Fachbeiträge zum Thema Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten (Enrico Reimus, Wolff von Rechenberg, Alexander Wildt)

Verbindlichkeiten sind Verpflichtungen des Unternehmens gegenüber Dritten, wobei Höhe und Fälligkeit am Bilanzstichtag feststehen. Verbindlichkeiten sind passivierungspflichtig und die Art der zu erbringenden Leistung kann eine Geld-, Dienst- oder Sachleistungen sein. Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit unter einem Jahr und mit einer Laufzeit über 5 Jahre müssen in der Bilanz oder im Anhang gesondert ausgegeben werden gem. § 268 Abs.5 Satz 1 HGB und § 285 Nr.1 HGB. Die Sicherung dieser Verbindlichkeiten durch Grundpfandrechte oder ähnliche Rechte ist ebenfalls in der Bilanz angabepflichtig. mehr lesen

latente Steuern (Enrico Reimus, Wolff von Rechenberg, Alexander Wildt)

Latente Steuern können als Aktiv- oder Passivposten in der Bilanz angesetzt werden und dienen dazu, eine mögliche Differenz zwischen der Steuerschuld aus der Steuerbilanz und der Handelsbilanz auszugleichen. Der zu entrichtende Steueraufwand (effektiver Steueraufwand), der sich aus der Steuerbilanz ableitet, kann sich von dem „fiktiven Steueraufwand“, der sich bei Besteuerung des handelsbilanziellen Gewinns ergeben würde, unterscheiden. Der handelsrechtliche und steuerliche Gewinn bzw. Verlust eines Unternehmens kann also in verschiedener Höhe bemessen werden. Dies ergibt sich in erster Linie aus den steuerlichen Bilanzierungsvorschriften, die in der Handelsbilanz keine Anwendung finden. Um eine mögliche Differenz – ob positiv oder negativ – nun zu begleichen, werden latente Steuern angesetzt. Aktive vs. passive latente Steuern Im Falle eines positiven Differenzbetrages, also falls das Handelsbilanzergebnis vor Steuern höher als der steuerliche Gewinn ist, kann eine passive... mehr lesen

Top Begriffe


Fachbeiträge

Bewertung von Verbindlichkeiten (Enrico Reimus, Wolff von Rechenberg, Alexander Wildt)

Allgemein:  Verbindlichkeiten stellen Verpflichtungen eines Unternehmens gegenüber Dritte dar, die am Bilanzstichtag sowohl der Höhe, als auch der Fälligkeit nach bekannt sind. Sie werden auf der Passivseite der Bilanz nach § 266 HGB nach dem Eigenkapital und den Rückstellungen... mehr lesen

Abzinsung von Verbindlichkeiten und Rückstellungen (Enrico Reimus, Wolff von Rechenberg, Alexander Wildt)

Sowohl Verbindlichkeiten als auch Rückstellungen sind Passivposten, die eine zukünftige Zahlungsverpflichtung abbilden, wobei Zeitpunkt und Höhe der Zahlung nur bei den Verbindlichkeiten konkret bekannt sind. Das Handelsrecht sieht daher den bilanziellen Ausweis mit dem Rückzahlungsbetrag vor (§ 253... mehr lesen

Zahlungsziele, Zahlungsfristen: Neues Gesetz gegen Zahlungsverzug (Wolff von Rechenberg)

Wer sich Zeit beim Begleichen von Rechnungen nimmt, der zahlt ab sofort drauf: Ein neues "Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr" sieht für diesen Fall höhere Verzugszinsen vor. Außerdem müssen säumige Zahler eine Pauschale von 40 Euro auf den Rechnungsbetrag zahlen.  ... mehr lesen

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten (Anna Werner)

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten sind gem. § 21 RechKredV alle Arten von Verbindlichkeiten aus Bankgeschäften sowie alle Verbindlichkeiten von Finanzdienstleistungsinstituten gegenüber in- und ausländischen Kreditinstituten, sofern es sich nicht um verbriefte Verbindlichkeiten handelt.... mehr lesen

Bankdarlehen (Anna Werner)

Das Darlehen ist ein schuldrechtlicher Vertrag, bei dem ein Darlehensgeber einem Darlehensnehmer Geld (Gelddarlehen §§ 488-498 BGB) oder andere vertretbare Sachen (Sachdarlehen §§ 607-609 BGB) auf Zeit zum Gebrauch überlässt. Bei Fälligkeit des Darlehens ist der Darlehensnehmer verpflichtet, dem Darlehensgeber... mehr lesen

Buchen eines Darlehens: Zins, Tilgung und Disagio (Anna Werner)

Bei der Aufnahme und Rückzahlung eines Darlehens sind immer mindestens zwei Konten erforderlich: - Kreditkonto für die Gewährung eines Kredites „Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten“ und - Girokonto „Bank“ zur Abwicklung der damit verbundenen Zahlungen. Der allgemeine... mehr lesen

Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Anzeige

Bankbuchhalter mit technischer Ausrichtung (m/w/d)

nbank.png
Als zentrales Förderinstitut Niedersachsens ist die NBank seit 2004 tatkräftiger Impulsgeber, wenn es darum geht, Neues, Einzigartiges und Richtungsweisendes für die Zukunft Niedersachsens zu schaffen. Seien Sie dabei, wenn wir in ganz Niedersachsen Wirtschaftskraft entfalten, die Infrastruktur verbessern, den Arbeitsmarkt unterstützen und Wohnraum schaffen. Gelingen kann dies nur mit einem starken Team, das gemeinsam an einem Strang zieht. Ziehen Sie mit? Wir suchen am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bankbuchhalter mit technischer Ausrichtung (m/w/d).
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

Zero-Buchhaltung
 Das Programm ist ein Buchhaltungsprogramm, das entstanden ist um eine einfache, solide und zuverlässige Buchhaltung aus Sicht des Gewerbetreibenden zu erstellen. Dieses soll ein schnelles einfaches Buchen, Erstellen von eigenen Berichten, Verwaltung von Belegen u. ä. beinhalten. Dabei w... Mehr Infos >>

WISO Mein Büro 365 Standard
Ideal für Freiberufler, Selbständige und kleine bis mittlere Unternehmen, die mit einem Steuerberater zusammenarbeiten. Bieten Sie Ihren Kunden zum richtigen Zeitpunkt das richtige Angebot. Mit WISO Mein Büro erstellen Sie ansprechende Angebote so einfach wie in Word. Durch die umfangreiche ... Mehr Infos >>

postStream Dokumentenmanagement
PostStream ist eine Dokumentenmanagementsystem-Software zur datenbankgestützten Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente. Die Software umfasst insofern die Erfassung, Verarbeitung, Verwaltung und Archivierung spezifizierter Daten. Die Erfassung der Daten erfolgt zum Einen über eine... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

ABC - Kundenanalyse
Die ABC-Kundenanalyse unterteilt die Kunden eines Unternehmens in A-, B- und C-Kunden. Mehr Infos >>

Controlling-Tool für Veranstaltungs und Eventmanagement
Controlling-Tool für Veranstaltungs oder Eventmanagement, Kosten und Einnahmenerfassung, Gliederung nach Direkt und Indirektenkosten sowie Mehrwertsteuerübersicht. Grafische Analyse und Übersicht der Jahresdaten. Mehr Infos >>

Berechnung der Kfz-Steuer mit dem Kfz-Steuer-Rechner in Excel
Das Excel-Tool "Kfz-Steuer-Rechner" ermittelt die im Rahmen des Konjunkturpakets II neugeordnete Kfz-Steuer für alle Pkw mit Erstzulassung ab dem 01.07.2009 bzw. 05.11.2008. Nach Wahl der Antriebsart (Otto/Wankel- oder Dieselmotor) und Eingabe von CO2-Ausstoß und Hubraum wird, ausgehend vom Jahr ... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Buch-Tipp

3482673918-80px.jpg

Bilanzierung, Investition und Finanzierung:

Die Kernbereiche der BWL praxisnah und direkt umsetzbar dargestellt! Dieses Buch vermittelt auf über 400 Seiten das gesamte betriebswirtschaftliche Bilanz- und Finanzwissen, welches man für die tägliche Arbeit oder Klausurvorbereitung benötigt.
Preis: 34,90 EUR bestellen >>

Anzeige

Seminar-Tipps

Technische Akademie Wuppertal, Die perfekte Entscheidungsvorlage 2019, Wuppertal, 23.09.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Finanzbuchhaltung auf SAP-Basis, Frankfurt a. M./Königstein, 29.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Außergerichtliche Mahnung und gerichtliches Mahnverfahren 2019, Wuppertal, 07.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Betriebsst?ttenbesteuerung kompakt, Köln, 06.12.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Basiswissen Umsatzsteuerrecht, Stuttgart, 20.01.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Umfrage

rotstift_adpic_190px.jpg 
Wie zufrieden sind Sie mit Rechnungswesen-Portal.de? Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!
zur Umfrage >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>