GbR - Rückzahlung der "Gründungskosten"

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
GbR - Rückzahlung der "Gründungskosten"
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu der Buchung einer (bislang) Privateinlage an meine 2017 gegründete GbR. Ich bin gerade dabei die EÜR zu erstellen und komme hierbei auf keinen grünen Zweig. Folgender Sachverhalt:
Ich habe mit meiner Partnerin 2017 eine GbR gegründet, jeder von uns hat 10.000 € reingelegt um die nötigen Beschaffungen und Baumaßnahmen durchzuführen. Wir sind beide nebenberuflich selbstständig, ich habe noch einen Vollzeitjob, sie eine Halbtagsstelle.

Meine Frage: Wie bekomme ich die privaten Einlagen wieder zurück, ohne dass ich drei mal Steuern darauf bezahle?
1) Die 10.000 € stammen aus Ersparnissen meines Gehalts (voll besteuert)
2) Wenn ich in der Firma gewinne mache, fällt hier seit 2018 USt. an (zweites mal besteuert)
3) Wenn ich Gewinne mache und mir diese rausnehme, so ist das erstmal als Privatentnahme steuerfrei. Die Gewinne im Jahr muss ich aber am Ende des Jahres dennoch mit meinem privaten Steuersatz versteuern (drittes mal besteuert).

Das kann es doch nicht sein!? Im ersten Jahr haben wir Verlust gemacht, kommen aber über die Grenze für Kleinunternehmer. Alle Umsätze die wir somit 2018 erzielen werden USt. enthalten und somit auch unsere Gewinne schmälern.

Bislang liegen alle Buchungen im Stapel und die einzige Möglichkeit die mir bislang einfiel war es, keine Privateinlage zu Beginn zu buchen, sondern mir selbst ein Darlehen zu geben - das ist bei GbRs aber problematisch.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank fürs Lesen :-)
Hallo Fragestunde,

erstens solltest du Umsatzsteuer und Einkommensteuer nicht in einen Topf werfen. Umsatzsteuer fällt auf Umsätze an (d.h. das Verkaufen von Sachen und Dienstleistungen) und ist von daher ein Verkehrsteuer unabhängig davon, wer verkauft. Ausserdem verkaufst du ja nicht deine Einlagen, sondern die Waren, die mit dem Geld angeschafft wurden und für die du doch die gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abgezogen hast!

1) Diese 10.000 € gehören ja auch auf das Konto Privateinlagen
2) Gewinne werden nicht der Umsatzsteuer unterworfen, sondern deine Umsätze. Gewinne unterliegen bei einer Personengesellschaft (auch die GbR ist eine Personengesellschaft) der Einkommensteuer bei den jeweiligen Gesellschaftern. Das heisst, die Gewinne gehören in eure private Einkommensteuererklärung.
3) Diesen Gedankengang verstehe ich absolut nicht. Du versteuerst die Gewinne über die gesonderte und einheitliche Feststellung im Jahr der Gewinnentstehung - deshalb ist ja für die GbR eine eigene Erklärung abzugeben. Hier wird der Anteil jedes Gesellschafters am Gewinn ermittelt und zugeordnet. Die Entnahme wird nicht versteuert!

Wenn Ihr Verlust gemacht habt, wird dieser Verlust ja auch Euch zugerechnet und vermindert euer zu versteuerndes Einkommen 2017!

Du scheinst herzlich wenig Bescheid über das Wesen der Umsatzsteuer zu haben. In der Regel kommt die Umsatzsteuer auf eure bisherigen Umsätze zusätzlich oben drauf! Kein Unternehmer verzichtet auf Umsatz wegen der Umsatzsteuer, die Nettoprieise bleiben doch bestehen. Dies ist doch der Wettbewerbsvorteil von Kleinunternehmern, 19% unter dem Preis von Wettbewerbern. Damit wird aber euer Umsatz nicht reduziert! Dafür könnt ihr doch auch die Vorsteuern abziehen, die als Kleinunternehmer in die Kosten gehen.

Ein Darlehen dürfte vom Finanzamt bezweifelt werden - da müsst ihr schon gute Gründe anführen, warum ihr das Geld privat in eure eigene Gesellschaft als Darlehen einbringt. Ausserdem ändert dies nichts an deiner Steuerproblematik. Ob ihr nun "Eigenkapital" (= die Privateinlage) oder ein Darlehen bucht, es ändert absolut nichts an der Umsatzsteuer und nichts an der Einkommensteuer auf Gewinne.
Zitat

Meine Frage: Wie bekomme ich die privaten Einlagen wieder zurück, ohne dass ich drei mal Steuern darauf bezahle?

1) Die 10.000 € stammen aus Ersparnissen meines Gehalts (voll besteuert)

2) Wenn ich in der Firma gewinne mache, fällt hier seit 2018 USt. an (zweites mal besteuert)

3) Wenn ich Gewinne mache und mir diese rausnehme, so ist das erstmal als Privatentnahme steuerfrei. Die Gewinne im Jahr muss ich aber am Ende des Jahres dennoch mit meinem privaten Steuersatz versteuern (drittes mal besteuert).



Das kann es doch nicht sein!? Im ersten Jahr haben wir Verlust gemacht, kommen aber über die Grenze für Kleinunternehmer. Alle Umsätze die wir somit 2018 erzielen werden USt. enthalten und somit auch unsere Gewinne schmälern.

Bislang liegen alle Buchungen im Stapel und die einzige Möglichkeit die mir bislang einfiel war es, keine Privateinlage zu Beginn zu buchen, sondern mir selbst ein Darlehen zu geben - das ist bei GbRs aber problematisch.

ich verstehe das nicht so ganz:
wenn du mit skr03 buchst und diese 10.000 einzahlst, dann hab ich da den buchungssatz
1200 bank an 1890 privateinlagen

wie buchst du das denn, weil da was mit ner versteuerung bei rauskommt?

wieso wird die privateinlage nochmal besteuert?
die fliesst ja nicht in den gewinn ein und am ende wird der gewinn zwar versteuert, aber da die
privateinlage kein gewinn ist, wird die da auch nicht nochmal besteuert.

ich rate dir, mit allen unterlagen zu einem steuerberater zu gehen und den das machen zu
lassen. die EÜR auszufüllen ist nicht so ganz easy und wenn man sich nicht sicher ist, sollte
man lieber einen profi das machen lassen.
der sorgt dann auch dafür, das die privateinlage nicht mehrfach besteuert wird.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Steuerfachangestellter (m/w/d) Team NPO
Schürmann, Schürmann & Schürmann Steuerberatungsgesellschaft mbH
Berlin, Potsdam und Dallgow-Döberitz
SACHBEARBEITER (M/W/D) BUCHHALTUNG
Bauwerk Capital GmbH & Co. KG
München
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
Techtronic Industries Central Europe GmbH
Hilden
Spezialist (w/m/d) Dokumentation Steuern und Tax-Compliance-Management
SPINNER GmbH
München
Hauptbuch Bilanzbuchhalter (w/m/d)
we.CONECT Global Leaders GmbH
Berlin Anzeige
Teamleiter:in (m/w/d) Financial Accounting
DKMS gemeinnützige GmbH
Tübingen
Buchhalter:in / Accountant (m/w/d)
BASF Services Europe GmbH
Berlin
Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
Wieland Electric GmbH
Bamberg
SAP Key-User (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Debitoren/Kreditoren Stammdaten
BayWa AG
München
Revisorin / Revisor (m/w/d)
Lotto Bayern
München
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Revision und Kassenprüfung
Lotto Bayern
München
Buchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d) für die Kreditorenbuchhaltung
Port International GmbH
Hamburg
Leitung Finanz- und Rechnungswesen m/w/d
HEYCO-WERK Heynen GmbH & Co. KG
Remscheid
Head of Finance (gn) der Good Impact Gruppe
GoodJobs
Berlin
Financial Accountant (m/w/d)
Beta Systems Software AG
Berlin

1 - 15 von 93
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Teamleitung (w/d/m) Hauptbuchhaltung
Mehr Wir-Gefühl. Mehr Gestaltungsfreiheit. Mehr Erfolg. Und dadurch mehr vom Leben. Das ist Arbeiten bei Apollo. In unseren rund 900 Filialen in Deutsch­land verhelfen wir täglich tausenden Menschen zu besserem Sehen und Hören, sodass auch sie mehr vom Leben haben. Dabei begeistern wir mit mehr S... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter (m/w/d) Anlagenbuchhaltung
Die Knauf Gips KG ist führend in der Entwicklung und Herstellung hoch­wertiger Komplett-System-Lösungen für den Innen­ausbau und die Fassaden­gestaltung. An unserem Standort in Iphofen (Raum Würzburg) haben wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt folgende interessante Position zu besetzen: Sa... Mehr Infos >>

Junior Consultant/Junior Referent für das Reporting zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung (m/w/d)
Sie sind zuständig für die regelmäßige Anfertigung von Berichten zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung der Sparkassen. Sie beobachten hierzu das bankwirtschaftliche Umfeld und analysieren die Auswirkungen von Änderungen für die Kreditwirtschaft. Sie greifen dazu auf externe Datenbanken und Veröff... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Bewerber Beurteilung

Bewerber Beurteilung Bild 1.png
Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>