Urlaubsrückstellungen mittelfristig betrachtet

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Urlaubsrückstellungen mittelfristig betrachtet, Mindert die Urlaubsrückstellung mittelfristig das Eigenkapital ?
Hallo zusammen,

als Neuling bitte ich um Verständnis, wenn dieses Thema schon mal behandelt wurde und bitte um entsprechenden Hinweis. (Gefunden habe ich nichts).
Gerne interessiert mich Eure Ansicht zu folgendem Thema:

Mal angenommen, die Gemeinde XY, die mittlerweile auch die doppelte Buchführung eingeführt hat, steht Jahr für Jahr vor dem Problem, wegen nicht genommener Urlaubstage ihrer Beschäftigten Rückstellungen zu bilden. Der Kämmerer sieht den Haushalt gefährdet und die Bürgermeisterin veranlasst die Einführung von Betriebsferien, um die Urlaubsansprüche zumindest teilweise zu reduzieren und appelliert an ihre Mitarbeiter/innen, so wenig wie möglich "alten" Urlaub ins neue Jahr zu nehmen. Sie begründet dies u.a. damit, dass jede Rückstellung das Eigenkapital mindert und sich somit negativ auf die Handlungsspielräume der Gemeinde auswirkt. Dieses Geld sei an anderen Stellen besser aufgehoben.

So, dem kann ich im Prinzip zustimmen, aber nur für dieses eine Jahr der Rückstellung. Mittelfristig betrachtet kann das Eigenkapital doch gar nicht aufgezehrt werden, denn die Rückstellung, die im Jahr 1 das Ergebnis verschlechtert, verbessert doch bei Inanspruchnahme im Jahr 2 das Ergebnis. Die nächste Rückstellung für das Jahr 2 führt wieder zu einer Verschlechterung, im Jahr 3 wieder zu einer Verbesserung, usw. usw. usw. . Wenn es dann gelänge, dass beispielsweise im Jahr 10 alle Mitarbeiter/innen keinen Urlaub mehr ins Folgejahr übertragen ließen, müsste doch das Eigenkapital - was jetzt nur den Bereich Urlaubsrückstellungen betrifft - noch genau so hoch sein wie zu Beginn des Jahres 1.

Sehr Ihr das genau so ? Oder habe ich da einen Denkfehler ( oder die Bürgermeisterin ?)  ;)

Bin gespannt auf Eure Antworten.

Viele Grüße vom Fränzken.
Bearbeitet: fränzken - 25.11.2016 14:37:14
Hallo Franken  :wink1:

warum sollte es im Jahr 10 noch genauso sein, wie im Jahr 1 ?  :denk:

Du hast 10 Tage Resturlaub, welches du in das Folgejahr mitnimmst und dort auch nimmst, so ergibt sich doch ende des Jahres die Auflösung von Jahr 1, und wenn du Jahr 2 keinen Urlaub in das Folgejahr 3 nimmst, dann sind wir doch auf null?  :denk:


Das wäre meine Antwort, auf deine Frage.

Also Urlaub dann nehmen, in dem Jahr, wo es einem zusteht und man auch verdienst ;o)

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Ich möchte mein Jahresüberschuss pushen also seh ich zu, dass die Rückstellungen möglichst gering sind.
Hallo, Fränzken,
bei der Bewertung von Urlaubsrückstellungen sind künftige Gehaltserhöhungen / Beförderungen zu berücksichtigen. Deshalb wird sie, wenn nicht gegensteuert und der alte Urlaub immer wieder in gleicher Höhe (Tage) in das nächste Jahr übertragen wird, weiter steigen. Zwar nur um vielleicht 5% jährlich, aber das muss ja auch nicht sein.
Gabi B
Zunächst vielen Dank für die Antworten.
Leider bin ich immer noch nicht schlauer, denn meine Kernfrage lautet eigentlich: Wird das Eigenkapital durch Rückstellungen aufgezehrt ?
Die Personalkosten tun dies zweifelsohne, das Instrument der Rückstellungen verlagert doch nur die Ausgabe, der Aufwand wird doch immer dem jeweiligen Jahr zugerechnet.

Mal rein fiktiv und unterstellt, es gibt nichts weiter als Personalkosten.
Es besteht ein Eigenkapital von 100 Mio. €.

In 2013 haben alle Mitarbeiter/innen (MA) ihren Urlaub genommen, Rückstellungen mussten daher nicht gebildet werden. Die reinen Personalkosten (2 Mio. €) führten zur Minderung des Eigenkapitals um 2 Mio. €, also sind noch 98 Mio. € vorhanden.

In 2014 waren Urlaubstage übrig, zusätzlich zu den 2,1 Mio. € (Tariferhöhung) Personalkosten wurde eine Rückstellung von 100.000 € gebildet. Das Eigenkapital wird um 2,2 Mio. € auf 95,8 Mio. reduziert.

In 2015 sind 2,2 Mio. € Personalkosten angefallen, die Rückstellung für 2014 (100.000 €) wird aufgelöst, eine neue Rückstellung wird in Höhe von 200.000 € gebildet, da noch mehr Urlaubstage übertragen wurden. Im Saldo habe ich ein Rechnungsergebnis von 2,3 Mio. €, mein Eigenkapital beträgt 93,5 Mio. €.

In 2016 haben es alle Mitarbeiter/innen geschafft, ihren kompletten Jahresurlaub zu nehmen, keine Rückstellung erforderlich.
Den Personalkosten von 2,3 Mio. € steht die Auflösung der RS aus 2015 gegenüber, somit belastet es mein Eigenkapital um 2,1 Mio. €.

So, nun habe ich ein Eigenkapital von 91,4 Mio. € Ende 2016, aufgezehrt wurden demnach 8,6 Mio. €

Wenn nun alle MA in den Vorjahren ihren Urlaub vollständig genommen hätten und keine Rückstellungen erforderlich gewesen wären, hätte ich reine Personalkosten von 2 Mio. € in 2013, 2,1 Mio. € in 2014, 2,2 Mio. € in 2015 und 2,3 Mio. € in 2016.
Das macht in Summe ebenfalls 8,6 Mio. €.

Also wird das Eigenkapital doch eigentlich nur gebunden und nicht aufgezehrt.

Seht Ihr das auch so ?

Viele Grüße

Fränzken
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


Arbeitsmarkt 2024: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln Arbeitsmarkt 2024: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln Zu hohe Arbeitsbelastung, zu wenig Gehalt, ein besseres Angebot von einem anderen Unternehmen: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln. Das ist Ergebnis einer Studie der digitalen Recruiting-Plattform......

Bundesregierung bringt Jahressteuergesetz 2024 auf den Weg Bundesregierung bringt Jahressteuergesetz 2024 auf den Weg Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Jahressteuergesetzes 2024 beschlossen und damit in den parlamentarischen Prozess eingebracht. Bundeswirtschaftsminister Christian Lindner zufolge ist das Gesetz ......

Bundesfinanzhof klärt Anspruch auf Auskunft nach der DSGVO Bundesfinanzhof klärt Anspruch auf Auskunft nach der DSGVO Der Bundesfinanzhof hat sich erstmals mit den Voraussetzungen und der Reichweite des datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruchs gegenüber der Finanzverwaltung befasst. Demnach können Steuerpflichtige vom......


Aktuelle Stellenangebote


Kreditorenbuchhalter:in (m/w/d) Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu......

Bilanzbuchhalter (m/w/d) Zahlen, Buchungen von Sach- und Kreditorenvorgängen oder Vorbereitungen von Zahlungsläufen sind Deine Welt? Du willst Sinn stiften und gemeinsam mit uns die Welt ein Stück besser machen? Dann bist Du ......

Head of Accounting (m/w/d) Die enventa Group, eine Einheit von starken Software-Unternehmen, unterstützt mit über 220 Expertinnen und Experten mittelständische Unternehmen und Konzerne dabei, aus ihren wertvollen Daten Mehrwert......

Sachbearbeiter / kaufmännischer Mitarbeiter Debitorenbuchhaltung (m/w/d) Wir sind mehr als der Marktführer in der Autowäsche. In technologischer Hinsicht setzen wir Branchenstandards. Weltweit. Mit einem Höchstmaß an Kundenorientierung. Digital auf der Höhe der Zeit. Und w......

Finanzbuchhalter (m|w|d) Die Wurzeln von KEMNA BAU gehen zurück auf das Jahr 1867. Seitdem steht der Name KEMNA für Qualität und Tradition in der Rohstoffgewinnung, Baustoffherstellung sowie im Verkehrswegebau. Mit zahlreiche......

Finanzbuchhalter:in (m/w/d) Als eine der größten und renommiertesten deutschen Kanzleien auf dem Gebiet des gewerb­lichen Rechts­schutzes steht Maiwald für höchste Professio­nali­tät und Quali­tät. In den branchenrelevanten Rank......

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Stellenanzeigen

Kreditorenbuchhalter:in (m/w/d)
Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engag... Mehr Infos >>

Steuerreferent:in mit Schwerpunkt Gemeinnützigkeitsrecht (m/w/d)
Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engag... Mehr Infos >>

Spezialistin / Spezialist (w/m/d) Bilanzen
Berlin gemeinsam besser, grüner und sauberer machen – das ist unsere Mission als größtes kommunales Entsorgungsunternehmen Deutschlands. Dafür suchen wir engagierte Persönlichkeiten. Für unseren Geschäftsbereich Finanzen- und Rechnungswesen suchen wir am Standort Tempelhof eine:n Spezialistin / S... Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung/Controlling
Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen ist eine freigemeinnützige Einrichtung der Grund- und Regel­ver­sorgung, mit den zwei Betriebsstätten Franziskus Krankenhaus in Linz am Rhein und Krankenhaus Maria Stern in Remagen, mit insgesamt 293 Betten in den Fachabteilungen der Inneren Medizin, Allgemein-... Mehr Infos >>

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Haushalts-Finanzbuchhaltung (Rechnungsbearbeitung)
Wir sind das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG). Wir sorgen dafür, dass Ihr Navi immer den richtigen Weg findet und versorgen Deutschland mit Geodaten. Unsere Produkte sind die Problemlöser für Umwelt, Klima, Sicherheit und Infrastruktur und unterstützen u. a. das Technische Hi... Mehr Infos >>

Leitung Konzernbilanzierung (m/w/d)
Die Sidroga Gesellschaft für Gesundheits­produkte ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Bad Ems. Das Unternehmen vertreibt mit dem Schwerpunkt in der DACH-Region Arzneimittel und Medizin­produkte im Bereich der Atemwegs- und Phyto-Therapien und hochwertige Nahrungsergänzungsmittel für... Mehr Infos >>

Alleinbuchhalter/-in Düsseldorf
Die Kandinsky Deutschland GmbH konzipiert, entwirft, produziert und distribuiert bereits seit 2001 hochwertige Werbeartikel, Werbemittel und Printprodukte. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt darauf, unseren Kunden individuelle Artikelkollektionen und ganzheitliche Lösungen im Bereich Werbeartik... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter:in (m/w/d)
Als eine der größten und renommiertesten deutschen Kanzleien auf dem Gebiet des gewerb­lichen Rechts­schutzes steht Maiwald für höchste Professio­nali­tät und Quali­tät. In den branchenrelevanten Rankings werden wir regelmäßig als eine der Top Kanzleien aus­gezeichnet. Die Grundpfeiler dieses Erf... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

290-10.jpg     
ChatGPT im Steuer- und Rechnungswesen sinnvoll nutzen
ChatGPT & Co. bieten revolutionäre Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finance. Das Potenzial der Datenanalyse und Texterstellung mit KI ist enorm und bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und Effizienzsteigerung. Lernen Sie im Online-Seminar, wie Sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben massiv reduzieren können.  Mehr Infos >>

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>


Logo-hmd.png
Vom Kassenbuch bis zum Bilanzbericht und Controlling: in hmd.rewe steckt alles drin, was Sie für Ihren Kanzlei- oder Unternehmensalltag benötigen. Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschluss, Bilanzbericht, Wirtschaftsberatung, E-Bilanz und vieles mehr erhalten Sie von uns in einer komplett durchgängigen und logisch ineinander verzahnten Software zum Rechnungswesen. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

RS Anlagenverwaltung

Mit diesem Excel-Tool können Sie ihr können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Es ist eine AfA- Tabelle integriert, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter mit Hilfe einer integrierten Suchfunktion schnell ermitteln können.
Mehr Informationen >>

Mitglieder und PR Verwaltung

Abb_2_Dashboard.png
Mit dem Excel-Tool Mitglieder und PR Verwaltung haben Sie die Mitgliederstruktur und Social Media auf einem Blick. Profitieren Sie von Übersichtlichen Grafiken und einfache Eingaben.
Mehr Informationen >>

Elektroauto - Abschreibung & monatliche Belastung

Dieses Excel-Tool berechnet die Steuerliche Abschreibung und Belastungsberechnung des geldwerten Vorteils für das Elektroauto.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.