Einfluss der Art der Kostenübernahme auf Verpflegunspauschale

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Einfluss der Art der Kostenübernahme auf Verpflegunspauschale
Sorry, wenn ich hier für Profis triviale Fragen stelle, aber eine klare Antwort habe ich bis jetzt nicht gefunden.

Verstehe ich es richtig, dass von der Verpflegungspauschale nichts abgezogen werden muss, wenn eine an die Firma/den Arbeitgeber adressierte Rechnung für die Hotelübernachtung während einer Geschäftsreise eines Arbeitnehmers direkt (z. B. per Überweisung) vom Arbeitgeber bezahlt wird? Im Gegensatz dazu stünde der Sachverhalt, das der AN das Hotel zunächst selbst (mit eigenem Geld) bezahlt und der AG es anschließend erstattet. Wie sähe es bei einer persönlichen Firmenkreditkarte aus? Diese läuft zwar auf den Namen des AN, das Geld kommt jedoch vom Firmenkonto.

Oder spielt es nur eine Rolle, ob die Rechnung auf den Arbeitnehmer oder auf den Arbeitgeber lautet? Gälte sie also immer als direkt vom AG bezahlt, wenn die Rechnung auf die Firma ausgestellt, unabhängig davon, ob der AN ausgelegt hat oder nicht. Wie sieht es bei einer Firmenkreditkarte aus? Spielt es ferner, unter der Annahme, dass die Buchung im Namen und auf Rechnung der Firma erfolgt und nicht auf Rechnung des AN selbst, eine Rolle, ob der AN seine Übernachtung selbst bucht oder jemand anderes im Unternehmen für ihn bucht?

Aus der Praxis kenne ich zumindest folgendes Vorgehen: Ein Mitarbeiter bucht selbstständig, aber im Namen der Firma, sein Hotel. Die Rechnung lautet auf den AG, der diese direkt per Überweisung begleicht. Der AN erhält pro vollem Tag 28, für An- und Abreisetag jeweils 14 €, also jeweils die volle Verpflegungspauschale. Ist das so korrekt?

Wie verhält es sich bei Fahrtkosten? Müssen auch Kosten für die An- und Abreise mit der Bahn an die Rechnungsadresse des AG gehen oder kann der AN die Fahrkarten auch privat kaufen und sich dennoch vom AG erstatten lassen? Hier kenne ich folgendes Beispiel aus der Praxis: Ein Mitarbeiter bucht und bezahlt seine Fahrkarten privat (keine Rechnung an die Firmenadresse) und reicht sie zur Erstattung beim AG ein, der sie als Reisekosten mit dem Gehalt erstattet. Bei den Fahrtkosten erfolgt also eine Erstattung, obwohl, anders als bei den Übernachtungskosten, keine Rechnung an die Firma sondern nur an den AN privat vorliegt. Korrekt?

Wäre auch eine auf den AN privat lautende Hotelrechnung erstattbar? Ich dachte, die Rechnung muss dafür immer auf die Firma ausgestellt werden oder ist das bei Fahrtkosten anders?
Zitat
FGausepohl schreibt:
Aus der Praxis kenne ich zumindest folgendes Vorgehen: Ein Mitarbeiter bucht selbstständig, aber im Namen der Firma, sein Hotel. Die Rechnung lautet auf den AG, der diese direkt per Überweisung begleicht. Der AN erhält pro vollem Tag 28, für An- und Abreisetag jeweils 14 €, also jeweils die volle Verpflegungspauschale. Ist das so korrekt?

ja, nur eben wenn der AN dabei übernachtet, werden die 5,60 euro für das Frühstück von den Pauschalen abgezogen.

Ein Mitarbeiter bucht und bezahlt seine Fahrkarten privat (keine Rechnung an die Firmenadresse) und reicht sie zur Erstattung beim AG ein, der sie als Reisekosten mit dem Gehalt erstattet. Bei den Fahrtkosten erfolgt also eine Erstattung, obwohl, anders als bei den Übernachtungskosten, keine Rechnung an die Firma sondern nur an den AN privat vorliegt. Korrekt?

Die Erstattung kann nur erfolgen, wenn die Rechnung nicht an den AN ausgestellt wurde. Wen die Adresse fehlt, dann darf der Rechnungsbetrag die Grenze von 250 Euro nicht übersteigen. Sonst entgeht dem AG der Vorsteuerabzug.
Vielen Dank für die Antworten!

Bzgl. der Übernachtungskosten: Der AN erhält die vollen Pauschalen ohne Abzug obwohl er übernachtet. Das ist dann also nicht korrekt so?

Fahrkarten: Gilt diese Grenze pro Tag? Dann blieben die Fahrkarten darunter. Und wäre eine Erstattung sonst komplett unzulässig oder könnte nur kein Vorsteuerabzug erfolgen? Es gibt übrigens auch keine Rechnung, nur die Fahrkarten werden als Belege eingereicht.
Zitat
FGausepohl schreibt:
Das ist dann also nicht korrekt s

Der kriegt die Verpflegungspauschale und gleichzeitig wird das Frühstück von seinem AG bezahlt. Das ist nicht korrekt.
Zitat
FGausepohl schreibt:
Fahrkarten: Gilt diese Grenze pro Tag?

Pro Fahrkarte. Nur der Vorsteuerabzug ist unzulässig.
Zitat
Macaslaut schreibt:
Der kriegt die Verpflegungspauschale und gleichzeitig wird das Frühstück von seinem AG bezahlt. Das ist nicht korrekt.

"Nicht korrekt" bedeutet nicht, dass die Verpflegungspauschale nicht ausgezahlt werden dürfen, sondern  dass sie nicht  steuerfrei ausgezahlt werden  dürfen.
Nochmals danke!

Die Beträge stehen unter Netto-Bezüge, scheint also tatsächlich nicht korrekt zu sein.
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


Arbeitsmarkt 2024: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln Arbeitsmarkt 2024: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln Zu hohe Arbeitsbelastung, zu wenig Gehalt, ein besseres Angebot von einem anderen Unternehmen: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln. Das ist Ergebnis einer Studie der digitalen Recruiting-Plattform......

Bundesregierung bringt Jahressteuergesetz 2024 auf den Weg Bundesregierung bringt Jahressteuergesetz 2024 auf den Weg Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Jahressteuergesetzes 2024 beschlossen und damit in den parlamentarischen Prozess eingebracht. Bundeswirtschaftsminister Christian Lindner zufolge ist das Gesetz ......

Bundesfinanzhof klärt Anspruch auf Auskunft nach der DSGVO Bundesfinanzhof klärt Anspruch auf Auskunft nach der DSGVO Der Bundesfinanzhof hat sich erstmals mit den Voraussetzungen und der Reichweite des datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruchs gegenüber der Finanzverwaltung befasst. Demnach können Steuerpflichtige vom......


Aktuelle Stellenangebote


Referent (m/w/d) Besteuerung und Governance Als Referent Besteuerung und Governance tragen sie maßgeblich zu der Sicherstellung der Einhaltung steuerrelevanter Prozesse in einer innerdeutschen Holdingstruktur bei. Ihre Rolle umfasst auch die Mi......

Hauptbuchhalter / General Ledger Accountant (m/w/d) Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, wofür Du täglich Dein Bestes gibst. Bei Artivion stellen wir hoch­wertige Produkte und Lösungen zur Behandlung von Aorten­er­krankungen her. Gemeinsam mit Chirurgen ......

Finanzbuchhalter / Personalbuchhalter (m/w/d) Aufgaben: Führen der laufenden Buchhaltung und Kontenpflege, Vorbereitung und Controlling von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB, Abwicklung der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, Üb......

Kreditorenbuchhalter:in (m/w/d) Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu......

Bilanzbuchhalter (m/w/d) Zahlen, Buchungen von Sach- und Kreditorenvorgängen oder Vorbereitungen von Zahlungsläufen sind Deine Welt? Du willst Sinn stiften und gemeinsam mit uns die Welt ein Stück besser machen? Dann bist Du ......

Head of Accounting (m/w/d) Die enventa Group, eine Einheit von starken Software-Unternehmen, unterstützt mit über 220 Expertinnen und Experten mittelständische Unternehmen und Konzerne dabei, aus ihren wertvollen Daten Mehrwert......

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Buch: Kennzahlenguide für Controller

Stellenanzeigen

Referent (m/w/d) Besteuerung und Governance
Als Referent Besteuerung und Governance tragen sie maßgeblich zu der Sicherstellung der Einhaltung steuerrelevanter Prozesse in einer innerdeutschen Holdingstruktur bei. Ihre Rolle umfasst auch die Mitarbeit und teilweise Verantwortung bei steuerlich getriebenen Projekten sowie die Begleitung von... Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) Backoffice / Finanzen Ladeinfrastruktur
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Multienergieunternehmen in Deutschland, für den Unternehmensbereich Charging Solutions an unserem Standort in Berlin oder München als Mitarbeiter (m/w/d) Backoffice / Finanzen Ladeinfrastruktur. Als Unternehmen, das mit über 500 B... Mehr Infos >>

Kreditorenbuchhalter:in (m/w/d)
Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engag... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter:in (m/w/d)
Als eine der größten und renommiertesten deutschen Kanzleien auf dem Gebiet des gewerb­lichen Rechts­schutzes steht Maiwald für höchste Professio­nali­tät und Quali­tät. In den branchenrelevanten Rankings werden wir regelmäßig als eine der Top Kanzleien aus­gezeichnet. Die Grundpfeiler dieses Erf... Mehr Infos >>

Steuerreferent:in mit Schwerpunkt Gemeinnützigkeitsrecht (m/w/d)
Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engag... Mehr Infos >>

Buchhalter (m/w/d)
Als Mitglied eines engagierten 13-köpfigen Teams bringen Sie Ihr professionelles Fachwissen für das Rechnungswesen ein. Sie sind tätig in der Buchhaltung und übernehmen hier vielseitige Aufgaben und Verantwortung in den Bereichen Hauptbuch und Nebenbücher. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere fo... Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung/Controlling
Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen ist eine freigemeinnützige Einrichtung der Grund- und Regel­ver­sorgung, mit den zwei Betriebsstätten Franziskus Krankenhaus in Linz am Rhein und Krankenhaus Maria Stern in Remagen, mit insgesamt 293 Betten in den Fachabteilungen der Inneren Medizin, Allgemein-... Mehr Infos >>

Head of Accounting (m/w/d)
Die enventa Group, eine Einheit von starken Software-Unternehmen, unterstützt mit über 220 Expertinnen und Experten mittelständische Unternehmen und Konzerne dabei, aus ihren wertvollen Daten Mehrwerte zu generieren. Gemeinsam haben wir ein breites Portfolio von B2B-Softwarelösungen rund um ERP, ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

290-10.jpg     
ChatGPT im Steuer- und Rechnungswesen sinnvoll nutzen
ChatGPT & Co. bieten revolutionäre Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finance. Das Potenzial der Datenanalyse und Texterstellung mit KI ist enorm und bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und Effizienzsteigerung. Lernen Sie im Online-Seminar, wie Sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben massiv reduzieren können.  Mehr Infos >>

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>

ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Bewerber Beurteilung

Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>