microtech's Bpro Plus NexT

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
[ geschlossen ] microtech's Bpro Plus NexT
Hallo alle zusammen,

sagt mal gibt es hier evtl. jemanden, der ganz viel oder vieleicht auch nur ein wenig Ahnung von dem obigen Programm hat???

Hab schon überall gesucht, aber leider nichts gefunden, die HP von denen hat zwar ein "Forum" , ab sher sehr dürftig.

Hab ein Fragen, zum Umgang mit der Buchhaltung in dem Programm, die mir irgendwie niemand beantworten kann, noch nicht ma unser EDV Service......

Bin dankbar für jeden noch soooooo kleien Hinweis.

LG Momo
Bearbeitet: Momo - 14.06.2010 14:17:19 (Oben im Thema muss das natürlich Büro und nicht Bpro heißen. Sorry!)
Hi Momo,

sorry ich kenns leider nicht.

Gruß

Andreas
Mal verliert man :(  ..........und mal gewinnt das Finanzamt. :shock:
Hallo,

muss mich leider anschließen noch nie gehört.

Aber um was für einen Fehler handelt es sich denn bzw. Problem?

Gruß Reaper
Hallo und guten Morgen zusammen,

erstmal danke für die Rückmeldungen.

Naja, irgendwie ist das ganze Ding ein wenig befremdlich!

Wir buchen alles manuell, da unser Chef der automatischen Buchung von dem Teil nicht so über den Weg traut. Ist auch nicht so das Problem macht nur ein wenig mehr Arbeit  :green:

In der Buchhaltung hab ich kein Soll und Haben Kto. sondern ein Konto und Gegenkto. Betrag kann ich mit Plus oder Minus eingeben oder auch mit einem Minusbetrag.... Frage mich halt immer noch wo ich welches Kto und wie ich den Betrag eingeben muss, damit die Buchung stimmt (Bisher hat es immer mit Glück funktioniert), aber wirklich sicher bin ich mir nicht mit dem was ich hier tue.... ( Früher hatte ich eine Maske, dort war benannt Sollkto. - Habenkto - Betrag, wie bei den Buchungssätzen eben, da war das ganz einfach, aber jetzt...)

Bisher ist hier nie ein OP Ausgleich gemacht worden, so dass die OP Liste aus allen Nähten platzt mit OP's die schon längst bezahlt sind.... Die tatsächliche OP Liste wird halt in Excel gemacht, von mir aus. Aber das Programm ist damit nicht sauber.... Was ich aber gerne möchte, da ich halt, seit ich hier angefangen habe die einzigste bin, außer dem Chef der damit arbeitet.  Leider kann mir aber keiner sagen, ob wenn ich den OP ausgleich, im Hintergrund dann eine Buchung läuft, so war das jedenfalls früher in dem anderen Program. :denk:  
Ich will natürlich nicht wie wild hier rumprobieren und hin und her strornieren bis ich das raus hab, macht sich bei einer Prüfung wohl nicht so gut, oder  :green:

LG
Momo
Bearbeitet: Momo - 15.06.2010 07:30:13
Hallo Momo,

das Programm kenne ich nicht. Aber ich habe auch einige Jahre mit einem Programm gearbeitet, wo man mit Plus und Minus buchte. Kein Ertrags- und kein Aufwandskonto sondern alles auf eins. Ist was für Nichtbuchhalter.Ich hatte immer meine Probleme damit. (Das FA auch  :green: da Abgleich unmöglich).
Ich habe mir einen Probebetrieb angelegt und dann dort ausprobiert wie es geht.
Vielleicht geht das bei Dir auch.


Samy
Hallo,

könntes du nicht evtl. mit deinen Chef über ein anderes Programm verhandeln, wenn ihr die beiden einzigen sind die damit arbeiten und beide unzufrieden sind?

Falls nicht würde ich versuchen einen "Testmandanten" anzulegen. Also in dem ihr Experimentieren könnt ohne das gleich was passiert. Ggf. vielleicht auf einer extra Arbeitsstation falls es zu seltsamen Buchungen zwischen den Mandanten kommt, nach deiner Beschreibung scheint das Programm noch etwas arg jung zu sein und somit vielleicht etwas fehlerlastig.

Gruß Reaper
Hallo zusammen :wink1:

danke für eure Rückmeldungen.

@Samy: Ja, an so ein sch......önes Programm kann man sich nur schlecht gewöhnen! Mit dem Testmandant muss ich mal versuchen wie sich das bewerkstelligen lässt.

@Reaper: Tja, das würde ich und unser anderer Chef wahnsinnig gern, Problem ist, das Ding ist leider noch ziemlich frisch und nicht gerade billig. Wie mein Chef damit klarkommt ist mir absolut schleierhaft, aber er ist leider eh nicht mehr alzu oft hier, so dass ich Ihn auch nicht mit Fragen löschern und nerven kann.... :D  

Nun gut, versuche mal was rauszukriegen wie das mit dem Testmandanten funktioniert.....

Lg
Momo
Lass mich raten:

Eurer Chef wählte das Programm ohne euch mal um eure Meinung zu fragen bzw. welches Programm ihr bevorzugen würdet?
Guten Morgen :wink1:

naja nicht ganz so, aber fast! Zu dem Zeitpunkt war ich noch wo anders. Die Kollegin, die vorher den Job gemacht hat, hatte gelinde gesagt keine Ahnung. Das hat man dan bei der Betriebsprüfung vor ein paar Wochen gemerkt  :green:

Das Program ist ihm von der EDV empfohlen worden, die wohl selbst damit arbeitet. Problem ist nur, die kennen sich selbst nicht damit aus :(

Bei so Fragen, wie ich denn nun manuell die OP's ausgleichen kann, war die Antwort  :?:

Nun muss ich leider das Beste daraus machen und zu sehen wie ich damit zurecht komme. Leider ist das Program stellenweise derart verwirrend, dass ich manchmal heimlich im Buch oder hier nachsehe um mein Wissen zu bestätigen, da ich mir vollkommen unsicher bin, was das Teil da macht.

Hab jetzt mal bei dem Hersteller nachgefrag und hoffe von dort eine befriedigende Antwort zu bekommen, denn das Handbuch ist auch völlig für die Tonne...

Lg

Momo
Guten Morgen,

ich wünsche dir viel Glück. Ihc musste leider feststellen das Support häufig noch ein Fremdwort für einige Software entwickler ist. Oder die setzen auf schöne 0900 Hotlines, dafür haben die aber meisten etwas Ahnung.

Gruß Reaper
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finanzbuchhalter / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sankt Gertrauden-Krankenhaus GmbH
Berlin
Finanzbuchhalter (m/w/d)
RATIONAL AG
Landsberg am Lech
Finanzbuchhalter (m/w/d)
company bike solutions GmbH
München
Manager (m/w/d) Controlling & Rechnungswesen
Behr's GmbH
Hamburg
Senior Referent Bilanzierung Handelsgeschäfte (w/m/d)
KfW Bankengruppe
Frankfurt
Buchhalter (m/w/d)
Vinzenz Murr GmbH
München
Buchhalter (*) in Teilzeit
ekvip automation GmbH
Leipzig
Referent (w/m/d) Bilanzierung mit Schwerpunkt Finanzprodukte
KfW Bankengruppe
Frankfurt am Main
Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen
FCA Bank Deutschland GmbH
Frankfurt/Main
Steuerreferent*
ENERTRAG Aktiengesellschaft
Dauerthal oder Berlin
Senior Bilanzbuchhalter*
ENERTRAG Aktiengesellschaft
Dauerthal oder Berlin
Teamleiter* Steuer- und Lohnbuchhaltung
ENERTRAG Aktiengesellschaft
Dauerthal oder Berlin
Buchhalterin / Buchhalter (w/m/d) mit Schwerpunkt Datenanalyse als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) in der Anlagenbuchhaltung der Abteilung Rechnungswesen
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Potsdam
Referent Kosten- und Ergebnisrechnung (m/w/d)
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Betriebswirt (gn*) für das Rechnungswesen
Universitätsklinikum Münster
Münster

1 - 15 von 122
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige

Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Steuerfach­angestellte/r bzw. Steuerfachwirt/in (m/w/d)
Jähn & Bieg Partner ist eine mittelständische Steuerberatungsgesellschaft in zentraler Lage in Esslingen. Mit dem Wachstum unseres Mandantenstammes und der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Mandanten suchen wir Sie zur Verstärkung unseres Teams. Für unsere digitale Kanzlei suchen wir Verstärku... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter / Financial Accountant (m/w/div)
Die Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH (hgv), eine 100%ige Tochter der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, ist ein führender Verlagsdienstleister im deutschsprachigen Raum. Mit dem gemeinsamen Verständnis „Sie machen die Inhalte – wir kümmern uns um die Details“ unterst... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter (m/w/d) als stellvertretende Leitung der Finanzbuchhaltung
Als erfolgreicher Fachgroßhandel mit Sortimentsschwerpunkten in den Bereichen Elektro-Installationen, Haus- und Lichttechnik sowie Heizung und Sanitär bieten wir Interessierten beste Chancen. An 30 Standorten im Norden und Westen Deutschlands sorgen insgesamt 750 Beschäftigte für zufriedene Kunde... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

!RER-A Rollierende Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung.png
Mit Hilfe dieses Excel-Kalkulationsprogrammes sind Sie in der Lage, die zukünftig zu erwartende Liquidität für sich und für externe Kapitalgeber (z.B. Kreditinstitute)  transparent darzustellen. Das Tool vermittelt ein Gefühl für die Bestimmungsgrößen der Liquiditätsentwicklung.
 Mehr Informationen >>


Cha-Ris - Übungsprogramm zur Verbesserung der Risikoeinschätzungs-Kompetenz

ChaRis.png
Risikobasiertes Denken und Handeln bedeutet Unbestimmtheiten zu beseitigen, gepaart mit dem Blick auf sich bietende Gelegenheiten. Dieses Programm errechnet für jedes Risiko die Schadenshöhe.
Mehr Informationen >>

Prozesskostenrechnung - Ermittlung Prozesskostensatz

prozesskosten.png
Mit dem Excel-Tool Prozesskostenrechnung ermitteln Sie die Kosten auf Ebene einzelner Teilprozesse und wissen so, was ein bestimmter Vorgang wirklich kostet. Das sorgt für mehr Transparenz der Gemeinkosten. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>