-Handel: Strengere Regeln ab 2019

Online-Marktplätze wie Amazon oder eBay müssen ab 2019 mehr Daten von Händlern erfassen und können für nicht gezahlte Umsatzsteuer zur Haftung herangezogen werden. Das sieht ein neues Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet, das die Bundesregierung jetzt in... mehr lesen

Rechnungsadresse: BFH erleichtert Vorsteuerabzug

Als Rechnungsadresse für den Vorsteuerabzug reicht eine Postadresse, unter der der leistende Unternehmer postalisch erreichbar ist. Das kann sogar eine Briefkastenadresse sein, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in zwei Urteilen (Az.V R 25/15, V R 28/16). Für den Vorsteuerabzug reicht als Rechnungsadresse... mehr lesen

Kassen-Nachschau 2018: Steuerberater-Kritik

Die Kassen-Nachschau ab 2018 wird durch ein BMF-Schreiben geregelt. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) hatte im Vorfeld einige Rechtsunsicherheiten bemängelt, die auch in endgültiger Fassung nicht beseitigt sind. Kann das Finanzamt auf einem Kassensturz vor Kunden und Gästen bestehen? Welche... mehr lesen

Stellenmarkt: Hays-Index im Minus - für fast alle

Buchhalter und Rechnungswesen-Experten blieben im zweiten Quartal 2018 stärker gefragt als im Vorjahreszeitraum. Gegenüber den Rekordwerten im Q1 2018 ging die Zahl der Stellenangebote jedoch leicht zurück. Das zeigt der aktuelle Hays-Fachkräfte-Index Finance 2018. Nur die Nachfrage nach Tax Managern... mehr lesen

Kein Wechsel von degressiver AfA zu AfA nach Nutzungsdauer

Schreibt der Eigentümer eines Gewerbegebäudes nach der degressiven AfA ab, kann er später nicht mehr zur AfA nach tatsächlicher Nutzungsdauer wechseln. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden (Az. IX R 33/16). Für die Abschreibung der Anschaffungs- oder Herstellungskosten eines Gebäudes zur gewerblichen... mehr lesen

Überstunden steigen mit Alter und Gehalt

Wie viele Überstunden machen Fach- und Führungskräfte in Deutschland? Die Antwort darauf liefert der neue „Arbeitszeitmonitor 2018“ der Vergütungsanalysten von CompensationPartner in Hamburg. Untersucht wurden insgesamt 226.452 Daten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Das Ergebnis: Fachkräfte... mehr lesen

BMF-Schreiben zur Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen

Die Pauschalierung der Einkommensteuer für Sachzuwendungen nach § 37b Einkommensteuergesetz (EstG) gilt auch für Nutzungsüberlassungen und wenn der Empfänger für die Zuwendung zuzahlt. Außerdem gelten Gewinne aus Verlosung, Kundenwerbungsprogrammen und Vertragsneuabschlüssen nicht als steuerpflichtige... mehr lesen

Mitgliederverwaltung inclusive Beitragsfakturierung

Eine Mitgleiderverwaltung für Vereine, Institute und Organisationen mit automatischer Beitragsfakturierung bietet der IT-Dienstleister Unidienst mit UniPRO/Mitgliederverwaltung. Das Angebot setzt auf Microsoft Dynamics 365 for Sales auf. So sollen laut Anbieterangaben etwa Hochschulen Personendaten... mehr lesen
Anzeige

Excel-Reisekostenabrechnung 2018

Reisekosten einfach und rechtskonform abrechnen? Das geht auch in Excel. Die Excel-Reisekostenabrechnung 2018 eignet sich zur Reisekostenabrechnung in allen Branchen für Unternehmen, deren Angestellte, Vereine und Organisationen, Gewerbetreibende sowie Freiberufler. Das Tool unterstützt die aktuellen... mehr lesen

Umsatzsteuer: Die meisten Landwirte pauschalieren

Von den rund 270.000 landwirtschaftlichen Betrieben in Deutschland machen mehr als 180.000 Gebrauch von der Umsatzsteuerpauschalierung. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion der FDP im Bundestag hervor. Landwirte können in der Regel pauschal 10,7 Prozent... mehr lesen

Elektronische Steuererklärung kann persönlich unzumutbar sein

Ist die elektronische Abgabe der Steuererklärung persönlich unzumutbar, darf das Finanzamt nicht darauf bestehen. Das erstritt ein Landwirt vor dem Finanzgericht Berlin-Brandenburg, weil er nicht mit Computer und Internet umgehen konnte (Az. 3 K 3249/17). Die Unzumutbarkeit bleibt auch dann bestehen,... mehr lesen

Umsätze aus Geldspielautomaten umsatzsteuerpflichtig

Umsätze aus Geldspielautomaten mit Gewinnmöglichkeit unterliegen der Umsatzsteuer. Automatenbetreiber können sich nicht auf die Steuerbefreiungen für Lotterien und Rennwetten berufen. Das hat das Hessische Finanzgericht entschieden (6 K 2400/17). Liegt beim Glücksspiel an Geldspielautomaten ein... mehr lesen

Umsatzsteuer-Sonderprüfungen 2017: 1,53 Milliarden mehr

Umsatzsteuer-Sonderprüfungen haben 2017 zu einem Mehrergebnis von 1,53 Milliarden Euro für den Fiskus geführt. Das teilt das Bundesministerium der Finanzen mit. Die Ergebnisse aus allgemeinen Betriebsprüfungen und der Steuerfahndung seien in diesem Ergebnis nicht enthalten heißt es im Schreiben. ... mehr lesen

Tax Manager und Wirtschaftsprüfer deutlich stärker gefragt: Hays-Index Q1/2018

Für Tax Manager und Wirtschaftsprüfer verzeichnet der Hays-Fachkräfte-Index Finance im ersten Quartal 2018 das höchste Nachfrageplus. Auch die Zahl der Stellenangebote für Finance Fachkräfte insgesamt zog deutlich an. Zu dem Anstieg trug vor allem die große Zahl von Stelleangeboten auf dem Business-Netzwerk... mehr lesen

Digitalisierung: Der Computer als Steuerberater?

Im Rechnungswesen könnten Digitalisierung und Künstliche Intelligenz demnächst einen Großteil der Aufgaben übernehmen. Selbst Steuerauskünfte könnte dereinst der Computer übernehmen. Aber eine Alternative gibt es nicht, meint Jürgen Meyer vom Wissenschaftlichen Institut des Buchhalter- und Controllerverbandes... mehr lesen

ReWeCo 2018: Kladde sicherer als digitaler Beleg

Digitale Belege sind keineswegs sicher vor Manipulationen und gaukeln dem Außenprüfer oft eine trügerische Sicherheit vor. Das war die Bilanz eines Vortrags über elektronische Kassensysteme auf der Kongressmesse ReWeCo 2018, zu der der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller nach Leipzig... mehr lesen

Handwerk: Digitale Rechnung mit Vorsicht

Digitale Rechnungserstellung steht ganz oben auf der Agenda der Handwerksbetriebe. Doch die Unsicherheit ist immer noch groß, was zu unnötiger Papierarchivierung führt. Zu wenige Handwerker fragen den Steuerberater um Rat. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des IT-Anbieters DATEV und... mehr lesen

Digitales Finanzamt auf der Wunschliste

Eine einfachere digitale Kommunikation mit dem Finanzamt steht weit oben auf der Wunschliste der Deutschen für digitale Dienstleistungen in der Verwaltung. Nur digitale Angebote rund um das Einwohnermeldewesen sind noch gefragter. Das ergab eine Studie des Meinungsforschungsinstituts IPSOS im Auftrag... mehr lesen

Firmenwagen: Preis eines Importautos ist zu schätzen

Wenn ein Unternehmen die private Nutzung eines Firmenwagens nach der 1%-Regel versteuert, dann dient der Bruttolistenneupreis als Grundlage. Bei Importautos muss das Unternehmen einen Preis schätzen. Wenn sich kein vergleichbares Fahrzeug auf dem Inlandsmarkt finden lässt, bietet es sich an, einen... mehr lesen

Keine doppelte Haushaltsführung bei 36 km Arbeitsweg

Eine doppelte Haushaltsführung liegt nicht vor, wenn die Hauptwohnung im selben Ort liegt wie der Arbeitsort oder wenn der Arbeitsort für den Berufstätigen in zumutbarer Weise täglich erreichbar ist. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Welche Entfernung als zumutbar zu gelten hat, bleibt... mehr lesen

Weniger Stellenangebote für Buchhalter - Hays-Index Q4 2017

Für das vierte Quartal 2017 verzeichnet der Hays-Finance-Fachkräfte-Index zum zweiten Mal in Folge weniger Stellenangebote für Buchhalter. In fast allen Branchen stagnierte oder sank die Nachfrage nach Finance-Fachkräften. Geringfügig weniger Stellenangebote für Bilanzbuchhalter, Finanzbuchhalter,... mehr lesen

Umsatzsteuer: Änderungen 2018

Auch bei der Umsatzsteuer kommen auf Unternehmen 2018 einige Neuerungen zu. Unter anderem hat der Gesetzgeber die Steuerbefreiung für die Verwaltung von Sondervermögen erweitert. Inhaltliche Neuerungen bei der Umsatzsteuer Die inhaltlichen Neuerungen im Umsatzsteuergesetz stammen aus dem Investmentsteuerreformgesetz... mehr lesen

Steuerberatungsgesetz vor dem Bundesverfassungsgericht

Diskriminiert das Steuerberatungsgesetz (StBerG) selbstständige Bilanzbuchhalter? Diese Frage muss jetzt das Bundesverfassungsgericht klären (Az. 1 BvR 2288/17). Der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) hat ein Gutachten vorgelegt, das dies bestätigen soll.  Selbstständige... mehr lesen

News 1 - 30 von 39
Erste | Vorherige | 1 2 | Nächste | LetzteAlle
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Qualifizierung zum/r Digitalisierungs-Experten/in im Rechnungswesen
In unserem Qualifizierungsprogramm erwerben Sie umfassendes Digitalisierungs- und Prozess-Know-how. Damit sind Sie optimal auf die Transformation vorbereitet und haben alle notwendigen Skills, um Ihr Rechnungswesen als Digitalisierungs-Experte/in zukunftsweisend zu begleiten. Mehr Infos >>>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>