News - Aktuelles zum Thema Rechnungswesen und Steuern

Hays-Index: Nachfrage nach Finanzbuchhaltern steigt

Von einer insgesamt gestiegenen Nachfrage nach Finanzfachkräften im ersten Quartal 2017 konnten vor allem Finanzbuchhalter und Bilanzbuchhalter profitieren. Für diese Berufsgruppen verzeichnet der aktuelle Hays-Finance-Fachkräfte-Index den stärksten Nachfrageanstieg. Finanzbuchhalter waren im... mehr lesen

Rechnungswesen 4.0 bedroht Jobs in der Buchhaltung

Ein digitalisiertes Rechnungswesen 4.0 könnte hunderttausende Jobs in der Buchhaltung überflüssig machen, warnt der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC). Angestellten im Rechnungswesen rät BVBC- Geschäftsführer Markus Kessel, sich zu spezialisieren. Die digitale Revolution... mehr lesen

Umsatzsteuer-Sonderprüfung 2016 bringt 1,72 Mrd. Euro ein

Die Umsatzsteuer-Sonderprüfungen im Jahr 2016 haben dem Fiskus ein Plus von 1,72 Milliarden Euro gebracht. Das teilt das Bundesfinanzministerium (BMF) mit. Grundlage sind statistische Daten der Finanzbehörden der Länder. 85.681 Umsatzsteuer-Sonderprüfungen führten die Finanzbehörden der Länder... mehr lesen

PC-Kassensysteme nur rechtssicher mit Programmierprotokoll

PC-Kassensysteme müssen sicher vor Manipulationen sein. Das muss der Nutzer in einem Programmierprotokoll nachweisen. Die Daten aus der Datenbank reichen als Beleg nicht aus. Das hat das Finanzgericht Münster entschieden. Im konkreten Fall ging es um ein PC-Kassensystem, das Datenbanken von Microsoft... mehr lesen

Steuer: 6 Milliarden Euro durch Selbstanzeigen

Der Fiskus hat seit 2010 sechs Milliarden Euro an zusätzlichen Steuern durch Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern eingenommen. Das berichtet das Magazin stern in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach haben sich seit 2010 insgesamt 116.293 Personen selbst angezeigt. Das Magazin hatte bei den Finanzmini... mehr lesen
Anzeige

ReWeCo 2017: Fit machen für Rechnungswesen 4.0

Mit der Kongressmesse ReWeCo bereitet der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller vom 11. bis 13. Mai 2017 auf aktuelle Herausforderungen im Rechnungswesen vor. Die zwölfte Auflage der Veranstaltung findet dieses Jahr unter dem Motto "Rechnungswesen 4.0 – Zukunft digital" in Goslar... mehr lesen

BMF-Schreiben: Vorsteuer-Vergütungsverfahren für Unternehmer aus Drittländern

Die Pflicht zur elektronischen Datenübertragung gilt auch im Vorsteuer-Vergütungsverfahren für nicht im Gemeinschaftsgebiet ansässige Unternehmer. Die Vergütung für in Deutschland entrichtete Vorsteuern müssen Unternehmer aus dem Nicht-EU-Ausland elektronisch an das Bundeszentralamt für Steuern... mehr lesen

Schwelle für GWG soll auf 800 Euro steigen

Die Schwelle für GWG (geringwertige Wirtschaftsgüter) soll 2018 von jetzt 410 Euro auf 800 Euro steigen. Darauf habe sich die Bundesregierung geeinigt, teilt das Bundeswirtschaftsministerium mit. Unternehmen müssen alle Wirtschaftsgüter in einem Anlageregister führen und über die gesetzlichen... mehr lesen

Weiterbildung gegen Fachkräftemangel

Unternehmen investieren verstärkt in Weiterbildung, um digitale Wissenslücken zu schließen. Denn das Gewinnen von neuen Mitarbeitern wird immer schwieriger und teurer. Das ergab eine Studie des Beratungsunternehmens Sopra Steria Consulting. 43 Prozent der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern... mehr lesen

Zukunftsangst: Sicherheit im Beruf gefragt

Zukunftsangst lässt deutsche Millennials nach Sicherheit im Beruf suchen. Drei Viertel von ihnen suchen nach einer Festanstellung in Vollzeit. Das könnte jedoch der ohnehin schwach entwickelten Gründungskultur in Deutschland schaden. Das ergab der Millennial Survey 2017 des Beratungsunternehmens... mehr lesen

Leistung aus Betriebsunterbrechungsversicherung ist Betriebseinnahme

Eine Betriebsunterbrechungsversicherung springt ein, wenn der Betrieb wegen Krankheit geschlossen bleiben muss. Die Leistungen der Versicherung gelten allerdings gewinnerhöhend als Betriebseinnahme und müssen versteuert werden. Das hat das Finanzgericht Köln jetzt entschieden (Az. 10 K 524/16). ... mehr lesen

Kostümparty ist keine Brauchtumspflege und steuerpflichtig

Eine Party mit Pappnase ist nicht automatisch steuerbefreite Brauchtumspflege. Das gilt auch dann, wenn ein gemeinnütziger Karnevalsverein das Kostümfest veranstaltet hat. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden (Az. V R 53/15). Die „Förderung des Karnevals in seinem historischen Sinn“:... mehr lesen

Spendenquittung per PDF

Spendenquittungen dürfen digital verschickt werden. Das hat das Bundesministerium der Finanzen im BMF-Schreiben vom 6. Februar 2017 entschieden. Allerdings muss der Spendenempfänger vorher das Finanzamt darüber informiert haben, dass er ein entsprechendes Verfahren betreibt. Spendenquittung... mehr lesen

Neue DATEV-App für Wirtschaftsprüfer

Mit einer neuen DATEV-App sollen Wirtschaftsprüfer Nachweise noch schneller und sicherer in die Prüfungsakte übertragen können. Das teilt der Nürnberger Softwareanbieter mit. Die App DATEV Abschlussprüfung soll es Wirtschaftsprüfern ermöglichen, Prüfungsnachweise einfach abfotografieren, mit... mehr lesen

Restschuldbefreiung gilt auch für Steuerschulden aus dem Ausland

Hat ein Schuldner das Insolvenzverfahren mit einer Restschuldbefreiung durchlaufen, dann dürfen auch Altschulden aus dem Ausland nicht mehr vollstreckt werden. Das gilt auch für Steuerforderungen von Finanzbehörden im Ausland. So hat das Finanzgericht Baden-Württemberg im Fall eines Griechen entschieden... mehr lesen

Freiberufler: Betriebsstätte beim Kunden

Ein Freiberufler, der regelmäßig und über längere Zeit im Betrieb eines Kunden arbeitet, hat dort seine Betriebsstätte. Im Home Office erledigt er nur Nebentätigkeiten. Das hat das Hessische Finanzgericht im Fall eines freiberuflichen EDV-Beraters entschieden (Az. 9 K 485/16). Der EDV-Berater... mehr lesen

Strengere Regeln für Registrierkassen in Österreich

Auch in Österreich gelten im neuen Jahr strengere Regeln für elektronische Registrierkassen. Am 1. April 2017 tritt die Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) in Kraft. Die Verordnung richte sich vorrangig an Hersteller von Registrierkassen, an Softwarespezialisten und an Unternehmen,... mehr lesen

Geburtagsfeier in der Firma kann steuerlich absetzbar sein

Kosten für eine Geburtstagsfeier können im Einzelfall ganz oder teilweise beruflich veranlasst und als Werbungskosten absetzbar sein. Das entschied der Bundesfinanzhof. Gleichzeitig betonten die Richter, dass in der Regel kein Werbungskostenabzug möglich sei, da die Feier durch die gesellschaftliche... mehr lesen

Erbschaftssteuer bereitet dem Mittelstand 2017 Sorge

Die Erbschaftssteuerreform verdirbt 2017 dem deutschen Mittelstand die Laune. Vom Gesetzgeber wünschen sich die Unternehmen vor allem Investitionen in die digitale Infrastruktur. Das ergab eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). PwC fragte... mehr lesen

GoBD in Kraft – Vorsicht mit Excel und Word

Die GoBD stellen in der Buchführung die Daten über Papierbelege. Seit Jahresbeginn 2017 sind sie nun uneingeschränkt in Kraft. Fallen lauern bei der Verwendung von Word und Excel in der Buchführung, warnt unter anderen der Softwareanbieter Lexware. Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung... mehr lesen

News 1 - 20 von 48
Erste | Vorherige | 1 2 3 | Nächste | LetzteAlle

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige

Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook

xing-logo_48px.png

RSS Feed


Anzeige
Lexware_Bueroeasy.jpg
Mit BüroEasy von Lexware die Buchführung einfach selbst erstellen: Angebote, Rechnungen, Auftrags-Bestätigungen leicht erstellen. Automatische Buchhaltung für EÜR und Bilanz. Online-Banking. ab 4,90 EUR / mtl. Jetzt 4 Wochen kostenfrei testen >>

Anzeige
logo-max-planck.jpg
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften mit rund 80 Instituten ist Deutschlands führende Grundlagenforschungseinrichtung. Das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam-Golm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/-n Sachgebietsleiter/-in Finanzen. 
Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lehrgang Geprüfte/r Debitoren- und Kreditorenbuchhalter/in
Als Kombination aus Präsenzveranstaltungen und Online-Lernen bietet Ihnen der praxisbezogene Lehrgang die Möglichkeit, die für Ihr Aufgabengebiet wichtigsten Themen sachgerecht und systematisch zu erarbeiten.
Mehr Infos >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpgDie einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe. Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ausschreibungen

wahl3_pm_Marc_Brugger.jpgSie suchen eine Buchführungs- Software oder einen selbständigen Buchhalter bzw. Steuerberater? Dann erstellen Sie eine kostenfreie Ausschreibung. Sie finden So ganz einfach den passenden Anbieter.   mehr >>
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>