Buchhalter's Arbeitswünsche

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Buchhalter's Arbeitswünsche, Umfrage
Hallo Liebes Forum,

ich mache aktuell für mein Unternehmen einen Research, da der Fachkräftemangel auch bei uns spürbar ist und wir ca. 15(!) Vakanzen im Bereich Kreditoren-/ Debitorenbuchhaltung haben, die wir aktuell durch einen externen Dienstleister abdecken. Perspektivisch wollen wir unsere Abhängigkeit jedoch reduzieren und den größten Teil wieder selbst übernehmen. Da die Tätigkeit die Kundenbuchhaltung im Immobilienbereich ist, erfordert die Arbeit auch, mit Kunden in Kontakt zu sein.

Da ich selbst kein Buchhalter bin und bisher nur mit unseren Internen im Gespräch war, und sie mir sagten ich soll mich mal umhören, möchte ich hier einmal nachfragen wo ich denn gute Leute in der Kreditoren-/ Debitorenbuchhaltung finde und was sie suchen (Benefits, Gehaltsvorstellungen, Workload, ...) damit ich mir einen groben Überblick über den Markt verschaffen kann.

Ein Beispiel wäre: Ergibt es Sinn, an IHKs oder anderen Ausbildungsstätten zu werben und wenn ja, wären Webinare zu Buchhaltungskompetenzen interessant? Oder ist das eher bloß eine dieser Ideen die keine Hebelwirkung hätten?

Vielen Dank für eure Antworten!  :wink1:

pwici
Hallo pwici,

das ist ein sehr interessantes aber auch komplexes Thema was Du da anreißt. Die Suche und das Einstellen von Mitarbeitern ist ja nur der erste Schritt. Sie danach auch halten und an das Unternehmen zu binden; das ist viel schwerer finde ich.

Es wäre sehr wichtig zu wissen wo Deine Firma ist, bzw. allgemein ist das Thema Gehalt sehr sehr individuell und kommt auf Firma und Standort an. Ich zahle Buchhaltern als Einstiegsgehalt zwischen 2.500 und 3.000 Euro - auch für Quereinsteiger - und das wird von den meisten als sehr fair empfunden. Gerade Frauen verdienen meistens eh etwas weniger in der freien Wirtschaft. Über diese 3.000 € mag aber einer aus Bayern nur Müde lachen. Meine Erfahrungen beruhen auf Mittel- und Norddeutschland und Mittelstands-Familien-Unternehmen, wobei wir eigentlich schon größer sind...

Konzerne zahlen ja z.B. i.d.R. auch weitaus besser.

Aber Gehalt ist ja auch nur die eine Seite. Um Personal zu finden ist es wichtig auch auf sozialen Medien aktiv zu sein. Indeed, Zeitungen & Co. sind teuer, bringen aber kaum was für solche "niedrigeren" Jobs. Insta, Facebook und ander lokale Seiten sind da modernen und sprechen die Leute direkt an. Wenn man sich damit selber nicht auskennt: Es gibt auch Anbieter die das für einen übernehmen.

Wichtig ist auch der Aufbau der Anzeige. In Deinem Fall würde ich auch direkt "Buchhalter mit Kundenkontakt" angeben damit die Leute wissen worum es geht. Viele wollen ja auch in die Buchhaltung weil sie eben keinen Kundenkontakt mehr wollen. Den "Kundenkontakt" solltest Du dann bei den Aufgaben genauer definieren. Bei so einer Anzeige gibt es eben auch sehr sehr viel zu beachten, das würde hier den Rahmen etwas sprengen... :)

Du solltest auch einen großen Fokus auf die Vorteile der potenziellen Mitarbeiter legen. Gerade in der Buchhaltung ist natürlich sowas wie Home Office oder flexible Arbeitsszeiten sehr wichtig. Generell sollten es nicht zu viele Arbeitsstunden sein. Auch eine ausführliche Einarbeitung solltest Du erwähnen (und auch machen), da davor viele Angst haben und sich vll. auch denken, dass es gerade im Immobilienbereich irgendwelche buchhalterischen Besonderheiten gibt. Darüberhinaus solltest Du aich die Dinge als Vorteil nennen, die ihr sowieso habt, wie ggf. Prämien, Sonderzahlungen, Urlaub, Verpflegung... ich kenne ja Dein unternehmen nicht. Wertschätzung ist auch sehr wichtig für die meisten Leute, aber das ist eher etwas, was man als Unternehmen leben sollte statt damit zu werben.

Dass man jedoch 15 Stellen offen hat und keine Bewerber findet, finde ich auch außergewöhnlich. Hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen und wünsche Dir ansonsten viel Erfolg bei der Mitarbeitersuche.

VG
Lieber Buchhalter,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, ich werde deine Punkte ins nächste Meeting nehmen!

Ich bin mir unsicher, ob ich im Forum meinen Arbeitgeber erwähnen darf :green:

Deinen Punkt, Buchhalter mit Kundenkontakt in die Überschrift zu packen, finde ich sehr gut. Allgemein haben wir schon an der Anzeige geschraubt, das Anforderungsprofil reduziert, den Schreibstil verändert. Ob das Veränderung bringt kann ich auch schwer abschätzen, wie will man sowas messen?
Das Erwähnen einer guten Einarbeitung finde ich auch ziemlich interessant.

Meinst du, das kann man generell zu einem Onboardingprozess auszubauen? Und wie wären da die Wünsche? Schneller Arbeitsfähig werden oder mehr und besseren Kontakt zu den Kollegen?

Ich denke die große Anzahl der Vakanzen kommt daher, dass die Branche an einer allgemein hohe Fluktuation 'leidet', interessanterweise genau dort, wo es um feste, unverrückbare Assets geht. Denn meiner (unvollständigen) Einschätzung nach beginnt unser Gehalt in dem von dir beschriebenen Bereich, ist also recht gut. Außerdem bieten wir all die Benefits und planen (und testen auch bereits) das auf bis zu 100% zu erhöhen. Wir sind bei den Weiterbildungsmöglichkeiten nicht spitze, aber bieten da auch einiges an. Wir sind auch in den großen deutsche Städten vertreten und das Miteinander ist hier wirklich schön, alle Altersgruppen arbeiten miteinander. Das ist wirklich schön zu erleben.

Ich habe die Statistiken der Agentur für Arbeit mal bemüht und dort heißt es, die Tendenz in den Berufen in der Buchhaltung geht auch zu einem Engpass, vor allem wenn man damit verwandte Berufsgruppen wie die Steuerberatung hinzuzieht. Und insgesamt geht Bedarf/Nachfrage weit auseinander.

Ich frage mich, ob es Sinn ergibt, nicht doch zu Digitalisieren? Dann schafft man sich das nötige Know-How innerhalb der Bereiche drauf und die Buchhaltung überwacht das das dann nur noch. Aber ich weiß es auch noch nicht, daher freue ich mich auf jeden Input hier im Forum.  :wink1:

LG
pwici
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


Stufenplan zur Vorbereitung auf E-Invoicing Stufenplan zur Vorbereitung auf E-Invoicing Die Einführung der E-Rechnungspflicht im B2B ab 1. Januar 2025 ist beschlossen. Dabei definieren Beitragsgrenzen, welche Unternehmen tatsächlich verpflichtet sind und für welche die Pflicht nicht gilt.......

Fachkräfteinitiative für die Steuerberatung Fachkräfteinitiative für die Steuerberatung Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV), die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) und Datev haben eine gemeinsame Fachkräfteinitiative „Gemeinsam handeln!“ angekündigt, die am 1. August starten wird. Zu......

BFH zu Auswirkungen des Kindergeldes bei einer Nettolohnvereinbarung BFH zu Auswirkungen des Kindergeldes bei einer Nettolohnvereinbarung Haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Nettolohnvereinbarung getroffen, so reduziert sich nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs der Bruttoarbeitslohn, wenn das Kindergeld an den Arbeitgeber......


Aktuelle Stellenangebote


Sachbearbeiter Abrechnung m/w/d Prozesse, Visionen, Daten – als zuverlässiger Partner für Prozess- und Datenmanagement in der Energiewirtschaft kümmern wir uns bundesweit um die Prozesse unserer Auftraggeber. Über 450 engagierte Mit......

Finanzbuchhalter (m/w/d) in Teilzeit (30 Std. / Woche) Als Mitglied des Kurtz Ersa Konzerns sind wir ein Tochter­unter­nehmen mit 150 Mit­ar­bei­tenden. Wir planen, kon­struieren und bauen Auto­ma­ti­sie­rungs- und Pro­duktions­systeme für die Hand­habung......

Bilanzbuchhalter (m/w/d) in Teilzeit Die di.hako.tec GmbH ist ein mittelständisches Industrieunternehmen im Bereich der Metallverarbeitung. Von konventioneller Metallbearbeitung bis hin zur modernsten CNC-Fertigung stellen wir Präzisions......

Alleinbuchhalter/-in Düsseldorf Die Kandinsky Deutschland GmbH konzipiert, entwirft, produziert und distribuiert bereits seit 2001 hochwertige Werbeartikel, Werbemittel und Printprodukte. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt darauf,......

Teamleiter Zahlungsmanagement (m/w/d) Der Bereich Finanzen- & Infrastrukturdienstleistungen findet Lösungen für kaufmännische Fragen und sichert die vollumfängliche Bewirtschaftung aller Standorte. Das zugehörige Kompetenzfeld Liquiditäts......

Inhouse Coordinator (w/m/d) Finanzdaten S/4HANA / Key User SAP FS-CD Die VHV Gruppe ist ein gewachsener Konzern von Spezialisten für Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Mit ihren Marken VHV Versicherungen und Hannoversche ist sie ein kompetenter und zukunftsorientiert......

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Bilanzbuchhalter / Steuerfachwirt (w/m/d)
Energie Südbayern (ESB) bildet gemeinsam mit den Tochter­unter­nehmen Energie­netze Bayern und der ESB Wärme die ESB-Unter­nehmens­gruppe. Mit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mit­ar­beitern, Auszu­bildenden und Trainees stehen wir für leistungs­fähigen Service, flexible Energie­produkte und... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter:in Buchhaltung in Teilzeit
PERO entwickelt und produziert Anlagen zur Teilereinigung. Weltweit vertrauen unsere Kund:innen auf unser Knowhow und unsere kompetente Beratung. Unsere Technologien und ständige Innovation machen uns branchen­übergreifend zum anerkannten Partner in der Automobil-, Luftfahrt-, Schmuck-, Licht-, E... Mehr Infos >>

Buchhalter*in (m/w/d)
Das Bistum Trier ist einer der größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz und im Saarland und bietet Ihnen weit mehr als einen sicheren Arbeitsplatz: Wenn Sie im Bistum Trier arbeiten, sind SieTeil einer Dienstgemeinschaft, in der Sie wirklich zählen – mit Ihrer Persönlichkeit, Ihren Stärken, Ihren T... Mehr Infos >>

Buchhalter (m/w/d) in Teilzeit
Die ONTARO GmbH ist ein innovatives, zukunftsorientiertes mittelständisches Unternehmen mit mehr als 70 Jahren Erfahrung, das sich zu einem international agierenden Logistikdienstleister entwickelt hat. Als einer der führenden Dienstleister in den Bereichen Fulfillment, Warehousing und E-Commerce... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
HARRY'S ist ein innovatives, stark wachsendes Unternehmen für Rasier- und Pflegeprodukte mit Headquarter in New York und traditionsreichem Werk in Eisfeld. Hier fertigen wir seit 1920 Rasierklingen auf Weltniveau. Neben der HARRY’S Produktserie sind wir Spezialisten für Handelsmarken und prod... Mehr Infos >>

Head of Accounting, Reporting & Tax (m/w/d)
Der Bikeleasing-Service ist als Dienstrad-Anbieter auf steilem Erfolgskurs und befindet sich in einer spannenden Phase des Umbaus und des rasanten Wachstums. Ganz getreu unseres Slogans "Mehr als Dienstrad" sind wir durch den neuesten Zusammenschluss mit Probonio einen weiteren wichtige... Mehr Infos >>

Experte Buchhaltung (m/w/d)
VR Payment ist einer der führenden Payment Provider Deutschlands und als Unternehmen der DZ BANK Gruppe einziger Full-Service-Anbieter in Banken­hand. Als Spezialist für bargeld­loses Bezahlen der Genossen­schaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisen­banken bieten wir alle Zahlungs­dienstleis... Mehr Infos >>

(Senior) Accountant (m/w/d)
Authentizität zählt für uns nicht nur bei Uhren, sondern auch bei unseren Mitarbeitenden Willst Du Teil des Teams werden? Dann bewirb dich über den Bewerbungslink unter Angabe deiner Gehaltsvorstellungen und deines frühestmöglichen Eintrittstermins. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

290-10.jpg     
ChatGPT im Steuer- und Rechnungswesen sinnvoll nutzen
ChatGPT & Co. bieten revolutionäre Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finance. Das Potenzial der Datenanalyse und Texterstellung mit KI ist enorm und bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und Effizienzsteigerung. Lernen Sie im Online-Seminar, wie Sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben massiv reduzieren können.  Mehr Infos >>

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Candis-logo-black-beige.png

Effizienter, schneller, intuitiver: das Rechnungsmanagement mit Candis 
Vom automatischen Rechnungseingang, über reibungslose Freigabeprozesse und ein GoBD-konformes Rechnungsarchiv zur nahtlosen Übertragung in die Buchhaltung – mit Candis erleben Sie ein digitalisiertes Rechnungsmanagement, genau nach Ihren Bedürfnissen. Intuitiv und ohne Handbuch. Mehr Informationen >>

Logo-hmd.png
Vom Kassenbuch bis zum Bilanzbericht und Controlling: in hmd.rewe steckt alles drin, was Sie für Ihren Kanzlei- oder Unternehmensalltag benötigen. Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschluss, Bilanzbericht, Wirtschaftsberatung, E-Bilanz und vieles mehr erhalten Sie von uns in einer komplett durchgängigen und logisch ineinander verzahnten Software zum Rechnungswesen. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen und einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>